Der Omlet Deutschland Blog

Die richtige Hühnerrasse finden

Ihr denkt darüber nach euch Hühner anzuschaffen oder eure Gruppe ein wenig zu erweitern, aber was genau sucht ihr in einem Huhn?
Es gibt eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen. Ist das Hauptziel beispielsweise eine gute Eiversorgung? Oder bunte Eier? Werden die Hühner hauptsächlich als Haustiere gehalten und nicht als Erzeuger von Eiern und / oder Fleisch? Müssen sie ruhig sein, damit Kinder mit ihnen umgehen können? Hier sind ein paar Hinweise, um sicherzustellen, dass eure gefiederten Freunde ihren Zweck erfüllen.

Fleißige Eierleger

Alle Hühnerrassen, die zum Kauf angeboten werden, legen Eier. Wenn ihr jedoch nach zwei oder drei Hühnern sucht, die den wöchentlichen Eibedarf eurer Familie decken, gibt es bestimmte Rassen, die für ihre Produktivität bekannt sind. Die meisten Hühner durchlaufen im Winter eine Phase, in der die Produktion abfällt. Ein Durchschnitt von mehr als fünf Eiern pro Woche im Laufe eines Jahres ist also das Beste, worauf ihr hoffen könnt und die Rassen, die dies regelmäßig erreichen, sind Ancona, Australorps, Favaucana und Rhode Island Red. Viele andere Rassen produzieren durchschnittlich vier Eier pro Woche, aber diese vier Rassen sind die Königinnen des Hühnerstalles, wenn es um Eier geht, und sie liefern zwischen 260 und 300 pro Jahr. Und wenn wir uns einen Gesamtsieger aussuchen müssten, wären es die Australorps, da eine Henne dieser Rasse den Weltrekord hält – 364 Eier in einem Jahr!

Bunte Eier

Die meisten Hühner legen braune oder weiße Eier, und die Schalenfarbe spielt keine Rolle für den Geschmack eines Eies oder die Farbe seines Eigelbs (das hängt ganz davon ab, was ihr den Hühnern füttert – viel Grün führt zu sattem orange-gelbem Eigelb). Einige Hühner legen jedoch Eier mit einer ungewöhnlicheren Farbe. Ameraucana, Cuckoo Bluebar, Cream Legbar und Super Blue Egg Layer liefern – wie vielleicht anhand dieses Nachnamens zu erraten ist – blaue Eier. Die Araucana, Easter Egger, Favaucana und Ameriflower legen grünblaue Eier, während die als „Olive Eggers“ bekannte Vogelgruppe euch Eier mit einer schönen olivgrünen Farbe gibt. Wunderschöne schokoladenbraune Eier sind die Spezialität der Sorten Delaware, Marans und Penedesencas, während rotbraune und rosa-braune Eier von Hühnern der Sorten Catalana, Plymouth Rock, Barnevelder und Welsummer geliefert werden. Die Sumatra- und Schweizer Rassen produzieren Eier mit einer sehr angenehmen Cremetönung. Eine Mischung verschiedener Farben aus einer gemischten Hühnerherde macht den perfekten Osterkorb – keine Farbstoffe erforderlich!

Hennen für Kinder

Viele Hühnerrassen können nervös sein und schnell auf große und kleine Hände picken. Diese sind aus den offensichtlichen Gründen nicht ideal für Kinder – ‘Angst’ und ’Aggressiv’ sind keine Stichwörter, die ihr für ein Haustier eines Kindes verwenden möchtet! Einige Hühner sind jedoch liebenswürdig und gelehrig und werden sich bald daran gewöhnen, wie freundliche Familienmitglieder gestreichelt, abgeholt und behandelt zu werden. Einige der besten Rassen in dieser Hinsicht sind das Brahma, Cochin, das belgische d’Uccle Bantam, das Easter Egger, das Golden Buff, das Orpington, das Silkie Bantam und das Sussex.

Sonntagsbraten?

Viele Menschen halten so genannte Doppelnutzungshühner, und dies sind die Rassen, die eine gute Eiproduktion (durchschnittlich vier pro Woche) mit gutem Essen verbinden. Nicht alle guten Eierlege sind gute Speisevögel, aber viele – darunter Delaware, Dorking, Faverolle, Jersey Giant, Orpington, Plymouth Rock, Redcap, Rhode Island Red, Sussex und Wyandotte – tun dies. Speziell für Fleisch und nicht für Eier gezüchtete Hühner werden als Broiler bezeichnet. Sie wachsen schneller als Rassen, die für die Eiablage entwickelt wurden. Beliebte Vögel in dieser Kategorie sind Bresse, Cornish Cross und Freedom Ranger.

Zierhennen

Wenn es nicht um die Versorgung mit Eiern oder Hühnerkeulen geht und ihr einfach etwas wollt, das den Garten aufhellt, sind Zwerghühner die beste Wahl. Dies sind kleine Vögel, die gezielt gezüchtet wurden, um gut auszusehen, mit endlosen Variationen von Gefieder, Mustern und Farben. Sie sind besonders beliebt bei Tierhaltern, die ihre Vögel gerne in Ausstellungen zeigen. Beliebte Rassen in dieser Kategorie sind Barred Plymouth Rock mit einem auffälligen gestreiften Gefieder; Buff Brahma mit schönen hellen Farben und befiederten Füßen; Cochins, die in einer Vielzahl von Mustern und -farben erhältlich sind; die spektakuläre Mille Fleur d’Uccle Bantam; und die wunderbar flauschigen Silkies.

Also, was auch immer ihr in einer Henne sucht, das ideale Huhn ist irgendwo da draußen!

This entry was posted in Hühner