Der Omlet Deutschland Blog

Hühner lieben Hühnerstangen – Wir erklären warum das so ist!

Hühner lieben es, auf einer Stange zu hocken. Diese Begeisterung für Stangen ist so ziemlich allen Hühnern angeboren. Hühner stammen vom so genannten Gallus Gallus, dem Bankivahuhn ab, welches im Wald lebte und nur zu gern auf Baumästen hockte. Das Sitzen auf Ästen ist so natürlich und instinktiv, wie das Kratzen bei Katzen oder das Legen von Eiern bei Hühnen. Während Zwerghühner oder leichte Hühnerrassen im Handumdrehen auf einen höhergelegenen Ast springen können, werden größere und damit schwererer Hühner Probleme haben, einfach auf einen Ast zu fliegen. In diesem Fall sollte den Hühnern eine Sitzgelegenheit über dem Boden angeboten werden, welche sie mühelos durch einen kleinen Sprung erreichen können.

Tagsüber werden die Türe die Hühnerstange nutzen, um sich zu entspannen, eine Pause einzulegen und das Leben vor sich herziehen zu lassen. Wenn Sie ein Gehege für Ihre Hühner ausgewählt haben, dann ist das Hinzufügen einer Hühnerstange eine gute Möglichkeit, ihren Lebensraum zu bereichern. Und wenn wir „bereichern“ sagen, meinen wir das wirklich. Indem Sie Ihrem Hennengehege unterschiedliches Zubehör und interessante Beschäftigungen hinzufügen, werden Sie Ihren Hennen einen großen Gefallen tun.

Dies mag zwar nicht gerade die offensichtlichste Aktivität sein, aber eine einfache Hühnerstange ist tatsächlich eines der besten Zubehörteile, die Sie Ihren Hühnern zulegen können. Im Folgenden sehen Sie ein kurzes Video, welches aufzeigt, wie leicht und schnell eine Hühnerstange in (fast) jedem Gehege angebracht werden kann. Kombinieren Sie so viele Stangen, wie Sie möchten oder fügen mehrere zu Ihrem Gehege hinzu!

4 Dinge die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Hühnern eine Hühnerstange anschaffen

  1. Stellen Sie sicher, dass die Stange stark genug ist, um das Gewicht Ihrer Hühner zu tragen, eine mittelgroße Legehenne wiegt normalerweise etwa 1kg. Ein Zwerghuhn wiegt etwa 800 g bis 1 kg und ein größeres Weibchen kann bis zu 5 kg wiegen
  2. Stellen Sie sicher, dass die Stange lang genug ist. Sie benötigen etwa 20 cm Platz pro mittelgroße Henne.
  3. Stellen Sie die Sitzstange nicht zu hoch ein. Wenn Sie die Stange zum ersten Mal einführen, platzieren Sie sie niedrig genug, zum Beispiel 10 cm über dem Boden. Die Hühner werden schnell lernen, ihr zu vertrauen, und dann werden Sie in der Lage sein, sie so anzuheben, dass sie sich gerade über den Köpfen der Tiere befindet.
  4. Sollten Sie die Möglichkeit haben, die Stange in einem überdachten Bereich anzubringen, dann sollten Sie dies tun! Damit können die Tiere die Stange auch bei Regen oder Schnee nutzen.

Die Hühnerstangen in den Eglu Hühnerställen

Wenn die Hühner „nach Hause gehen“, lassen Sie sich für gewöhnlich an einem trockenen, sicheren, windgeschützten und bequemen Ort nieder. Sie werden erstaunt sein, wie gut ihr Huhn die Uhr kennt und von ganz allein am Abend in den Stall zum Schlafen geht. Es mag sich für uns vielleicht etwas unbequem anhören, aber für Hühner gibt es nichts Besseres, als auf einer Stange sitzend die Nacht zu verbringen. Aus diesem Grund haben wir in unseren Eglu Hühnerställen auch gleich mehrere Hühnerstangen eingebaut. Genau wie bei einem Ast oder Besenstiel umgreifen die Hühner die einzelnen Latten in unserem Hühnerrost und schlafen dort.

Hühner lieben es, auf fast allem zu schlafen, von der alten Leiter bis zum rohen Holzbrett. Aber es ist besser, sie mit einem für diesen Zweck entworfenen Zubehör auszustatten. Die Schlaf-Hühnerstangen im Eglu lassen sich leicht reinigen, haben keine Ritzen oder scharfe Kanten.

Sollten Sie keinen Eglu Hühnerstall haben, können Sie leicht eine unserer Omlet Hühnerstangen in Ihren herkömmlichen Hühnerstall einbauen.

Wenn eine Henne keine Sitzstange hat, ist sie anfälliger für Milben- oder Läusebefall und kann leichter bodenbürtige Bakterien einfangen. Der Stress, keinen Sitzplatz zu haben, kann auch die Effektivität des eigenen Immunsystems verringern und die Chancen, krank zu werden, steigern. Hühnerstangen helfen Hühnern, sich sicher und geschützt zu fühlen. Sollten Sie über Nacht gestört werden, wird Ihnen auf der Hühnerstange beziehungsweise dem Hühnerrost der Eindruck von Sicherheit vermittelt.

 

This entry was posted in Hühner