Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Der Omlet Deutschland Blog Category Archives: Winter

Häufig gestellte Fragen zur Hühnerhaltung im Winter

Wird es meinen Hühnern im Winter zu kalt sein?

Hühner gewöhnen sich sehr gut an das kalte Wetter und sie passen sich der Kälte sogar besser an als der Hitze! Solange sie einen isolierten Stall wie den Eglu haben, in dem sie sich wohlfühlen, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass ihnen im Winter zu kalt wird. Vielleicht fällt Ihnen auf, dass Ihre Hühner ihr Gefieder aufplustern oder sich im Winter zusammenkauern, um sich gegenseitig mit ihrer Körpertemperatur warm zu halten. Wie viele andere Vögel neigen auch Hühner oft dazu auf einem Bein zu stehen, indem sie eines ihrer Beine in den Bauch hineinziehen, um sich warm zu halten. Dies reduziert den Wärmeverlust und verhindert, dass Füße und Zehen auf dem eisigen Boden erfrieren.

Ein Junge sitzt in einem Eglu-Hühnergehege im Schnee

Die Eglu Hühnerställe bieten Schutz vor allen Arten von Wetterextremen.

Können Hühner erfrieren?

Da es unwahrscheinlich ist, dass es Ihren Hühnern jemals zu kalt sein wird, sind Erfrierungen und Unterkühlungen in der Regel die Folge von zu viel Feuchtigkeit im Stall und nicht von niedrigen Temperaturen. Achten Sie darauf, dass Sie einen Stall mit  zugluftfreier Belüftung wählen, um dies zu vermeiden. Besonders bei Rassen mit großen Kämmen und Kehllappen besteht im Winter die Gefahr von Erfrierungen an diesen empfindlichen Körperteilen. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Kämme und Kehllappen vorsichtig mit Vaseline einreiben.

Muss ich meinen Hühnerstall isolieren?

Gut isolierte Hühnerställe wie die Eglushalten Ihre Hühner im Winter warm, indem sie die Körperwärme der Hühner nutzen, um den Innenraum des Stalles zu erhitzen. Zugleich kann keine kalte Luft durch die Wände eindringen. Sie sind außerdem so konzipiert, dass die Luft im Stall zirkulieren kann. So wird überschüssige Feuchtigkeit verhindert, ohne dass es zu unangenehmen Zugerscheinungen kommt. Mit den Isolierdecken und -jacken von Omlet können Sie den Schutz vor extremen Temperaturen erhöhen. Wenn Sie kein gemütliches Eglu haben, können Sie einen Holzstall mit Luftpolsterfolie, Karton oder alten Teppichen oder Decken isolieren.

Sollte ich meinen Hühnerstall heizen?

Wussten Sie, dass die Beheizung Ihres Stalls verhindern kann, dass Ihre Hühner nach draußen wollen?

Das liegt daran, dass sie sich nur schwer an die Kälte gewöhnen können, wenn sie in ihrem beheizten Stall bleiben. Dadurch bekommen sie weniger Bewegung, frische Luft und Unterhaltung, die sie brauchen, um glücklich und gesund zu bleiben! Außerdem laufen Ihre Hühner Gefahr, bei einem plötzlichen Temperaturabfall einen Schock zu erleiden, wenn der Strom aus irgendeinem Grund ausfällt, wobei die Heizung im Stall auch eine potenzielle Brandgefahr darstellt.

Wie soll ich meine Hühner im Winter füttern?

Im Winter sollten Sie Ihre Hühner weiterhin mit hochwertigen Legepellets füttern, damit sie gesund bleiben. In der Regel fressen Hühner bei kaltem Wetter etwas mehr. Dadurch wird der Stoffwechsel angekurbelt und das Tier kann sich besser warm halten. Geben Sie Ihren Tieren also im Winter ruhig etwas mehr Futter. Wenn Sie Ihre Hühner mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralien versorgen, können Sie ihr Immunsystem über den Winter auf Vordermann bringen. Achten Sie außerdem auf das Wasser Ihrer Hühner. Brechen Sie das Eis auf und halten Sie ein paar Ersatz-Wasserspender bereit, falls alles einfriert.

Werden meine Hühner im Winter krank?

Genauso wie wir können auch einige Hühner mit einer schwachen Konstitution im Winter anfälliger für Krankheiten sein. Achten Sie bei Ihren Hühnern auf Husten, Niesen, Lethargie oder andere Anzeichen von Krankheiten. Weitere Ratschläge finden Sie in dem Omlet-Leitfaden Wie Sie sich um die allgemeine Gesundheit Ihrer Hühner kümmern.

Hühner auf ihrer Omlet-Sitzstange, die vor den Elementen in ihrem Omlet-Auslauf geschützt sind.

Die Omlet Hühnerstange passt in jeden Eglu Hühnerstall, begehbaren Hühnerstall oder selbstgebauten Hühnerstall!

Schlafen Hühner im Winter länger?

Hühner lieben es, sich niederzulassen, und im Winter tun sie das besonders häufig. Sie werden feststellen, dass sie sich zu einem gefiederten Ball zusammenkauern, was ihnen besonders nachts hilft, sich gegenseitig warm zu halten. Die Sitzstangen müssen breit genug sein, damit sie ihre Zehen mit ihren Federn bedecken können. Um zu verhindern, dass ihre Füße zu kalt werden, müssen Sie Ihren Hühnern sowohl im Stall als auch im Auslauf einen Platz zum Sitzen geben.

Wie kann ich meine Hühner im Winter bei Laune halten?

Der Winter ist jene Zeit des Jahres, in der Gartenhühner Hinterhofhühner ein wenig mehr Unterhaltung brauchen. Dank einiger nützlicher Accessoires wie Pickspielzeug, Sitzstangen, Hühnerschaukeln, und des Omlets PoleTree Alternativ kann ein einfacher Laubhaufen stundenlang Spaß bereiten und die Hühner von jeglichem Unfug abhalten, wenn es weniger Ungeziefer, Gras oder Unkraut zu fressen gibt.

Werden meine Hühner im Winter noch Eier legen?

Die Jahreszeit kann tatsächlich einen Einfluss darauf haben, wie viele Eier Ihre Hühner produzieren! Das liegt an der hormonellen Reaktion der Hühner darauf, wie viel Licht sie ausgesetzt sind. In der Regel benötigen sie 12-14 Stunden Tageslicht pro Tag, um Eier zu produzieren, und 16 Stunden für eine optimale Produktion. Daher neigen die meisten Hühnerrassen dazu, ihre Legeleistung in den kälteren Monaten, wenn weniger Tageslicht vorhanden ist, entweder einzustellen oder drastisch zu reduzieren.

1 comment - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wie Sie Ihre Hühner im Winter fit und gesund halten

Gesunde Hühner picken im Winter außerhalb eines Eglu-Cube

Für jedes Tier, das im Freien lebt, ist der Winter wahrscheinlich die schwierigste Zeit des Jahres. Dabei sind Hühner keine Ausnahme. Kürzere Tage, weniger Ungeziefer und Pflanzen zum picken und die Mitmenschen, denen sie gerne durch den Garten folgen, verbringen weniger Zeit im Freien. Die Tage können etwas eintönig werden – vor allem in Jahren, in denen die Vogelgrippe ausbricht und die Hühner nicht frei im Garten laufen dürfen.

Hühner können sich selbst zwar gut beschäftigen, doch stößt auch das an Grenzen. Über kurz oder lang können sie damit beginnen, an ihren Freunden zu picken oder Federn und Eier zu essen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie als Besitzer eingreifen und dafür sorgen, dass Ihre Herde in ihrem Auslauf genügend Anregung und Unterhaltung hat. Auf diese Weise können sie die Zeit bis zur wärmeren Saison besser überbrücken.

Hier sind einige Vorschläge, wie Sie Ihre Hühner in diesem Winter fit, gesund und bei Laune halten können:

Sitzstangen

Eines der besten Dinge, die Sie tun können, um die Umgebung Ihrer Hühner zu bereichern, ist die Anschaffung verschiedener Sitzstangen. Hühner empfinden das Hocken als eine äußerst entspannende und anregende Tätigkeit, und Sitzstangen in verschiedenen Höhen im Auslauf zu haben, macht den Tag für sie viel spannender.

Die PoleTree Hühnerstange von Omlet eignet sich dafür hervorragend. Die stabilen vertikalen Stangen lassen sich am Dach der meisten Hühnerausläufe befestigen, wobei Sie dann so viele Sitzstangen in beliebiger Höhe und Ausrichtung anbringen können, wie Sie möchten.

Achten Sie darauf, dass die gesamte Herde genügend Platz zum Hocken hat, und passen Sie die Position der Sitzstangen an das Alter und die Fähigkeiten Ihrer Haustiere an. Sie können sogar eine Wendeltreppe einrichten, über die die Tiere bis zum oberen Ende des Auslaufs klettern können, wenn sie sich sicher genug fühlen!

Größerer Auslauf

Ein größerer Auslauf regt die Hühner natürlich dazu an, sich mehr zu bewegen und die Umgebung zu erkunden. Da Sie Ihre Hühner im Moment vielleicht nicht frei laufen lassen können, wäre ein größerer Auslauf eine gute Lösung. Sie können das begehbare Hühnergehege von Omlet an jeden beliebigen Platz, der Ihnen zur Verfügung steht, anpassen. Es verhindert, dass Raubtiere aller Art an Ihre Hühner herankommen. Außerdem können Sie Abdeckungen hinzufügen, um Regen und unerwünschte Besuche von Wildvögeln zu verhindern.

Wenn Sie bereits ein Begehbares Gehege, besitzen, können Sie es jederzeit mit einfach hinzuzufügenden Paneelen erweitern. Nutzen Sie den praktischen Konfigurator für begehbare Gehege auf unserer Website und finden Sie heraus, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten Ihren Auslauf zu vergrößern!

Glückliche Hühner auf einer Sitzstange im Winter

Stroh- oder Heuballen

Vielleicht haben Sie Ihre Hühner schon einmal dabei beobachtet, wie sie im Herbst einen Laubhaufen beim Harken des Rasens regelrecht zertrümmert haben. Da sie Haufen und Hügel verabscheuen, werden sie alles, was sie finden können, dem Erdboden gleichmachen und gleichzeitig nach leckeren Käfern und Samen Ausschau halten.

Wenn Sie einen entsprechend großen Ballen in den Auslauf legen, werden Sie feststellen, dass Ihre Hühner sich sofort darauf stürzen und picken!

(Bitte beachten Sie: Um die Verbreitung der Vogelgrippe einzudämmen, ist es wichtig, dass Sie die Ballen von einem Ort beziehen, an dem sie nicht mit Wildvögeln oder anderem Geflügel in Berührung gekommen sind.)

Spielzeuge

Wenn Sie das richtige Spielzeug für Ihre Hühner haben, dann ist stundenlange Unterhaltung garantiert. Wie wir wissen, ist das auch bei Hunden und kleinen Kindern so der Fall. Pickspielzeuge, Omlet’s Poppy und Pendant Pickspielzeuge sind Spielzeuge, bei denen Leckerbissen nach dem Zufallsprinzip langsam freigesetzt werden. Sobald die Hühner daran picken, werden Leckerbissen wie Mais oder Grit verstreut. Während Poppy in den Boden gedrückt wird und beim Picken schwingt, wird Pendant an den Auslauf oder eine andere Struktur gehängt.

Geben Sie Ihrer Herde ein paar Pickspielzeuge und vermeiden Sie damit, dass nur die dominanten Mitglieder der Herde den ganzen Spaß für sich haben!

Zusätzliche Leckereien

Natürlich möchten Sie nicht, dass sich Ihre Hühner in einer Zeit überfressen, in der sie nicht so aktiv sind wie in den wärmeren Monaten. Um sie gesund und fit zu halten wäre es das Beste, Ihnen eine ausgewogene Ernährung zu bieten. Wenn Sie ihnen gelegentlich hochwertige Leckereien geben, helfen Sie ihnen, sich warm zu halten und gleichzeitig ihren Geist und Körper zu aktivieren.

Die Feldy Pecker Bälle passen perfekt in die Caddi Leckerbissen Halter, die Sie an das Dach Ihres Auslaufs oder an eine hohe Sitzstange hängen können. Sobald die Hühner an den leckeren Bällen picken, schwingt der Caddi und bietet der gesamten Herde ein lohnenswertes Vergnügen, das sie stundenlang auf Trab halten wird!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Helfen Sie Ihren Haustieren, den Winterblues zu vertreiben

Mädchen streichelt einen braunen Hund auf dem Topology Hundebett mit Mikrofaser Topper

Ein luxuriöses Hundebett mit einem super kuscheligen Topper ist für Hunde im Winter geradezu perfekt.

Nach den Feiertagen ist es immer schwierig, wieder in eine gewisse Alltagsroutine zurückzufinden, und der plötzliche Gegensatz nach all den geselligen Feierlichkeiten kann sich negativ auf die Stimmung auswirken; dies gilt sowohl für Haustiere als auch für deren Besitzer.

Wenn wir viel Zeit mit unseren Haustieren verbringen und das meiste aus unserer Freundschaft mit ihnen machen, können wir jedoch gemeinsam die nötige Lebensfreude und Energie finden, um den Winterblues zu vertreiben.

Gesunde Nahrung für Haustiere

Tiere brauchen in den Wintermonaten oft mehr Futter. Das liegt daran, dass sie viel Energie dafür verwenden, sich warm zu halten. Sie brauchen also Brennstoff, um diese Energie zuführen zu können (genau wie ein Boiler, der bei Kälteeinbrüchen härter arbeiten muss, um das Haus zu heizen). Geben Sie Ihren Tieren daher immer die richtige, energiereiche Nahrung, um ihnen durch den Kälteeinbruch zu helfen.

Haustiere und Bewegung exercise

Bewegung ist das ganze Jahr über wichtig, aber die Spaziergänge mit Hunden im Winter können aufgrund der Wetterbedingungen kürzer oder weniger häufig ausfallen als in den wärmeren Monaten. Denken Sie daran, dass sich das Bedürfnis eines Hundes nach Bewegung mit den Jahreszeiten nicht ändert – er wird genauso begeistert im Schnee rumschnüffeln, wie er den Düften des Sommers nachjagt. Wenn sie draußen einen Platz zum Herumtollen haben, kann das natürlich helfen zwischendurch Dampf abzulassen, bevor der nächste Spaziergang stattfindet. Sie können versuchen, einen kürzeren Spaziergang interessanter zu gestalten, indem Sie in einer neuen Gegend Gassi gehen, oder an einem Ort, den Sie schon länger nicht mehr besucht haben.

Bewegung ist aber auch für alle anderen Haustiere wichtig. Wenn Sie Kaninchen oder Meerschweinchen im Freien halten, können Sie ihren Auslauf mit einem Tunnelsystem aufregender gestalten und so die kurzen Wintertage mit viel Spaß und Bewegung füllen. Zippi Ausläufe für Kaninchen und Meerschweinchen sind eine hervorragende Lösung, um diese kleinen Haustiere zufriedenzustellen. Sie können Plattformen, Unterschlüpfe und alle Arten von Kurven und Winkeln hinzufügen, um sie zu stimulieren und zu unterhalten.

Ihr Haustier geistig aktiv halten

Wenn Sie Zeit mit Ihren Haustieren verbringen, können Sie sie, je nach Haustier, auf verschiedene Weise geistig aktiv halten. Sie können mit Ihren Vögeln sprechen, mit Ihren Hunden und Katzen spielen und Ihren Hamstern, Wüstenrennmäusen oder anderen kleinen Säugetieren ein paar anregende neue Spielzeuge anbieten. Auch Wellensittiche, Finken, Kanarienvögel und Papageien werden sich über ein neues Vogelspielzeug, und die damit verbundene Herausforderung, freuen. Es geht nichts über neue geistige Aktivitäten, um den Winterblues zu vertreiben!

Spielzeug hilft Ihrem Haustier auch, sich selbst zu unterhalten, wenn alle in ihren Alltag zurückgekehrt sind und das Haus nach den Feiertagen wieder ruhiger ist.

Sozialisierung Ihres Hundes

Es ist möglich, dass Ihr Hund die Ausflüge in den Park während der Ferien und des kalten Wetters vermisst hat. Wenn Sie einen geselligen Hund haben, wird ein Ausflug in den Park, um die altbekannten Orte zu erschnüffeln und vielleicht ein paar Freunde zu treffen, dem Tag zusätzlich Schwung verleihen. Eine Verabredung zum Spielen mit anderen Hunden ist ebenfalls eine gute Methode, um soziale Kontakte, frische Luft und viel Bewegung zu kombinieren.

Ihre Haustiere warm halten

Im Winter sind normalerweise einige Teile des Hauses oder der Wohnung wärmer als andere. Achten Sie daher darauf, dass sich Ihr Vogel, Hamster oder Ihre Wüstenrennmaus nicht in einer kalten oder zugigen Ecke aufhält, denn ein Temperaturabfall -und die Schwierigkeit sich warm zu halten-, kann sich auf die Gesundheit eines Kleintiers negativ auswirken.

Eine Katze wird auf dem Maya Donut Katzenbett gestreichelt

Ein elegantes, gemütliches Katzenbett, dem flauschige Katzen einfach nicht widerstehen können!

Bei Kaninchen und Nagetieren hilft zusätzliche Einstreu. Bei Vögeln müssen Sie eine gleichmäßige Raumtemperatur einhalten. Sie merken es, wenn ihnen kalt ist, da sie ihr Gefieder aufplustern und weniger aktiv sind als sonst, um Energie zu sparen. Das Abdecken der Käfige in der Nacht hilft auch, die Wärme zu bewahren.

Topology Hundebett oder Maya Katzensofakönnen Sie Ihrem Liebling eine besondere Freude machen und für maximalen Komfort sorgen. Für Katzen und Hunde, die die Kälte besonders spüren, eignen sich außerdem Winterbekleidung.

Kaninchen und Meerschweinchen, die im Freien leben, brauchen einen isolierten Stall, damit sie es im Winter gemütlich haben. Der Eglu Kaninchenstall und der Eglu Meerschweinchenstall sind hier die perfekte Wahl, da sie Ihre Haustiere im Winter mit einem doppelwandigen Isolationssystem warm halten (das gleiche Prinzip hält die Ställe übrigens im Sommer kühl).

Den Innenbereich gesund und sicher halten

Wenn Winterwinde und Schneestürme Sie und Ihre Haustiere auf den Innenbereich beschränken, müssen Sie den Raum warm, aber nicht zu trocken halten. Den ganzen Tag in trockener Luft zu verbringen, kann die Haut eines Tieres (sowie auch Ihre eigene) austrocknen. Ein offenes Feuer sollte immer mit einem Feuerschutz versehen sein, und Ihre Haustiere müssen auch von heißen Heizkörpern und Holzöfen abgeschirmt werden. Hunde und Katzen können sich leicht verbrennen, wenn sie zu nahe an heiße Bereiche geraten.

Komfort für ältere Hunde

Kaltes Wetter führt in der Regel dazu, dass sich verbreitete Erkrankungen wie Arthritis verschlimmern. Ein älterer Hund muss sich nach einer Runde im Park vielleicht länger als gewöhnlich schonen. Auch hier hilft ein besonders bequemes Hundebett und dazu ein paar schöne weiche Hundedecken.

Um also zusammenzufassen: Ihre Haustiere (und sich selbst) in den Wintermonaten warm, aktiv und gesund zu halten, ist die zuverlässigste Methode, den Winterblues zu vertreiben!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Uncategorised


10 Tipps, wie auch Ihre Haustiere ein wunderschönes Weihnachtsfest erleben können

eglu go up weihnachten lichterkette abend

Die Feiertage sind eine großartige Gelegenheit, um Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen – und natürlich auch mit unseren Haustieren! Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass die Unterhaltung, die Menschen an Weihnachten und zu Neujahr genießen, unseren Haustieren vielleicht nicht ganz so viel Spaß macht.

Mit ein wenig Fürsorge und Überlegung können Sie dafür sorgen, dass auch Ihren Haustiere die Feiertage angenehm verbringen, und die folgenden Tipps sollen Ihnen dabei helfen.

Halten Sie den Lärm in Grenzen

Weihnachten und Silvester sind laut, mit Menschen, Musik und Spielen, die alle zu den Dezibel beitragen. Für Katzen und Hunde kann es manchmal ausreichen, ein ruhiges Plätzchen zu finden, und viele Hunde fühlen sich sogar im Mittelpunkt des Geschehens pudelwohl. Tiere in Käfigen, wie Wellensittiche, Finken, Papageien und kleine Säugetiere, haben es allerdings nicht so leicht, dem Lärm zu entkommen.

Wenn möglich, sollten Käfige daher während einer Party in einen ruhigen Teil des Hauses gestellt werden. Sollte das nicht möglich sein, weil der Käfig z. B. eingebaut oder einfach zu groß ist, um ihn an einen anderen Ort zu transportieren, – sollten Sie das berücksichtigen und dafür sorgen, dass der Lärm für Ihr Haustier nicht zu viel wird.

Bitte kein Feuerwerk!

Der größte Knall kommt von Feuerwerkskörpern. Kein Haustier hat Freude an Explosionen und manche suchen sich daher eine sichere Ecke, um dort auszuharren bis alles vorbei ist. Oft werden Katzen und Hunde durch den Lärm jedoch regelrecht in Angst und Schrecken versetzt, und in extremen Fällen empfiehlt es sich daher, ihnen ein Beruhigungsmittel zu verabreichen. Wenn Ihr Haustier nicht ganz neu in Ihrem Haushalt lebt, wissen Sie bestimmt schon, wie es auf Feuerwerke reagiert, und können entsprechende Vorkehrungen treffen. Wenn Sie Besitzer einer sehr schreckhaften Katze oder eines sehr nervösen Hundes sind, oder wenn Sie Hühner oder andere Haustiere draußen halten, verwenden Sie Ihren Garten am besten erst gar nicht für Raketen, Knallkörper und Lagerfeuer!

Vermeiden Sie zu viele Leckerlis

Zu Weihnachten gibt es jede Menge Essen und Ihr Hund wird vermutlich, wenn er die Chance hat, nur zu gerne den ganzen Tag lang Reste und Leckereien naschen. Das bedeutet aber nicht, dass dies eine gute Idee ist. Was Ihren Hund betrifft, ist es am besten, Weihnachten und andere Festtage wie jeden anderen Tag zu behandeln, vielleicht mit einer einfachen Leckerei wie etwas Putenhaut zusammen mit dem Abendessen.

Das Gleiche gilt für andere Haustiere, und Sie sollten daher unbedingt dafür sorgen, dass jeder die Regeln kennt. Ein wohlmeinender Gast könnte versuchen, Ihre Hamster und Wüstenrennmäuse mit Brezeln und gesalzenen Erdnüssen zu füttern oder die Vögel mit Stücken von Weihnachtskuchen. Diese Snacks für Menschen tun Ihrem Haustier aber meist gar nicht gut, und einige können sogar extrem giftig für sie sein. Hunde dürfen zum Beispiel auf keinen Fall mit Schokolade oder Rosinen gefüttert werden!

Hier gilt eine einfache Faustregel, die jeder kennt der schon einmal im Zoo war: Bitte die Tiere nicht füttern!

Behalten Sie eine gewisse Routine bei

In den Ferien ist es leicht, die Routine zu vernachlässigen. Sie werden wahrscheinlich spät ins Bett gehen, spät aufstehen und mit Kindern, Gästen oder anderen Menschen in Ihrem Freundeskreis oder der Gemeinde, die ein bisschen zusätzliche Weihnachtsfreude brauchen, beschäftigt sein. Bei all den anderen Dingen, die so vor sich gehen, besteht die Gefahr, dass Sie vergessen könnten, die Futternäpfe nachzufüllen oder die Tür des Hühnerstalls zu schließen, dass Sie den Hundespaziergang auslassen oder den Überblick darüber verlieren, wo die Katze steckt.

Sie könnten sich ganz einfach eine Notiz auf der Weihnachtsliste machen: die Haustiere füttern, mit dem Hund Gassi gehen usw. Vielleicht wäre es ja auch möglich, jemand anderen zu den Hund auszuführen, wenn Sie zu beschäftigt sind?

Denken Sie auch daran, dass Vögel es nachts über in ihrem Käfig dunkel mögen, also achten Sie darauf, dass Ihre Party nicht auch für die Wellensittiche, Finken und Papageien zu einer langen Nacht wird. Wenn der Raum nicht zu laut ist, könnte eine Käfigabdeckung ausreichen; andernfalls ist ein Umzug des Käfigs die beste Alternative.

Beschränken Sie den Stress durch Besucher auf ein Minimum

Sofern Sie nicht den Typ von Hund haben, der große Menschenansammlungen und neue Leute liebt, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Ihr Haustier während der Feiertage nicht besonders scharf auf zusätzliche Aufmerksamkeit von Ihren Besuchern ist. Sie werden Ihren jungen Gästen vielleicht erklären müssen, dass am Käfig rütteln und Haustiere durchs Haus jagen, nicht das ist, was Ihre geflügelten oder vierbeinigen Freunde unter Spaß verstehen.

Nehmen Sie Ihre Haustiere nicht mit

Wenn Sie über Weihnachten verreisen, sorgen Sie am besten dafür, dass sich jemand um Ihre Haustiere in Haus und Garten kümmert. Für Hunde und Katzen ist die Katzen-oder Hundepension auch eine gute Alternative, aber bedenken Sie dabei, dass Sie meist lange im Voraus buchen müssen, da zu dieser Zeit gewöhnlich sehr viel los ist.

Das einzige Haustier, das Sie in Erwägung ziehen können, zu Weihnachten mitzunehmen, ist Ihr Hund – aber nur, wenn Ihr Hund sich außerhalb seines Zuhauses mit anderen Menschen (und möglicherweise deren Haustieren) wohlfühlt. Manche Hunde genießen es einfach bei Ihnen zu sein und Menschen zu treffen, andere betrachten vertraute Orte als ein zweites Zuhause, doch für einige Hunde ist das Ganze schlichtweg traumatisch. Sie sind derjenige, der Ihren Hund am besten kennt, also müssen Sie entsprechend handeln.

Haustiere zu weihnachten kuscheldecke

Achten Sie auf die Temperatur

Wenn Haustiere im Freien oder in Räumen, die von der Weihnachtsfeier abgelegenen sind, untergebracht werden, versichern Sie sich, dass es nicht zu kalt für sie ist. Selbst eine robuste Katze und ein zäher Hund brauchen einen gemütlichen Unterschlupf in einem Schuppen oder einem anderen geschützten Bereich, wenn sie den Tag behaglich in der freien Natur verbringen sollen. Bei Vögeln müssen Sie darauf achten, dass der Raum, in den Sie sie unterbringen, weder zu heiß noch zu kalt ist.

Räumen Sie ein wenig auf

Die Weihnachtszeit bringt gewöhnlich viele Gefahren für Haustiere mit sich, wie etwa Geschenkpapier, Schleifen, Bänder, Lametta und verschiedene Plastikteile. Um zu vermeiden, dass diese Gegenstände im Maul Ihres Haustieres landen oder sich um Kopf und Beine wickeln, räumen Sie am besten alles weg, sobald die Geschenke ausgepackt sind.

Schützen Sie den Christbaum!

Ein Christbaum kann manchmal von wedelnden Hundeschwänzen umgeworfen werden, und eine abenteuerlustige Katze mag versuchen, in die Baumspitze zu klettern. Es empfiehlt sich, schwere Dekorationen nicht hoch oben anzubringen, da sie leicht herunterfallen und brechen könnten. Es sollte auch nichts Wertvolles oder Zerbrechliches in Reichweite des aufgeregt wedelnden Schwanzes aufbewahrt werden!

Sein Sie vorsichtig mit neuen Haustieren

Sollte ein neues Haustier Teil Ihrer Pläne für Weihnachten sein, dann sorgen Sie unbedingt dafür, dass es vor dem Fest mit all ihren anderen frei lebenden Haustieren vertraut gemacht wurde. Dadurch werden Konfrontationen und potenzielles Chaos vermieden. Auch das Haus muss haustiersicher gemacht werden, und Sie sollten dafür sorgen, dass Sie alle notwendigen Lebensmittel und Zubehör für den Neuankömmling haben.

Ein neues Haustier kann Weihnachten und Neujahr genießen, solange Sie es nicht vernachlässigen oder es Situationen ausgesetzt wird, in denen es sich unwohl fühlen könnte. Halten Sie sich an diese Grundregeln, und Sie und Ihre Haustiere werden glückliche Feiertage miteinander verbringen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde


Last-Minute Geschenkideen für Haustierbesitzer

Suchen Sie immer noch nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für einen Tierliebhaber? Dann sind Sie hier bei uns genau richtig! Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Last-Minute Geschenkideen…

 

Für Hühnerhalter

Wer liebt nicht den frischen Duft von Pfefferminze? Hühner und ihre Besitzer können diesen Wohlgeruch jetzt im Legenest ihres Hühnerstalls genießen, mit unserem ‘limited edition’ Candy Cane Coop-pourri. Diese herrliche Weihnachtsmischung eignet sich perfekt als kleine Aufmerksamkeit unter dem Christbaum und wird bei Huhn und Mensch ein Hit sein.

Unsere Hi-Vis Weihnachts-Warnwesten für Hühner sind ein unentbehrliches Accessoire für die Festtage. Die Weste im Pullover-Design (mit reflektierendem Muster!) ist aus atmungsaktivem, wasserabweisendem Stoff gefertigt. Sie bietet hervorragenden Komfort bei kaltem Wetter und schützt Ihre Hennen gleichzeitig vor Schmutz. Ein aufmerksames Geschenk für einen Hühnerhalter und seine Hennen

Für Hunde- und Katzenliebhaber

Frisch von Santa’s Schlitten, unsere neuen luxuriösen superweichen Weihnachtsdecken in festlichem Weihnachtsstern-Rot. Diese kuscheligen Decken sind das perfekte Geschenk für Hunde und Katzen, die es gerne gemütlich haben. Sie sind in 3 Größen erhältlich und rentier-geprüft (…nehmen wir an). Die vierbeinigen Gefährten Ihrer Freunde werden begeistert sein.

Der Omlet Weihnachtsmarkt ist voll von neuartigen Leckereien für Hunde und Katzen! Wie wäre es für einen Käseliebhaber, mit einer leckeren Käseplatte, nur für seinen Hund? Oder für Vierbeiner, die einen süßeren Leckerbissen bevorzugen, gibt es
den niedlichen Weihnachts-Cookie in Pfotenform, aus Erdnüssen, Milch und Hafer (ohne Zuckerzusatz). Das
Santa Gummi-Hundespielzeug wird Welpen ganz bestimmt über die Festtage bei Laune halten, während der olivgrüne Regenmantel im Bienenmuster von Joules eine ausgezeichnete Wahl ist, wenn man einen stylishen Hund verwöhnen möchte.

Für Katzenliebhaber gibt es köstliche weihnachtliche Putenstreifen, ein mit Katzenminze gefülltes Koala-Katzenspielzeug , oder eine Feder-Katzenangel, komplett mit niedlichem Lebkuchenmann. Ein ideales Geschenk für Katzen, die gerne stundenlang herumspringen und jagen!

Für Besitzer von Kleintieren

Unsere Zippi Unterschlüpfe und Spieltunnel sind perfekt für Kaninchen- oder Meerschweinchen -Besitzer, die dem Auslauf ihrer Haustiere gerne neue und aufregende Extras hinzufügen wollen. Der Caddi Futterkorb ist eine großartige Lösung für alle, die ihre Haustiere im Winter mit Gemüse füttern möchten, ohne dass das Futter auf dem Boden des Auslaufs schmutzig wird und verdirbt.

Der fruchtige Knusper-Weihnachtsbaum von Naturals ist ein schmackhaftes, festliches Geschenk für alle Kleintiere, während Hamster und Rennmäuse Spass daran haben werden, sich in der
Santa-Sack Höhlezu verstecken.

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Weihnachten


Ratgeber – Weihnachtsgeschenke für Kaninchenbesitzer

2 x 2 Outdoor Kaninchengehege

Ein jeder Kaninchenbesitzer, der nach mehr Freiraum für seine Haustiere sucht, wird sich freuen, dieses 2 x 2 Outdoor Kaninchengehege geschenkt zu bekommen. Dieses Freilaufgehege ist extrem stabil und sicher und kann mit einem einfachen Verbindungs-Set an einen bestehenden Eglu Go Kaninchenstall mit oder ohne Auslauf angeschlossen werden.

Die perfekte Wahl, wenn Sie oder die Person, für die Sie ein Geschenk kaufen, den Kaninchen (oder auch Meerschweinchen!) etwas mehr Platz zum Spielen im Garten bieten möchten. Wählen Sie zwischen der vollen Höhe oder der niedrigen Version, beide sind derzeit im Omlet Winterangebot um 10% reduziert!

Zippi Tunnel, Laufställe & Ausläufe

Mit Zippi haben Sie die Möglichkeit, das Leben Ihrer Haustiere noch um einiges interessanter zu gestalten. Das bemerkenswerte Tunnelsystem ermöglicht es Ihnen, einen – dem Kaninchenbau nachempfundenen – Gang in Ihrem Garten anzulegen, den Ihre Kaninchen (oder Meerschweinchen) mit Freude erkunden werden. Erweitern Sie ihn mit Winkeln und Kreuzungen und machen Sie ihn noch spannender, indem Sie Heuraufen und Aussichtspunkte hinzufügen!

Das Zippi-Tunnelsystem macht es Ihren Haustieren auch ganz einfach, sich völlig unabhängig zwischen ihrem Stall und einem abgelegenen Gehege oder Laufstall zu bewegen, so dass sie den ganzen Tag über kommen und gehen können, wie sie wollen.

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, ein bestehendes System zu erweitern oder ein völlig neues zu bauen, denn alle Bestandteile des Zippi-Tunnelsystems sind im Winterangebot mit 20% Rabatt erhältlich, und Zippi Ausläufe und Laufställe sind jetzt 10% günstiger!

Caddi

Der Caddi ist die perfekte Weihnachtsüberraschung für alle Kleintier-Freunde. Dieser interaktive Futterkorb und Leckerli-Behälter kann am Dach jedes Stalls oder Auslaufs aufgehängt und mit frischem Gemüse oder Heu für Kaninchen und Meerschweinchen gefüllt werden.

Er ist kinderleicht nachzufüllen, hält die Snacks länger frisch, und die Haustiere werden die Herausforderung des leicht schwingenden Caddi lieben, wenn sie an ihren Häppchen knabbern!

Sparen Sie jetzt 15% auf den Caddi!


Klicken Sie hier für die Aktionsbedingungen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen


Ratgeber – Weihnachtsgeschenke für Hundeliebhaber

Fido Studio – in Weiß

Hat in Ihrer Familie jemand vor, sich einen neuen Welpen zuzulegen, und diesen mit Hilfe einer Hundebox zu trainieren? Oder haben Ihre Eltern einen scheuen Hund adoptiert, der sich am geborgensten fühlt, wenn er seinen eigenen Platz abseits von allem Trubel hat? Dann haben wir das perfekte Geschenk für ihn, – Mensch oder Hund.

Das fantastische Fido Studio ist eine Hundebox, die wie ein modernes Möbelstück aussieht und somit nicht länger in irgendeiner Ecke versteckt werden muss. Die Fido Studio Hundebox ist wahlweise mit einem äußerst praktischen, integrierten Schrank erhältlich, in den all das Hundespielzeug und Zubehör passt! Sparen Sie im Winter Angebot jetzt 10% auf das weiße Fido Studio!

Polsterbett

Egal, ob Sie für einen Hund oder einen Hundebesitzer kaufen, ein hochwertiges Bett wird immer geschätzt, besonders wenn das aktuelle schon etwas schmutzig und zerkaut aussieht. Die super komfortablen Polsterbetten haben eine Memory-Foam Matratze, die sich um den Körper des Hundes schmiegt, sobald er sich darauf niederlässt. Perfekt für alle Vierbeiner, von heranwachsenden Welpen bis hin zu älteren, eher müden Hunden.

Das Polsterbett hat einen waschmaschinenfesten Bezug, ist in drei Größen und Farben erhältlich und kann auch mit eleganten Bettfüßen erworben werden. Und derzeit erhalten Sie auf alle Betten 20% Rabatt!

Psst – auch Katzen lieben das Polsterbett!

Decken / Kühlmatten

Aktualisieren Sie das Bett Ihres Hundes zu Weihnachten, und sorgen Sie dafür, dass es für das kommende Jahr perfekt ist. Die luxuriösen superweichen Decken von Omlet sorgen dafür, dass das Bett Ihres Hundes nach langen Winterspaziergängen extrem warm und kuschelig ist und eignen sich perfekt um auf Sofas oder Autositze gelegt zu werden und sie vor Haaren und Schmutz zu schützen. Und wenn Sie schon jetzt für die wärmere Jahreszeit in 2021 vorplanen, ist die Kühlmatte die perfekte Ergänzung für ein Hundebett im Frühling und Sommer. Diese selbstkühlende Matte wird durch das Körpergewicht Ihres Hundes aktiviert und minimiert das Risiko von Überhitzung an warmen Tagen.

Kühlmatten sind im Winter Angebot jetzt 20% reduziert, Luxus-Decken 15%!


Klicken Sie hier für die Aktionsbedingungen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde


Ratgeber – Weihnachtsgeschenke für Hühnerhalter

 

Eglu Cube / Eglu Go / Eglu Go UP

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um sich endlich den Hühnerstall zu gönnen, von dem Sie schon immer geträumt haben! Wenn Sie beschlossen haben, sich im neuen Jahr Hühner zuzulegen, sind der Eglu Go sowie der Eglu Go UP hervorragende Ställe für den Einstieg in die Hühnerhaltung und ideal für 3-4 Hennen. Wenn Sie derzeit einen kleineren Eglu haben und sich weitere Hühner zulegen wollen, oder Ihre Hennen in einem Stall leben, der schon eher sehr abgenutzt aussieht, sollten Sie vielleicht in einen Eglu Cube – unseren größten Hühnerstall – investieren, der Platz für bis zu 10 kleine Bantam Hennen bietet.

Alle Eglus sind sicher, im Handumdrehen zu reinigen und können im Garten mühelos und beliebig oft umgestellt werden. Das macht das Leben sowohl für Sie als auch für Ihre Haustiere einfacher und entspannter!

In unserem Winter Angebot erhalten Sie jetzt bis zu 20% Rabatt auf Eglu Hühnerställe!

Hühner Zubehör

In Omlets fantastischem Sortiment an Hühnerspielzeug und -zubehör finden Sie viele großartige Weihnachtsgeschenke für Hühnerhalter jeden Alters. Interaktives Futterspielzeug, wie das Poppy und Pendant Pickspielzeug und derCaddi Leckerbissenhalter, – der mit frischem Gemüse gefüllt und vom Dach des Auslaufs gehängt werden kann-, werden Hühner während der kalten Wintermonate ebenso unterhalten, wie die lustige Hühnerschaukel und die etwas traditionellere Hühnerstange.

Hühner Spielzeug und Zubehör ist im Moment deutlich reduziert, warum also nicht die Gelegenheit nutzen und gleich das gesamte “Huhnterhaltungs”- Bündel erwerben?

Boughton

Wenn Sie planen, diese Weihnachten jemanden mit traditionellem Geschmack zu beschenken, der seine Hühner lieber in einem hölzernen Hühnerstall unterbringt, haben wir genau das richtige für Sie. Das zeitlose und dennoch praktische Design des Boughton Hühnerstalls macht es nicht nur einfach, Hühner glücklich und gesund zu erhalten, ein jeder Hühnerbesitzer wird sich auch tagtäglich von Neuem über den Anblick seines Stalls im Garten freuen. Der Boughton wird unbehandelt geliefert, so dass die Person, die dieses äußerst großzügige Geschenk erhält, selbst entscheiden kann, in welchem Stil sie ihn gestalten möchte!

Der Boughton Hühnerstall ist im Winter Angebot von Omlet jetzt 15% günstiger!


Klicken Sie hier für die Aktionsbedingungen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühnerställe


Warum bekommen Hühner im Winter keine kalten Beine?

Ein Paar HühnerfüßeWenn Sie Hühner beobachten, wie sie am gefrorenen Boden kratzen oder durch den Schnee stapfen, fragen Sie sich vielleicht, wie sie es schaffen, ihre Füße und Beine warm zu halten. Immerhin haben sie auf diesen Körperteilen keine Federn, die sie wärmen (es sei denn, Sie haben eine Rasse wie Cochin, Brahma oder Silkie).

Überraschenderweise ist die einfache Antwort auf “Wie halten sie ihre Beine warm?”: – “Sie tun es nicht!” Diese dünnen, nackten Beine haben Schuppen, die die Wärme bis zu einem gewissen Grad speichern, wenn der Vogel aber zu lange still steht, wird ihm immer noch sehr kalt.

Und das ist das entscheidende Detail: Ein Huhn hält seine Beine warm indem es sich bewegt und indem es nicht mit allen Zehen zu lange den Boden berührt, denn sonst würden seine Beine schnell an Wärme verlieren. Die Lösung ist daher ganz einfach:

Sitzen ist die effektivste Art für Hühner, Wärme zu speichern. Eine Henne hockt sich zum Schlafen hin und steckt ihre Beine unter ihren warmen Körper. Wenn Sie also genug Platz haben, installieren Sie doch ein flaches Sitzbrett. Ein Stück Holz mit einer Breite von 10 cm ermöglicht es Ihren Hühnern zu rasten, ohne eine Hühnerstange umfassen zu müssen, wodurch bei wirklich kaltem Wetter verhindert werden kann, dass ihre Zehen einfrieren. (Noch besser, wenn man sich einfach in einen Nistkasten kuscheln kann, was das Hühner-Äquivalent einer dicken Decke ist!)

Aber natürlich möchte eine hungrige Henne nicht den ganzen Tag damit verbringen herumzusitzen, also hat sie auch in der grössten Kälte viel Kontakt mit dem Boden.

Hühner im Schnee, außerhalb ihres Eglu Go

Einbeinige Hennen

Wie viele andere Vögel, stehen Hühner oft auf einem Bein und stecken eines ihrer Gliedmaßen unter die Wärme ihres Bauches. Dies reduziert den Gesamtwärmeverlust und verhindert, dass Füße und Zehen auf dem vereisten Boden einfrieren.

Ein umgedrehter Topf, ein Baumstamm, eine Palette oder eine andere leicht erhöhte Fläche – von Schnee oder Eis befreit – kann den Hühnern dabei helfen, den Kreislauf in Gang zu bringen, ohne auf dem gefrorenen Boden den Atem anhalten zu müssen. Wie alle Vögel sind auch Hühner so wie wir warmblütig, und ihre eigene Körperwärme wirkt Wunder. Tatsächlich können Hühner mit einer durchschnittlichen Körpertemperatur von etwa 41 ° C auch in wirklich kaltem Wetter aktiv bleiben.

Es helfen aber auch noch andere Tricks bei der Erwärmung der Beine. Das Aufblähen des Federkleids speichert die Körperwärme, indem kleinen Luftbläschen eingefangen werden, die dann vom warmen Körper des Vogels erwärmt werden.

Einige Besitzer füttern ihren Hühnern abends Mais und Getreide, welche langsamer verdaut werden als herkömmliche Pellets oder anderes Hühnerfutter. Ein Teil des Verdauungsprozesses besteht nämlich in der Erzeugung von Wärme – einer Art innerer Wärmflasche!

Im Allgemeinen fressen Hennen in den kalten Monaten mehr, da sie mehr Energie verbrennen müssen, um sich warm zu halten. Einige Besitzer ergänzen daher die Nahrung ihrer Hühner mit zusätzlichem Eiweiß oder ein wenig Nierenfett, um ihr Fettgehalt für den Winter zu erhöhen. Fett speichert Wärme, und so profitiert der ganze Vogel – nicht die Beine (die so dünn bleiben werden wie zuvor!).

Hilfe mit der Heizung

Sie können Ihren Hühnern helfen, ihre Zehen warm zu halten, indem Sie sichergehen, dass der Stall sauber und trocken ist. Achten Sie darauf, dass Sie Schneereste die von Ihren Hühnern and den Füßen in den Stall gebracht werden, entfernen, und bedecken Sie den Stallboden mit einer isolierenden Strohschicht. Sie können den Vögeln zusätzlichen Schutz bietenindem Sie den Stall isolieren, – doch muss noch eine gewisse Belüftung vorhanden sein, damit die aus dem Kot der Vögel freigesetzten Gase entweichen können.

Sie können eine automatische Hühnerstalltür installieren, um den Wohnbereich behaglich zu halten. Heizgeräte sind ebenfalls erhältlich – verwenden Sie jedoch ausschließlich Geräte, die speziell für Hühnerställe entwickelt wurden. Es ist auch am besten, diese nur zu verwenden, wenn die Temperatur unter -5 ° C sinkt, da sich die Hennen sonst daran gewöhnen könnten, es immer warm zu haben, was katastrophal wäre, sollte die Heizung einmal ausfallen und die Vögel plötzlich der Kälte ausgesetzt sein. Ein durch Hitze verweichlichtes Huhn kann nämlich an Kälteschock sterben.

Im Stall sollte es nicht ziehen, aber das Hühnerhaus sollte auch nicht vollständig abgedichtet sein, da Belüftung wichtig ist um Ihre Hennen gesund zu halten. Tagsüber hilft ihnen ein geschützter Platz im Gehege oder im Garten, um an der frischen Luft zu sein und die armen Beinchen zu wärmen.

Hühner sind erstaunlich robust und obwohl ihre Beine nicht gerade warm sind, können sie aushalten, was der durchschnittliche Winter so bringt, solange sie die Möglichkeit haben, sich ihre Zehen von Zeit zu Zeit auf einer bequemen Hühnerstange aufzuwärmen…

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wie die Wettervorhersage bei der Hühnerhaltung helfen kann

Während die meisten Leute die Wettervorhersage überprüfen, um ihre wöchentlichen Aktivitäten oder ihre Outfits zu planen, können Hühnerhalter sie auch nutzen, um vorherzusagen, welches Zubehör ihr Hühnerstall benötigt, damit sich ihre Hennen im Stall richtig wohlfühlen können.

Von Sonne bis Schnee, Wind und Regen, die morgendlichen Wetterberichte und die praktische App auf Ihrem Telefon geben Ihnen hilfreiche Hinweise, die Sie sonst möglicherweise ignorieren würden.

🌡 TEMPERATUR 🌡

Zuerst der offensichtlichste Indikator: die vorhergesagte Temperatur für die kommenden 10 Tage. Abhängig von der Jahreszeit, in der wir uns befinden, kann dies sehr hilfreich oder äußerst verwirrend sein, wenn es drastisch variiert. Wir müssen also überlegen, worauf wir reagieren.

Im Winter, wenn die vorhergesagte Temperatur länger als 5 Tage hintereinander unter 0 Grad liegt, oder möglicherweise den Gefrierpunkt erreicht, und Sie nur wenige Hühner in Ihrem Stall halten, könnten Sie IhremEglu Hühnerstall die Anti Frost Decke hinzufügen, um Ihren Hühnern beim Warmhalten ein wenig extra Hilfe zu leisten, ohne die Belüftung des Stalls zu beeinträchtigen.

Während der heißen Sommermonate, in denen die Temperatur in manchen Ländern täglich über 30 Grad Celsius liegt, ist es ratsam, Ihren Hühnerstall in einen schattigen Bereich zu verlegen, in dem er möglichst viele Stunden des Tages vor der Sonne geschützt ist. Für Ihre Hühner sind tägliche Gesundheitskontrollen unerlässlich, um sicherzustellen, dass sie nicht unter den hohen Temperaturen leiden. Wenn Ihr Stall an einem sicheren Gehege befestigt ist oder sich in einem solchen befindet, können Sie Sie ihn nachts offen lassen, um den Stall zusätzlich zu lüften, ohne dass Ihre Hennen der Gefahr von Raubtieren ausgesetzt sind.

☀️ SONNE ☀️

Wenn die Sonne scheint, ist es verlockend, das Gehege Ihrer Hühner komplett abzudecken, um sie vor der Sonne zu schützen. Dies kann jedoch den gegenteiligen Effekt haben. Anstatt kühlenden Schatten zu schaffen, erzeugen viele Abdeckungen einen Tunnel, der die Wärme wie ein Gewächshaus einfängt.

Am besten ist es, wenn sich Ihre Hühner in einem schattigen Bereich aufhalten und Sie eine Seite des Geheges vor der Sonne schützen. Wenn Ihre Hühner den größten Teil des Tages frei herumlaufen, beachten Sie, dass sie Zugang zu schattigen Plätzen im Garten haben und sich auch Futter und Wasser im Schatten befinden.

❄️ SCHNEE ❄️

Aufregend für manche, kann für manche eine Schneewarnung problematisch sein. Sie könnten in Erwägung ziehen, den Lauf Ihres Stalls mit Klarsicht-Covers zu schützen, damit im Gehege so wenig Schnee wie möglich auf den Boden fällt. Wenn für längere Zeit Schnee vorhergesagt wird, sollten Sie sich langfristig auf frostige Bedingungen vorbereiten und Ihren Stall näher ans Haus bringen, damit Sie Ihre Hühner besser betreuen können. Gleichzeitig können sie vom zusätzlichen Schutz, den Ihr Haus bietet, profitieren. Vergessen Sie nicht, wenn es schneit, feuchte Federn abzutrocknen und Eisklümpchen aus den Krallen zu entfernen. Erhöhen Sie die Menge an Einstreu und auch das Futter, das Sie Ihren Hühnern geben, es ihnen hilft, warm zu bleiben.

Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie überlegen, wie effektiv Ihr Hühnerstall gegen die bittere Kälte ist. Wenn Sie einen Holzstall haben, prüfen Sie, ob dieser wasserdicht und gut isoliert ist. Sollten Sie daran zweifeln, dass Ihr Holzstall genug Sicherheit bietet, sollten Sie eine robuste Kunststoff-Alternative, wie den Eglu Cube in Betracht ziehen. Die doppelwandige Isolierung funktioniert wie eine Doppelverglasung, indem sie die Kälte fern- und die Wärme im Stall erhält. Das Kunststoffmaterial ist wasserdicht und sehr leicht zu reinigen (besonders wichtig an kalten Wintertagen).

☁️ WOLKIG ☁️

Die langweiligste aller Wettervorhersagen, aber oft eine Erholung von anderen extremeren Bedingungen. Im Winter sollten ein paar bewölkte Tage die Temperatur leicht ansteigen lassen und Ihnen eine gute Gelegenheit bieten, Ihren Stall zu reinigen, Ihre Hühner gründlich zu untersuchen, und je nach Wettervorhersage, alle erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

🌧 REGEN 🌧

Manche Wetterberichte sind hilfreicher als andere, um den genauen Zeitpunkt und die Wahrscheinlichkeit von Regen vorherzusagen. Aber wenn die Wahrscheinlichkeit für heftige Regenfälle 90% liegt, ist es ratsam, schnell zu handeln und das Gehege mit Klarsicht Covers abzudecken. Wenn der Boden unter den Hühnern bereits extrem matschig und nass ist, sollten Sie das Gehege entweder auf einen anderen Teil des Rasens verlegen, oder (z.B.) Holzspäne streuen, um zu verhindern, dass sich der Boden in einen Sumpf verwandelt!

💨 WIND 💨

Wie Sie auf eine Vorhersage für Wind reagieren, hängt einzig und allein von der vorhergesagten Windgeschwindigkeit ab. Leichte Winde unter 40km/h sollten kein großes Problem darstellen. Möglicherweise könnten Sie einige Windbrecher um die Basis Ihres Eglu, und eine große Klarsicht- Abdeckung an der exponiertesten Seite des Geheges anbringen. Bei extrem starken Winden wäre es andererseits komplett falsch, Ihr Gehege insbesondere eine größeres, so wie das begehbare Hühnergehege von oben nach unten mit Abdeckungen einzukleiden. Bei einem großen Gehege lassen die Öffnungen in den Draht-Wänden den Wind durch, ohne die Struktur zu beschädigen, und ein Klarsicht-Cover an einer unteren Ecke des Laufs bietet Hühnern ausreichend Schutz. Wenn Sie den Lauf vollständig abdecken, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Struktur von einem starken Windstoß angehoben und bewegt wird.

Wenn sich Ihre Hühner in einem kleineren Auslauf befinden, der an ihrem Stall befestigt ist, empfehlen wir, ihn am besten an einer Stelle unterzubringen, an der er vor Wind und herabfallenden Objekten geschützt ist, -wie zum Beispiel an einer stabile Gebäudewand. Mit den Rädern des Eglu können Sie den Stall problemlos je nach Wetterbedingungen in Ihrem Garten herum bewegen. Wenn Sie Ihre Hühner in einem Eglu-Stall mit Auslauf halten und sie bei gefährlichen Wetterbedingungen nicht frei herumlaufen lassen, sollten Sie unterhaltsame Spielsachen, wie z. B. dasPick Spielzeug oder die Hühnerstange für sie hinzufügen, um Langeweile zu verhindern.


No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Herausforderungen für Hühnerhalter im kommenden Jahr

Hinterhof-Hennen verbringen ihr ganzes Leben im Freien. Dies bedeutet, dass sie mit allem fertig werden müssen, was in den nächsten 12 Monaten so auf sie zukommt. Vom glühend heißen Sommern und eisigen Wintern bis hin zu Regengüssen das ganze Jahr über.

Als robuste Vogelart nehmen sie zwar viel hin, und dennoch haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Hühnerschar etwas durch die wechselnden Jahreszeiten zu helfen.

Winter

Dies ist für Tiere, die im Freien leben, die schwierigste Zeit des Jahres mit vielen Nachteilen, aber mit ein wenig Hilfe von ihren menschlichen Freunden, können Hühner die Saisonen besser überstehen.

  • Obwohl Hühner gut mit Kälte umgehen können, entwickeln sie sich nicht gut, wenn es kalt und nass ist. Es hilft daher, das Hühnergehege mit einem zusätzlichen Wetterschutz abzudecken. Die Hennen in einem isolierten Eglu zu halten, ist schonmal ein guter Anfang.
  • Halten Sie die Füße der Hühner bei nassem Wetter trocken, indem Sie den Boden des Auslaufs mit Holzhackschnitzeln bedecken.
  • Hennen kehren normalerweise bei Dämmerung in den Stall zurück, doch im Winter, wenn die Tage kurz sind, kann es sein, dass manche Ihrer Hühnern das Nachhausegehen etwas aufschieben um weiter zu picken. Wenn Ihre Hennen dazu tendieren im Dunkeln herumzuwandern, sollten sie Warnwesten tragen. Einerseits, können Sie Ihre Hühner damit leichter finden, und andererseits gehen Sie sicher, dass sie auch für andere Personen sichtbar sind, sollten einmal ‘ausreißen’. Die Mäntel halten Ihre Hennen außerdem auch schön warm, was im Winter natürlich ein zusätzlicher Bonus ist.
  • Sitzstangen ermöglichen es den Hühnern, sich in der Kälte einzukuscheln – etwas, das in Winternächten unerlässlich ist. Der Omlet PoleTree eignet sich perfekt für Hühner in dieser Jahreszeit. Er besteht aus Eukalyptus, einem starken, unbehandelten Holz, das verhindert, dass die Füße der Hühner zu kalt werden.
  • Reiben Sie bei anhaltenden Minusgraden Petroleum Creme (z. B. Vaseline) in die Kämme und Kehllappen der Hühner, um zu verhindern, dass sie Erfrierungen davontragen.
  • Achten Sie auf Husten, Niesen, Lethargie oder andere Anzeichen von Krankheit. Ein Huhn mit einer schwachen Konstitution kann, wenn es kalt wird, anfällig sein.
  • Die Zahl der Eier sinkt im Winter – dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie zum Frühstück leer ausgehen. Drei Hühner sollten in den kältesten Monaten bis zu acht Eier pro Woche liefern, dies kann jedoch etwas variieren.
  • Gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Hühner gesund ernähren, und fügen Sie dem Futter extra Vitamine und Mineralstoffe bei, um ihr Immunsystem zu stärken.
  • Das Wasser Ihrer Hennen wird bei niedrigen Temperaturen frieren, vergessen Sie in diesem Fall nicht, die Eisschicht regelmäßig aufzubrechen, und halten Sie ein paar extra Wasserspender bereit, falls sie gelegentlich vollständig gefrieren.
  • Schlussendlich bringt der Winter aber auch etwas Positives mit sich, die Kälte toetet alle verbliebenen roten Milben in Hühnerhaus und Auslauf!

Ein schneebedeckter Omlet Eglu Hühnerstall und ein Huhn, das neben einer lila Frühlingsblume steht

Frühling

Wenn die Tage länger werden, legen Ihre Hühner wieder mehr Eier. Der Garten wird plötzlich lebendig und die Hühner finden im Boden Dinge, für die es sich zu kratzen lohnt.

  • Füchse sind nach einem langen, mageren Winter hungrig, also achten Sie darauf, dass Ihr Stall und Gehege gut gesichert sind. Automatische Türen sorgen dafür, dass Ihre Hennen zur richtigen Zeit drinnen oder draussen sind und sie verhindern, dass Raubtiere unerwünschten ‘Zutritt’ haben.
  • Bei wärmerem Wetter vermehren sich die roten Milben … Machen Sie Ihren Hühnerstall ‘milbendicht’ , bevor die Situation außer Kontrolle gerät!

Sommer

Es ist erstaunlich zu beobachten, wie sich Ihre Hühner fröhlich durch den eiskalten Winter kratzen, um sie nun bei um die 20 Grad höheren Temperaturen genauso glücklich zu sehen. Das Hauptproblem im Sommer ist zu viel Sonne – aber mit viel Schatten im Garten werden Ihre Hennen das warme Wetter genauso lieben wie Sie. Ein Hühnerstall, der selbst Schatten bietet, so wie der Raum unter dem Eglu Cube oder dem Eglu Go Up, ist ideal für die Sommermonate.

  • Sorgen Sie für ausreichende Wasserversorgung, denn Hühner trinken bei warmem Wetter mehr.
  • Wenn es richtig heiß wird, können Sie ihnen kalte Leckereien, wie Wassermelonen oder Würfel aus gefrorenem Obst und Gemüse anbieten.
  • Machen Sie Ihren Hühnern ein Staubbad – entweder eine trockene Fläche im Garten oder ein Kiste im Hühnerstall. Auch die Basis eine ausgedienten Katzentoilette eignet sich recht gut zum Baden.
  • Tägliches Sammeln von Eiern hält Hühner vom Brüten ab – etwas, das sie manchmal zu dieser Jahreszeit tun.

Herbst

Obwohl der Sommer vorbei ist und der Winter vor ihnen liegt, ist dies eine großartige Jahreszeit für Hühner. Es gibt viele saftige Insekten im noch weichen Boden und im Laub, und wenn Sie Obstbäume haben, bringt der Windschlag ‘reiche Beute’ für Ihre Hühnerschar.

  • Hühner mausern um diese Jahreszeit häufig, und es muss daher unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden, damit sie gesund bleiben und die neuen Federn gut nachwachsen können. Zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe können dabei helfen, und ein wenig Apfelessig in ihrem Wasser sorgt für eine gesunde, glänzende neue Federpracht.

Hühnerhaltung ist eine ganzjährige Verpflichtung. Gott sei Dank machen es Ihnen Ihre Hühner aber leicht, denn diese wunderbaren Vögel sind zu ziemlich jeder Jahreszeit glücklich.

Hühner im Herbstgarten und Omlet Eglu Hühnerstall

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wie kann ich mein Kaninchen im Winter warm halten?

In den Wintermonaten bringen viele Menschen ihre Kaninchen im Haus unter. Das ist sicherlich eine Lösung, wenn Sie befürchten, dass ihnen im Freien zu kalt wird. Aber ist es wirklich notwendig? Immerhin überstehen Wildkaninchen auch den Winter, ohne dass sie jemanden bitten können, ‘die Zentralheizung raufzudrehen’.

Natürlich haben Wildkaninchen ein sehr wichtiges ‘Ass im pelzigen Ärmel’, sie leben in Höhlen, geschützt vor dem Wetter in einem gemütlichen Kaninchenbau unter der Erde. Unsere Kaninchen haben keinen Zugang zu so einem komfortablen Untergrund-Lebensstil, daher müssen wir ihn auf andere Weise simulieren.

Der Trick dabei ist die Isolierung. So wie ein Iglu in einer kalten Umgebung einen relativ warmen Raum schafft, bietet ein unterirdischer Kaninchenbau einen isolierten Wohnraum mit konstanter Temperatur. Nicht gerade ein Hotspot, aber ein Ort, der mit vielen kleinen pelzigen Körpern, trockenem Gras und verdichteter Erde noch weiter erwärmt werden kann.

Die Isolierung des Stalles kann durch Hinzufügen von zusätzlicher Einstreu verbessert werden. Das Papier, das üblicherweise am Boden der Kaninchen Einstreu verwendet wird, saugt Urin auf und wird daher bald nass. Alles, was nass ist, kann schnell kalt werden und sogar gefrieren, wenn die Temperatur wirklich sinkt. Bei sehr kaltem Wetter – Temperaturen unter 0°C – wechseln Sie die Papiereinlage daher täglich.

Der wahre Schlüssel zu Behaglichkeit bei kaltem Wetter, ist Heu. Verdoppeln oder verdreifachen Sie die Menge, die Sie normalerweise im Schlafbereich der Kaninchen verwenden, um es Ihren Tieren wirklich gemütlich zu machen.

Nicht alle Ställe sind gleich

Ein alter Holzstall mit Spalten und Rissen, durch die der kalte Wind weht, wird immer weniger gemütlich sein als etwas Winddichtes. Der ideale Stall ist rundum isoliert, so wie der Eglu. Aber auch für diesen ist eine dicke ‘Matratze’ aus Heu erforderlich.

Es kann jedoch zu dem Punkt kommen, an dem kaltes Wetter gefährlich wird. Wenn die Temperaturen unter minus 5°C sinken, hocken sich Wildkaninchen zusammen und liegen eng aneinander, um Körperwärme zu teilen und zu bewahren. In einem Stall im Garten werden Ihre Tiere Schwierigkeiten haben sich warm zu halten, wenn es so richtig kalt ist. Nicht viele domestizierte Kaninchen können anhaltende Temperaturen unter minus 5°C aushalten, nicht einmal in einem so gut isolierten Stall wie dem Eglu.

Bei diesen extremen Temperaturen haben Sie zwei Möglichkeiten: Bringen Sie Ihre Kaninchen ins Haus oder verwenden Sie ein Wärmekissen im Stall.

Natürlich hilft es auch, den Stall in eine Ecke zu stellen, wo er vor kalten Winden und Frost geschützt ist.

Massnahmen gegen Frost

Die Wasserflaschen Ihrer Kaninchen können leicht einfrieren, wenn die Temperatur sinkt. Sie können dies verhindern, indem Sie Isoliermaterial – z.B. Luftpolsterfolie – um die Flasche wickeln. Die Wasserflasche im Eglu wird fertig isoliert geliefert, aber selbst in dieser friert das Wasser, wenn es richtig kalt wird. Sie müssen auch sicherstellen, dass die Trinköffnung nicht einfriert, indem Sie die Wasserflasche einige Male täglich auswechseln. Halten Sie zu diesem Zweck immer ein paar Ersatzflaschen bereit.

Der Stall selbst kann durch zusätzliche Isolierung an der Außenseite behaglicher gemacht werden.
Thermohüllen für extreme Temperaturen
sind eine viel bessere Alternative zu einer dicken Decke, da letztere nass werden und einfrieren kann.

Wenn das Wetter Sie zwingt, Ihre Kaninchen ins Haus zu bringen, behalten Sie sie dort, bis es wieder wärmer wird. Es ist nämlich nicht gut für ihre Gesundheit, zwischen kalten Wintertemperaturen und einem zentral beheizten Haus (oder Schuppen) hin und her zu wechseln.

’Brennstoff’ für die Kälte

Kaninchen, die im Freien leben, müssen, wie alle kleinen Säugetiere, die den Launen der Jahreszeiten unterliegen, im Winter mehr essen. Dies ermöglicht es ihnen, ihre interne ‘Zentralheizung’ anzufeuern. Wir Menschen vergessen manchmal, dass das Essen, das wir zu uns nehmen, größtenteils Brennstoff ist, um uns von innen aufzuwärmen – da wir nunmal warmblütige Säugetiere sind und keine Fische oder Reptilien.

Ein Kaninchen zittert, wenn ihm kalt ist. Wenn Sie trotz Ihrer Bemühungen alles gut zu isolieren, einiges Rütteln im Stall feststellen, müssen Sie handeln. Es bleiben Ihnen 2 Möglichkeiten: Heizkissen, oder der Umzug ins Haus.


Es ist jedoch wichtig nicht zu vergessen, dass Kaninchen frische Luft lieben. Sie sind robuste Kreaturen, und müssen daher nicht bis zum Frühjahr ins Haus gesperrt werden. Sobald es etwas wärmer wird können sie wieder in ihr Quartier im Freien ziehen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen


Wie der Eglu Ihre Hühner im Winter warm hält

Im Winter ist eine der größten Sorgen unserer Kunden: „Wie gut wird der Eglu meine Hühner warmhalten? ”. In diesem Blog erklären wir die Wissenschaft hinter den sorgfältig durchdachten Design-Eigenschaften des Eglu, die sicherstellen, dass Ihre Hühner in den kälteren Monaten warm und trocken bleiben.

Isolierung

Luft ist ein erstaunlicher Wärmeisolator. Die Wärme wird von einem Bereich mit mehr Wärme zu einem Bereich mit weniger Wärme geleitet. Die wärmeren Moleküle vibrieren schnell, kollidieren mit anderen und geben Energie weiter. Wenn das Material, durch das die Wärme (in diesem Fall die Körperwärme der Hühner im Stall) geleitet werden soll, nur wenige Moleküle enthält, wird die Wärme schwieriger durchgeleitet. Dies ist bei Luft der Fall, deshalb wird sie häufig als Isolator in allen möglichen Bereichen verwendet, in Wänden und Fenstern über Kochgeschirr bis hin zu Trinkflaschen, – und Hühnerställen!

Das einzigartige Doppelwandsystems des Eglu Hühnerstalls, mit einem dämmenden Luftpolster zwischen der Innen- und Außenwand, nützt die hervorragende Isoliereigenschaft der Luft voll aus. Es wird verhindert, dass kalte Luft in den Stall gelangt, während die warme Luft im Stall gehalten wird. Der gleiche Vorgang hält die Hühner im Sommer kühl, da verhindert wird, dass warme Luft eindringt und es im Stall zu warm wird.

Ventilation

Vielleicht noch wichtiger als die isolierenden Eigenschaften des Hühnerstalls ist die richtige Belüftung. Es besteht, wenn der Stall schlecht positionierte Belüftungsschlitze oder große Löcher und Öffnungen aufweist, die Gefahr dass unangenehmer Luftzug entsteht. Sollte der Stall jedoch zu dicht isoliert sein, kann es zur Ansammlung von Feuchtigkeit kommen. Beides verhindert, dass die Hühner in kühlen Winternächten warm bleiben, und kann zu unangenehmen Atemwegserkrankungen führen.

Die Eglu Hühnerställe sind so konstruiert, dass Luft durch den Hühnerstall strömen kann, ohne jedoch einen unangenehmen Luftzug für die Hühner zu erzeugen. Die Belüftungsschlitze sind so positioniert, dass Ihre Hennen die frische Luft, die durch den Stall strömt, nicht bemerken, während sich die warme Luft, die von den Tieren und ihrem Kot verdunstet, durch die Lüftungsschlitze hinaus bewegt, wodurch Feuchtigkeit verhindert wird.

How chickens keep themselves warm

Hühner haben wie viele andere Standvögel, eine Schicht aus Daunenfedern unter ihrem sichtbaren Gefieder, die sie aufblähen können, um Luftpolster in Körpernähe zu bilden. Diese bewahren die Körperwärme und halten die Hühner im Winter warm.

Hühner haben auch eine hohe Stoffwechselrate, die im Winter noch schneller wird und dabei hilft, ihre Körper warm zu halten. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Hühner in den Wintermonaten möglicherweise etwas mehr füttern.

Weiters, können Hühner auch den Blutfluss zu ihren bloßen Beinen verringern, und damit den Verlust von Körperwärme minimieren. Die sich überlappenden Schuppen an ihren Füßen und Beinen fangen etwas warme Luft ein, so dass Hühnern auf Schnee und Eis zu gehen, selten Unbehagen bereitet. Wenn sie in der Kälte schlafen, stecken Hühner ihre Füße und Beine unter die warme Federdecke; sie können auch den Kopf unter einen Flügel stecken, um ihn warm zu halten.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


10 Dinge, die Sie im Winter als Hühnerhalter nicht tun sollten

Eine Nahaufnahme eines grauen Huhns mit dem Eglu Go dahinter im Schnee

1. Sperren Sie Ihre Hühner nicht in den Stall.

Hühner sind, wie man weiss, dazu geschaffen im Freien zu sein und können auch ziemlich extremen Temperaturen standhalten. Sie sind eine Vogelart, die unter dem sichtbaren Gefieder eine Schicht Daunenfedern hat, die aufgeplustert werden können, und so eine zusätzliche wärmende Isolierschicht bilden.
Eingesperrte Hühner langweilen sich schnell und werden leicht unruhig, daher geben Sie ihnen auf jeden Fall immer die Möglichkeit, sich Ihre Beine zu vertreten, – auch wenn es Sie überraschen sollte, dass sie bei Minusgraden nach draussen wollen.
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Hühner einen trockenen und geschützten Platz in einem sicheren Gehege oder in einem Bereich des Gartens haben, wo sie Zeit im Freien verbringen können. Wir haben viele verschiedene Covers, die dies erlauben, helle, durchsichtige Abdeckungen sind für den Winter besonders gut geeignet, da sie Ihre Hühner vor Wind und Regen schützen, während sie gleichzeitig Licht einlassen. Verteilen Sie Stroh am Boden, um Schlamm zu vermeiden, und installieren Sie ein oder zwei Sitzstangen, auf denen sich die Hühner während des Tages ausruhen können.
Schließen Sie die Tür zum Stall, wenn alle Hühner schlafen gegangen sind, oder lassen Sie es Ihre Automatische Hühnerstalltür für Sie erledigen. Wenn Sie Hühner haben, die länger draußen bleiben möchten, können Sie ein Stall-Licht verwenden, um sie zu ermutigen ins Bett zu gehen.

2. Kompensieren Sie für schlechte Isolierung nicht indem Sie den Stall ausstopfen.

Gut isolierte Ställe, wie die Eglus halten die Hühner im Winter warm, indem sie die Körperwärme der Hühner auffangen und keine Kälte durch die Wände dringen lassen. Sie sind auch so konzipiert, dass Frischluft so durch den Stall strömen kann, damit sich keine Feuchtigkeit ansammelt, aber ohne, dass dabei Zugluft entsteht.
Zugluft und Feuchtigkeit sind für Hühner im Winter die zwei größten Feinde, da sie verhindern, dass sie warm und trocken bleiben. Wenn der Stall zu dicht isoliert ist, kann die verdunstende Feuchtigkeit vom Atem und Kot der Hühner, nirgendwohin entweichen. Diese feuchte Umgebung – und die mögliche Akkumulation von Ammoniak – ist für Hühner sehr schädlich und kann zu unangenehmen Atemwegserkrankungen führen.
Achten Sie darauf, dass Ihr Hühnerstall gut gelüftet ist, jedoch mit Belüftungsschlitzen, die die Luft nicht direkt auf Ihre Hühner leiten.

3. Heizen Sie den Stall nicht

Hühner sind robuste Geschöpfe, die sich langsam an niedrigere Temperaturen gewöhnen können. Das Heizen des Stalls verhindert aber, dass sich Ihre Hühner an die Kälte gewöhnen und verringert daher auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie den Stall verlassen, wenn es draußen kalt ist. Ihre Hühner benötigen jedoch Bewegung, frische Luft und die Unterhaltung im Freien, um glücklich und gesund zu bleiben.
Abgesehen von der Tatsache, dass eine Heizung im Stall immer eine potenzielle Brandgefahr darstellt, laufen Sie auch Gefahr, dass Ihre Hühner, wenn sie an niedrige Temperaturen nicht gewöhnt sind, sollte der Strom einmal unerwartet ausfallen, durch den plötzlichen Temperaturabfall einen Schock bekommen können. Das ist viel schlimmer für sie als ein etwas kühlerer Stall.

Wenn Sie sich dennoch Sorgen machen, können Sie ein bisschen mehrEinstreu in den Nistkasten geben, oder Ihren Eglu Hühnerstall mit einem Cover für extreme Temperaturen abdecken.

Ein Junge in einem verschneiten Eglu Stall Auslauf mit seinen Hühnern

4. Sammeln Sie Ihre Eier rechtzeitig ein.

Obwohl der Eglu Ihre Eier schön warm hält, besteht die Gefahr, dass Eier, die an anderen Stellen, wie z.B. im Garten oder im Gehege gelegt werden, im Winter frieren. Gefrorene Eier sind nicht automatisch gefährlich zu essen, aber wenn der Inhalt des Eies gefriert und sich ausdehnt, ist das Risiko höher, dass durch die Risse in der Schale Bakterien ins Ei eindringen.
Sammeln Sie die Eier daher immer ein, wenn Sie Ihre Hühner besuchen, um das Risiko zu minimieren.

5.Vergessen Sie das Wasser nicht.

Wie allen Tieren, müssen Sie auch Ihren Hühnern ständigen Zugang zu frischem Wasser gewähren, sogar im Winter. Sie trinken in den kälteren Monaten nicht so viel, und darin liegt das eigentliche Problem, da das Wasser in der Tränke leichter gefriert, wenn sie nicht so oft benutzt wird.

Stellen Sie die Tiertränke über Nacht nach drinnen und erst morgens, wenn Sie nach Ihren Hennen sehen, wieder hinaus. Wenn die Temperatur tagsüber unter Null sinkt, prüfen Sie das Wasser so oft wie möglich und brechen Sie eventuelle Eisschichten oder tauschen Sie das Wasser ganz aus, wenn es gefroren ist.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Tränkenwärmer. Bei Omlet gibt es die Eton Heizer, die Sie problemlos an eine Stromquelle im Freien anschließen können. Es gibt jedoch auch batteriebetriebene Tränkenwärmer, die Sie ins Wasser stellen können. Stellen Sie nur sicher, dass die Hühner nicht in der Lage sind, sich durch den Heizer zu pecken.

Wenn die Temperatur um Null Grad bleibt, können Sie auch etwas im Wasser schwimmen lassen, zum Beispiel einen Tennisball. Während sich das schwimmende Objekt bewegt, wird die Eisschicht, die sich anfangs an der Oberfläche bildet, aufgebrochen, wodurch der Gefrierprozess gestoppt oder zumindest verlangsamt wird.

6. Schieben Sie es nicht auf, den Stall auszumisten.

Im Winter ist es natürlich nicht immer ganz so verlockend, sich lang im Garten aufzuhalten, aber Sie müssen dennoch sicherstellen, dass der Hühnerstall schön sauber ist. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Hühner im Winter mehr Zeit im Stall verbringen und daher dort mehr Kot produzieren. Halten Sie also Ausschau und ändern Sie Ihre Routine entsprechend.

7. Verringern Sie die Unterhaltung nicht

Ihre Hühner wagen sich möglicherweise nicht so weit in den Garten wie sonst, und die Gelegenheit nach Insekten und anderen Leckereien zu suchen, wird im gefrorenen oder schneebedeckten Boden begrenzt sein. Dies kann zur Folge haben, dass sich Ihre Hühner langweilen, was wiederum zu aggressivem Federpicken und Eierfressen führen kann.
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Hennen in ihrem Gehege jede Menge Unterhaltung haben. Wir haben viel Zubehör gegen Langeweile in unserem Angebot.
Montieren Sie Sitzstangen für Ihre Hühner, und probieren Sie das super-spaßigePickspielzeug oder den Caddi Leckerbissen-Halter, der für Unterhaltung bei der Verteilung von Leckereien sorgt. Und wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Hühner abenteuerlustig sind, richten Sie ihnen doch eine Hühnerschaukel ein, die sie alle gemeinsam genießen können!

8. Halten Sie sich nicht an den gleichen Ernährungsplan

Ihre Hühner fressen wahrscheinlich im Winter mehr, da sie extra Energie benötigen, um sich warm zu halten. Geben Sie ihnen etwas mehr Futter und achten Sie darauf, dass es im Futternapf nicht gefriert. Streuen Sie als zusätzliche Jause nachmittags etwas Mais auf den Boden im Gehege, so sorgen Sie nicht nur für extra Kalorien, sondern auch für Spaß bei der Futtersuche. Oder warum probieren Sie nicht diesen leckeren Hühnerbrei, der ihre Bäuche an kalten Wintermorgen wärmen wird.

Versichern Sie sich, dass Sie Ihre Hühner mit genügend Vogelgrit versorgen. Da Hühner keine Zähne haben, müssen sie ihre Nahrung im ‘Kaumagen’ verdauen. Dabei helfen kleine Steinchen und Kiesel, die sie den Rest des Jahres im Garten picken und schlucken. Im Winter, wenn der Boden jedoch gefroren ist, wird dies viel schwieriger, doch können Sie hier mit Vogelgrit aushelfen.

9. Ignorieren Sie Kämme und Kehllappen nicht.

Bei allen Hühnern, insbesondere bei Rassen mit großen Kämmen und Kehllappen, besteht im Winter die Gefahr von Frostbeulen an diesen empfindlichen Körperteilen. Es ist nicht unbedingt gefährlich, da normalerweise nur die Spitzen betroffen sind, aber es kann ein bisschen unangenehm sein. Um dies zu verhindern, tragen Sie, wenn es kalt ist, Vaselin auf die Kämme und Kehllappen auf.

10. Nehmen Sie, auch wenn die Sonne scheint, die Abdeckungen des Geheges nicht ab.

Wenn Sie die Gewohnheit haben, die AbdeckungenIhrers Hühner-Auslaufs an sonnigen Tagen abzunehmen, würden wir empfehlen, dies im Winter zu unterlassen. Insbesondere das durchsichtige Klarsicht-Cover sorgt bei Sonnenschein für ein angenehmes Wintergarten-Ambiente im Gehege, und Ihre Hennen werden es mögen, einen etwas wärmeren Ort zu haben, an den sie sich zurückziehen können. Abdeckungen stoppen auch kalte Winde, und wir empfehlen daher, sie im Winter permanent auf dem Auslauf zu behalten.

Eine Nahaufnahme eines grauen Huhns mit dem Eglu Go dahinter im Schnee (2)

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Sicherheitstipps für Haustiere im Schnee

Schnee bedeutet großen Spaß für die ganze Familie, aber wenn es um unsere Haustiere geht, müssen wir besonders darauf achten, dass sie glücklich und gesund bleiben (auch wenn sie Schnee lieben!) Schauen Sie sich unsere Sicherheitstipps an und gehen Sie sicher, dass Sie auf alles vorbereitet sind, was der Winter bringen mag …

Trocknen Sie feuchtes Fell und feuchte Federn

Schauen Sie Sie während der Winterzeit, vor allem wenn es schneit, mehrmals am Tag nach Ihren Haustieren, die im Freien leben, und stellen Sie sicher, dass sie nicht zu nass geworden sind. Feuchtes Fell und nasse Federn brauchen bei kälteren Temperaturen länger zum Trocknen, sodass sich Ihre Haustiere nur schwer wieder erwärmen können. Tiere, die im Haus wohnen, sollten nach einem Spaziergang, oder wenn sie draußen waren, auch mit einem Handtuch abgetrocknet werden.

Befreien Sie Pfoten von Eis

Insbesondere bei Hunden und Katzen kann sich Schnee in den Pfoten durch Druck in schmerzhafte Eisstückchen verwandeln. Verwenden Sie ein Handtuch oder einen Trockenhandschuh , um Schnee und Eisstückchen zu entfernen und ihre Pfoten zu trocknen. Seihen Sie auch vorsichtig, wenn Sie mit Ihrem Hund im Schnee Spazieren gehen, da Salz, das zum Streuen der Straßen verwendet wird, giftig sein kann. Achten Sie darauf, dass ihr Hund nicht stehenbleibt, um am Straßenrand Schnee zu fressen, und reinigen Sie, wenn Sie wieder zu Hause sind, Beine und Pfoten von Schnee und Schmutz.

Extra Futter

Haustiere aller Art verbrauchen mehr Energie, um sich im Winter warm zu halten; insbesondere unter extrem kalten, schneereichen Bedingungen, wird ihnen etwas zusätzliches Futter guttun. Obwohl sie zusätzliche Leckereien zu schätzen wissen, sollten Sie nicht versucht sein, sie mit diesen zu überfüttern. Etwas Nahrhaftes wird ihnen am meisten helfen.

Extra Einstreu

Haustiere im Freien benötigen trockene Einstreu in ihrem Stall oder Haus, damit sie sich hineinkuscheln und warm halten können. Gehen Sie jedoch sicher, dass das Haus immer noch gut belüftet ist, denn frische Luft hilft Gesundheitsprobleme zu vermeiden. 

Mögliche Gefahren

Wenn Sie eine Katze haben, die bei jedem Wetter immer noch gerne im Freien ist, sollten Sie sich vor einer möglichen Frostschutzmittel-Vergiftung in Acht nehmen. Symptome wie Erbrechen, Krampfanfälle oder Atembeschwerden könnten darauf hinweisen, -rufen Sie daher sofort einen Tierarzt, wenn Sie glauben, dass Ihre Katze krank sein könnte. Weitere Informationen zur Frostschutzmittel-Vergiftung finden Sie hier. Ein Außengehege wäre auch eine Lösung, um Spielen im Freien sicher zu gestalten.

Vergessen Sie die Vögel in Ihrem Garten nicht!

Platzieren Sie eine große Schüssel oder Schale mit Wasser in Ihrem Garten, in der etwas herum schwimmt (z.B. eine Gummiente!), damit das Wasser in Bewegung gehalten wird und nicht frieren kann. Spezielles Wild-Vogelfutter wird ebenfalls geschätzt werden!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Der Omlet Weihnachtsverkauf beginnt! Bis zu 20% sparen

Egal, ob Sie im neuen Jahr mit der Hühnerhaltung beginnen, Ihren Haustieren einen sicheren Platz zum Spielen im Garten bieten möchten, sich für die unglaublich beliebte automatische Hühnerstalltür entscheiden, den Bau eines unterhaltsamen Tunnelsystems für Ihre Kaninchen oder Meerschweinchen planen oder einfach nur die Liste der Weihnachtsgeschenke vervollständigen möchten – wir haben all das für Sie!

Im großen Omlet Weihnachtsverkauf erhalten Sie bis zu 20% auf Ihre Bestellung – worauf warten Sie also noch?

 

Aktionsbedingungen

Die Rabattaktion ist nur gültig vom 18/11/19 – 2/12/19. Ein Rabattcode wird nicht benötigt. Nur solange der Vorrat reicht. Omlet Ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot zu jeder Zeit, ohne Angabe von Gründen oder Bekanntgabe zurückzuziehen. Ausgeschlossen von der Aktion sind: Eglu Classic Hühnerstall, Eglu Classic Kleintierstall, Eglu Classic Entenhaus, Boughton Hühnerstall, Lenham Hühnerstall. Der Rabatt kann nicht auf Versandkosten oder Kurse angewendet werden. Das Angebot gilt nur für nicht reduzierte Waren und es kann nicht mit anderen Rabattaktionen kombiniert werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte


Wie der Automatische Türöffner den Winter für Sie und Ihre Hühner erleichtert

Wir können viel von Hühnern lernen. Sie gehen früh ins Bett, und sobald sie drinnen sind, kuscheln sie sich aneinander, um sich warm zu halten. Nach Sonnenuntergang gibt es kein Durcheinander mehr. Damit sind sie topfit sobald die Sonne wieder aufgeht.

Das Problem ist, dass es im Morgengrauen oft keine Menschenseele gibt, die sich aus dem Bett quält, um die Stalltür zu öffnen, damit die Hühner ihren täglichen Angelegenheiten nachgehen können. Außerdem kann es passieren, dass der Besitzer nicht immer zur Stelle ist, um die Tür hinter den Tieren zu verschließen, sobald diese zu Bett gegangen sind.

Eine offene Hühnerstalltür lässt die Kälte herein und wenn Ihr Stall nicht abgesichert ist, können einige sehr unangenehme vierbeinige Besucher des nachts zu Besuch kommen …

“Jemand sollte einen Automatischen Türöffner für Hühnerbehausungen erfinden…”

Zum Glück wurde dieses Gerät bereits entwickelt! Und wer hat’s entwickelt? Omlet natürlich! Der Automatische Türöffner kann direkt an den Eglu Cube Mk1 und Mk2 Hühnerstall angebracht werden. Dies gilt jedoch nicht ausschließlich für diese Modelle – die Automatiktür ist kombinierbar mit jedem Hühnerstall, durch das einzigartige und clevere Design, das es ermöglicht, die Tür überall dort an anzubringen, wo Ihre Hühner leben.

Wie viele geniale Erfindungen – man denke an Aufziehradios und Aufziehtaschenlampen oder an solarbetriebene Gartenleuchten – ist Omlet’s Automatischer Türöffner für Hühnerställe sehr einfach gehalten. Er ist batteriebetrieben und verfügt über einen Timer und einen Lichtsensor für maximale Flexibilität und Kontrolle. Der Türöffner friert auch nicht sofort ein, wenn die Temperatur sinkt. Er wurde bei mehr als minus 20 Grad Celsius getestet.

Die Automatische Hühnerklappe ist zudem sehr einfach zu installieren. Das LCD-Bedienfeld ist von der Tür getrennt, sodass der eingebaute Lichtsensor optimal positioniert werden kann.

Die einmal geschlossene Tür ist ebenfalls sehr sicher. Es wird kein Schnur- und Flaschenzugsystem verwendet, welche von hungrigen Kreaturen, die auf einen Mitternachts-Hühnersnack hoffen, angehoben werden könnte. Sie können sich zudem auch nicht durch die enge Dichtung drücken, wenn die Tür geschlossen ist.

Den Automatischen Türöffner anbringen

Wenn Ihre Hühner in einem Omlet Eglu Cube Mk2 oder einem normalen Hühnerstall aus Holz leben, wird der Türöffner mit allen notwendigen Befestigungsteilen geliefert. Sie benötigen ein paar zusätzliche Teile, wenn Sie die Klappe an einen Mk1 Eglu Cube, an ein Omlet Auslaufgehege oder ein Gehege mit traditionellem Hühnerdraht anbringen möchten.

Das Bedienfeld und der Lichtsensor werden über ein robustes Kabel mit der Tür verbunden, sodass Sie den besten Ort für die Erkennung des Tageslichts auswählen können. Der Sensor bedeutet jedoch nicht, dass Ihre Hühner im Häuschen sein müssen, bevor die Sonne den Horizont erreicht. Sie können festlegen, dass es eine Stunde nach Sonnenuntergang geschlossen wird, je nach Routine Ihrer Vögel. Sie kann auch so eingestellt werden, dass sie eine Stunde nach dem ersten Licht geöffnet wird, wenn Ihre Hühner einen trägen Start in den Tag gewohnt sind.Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es besonders kalt ist – die Hühner möchten möglicherweise ihren gemütlichen Platz auf der Stange so lange wie möglich nutzen, bevor sie sich in den kalten, frostigen Morgen wagen.

Die Tür wird sich auch dann nicht in der Nacht öffnen, wenn beispielsweise die Scheinwerfer von vorbeifahrenden Autos erscheinen, ein Sicherheitslicht oder eine Taschenlampe angeht. Er wurde so entwickelt, dass er dieses kurzzeitig eintreffende Licht ignoriert und nur geöffnet wird, wenn es zu einem bestimmten konstanten Lichteinfall kommt, dessen Wert sie ebenfalls festlegen können.

Im Grunde genommen sind damit alle Wintersorgen Ihrer Hühner aus der Welt geschafft..

Es ist natürlich auch möglich, dass Sie ein besonders entschlossenes Familienmitglied haben, das bereit ist, während der kalten Wintermonate jeden Tag in der Dämmerung freiwillig nach draußen zu gehen, um die Hühnerstalltür zu öffnen und zu schließen.Sie Glückspilz – das ist wahre Hingabe!

Für alle anderen erledigt die Automatische Tür die gesamte Arbeit, wenn Sie nicht in der Nähe sind. Oder seien wir ehrlich, es gibt Ihnen die Entschuldigung und die Ruhe, am Wochenende mal nicht früh morgens aus dem Haus zu müssen.

Ein NEUES Accessoire für den Automatischen Türöffner

Jetzt kann die Automatische Hühnerklappe sogar noch mehr dazu beitragen, dass die Hühnerhaltung in den Wintermonaten etwas einfacher wird, denn jetzt gibt es das NEUE Stalllicht. Diese praktische Leuchte wird in das Bedienfeld des Automatischen Türöffners eingesteckt und kann so eingestellt werden, dass sie sich automatisch 5 Minuten vor dem programmierten Schließen der Tür einschaltet, um Ihre Hühner dazu zu animieren, in den Stall zu gehen. Wenn Sie also einige Nachtschwärmer in Ihrer Herde haben, von denen Sie befürchten, dass sie zurückgelassen werden können, ist dies die perfekte Lösung.

Sie können auch den manuellen Modus des Stalllichts verwenden, um Ihren Stall oder Auslauff mit Licht zu versorgen, wenn sie zum Beispiel nach den Hühnern sehen wollen oder für diejenigen, die nach Sonnenuntergang ihre täglichen Aufgaben der Hühnerhaltung erledigen müssen. Das Kabel zwischen dem Bedienfeld und der Leuchte ist 2 Meter lang, damit Sie die Leuchte an einem für Ihren Stall optimalen Ort platzieren können.

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Eier und Frost im Winter

Gefrorene Eier im Winter können sehr frustrierend sein, vor allem da zu dieser Jahreszeit Eier eher die Ausnahme sind.

Eiweiß friert ab -0.45°C, und ein Eigelb ab -0.58°C, somit sind Eier gefährdet sobald die Temperaturen gegen null gehen.

Darf ich ein gefrorenes Ei benutzen?

Gefrorene Eier haben das Potential euch sehr krank zu machen. Das Innere des Eis dehnt sich beim frieren aus. Dies führt oft zum Brechen der Schale. Wenn ihr ein Ei mit gebrochener Schale findet, ist es immer besser dieses sogleich zu entsorgen. Leider kann man nie wissen, mit was das Innere des Eies in Kontakt kam.
Sollte die Schale nicht beschädigt sein, könnt ihr auch gefrorene Eier generell benutzen und vorher im Kühlschrank auftauen lassen. Allerdings werdet ihr eventuell feststellen, dass sich das Ei nicht ganz so verhält wie ihr es gewohnt seid. Vor allem das Eigelb kann eher fest, fast wie Gelatine sein. Auch ist es oft schwierige das Ei zu trennen, am besten benutzt man es also in einem Rezept in dem man das ganze Ei verwenden kann.

Eier vor Frost schützen

Isoliert euren Hühnerstall

Die einfachste Lösung ist einen Weg zu finden, euren Stall zu isolieren oder aber einen Stall zu finden, der schon isoliert ist – wie unsere Eglu Hühnerställe. Wenn ihr versucht euren Stall eigenhändig mit Abdeckungen, wie alten Wolldecken etc. zu isolieren, dann denkt immer daran im Stall ausreichend Ventilation zu haben.

Achtet vor allem auf die Legeboxen
Versucht die Legeboxen so einladend und warm wie möglich zu machen. Vorhänge helfen zum Beispiel die Körperwärme der Hühner zu speichern und auch viel Stroh eignet sich hier hervorragend.

Schaut regelmässiger nach den Eiern

Ihr werdet erstaunt sein, wie schnell ein Ei in Minustemperaturen einfriert. Macht es also zur Gewohnheit nicht nur morgens nach den Eiern zu schauen und stattdessen die Damen 3-4 mal täglich zu Besuchen.

Falls dies unmöglich ist, bieten Omlets Eglu Ställe euch ein wenig mehr flexibilität. Das doppelwandige Isolationssystem hält den Stall wärmer und schützt nicht nur die Eier vor kälte sondern auch eure Hühner! Ausserdem sind Eglus nicht nur warm, sondern bieten auch gute Isolation. Bei extremen Minusgraden gibt´s auch noch extra Isolieren in Form von unseren Decken und Jacken für Eglus.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Fröhliche Feiertage! – Was Hundebesitzer beim Weihnachtsessen beachten sollten

Weihnachten ist eine Zeit, die alle Familienmitglieder genießen sollten, und somit auch Ihr Hund. Obwohl die meisten Hundebesitzer wissen, dass ihre vierbeinigen Freunde am besten nur ihr übliches Hundefutter fressen sollten, ist es zu Weihnachten doch oft noch schwieriger, den großen glänzenden Hundeaugen zu widerstehen. Wenn Sie wissen, dass Sie es einfach nicht lassen können, Ihrem Hund heimlich den ein oder anderen Leckerbissen zu geben, dann lesen Sie am besten hier, was er haben darf und was er lieber nicht fressen sollte.

Nahrungsmittel, die Ihr Hund nicht fressen sollte

Beginnen wir mit dem Offensichtlichsten: Ihr Vierbeiner sollte natürlich in keinerlei Weise am weihnachtlichen Umtrunk teilnehmen. Selbst die kleinste Menge Alkohol ist sehr schädlich für ihn, also auch Obst, das womöglich in Alkohol eingelegt wurde, oder Reste vom Käsefondue. Es gibt aber auch einige andere traditionelle Festtagsleckereien, die Sie nicht mit Ihrem Haustier teilen sollten:

  1. Knochen und Haut von Gans, Ente, Hähnchen oder Truthahn.Die Knochen von allem Geflügel sind gefährlich; sie können im Hals stecken bleiben und zum Ersticken führen, und in kleine, scharfe Stücke zerbrechen, die die Magen- oder Darmschleimhaut durchbohren können. Die Haut einer Gans, Ente oder Truthahns ist extrem fetthaltig, was für Hunde nicht nur ungesund ist, sondern auch ernste Probleme mit der Bauchspeicheldrüse verursachen kann.
  2. Bratensoßen.
    Man mag denken, dass Bratensoße lecker und völlig harmlos ist, aber sie enthält gewöhnlich viel Salz und Fett; beides kann für Hunde schädlich sein.
  3. Zwiebeln und anderes Zwiebelgemüse
    Alle Arten von Zwiebeln sind für Hunde giftig, daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Haustier von ihnen fernhalten. Zwiebeln sind am gefährlichsten, aber auch andere Zwiebelgemüse, wie Knoblauch, können ernsthafte Probleme verursachen.
  4. Weintrauben, Rosinen, Korinthen und Sultaninen.
    Alle diese Varianten sind für Hunde hochgiftig. Wenn Ihr Haustier auch nur eine kleine Menge gefressen hat, sollten Sie so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen. Aus diesem Grund sollten weihnachtliche Leckereien wie Stollen, Früchtebrot und Rosinenkuchen niemals an Hunde verfüttert werden und am besten immer außer Reichweite aufbewahrt werden.
  5. Schokolade in jeder Form.
    Schokolade ist in den meisten Haushalten über die Feiertage äußerst beliebt, aber sie ist sehr gefährlich für Hunde. Sie enthält Theobromin, das für Ihren vierbeinigen Freund schon in kleinen Mengen tödlich sein kann. Geben Sie ihm daher keine Schokolade oder Konfekt, auch wenn er Sie noch so traurig ansieht.

Natürlich werden Sie Ihrem Hund diese Lebensmittel zu keiner Jahreszeit servieren, aber es empfiehlt sich, ihn besonders zu Weihnachten im Auge zu behalten, da noch Reste herumstehen könnten, während Sie Geschenke auspacken, oder ein Spiel spielen. Gutmeinende Gäste könnten auch versucht sein, Ihrem Hund ein Stück ihres Weihnachtsstollens abzugeben, daher empfiehlt es sich, alle Besucher zu bitten, Ihren Hund nicht zu füttern. Wenn Sie wollen, können Sie Ihren vierbeinigen Liebling selbst mit einem hundefreundlichen Festtagsessen verwöhnen. Hier sind ein paar Dinge, die Hunde fressen dürfen.

Weihnachtsessens, an dem Ihr Hund teilhaben kann

Weihnachten ist für Ihren Hund nicht ruiniert, wenn er kein besonderes Essen bekommt, aber wenn Sie möchten, dass er mitfeiert, können Sie einige dieser Speisen ausprobieren. Es ist wichtig, daran zu denken, dass all diese Lebensmittel nur in Maßen an Hunde verfüttert werden sollten – halten Sie die Portionen also klein.

  1. Ein paar Scheiben Geflügel
    Sie können Ihrem Haustier etwas weißes Geflügelfleisch geben, solange die Haut und alle Knochen entfernt wurden.
  2. Gekochte Kartoffeln oder Kartoffelpüree.
    Hunde werden eine kleine Menge gekochter oder pürierter Kartoffeln begrüßen; denken Sie aber daran, dass Sie Ihrem Haustier immer nur Kartoffeln ohne Salz oder Butter füttern sollten.
  3. Anderes Gemüse.
    Wie bei allen anderen Nahrungsmitteln sollten Sie Ihrem Hund auch hier keinen Haufen Gemüse geben, aber es ist in Ordnung, wenn er einige ausgewählte Beilagen des Weihnachtsessens probiert. Möhren, grüne Bohnen, gekochter Rotkraut, sind bei Hunden normalerweise sehr beliebt, Vorsicht hingegen bei blähenden Varianten, wie zum Beispiel Grünkohl. Fügen Sie keine Gewürze, Butter oder Soßen hinzu.
  4. Eier.
    Viele von uns genießen am Christtag ein gekochtes Frühstücksei oder ein Rührei, und das ist eine weitere Leckerei, die Sie Ihrem Hund geben können. Eier enthalten nämlich viele nützliche Vitamine und Mineralien, die auch das Fell des Hundes noch glänzender machen können. Auch hier sollten Sie die Portion klein halten und keine Butter oder Salz zugeben.
  5. Obst ohne Kerne oder Steine.
    Die meisten Früchte in Ihrer Obstschale können Sie mit Ihrem Hund teilen, solange Kerne oder Steine entfernt und Bananen und Satsumas geschält werden. Sie sollten jedoch bedenken, dass Obst säurehaltig ist und viel Zucker enthält, so dass es bei Hunden zu Magenproblemen führen kann, wenn sie zu viel davon essen.

Es ist wichtig, dafür zu sorgen, dass auch Ihr vierbeiniger Gefährte ein schönes Weihnachtsfest verbringt. Wenn Sie Ihren Hund aus der Küche fernhalten und darauf achten, dass er das Richtige frisst und trinkt, können Sie das erreichen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Futter


So haltet ihr eure Tiere zu Weihnachten sicher

Weihnachten ist eine wundervolle Zeit im Jahr und wir freuen uns diese mit unseren liebsten verbringen zu können – dazu zählen auch unsere Haustiere! Daher ist es wichtig daran zu denken, wie all die Festlichkeiten auf eure Tiere wirken und sicherzugehen, dass auch wirklich alle Freude an Weihnachten haben. Wir haben einige Tipps, wie Ihr eure Vierbeiner auch zu Weihnachten glücklich und gesund haltet.

Leckereien einschränken

Wir wissen, wie schwierig es sein kann, der Versuchung zu widerstehen, den Tieren ab und zu ein wenig Weihnachtsessen abzugeben. Doch leider ist dies in den meisten Fällen wirklich ungesund für die Tiere und kann manchmal sogar gefährlich sein.

Wenn ihr ein paar Tage frei habt, verbringt doch lieber etwas mehr Zeit mit euren Haustieren. Sie werden euch viel dankbarer sein als für Geschenke oder Leckerchen!

Haltet Routinen ein

Versucht eure normale Routine so gut es geht einzuhalten. Vor allem Fütterungszeiten. Lasst eure Hühner zur üblichen Zeit am Morgen aus dem Stall, geht zur üblichen Zeit mit euren Hund spazieren und spielt mit eurer Katze wie gewohnt. Sie werden nicht verstehen, dass zur Zeit vieles drunter und drüber geht und ihr viel zu tuen habt. Eure Routinen einzuhalten, macht die Feiertage für die Tiere weniger stressig.

Richtet Ruhezonen ein

Weihnachten kann sehr hektisch werden, daher solltet ihr darauf achten, dass alle Haustiere sich auch mal zurückziehen können. Am besten in einem separaten, ruhigen Raum. Wenn ihr Gäste zu Besuch habt, ist es super, wenn jeder weiß, wie sie sich gegenüber euren Tieren verhalten sollen. Es ist wichtig, dass jeder weiß, welche Türen und Fenster geschlossen bleiben müssen, was den Tieren erlaubt ist zu tuen und zu essen und auch wenn Haustiere in Ruhe gelassen werden sollen.

Ein paar Tage nicht daheim?

Falls ihr Weihnachten nicht zuhause verbringt, müsst ihr darüber nachdenken, wie eure Tiere am besten versorgt sind. Lasst sie nicht länger als gewöhnlich alleine und stellt sicher, dass sie alles nötige haben, während ihr nicht bei ihnen seid. Sollte es euch möglich sein, eure kleinen mitzunehmen, nehmt etwas von Zuhause mit, wie eine Decke, ein Spielzeug oder sogar den Käfig oder Hundebox. Ist das nicht möglich, müsst ihr andere Vorkehrungen treffen. Vielleicht kann ja ein Nachbar ein Auge auf zum Beispiel, eure Katze werfen?

Denkt daran einen Plan für die Reise zu machen und vergesst auch nicht, dass der Verkehr zu Weihnachten oft viel mehr ist als zu anderen Zeiten. Ausserdem sollten deine Tiere jederzeit Zugang zu Wasser und Futter haben und, je nachdem welches Tier ihr habt, solltet ihr Toilettenpausen einplanen.

Weihnachtsbaum und andere Pflanzen

Wenn Ihr Katzen habt, ist es besonders wichtig den Weihnachtsbaum abzusichern. Katzen können einfach nicht anders als am Baum hochzuklettern und jegliche hängende Dekorationen als Spielzeug zu benutzen. Daher ist es auch eine gute Idee besonders verführerische Dekorationen etwas höher am Baum zu platzieren. Diese Vorkehrungen werden die Gefahr des Umfallens des Baumes minimieren.

Regelmässiges Staubsaugen von Tannennadeln ist eine gute Idee. Tannennadeln können ganz leicht im Mund oder zwischen Zehen feststecken und dies kann sehr schmerzhaft sein.

Viele der beliebten Weihnachtspflanzen sind giftig. Hierzu zählen Weihnachtsstern, Mistelzweig und Amaryllisgewächse. Am besten ist es also auf diese zu Verzichten und generell alle Pflanzen im Haushalt sollten ungefährlich sein.

Dekorationen und Geschenke

Es sollten immer ungiftige Weihnachtsdekorationen benutzt werden. Kabel von zum Beispiel Lichtern sollten ausserhalb der Reichweite von Haustieren arrangiert werden, um diese davon abzuhalten an den Kabeln zu knabbern.

Lasst keine Geschenke mit essbaren Inhalt unbeaufsichtigt unter dem Tannenbaum. Vor allem Schokolade ist gefährlich für fast alle Haustiere! Es wird nicht lange dauern, bis eure Tiere etwas Essbares erschnüffelt haben und Geschenke auspacken macht nicht nur Kindern spaß!

Sobald Geschenke ausgepackt wurden, achtet darauf, dass Papier und etwaige Bänder und Schleifen zu entsorgen. Erstens wird das verhindern, dass eure Tiere das Papier als super Spielzeug ansehen und im ganzen Haus verteilen (auch wenn es herzlich knuffig ist…), aber vor allem bieten Bänder, Schleifen und gefärbtes Papier ein hohes Gesundheitsrisiko, wenn diese verschluckt werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere