Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Sind Katzen in einem Gehege im Freien sicherer?

Katzen, die nach draußen gelassen werden (auch manchmal als Freiläufer bezeichnet), haben generell eine kürzere Lebenserwartung als sogenannte ‘Hauskatzen’, die nur im Innenbereich leben. Gewiss leben einige von ihnen bis zu 20 Jahre, aber im Allgemeinen erhöht sich das Risiko von Verletzungen, Unfällen und Infektionen erheblich, wenn Sie Ihre Katze ins Freie lassen.

Es gibt klare Vor- und Nachteile sowohl für Hauskatzen als auch für Freiläufer, aber bestimmte Faktoren können die Entscheidung bekräftigen, Ihre geliebten Haustiere die meiste Zeit im Haus zu halten.

Straßenverkehr

Katzen und Autos vertragen sich nicht, und wenn Sie an einer stark befahrenen Straße wohnen, möchten Sie vielleicht nicht das Risiko eingehen, Ihre Katze draußen frei herumlaufen zu lassen. Selbst die klügsten Katzen können die Geschwindigkeit eines fahrenden Autos nicht einschätzen, und Sie werden Mühe haben, sie zu trainieren, erst links und rechts zu schauen, bevor sie eine Maus über die Straße jagen.

Hauskatzen-Rassen

Einige Katzen sind einfach nicht dafür geschaffen, nach draußen zu gehen. Ihr Fell ist vielleicht nicht dick genug, um sie vor Sonne oder Regen zu schützen, eventuell sind sie nicht beweglich genug, um verschiedene Strukturen und Beschaffenheiten navigieren zu können, sie haben vielleicht nicht die Intelligenz, sich von Gefahren auf der Straße fernzuhalten, oder sind erst gar nicht an Aktivitäten im Freien, wie auf Erkundigungen oder die Jagd zu gehen, interessiert.

Katzen mit FIV

Das Feline Immundefizienz-Virus ist eine sehr ansteckende Krankheit, die das Immunsystem Ihrer Katze erheblich schwächt. Wenn bei Ihrer Katze FIV diagnostiziert wurde, wird dringend empfohlen, sie im Haus zu halten, um die Übertragung des Virus zu verhindern, aber auch um sie selbst vor Infektionen oder Verletzungen zu schützen, die ihr Immunsystem nicht verkraften könnte.

Schutz von Wildtieren

Wenn Sie Ihre Katzen frei herumlaufen lassen, ermöglicht ihnen dies, natürliche Verhaltensweisen auszuleben, und eine davon ist der starke Drang zu jagen. Zwar kümmert sich niemand wirklich um die ein oder andere Maus, die von einer Katze getötet wird, aber Menschen können sehr aufgebracht reagieren, wenn sie sehen, dass Ihre Katze Singvögel, Hasenbabys oder seltene Eidechsen mit nach Hause bringt. Fans von Wildtieren sind oft große Gegner von räuberischen Katzen, und selbst wenn Sie darauf vertrauen können, dass Ihre Nachbarn Ihrem Haustier nicht wehtun würden, kann es doch zu unangenehmen Spannungen zwischen Ihnen und dem Rest der Nachbarschaft kommen, wenn Sie Ihre Katze rauslassen.

Diebstähle von Katzen

Katzen werden häufiger gestohlen, als Sie vielleicht denken, was vielleicht aber auch nicht ganz so überraschend ist, wenn man bedenkt, wie viel einige der populären Katzenrassen kosten. Diebe können Ihre Katzen ein paar Tage lang beobachten und sie weglocken, wenn es niemand bemerkt.
Es ist wichtig, sich dessen bewusst zu sein, und wenn Sie eine teure Katze haben, wollen Sie sie vielleicht nicht ohne Aufsicht im Freien herumlaufen lassen.

Krankheiten und Verletzungen

Wenn Ihre Katze krank ist oder sich bei einem Unfall verletzt hat, könnte der Tierarzt Ihnen geraten haben, sie zumindest vorübergehend im Haus zu halten. Dies kann sowohl für die Katze als auch für den Besitzer äußerst frustrierend sein, aber es ist wichtig, den Heilungsprozess nicht zu beschleunigen, indem Sie Ihre Katze zu früh draußen herumlaufen lassen.


Wenn einer dieser Punkte auf Ihre Katze zutrifft, oder wenn Sie sich aus einem anderen Grund entschieden haben, Ihre Haustiere nicht frei laufen zu lassen, werden Sie sich freuen zu hören, dass es eine großartige Lösung gibt, wie Sie Ihrem Haustier sowohl Zugang zu frischer Luft gewähren können, (was die körperliche und geistige Gesundheit fördert ), als auch seine Sicherheit gewährleisten: ein Katzen-Freigehege.


Das Omlet Outdoor Katzengehege, sowie der Balkonauslauf für Katzen, können an den Platz, den Sie im Garten oder auf Ihrem Balkon haben, angepasst werden. Beide sind etwas über 2m hoch, so dass Sie ganz einfach hineingehen können, falls Sie mit Ihrer Katze Zeit im Auslauf verbringen möchten, oder Sie können sie spielen oder im Sonnenschein ausruhen lassen, während Sie sich z.B. um den Garten kümmern.

Ein solches Gehege kann auf die meisten Arten von Untergrund platziert werden, und Sie können ihn mit Kletterspielzeug und Kratzbäumen ausstatten, die Ihre Katze unterhalten und dafür sorgen werden, dass sie aktiv bleibt. Er ist stabil und sicher, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie Ihre Katze für kürzere Zeit unbeaufsichtigt zu lassen.

Wenn Sie Ihre Katze nicht an der Leine führen müssen, bedeutet dies, dass sie länger draußen bleiben kann, und wenn Sie Ihrem Auslauf eine Abdeckung hinzufügen, können Sie dafür sorgen, dass sie in der Sonne keine Verbrennungen erleidet, und im Regen nicht nass wird.

In einem Gehege kommt Ihr Haustier nicht mit Autos oder anderen, -möglicherweise unfreundlichen- Katzen in Kontakt. Sie können im Auge zu behalten, wie viel sie sich bewegt, um Knochen und Muskeln nicht übermäßig zu strapazieren, und das Risiko, dass sie gestohlen wird, ist stark reduziert. Nicht nur Ihre Katze wird sicherer aufgehoben sein, sondern auch kleine Nagetiere und Singvögel können ein etwas entspannteres Leben führen!

This entry was posted in Katzen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *