Der Omlet Deutschland Blog Category Archives: Uncategorised

Pride of Omlet: Ein perfekter Gefährte

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of OmletSerie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

– Von Anneliese Paul

Rein von außen betrachtet schien Kipper nicht der Hund zu sein, den Angela sich ausgesucht hätte, doch nach jahrelangen Verhaltensproblemen wurde er zum bravsten Blutspender und rettete das Leben von über vierzig Hunden. Kipper erwies sich als Angelas perfekter Gefährte.

Als vor ein paar Jahren in Angelas Haus eingebrochen wurde, war das erste, was die Polizei sagte: “Legen Sie sich einen Hund zu.” Wenn ein Hund bellt, ist es weniger wahrscheinlich, dass jemand uneingeladen in Ihr Haus eindringt. Aber da Angela als Lehrerin arbeitet, konnte sie sich nicht vorstellen, sich um einen Hund kümmern zu können, schon gar nicht um eine aktive Rasse wie einen Collie.

Da sie sich aber gerne an den Collie erinnerte, mit dem sie aufgewachsen war, sprach sie lange mit dem Border Collie Trust (einer Organisation, die auf Border Collies spezialisiert ist), und die Organisation half ihr, Kipper zu finden. Er war ein achtzehn Monate alter irischer Streuner, derschon mehrere Male umgesiedelt war und eine Menge Energie hatte. Der Beschreibung nach schien er für Angela völlig ungeeignet.

Der Border Collie Trust hielt ihn jedoch für den perfekten Gefährten für Angela und überredete sie, ihm eine Chance zu geben. Also ging sie zum Tierheim, um ihn kennenzulernen. Angela konnte sehen, dass er fantastisch mit Menschen umgehen konnte, was ihr wirklich wichtig war. Also nahm sie ihn mit auf einen Spaziergang und schloss ihn gleich ins Herz. Ein paar Wochen später brachte sie ihn nach Hause und begann ihr neues Abenteuer.

Angela hatte einen schönen Zwinger und einen Auslauf im Garten vorbereitet, in dem Kipper den halben Tag verbringen sollte. Der Plan war, dass er mittags von einem professionellen Hundeausführer zum Spaziergang abgeholt werden sollte, der ihn dann am Nachmittag im Haus ließ, bis sie von der Schule nach Hause kam.

Kipper entpuppte sich als ziemlich anstrengend, er war ungestüm und unruhig. Er verwüstete das Haus und war das, was Angela als “zu viel” beschreibt. Abends zum Beispiel, nach einem langen Arbeitstag, wenn sich Angela für einen Spaziergang die Schuhe zubinden wollte, würde er an ihren Haaren herumbeißen, – nicht auf aggressive Weise, nur einfach unglaublich überdreht. Sie brauchten oft zwanzig Minuten, nur um zum Eingangstor zu gelangen. Es war mühsam.

Aber Angela hatte Erfahrung mit Border Collies, sie wusste, dass er äußerst intelligent war und einfach immer etwas zu tun brauchte. Ihr pädagogischer Instinkt setzte ein, und mit Unterstützung des Border Collie Trust begann sie mit einem Verhaltenstraining, das für sie und Kipper lebensverändernd sein sollte.

Zunächst bestand es einfach darin, anzuhalten und zu warten, bis er sich beruhigt hatte, wann immer er etwas tat, das “zu viel” war. Dann musste Angela das Kauen im Haus in Angriff nehmen. Sie begann damit, dass sie ihn für fünf Minuten allein ließ, zum Eingangstor ging, sich dann auf die andere Straßenseite stellte, danach zurückkam und ihn für sein gutes Verhalten lobte. Angela erkannte Kippers Motivationsfaktoren (Spielzeug und Futter), so dass sie ihn effektiv trainieren konnte.

”Er ist so schlau”, sagt Angela ,”dass er sich überlegt: Was wird von mir verlangt? Was ist die Belohnung? Ist sie es wert es zu tun? Und wenn es sich nicht lohnt, tut er es einfach nicht.”

Mit der Zeit machte Kipper Fortschritte, und langsam verbesserte sich auch sein Verhalten. Angela arbeitete intensiv mit ihm, und in dem Maße, in dem sich sein Gehorsam verbesserte, wurde ihre Bindung enger und das Vertrauen zwischen ihnen wuchs.

Kipper lebt fast schon so gut wie auf dem Land und jagt gelegentlich das Vieh, deshalb muss er auf langen Spaziergängen einen Maulkorb tragen. Aber erstaunlicherweise kann Angela ihn ohne Maulkorb mit den Hühnern in ihrem Garten alleine lassen. Sein Verhalten zu Hause hat sich so dramatisch verändert, dass Angela zuversichtlich ist, dass Kipper alles tun wird, was sie von ihm verlangt. Angela konnte sogar beobachten, wie ein großes, freches Huhn versuchte, Kippers Knochen zu stehlen!“Das Huhn kam immer näher und näher und versuchte, an seinem Knochen zu picken. Und das einzige, was Kipper tat, war, den Knochen aufzuheben und mit ihm wegzugehen.”

Mit gutem Gehorsam zu Hause begannen sie, gemeinsam Spaß zu haben. Kipper erreichte Gold im Programm ‘Hund als guter Bürger’ und schaffte es 2017 bis ins Finale der Anfänger im Kennel Club Starters Cup, einem Wettbewerb im Bereich der Gewandtheit und Geschicklichkeit. Die Aktivitäten und die mentale Beschäftigung waren fantastisch für ihn, und sie beide schlossen neue Freundschaften, reisten an neue Orte und teilten unvergessliche Erfahrungen.
Aber als Kippers Afterkrallen entfernt werden mussten, konnte er nicht mehr trainieren, und der Mangel an Bewegung führte zu Frustration. Angela, immer auf der Suche nach Möglichkeiten, Kippers Potenzial zu fördern, entdeckte ‘Cani-Sports’, eine ganze Reihe von Sportarten, die die Bindung zwischen Hunden und ihren Besitzern fördern und besonders für Hunde mit Verhaltensproblemen hilfreich sind.

Durch die Teilnahme an Cross-Country-Läufen und Triathlons wurden Angela und Kipper gemeinsam fit und schlossen enge Freundschaften mit einer Gemeinschaft gleichgesinnter Hundeliebhaber.

Eine ihrer Freundinnen machte sie dann mit der Tierblutbank bekannt. Angela wollte an die Hundegemeinschaft gerne etwas zurückgeben, aber Kipper war unter dem Mindestgewicht von 25 kg. So wie er jedoch heranreifte, veränderte sich seine Muskelentwicklung. Sobald er genug Gewicht zugelegt hatte, registrierte Angela ihn als Spender und nahm ihn stolz zu seiner ersten Sitzung mit.

Aber Kipper war völlig verängstigt. Er musste sich ein kleines Stückchen Fell abrasieren lassen und konnte das Geräusch der Schermaschine nicht ertragen. Wieder einmal wandte sich Angela dem Training zu. Die Blutbank riet, eine elektrische Zahnbürste zu verwenden, um ihn mit dem vibrierende Geräusch vertraut zu machen. Mit der Zeit und mit der Hilfe seines bevorzugten Weichkäses als Belohnung für gutes Verhalten – gewöhnte Angela ihn behutsam an das Geräusch, bis sie sicher war, dass er wusste, dass es ihm nicht schaden würde.

 

Schließlich war Kipper bereit, Blut zu spenden, und und benahm sich dabei mustergültig. Er ist jetzt bei seiner zehnten Spende, und mit einer seltenen negativen Blutgruppe ist sein Blut für jeden Hund geeignet. Mit jeder Spende, die bis zu vier anderen Hunden das Überleben ermöglicht, hat Kipper inzwischen geholfen, vierzig Hundeleben zu retten.

 

Kipper und Angela haben so viel zusammen erlebt. Sie treiben sich gegenseitig an um das Beste zu geben, sie sind ein erfolgreiches Team. Sie motivieren sich gegenseitig, tun Gutes und schließen Freundschaften. Wie Angela sagt,

 

“”Nicht jeder Hund würde zu mir passen, und nicht jeder Besitzer würde zu Klinker passen, aber der Border Collie Trust wusste Bescheid. Wir waren einfach füreinander bestimmt.”

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Pride of Omlet: Kostenlose Unterstützung

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of OmletSerie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

– Von Anneliese Paul

Hühner Hennifer, Marge und Sybil, ursprünglich aus der Käfighaltung adoptiert, arbeiten jetzt mit ihrem Menschen Jonathan in Freilandhaltung und verändern dabei das Leben von Straffälligen im Rosemead-Projekt. Jonathan (Betreuer und Hühner-Champion) glaubt, dass die Hühner die Kraft haben, knifflige soziale Situationen zu lösen.

Das Rosemead Projekt ist ein Wohnheim in Southend on Sea in Großbritannien, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen zu helfen, die Unterstützung benötigen, um Fähigkeiten für ein unabhängiges Leben zu entwickeln und dadurch ihr Leben zu verändern. Vor sechs Jahren gewährte der Stadtrat von Southend dem Projekt Mittel zur Umgestaltung des Gartens. Sie installierten einen Polytunnel, schufen erhöhte Beete und pflanzten Obstbäume.

Jonathan führte dann Hühner in den Garten ein. Die ehemaligen Batteriehühner kamen in einem erbärmlichen Zustand an, unterernährt mit großen Lücken in den Federn und blassen, schlaffen Kämmen. Aber nach ein paar Wochen im Garten und auf dem Komposthaufen scharren, waren sie auf dem Weg der Besserung.

Wenn die Bewohner ankommen, -oft aus obdachlosen Verhältnissen oder aus dem Gefängnis-, finden sie in ihrem Zimmer eine Schale mit zwei Eiern zur Begrüßung, mit einem Zettel, auf dem steht: ‘Willkommen von Hennifer, Marge und Sybil’.

Jonathan verwendet Eier, um den Bewohnern beizubringen, wie man einfache Mahlzeiten wie Omeletts kocht. In der Gemeinschaftsküche hat er Plakate mit Rezepten aufgehängt, die zeigen, wie man Eier zubereiten kann. Eier können aber auch helfen, manchmal etwas schwierige Beziehungen zu Nachbarn zu verbessern. Nach einem Vorfall von asozialem Verhalten, besuchte Jonathan eine der älteren Nachbarinnen, Jean, die wegen des Projekts nervös war. Er brachte ihr Eier mit und stellte fest, dass sie guten Gesprächsstoff liefgerten, um das Eis zu brechen.

Es lief alles gut, bis ein Fuchs kam. Doris, die Mutterhenne der ursprünglichen Herde, rannte auf den Fuchs zu, um die anderen zu beschützen und wurde vom Fuchs getötet. Sie ist im Garten begraben. Viele der Bewohner waren von dem Angriff des Fuchs richtig betroffen. Bei seiner nächsten Eierlieferung an Jean erzählte Jonathan ihr also von dem Fuchs und davon, dass er noch ein paar Hühner vom ‘British Hen Welfare Trust’ (eine ähnliche Organisation wie ‘Rettet das Huhn’) besorgen würde. Jean kam mit ihm und adoptierte ebenfalls einige Hühner. Es war ein positiver Moment.

Hennifer, Marge und Sybil, von ihrem schrecklichen Dasein als Käfighühner befreit, trafen daraufhin in Rosemead ein. Sie sind jetzt seit zweieinhalb Jahren Teil des Projekts und sind die besten Hilfskräfte, die Jonathans je gekannt hat. Hennifer ist selbstbewusst, Sybil wissbegierig, und Marge ist total entspannt. – Sie findet man oft unter dem Lavendelbusch!

Bewohner von Rosemead bleiben in der Regel zwei Jahre im Projekt, bevor sie dazu übergehen, selbstständig zu leben, aber der Weg ist nicht immer unproblematisch, und gelegentlich müssen sie zurück ins Gefängnis. Als dies einem Bewohner passierte, kontaktierte er das Rosemead-Projekt (über seine Familie), um zu fragen, ob sie Fotos von den Hühnern schicken könnten. Sie waren zu einer wichtigen Stütze für viele Menschen, die in Rosemead leben, geworden.

Ein anderer Bewohner erzählt, dass er den Klang der gackernden Hühner liebt, wenn er aufwacht. Es versetzt ihn zurück an einen glücklichen Ort. Ein anderer hat die Verantwortung übernommen, jeden Morgen um 7 Uhr aufzustehen und die Hennen aus dem Stall zu lassen. Egal, ob die Bewohner im Garten sitzen oder arbeiten, die Hühner stärken ihr Vertrauen. “Die Hennen laufen nicht vor ihnen weg. Das ist wichtig”, sagt Jonathan.

Einige Bewohner kaufen gerne Leckereien für die Hühner, was wie eine Kleinigkeit erscheinen mag, aber wenn sie die Wahl zwischen einem Bier und Mehlwürmern haben und sich für Mehlwürmer entscheiden, dann ist das ein gutes Zeichen. Es gibt auch eine Reihe von Aufgaben, die mit der Haltung von Hühnern einhergehen, die für die Entwicklung grundlegender Fähigkeiten im Leben gut sind. Die Sorgfalt und Pflege, die mit der Betreuung eines Haustieres einhergeht, vermittelt außerdem ein Gefühl von Verantwortung.

Jonathan sagt: “Manchmal ist es schwierig, etwas Positives in diesem Job zu finden, aber etwas Lebensqualität zu schenken, ist eine gute Sache, und die Hühner sind eines dieser kleinen Dinge, die es immer wieder schaffen, uns ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.”

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


5 Spiele, um die Osterfeiertage noch lustiger zu gestalten

Foto von Freestocks auf Unsplash

Freuen Sie sich auf Ostern? Ostern ist eine der schönsten Familienfeiern des Jahres und wir dachten, wir könnten sie mit ein paar netten Oster-Spielen noch vergnüglicher gestalten. Dieses Jahr wird Ostern im kleinen Kreis gefeiert, aber das bedeutet nicht, dass wir keinen Spaß haben können. Hier sind 5 festliche Osterspiele, die die ganze Familie unterhalten werden!

 

1 – Österliches ‘Drei Gewinnt’

Dieses Spiel wird meist von kleinen Kindern gespielt, ist aber auch ein tolles Strategiespiel für Erwachsene! Um es besonders “österlich” zu gestalten, können Sie gefärbte Ostereier oder 2 verschiedenfarbige Schoko-Eier verwenden, um die Gegner zu unterscheiden.
Die Spieler legen dann abwechselnd ihr Ei auf die Felder in einem 3×3-Raster. Der Spieler, dem es gelingt, drei seiner Eier in einer diagonalen, horizontalen oder vertikalen Reihe zu platzieren, ist der Gewinner! (Um es noch spannender zu machen, könnten Sie natürlich auch um ein Schoko-Ei des Gegners spielen..)

 

 

 

 

Foto von Ulleo auf Pixabay

 

2 – Hula-Hoop Wurfspiel

Dies ist ein tolles Spiel für Familien, bei dem jeder auf seine Kosten kommt – und es ist so simpel. Legen Sie einfach fünf Hula-Hoop Reifen auf den Boden und ordnen Sie jedem einen Punktwert zu (Beispiel: der am nächsten liegende Reifen bringt 10 Punkte, der nächste 20… und der am weitesten entfernte 50 Punkte). Geben Sie jedem Spieler fünf Plastik- oder Pappmaché-Eier und werfen Sie die Eier der Reihe nach in die Reifen, um zu sehen, wer die meisten Punkte erzielt!

Sie können die Pappmaché-Eier zuerst zusammen mit Ihren Kindern dekorieren, so dass jeder Spieler seine selbst gestalteten Eier hat. Und schon kann der Spaß beginnen!

 

Foto von Patricia Prudente auf Unsplash

 

3 – Osterhasen Sackhüpfen

Ein Klassiker unter den Spielen, und was wäre passender als wie der Osterhase zu hoppeln? Ihre Kinder werden es lieben, mit Ihnen um die Wette zu hüpfen!

Stellen Sie jedem Spieler einen Sack aus Jute zur Verfügung – vielleicht verziert mit einem Pompon als Hasenschwanz – und hüpfen Sie um die Wette zur Ziellinie. Achten Sie darauf, der Boden weich ist. Vergessen Sie auch nicht, ein paar köstliche Osterleckereien für den Gewinner vorzubereiten!

 

 

 

Foto von Michael Schmid auf Unsplash

 

4 – Hasenschwänze

Noch ein Spiel ist für die ganze Familie! Besorgen Sie sich Pompons und kleben Sie auf jeden einen Streifen doppelseitiges Klebeband. Nun müssen die Spieler versuchen, sich so viele Pompoms wie möglich gegenseitig anzukleben…wer nach 5 Minuten Spielzeit die meisten ‘Hasenchwänze’ hat, – hat das Spiel verloren.

Danach können Sie mit Ihren Kindern kreativ werden und die Pompons für Osterbasteleien verwenden, oder Sie könnten eine Piñata mit ihnen verzieren…was uns zum nächsten Spiel führt…

 

 

Foto von Eliza Diamond auf Unsplash

 

5 – Osterei Piñata

Piñatas sind toll für jede Feier, aber es macht auch Spaß, sie selbst zu machen! Kinder werden bei der Herstellung genauso viel Freude haben wie beim Auseinanderbrechen.

Sie benötigen die folgenden Materialien:
Luftballons (klein, mittel und/oder groß)

  • Bastelklebstoff
  • 2 Becher Wasser
  • Seidenpapier und/oder Krepppapier-Luftschlangen
  • 1 Tasse Mehl
  • Dekoration
  • Zeitungspapier                                                                                                                     Foto von Cottonbro auf Pexels
  • Bastelmesser
  • Draht, Schnur, Band oder Seil (zum Aufhängen der Piñata)
  • Piñata-Schläger (z.B. Baseballschläger)

 

Schritt 1: Den Ballon aufblasen und fest zusammenbinden. Zeitung in Streifen zerreißen oder ausschneiden.

Schritt 2: Das Wasser mit Mehl mischen. Die Zeitungsstreifen in den Kleister tunken und auf den Ballon abringen. Dies solange wiederholen, bis der Ballon komplett mit Zeitungsstreifen bedeckt ist – drei Schichten helfen dabei, eine robuste Piñata zu gestalten. Den Knoten des Ballons aussparen. Hier werden Sie später die Süßigkeiten einfüllen. Dieser ist ein recht dreckiger und chaotischer Teil, Ihre Kinder werden es allerdings lieben ihre Hände schmutzig zu machen. Um den Ballon mit den Zeitungsstreifen zu bedecken, platzieren Sie ihn am besten auf einen Kunststoffbehälter, um so Stabilität zu gewinnen.

Schritt 3: Lassen Sie die Piñata für mindestens 24 Stunden trocknen und rotieren Sie den Ballon, so dass alle Seiten trocknen können.

Schritt 4: Nachdem alles vollständig getrocknet ist, schneiden Sie verschiedenfarbige Taschentücher in Streifen. Lassen Sie Ihren Kindern die Freiheit, die Farben für sich auszusuchen und decken Sie den Ballon mit den Streifen und Bastelkleber ab. Nun können Sie nach Wunsch dekorieren. Jetzt können Sie den Knoten oder das Ende des Ballons mit z.B. einem Cutter-Messer zum Aufplatzen bringen und den Ballon herausziehen. Schlagen oder stanzen Sie zwei Löcher neben des Loches. Führen Sie nun ein Band oder eine Schnur durch die Löcher und binden Sie dies zu, um eine Schlinge zu erzeugen. 

Schritt 5: Füllen Sie nun Ihre Piñata mit ein paar leckeren Süßigkeiten, wie kleine Schokoladeneier, Jelly Beans, Marshmallows oder weiteren Leckereien… was auch immer Sie bevorzugen!

Schritt 6: Kleben Sie etwas Krepppapier oder Abdeckband auf das Loch. Dies dient dazu zu verhindern, dass die Füllung der Piñata herausfällt, bevor Sie überhaupt den ersten Schlag gemacht haben. Binden Sie ein weiteres Band, Seil oder eine Schlinge zu, zur bereits vorhandenen Schlinge und benutzen Sie dies, um die Piñata – wo auch immer Sie möchten – zu befestigen.

 

                                                                                                                                             Foto von Eismannhans auf Pixabay
Foto von Karolina Grabowska auf Pexels

Hier ist ein Video, wie man eine Piñata gestaltet und wer erklärt dies besser, als ein Kind?

 

BONUS

Hier kommt ein EGGstra Spiel! Alles macht ein wenig mehr Spaß, wenn es mysteriös ist. Probieren Sie doch mal diese super coole, geheime Ostereiersuche!

Lassen Sie die Kinder -und Erwachsenen- die Eier suchen, dieses Mal jedoch, schreiben Sie einen Buchstaben auf jedes Ei. Am Ende, wenn alle Eier gesammelt wurden, muss die geheime Botschaft entschlüsselt werden, und sie erhalten den Hinweis, wo die eigentlichen Ostergeschenke versteckt sind. Beispiel: wenn Sie die Geschenke in der Garage verstecken, notieren Sie die einzelnen Buchstaben “G”, “A”, “R”, “A”, “G”, “E” individuell auf die Eier. Wenn die Buchstaben zusammengesetzt werden wissen sie, wohin sie gehen müssen, um eine erfolgreiche Eiersuche zu haben! – Sie können ebenso Kinder Überraschungseier nutzen und individuelle Nachrichten in den Eiern verstecken.

 

Omlet wünscht Ihnen frohe Ostern &
und eine erfolgreiche Ostereiersuche!

Foto von Anna Shvets auf Pexels

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Uncategorised


Pride of Omlet: Martha, die ständige Begleiterin

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of Omlet Serie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

– von Anneliese Paul

Marthas Menschen, Nicola und Ben, kauften Hühner, um ihrer Mutter Julia, die im fortgeschrittenen Stadium der Demenz von ihnen zu Hause betreut wurde, eine Freude zu bereiten. Nie hätte sich die Familie jedoch träumen lassen, dass eine Henne zu einem fürsorglichen Begleiter für Julia werden würde.

Als Kind hatte Julias Familie immer Hühner. Sie erzählte Nicola gerne Geschichten darüber, wie sie die Hühner verkleidete und sie in ihrem Puppenkinderwagen durch den Garten kutschierte. Aber es dauerte bis zu ihrem 90. Geburtstag, bis Julias Traum – wieder Hühner zu besitzen -, erfüllt wurde.

Nicola und Ben waren immer der Meinung gewesen, sie hätten nicht genug Platz für Hühner in ihrem kleinen Garten um den Bungalow, aber Ben sah bei einem Besuch bei Verwandten in Irland eine Omlet-Anzeige und brachte diese mit nach Hause. “Genau das ist es, was wir brauchen”, sagte Nicola und bald darauf kam ihr Eglu bei ihnen an und die zwei Hybridhühner Martha und Mary zogen ein.

“Sie war gleich zu Beginn Mamas beste Freundin”, erzählt Nicola.

Unglücklicherweise starb Mary und fast hätte es auch Martha erwischt. Wie die meisten Leute ließ die Familie ihre Hühner ein wenig im Garten frei herumlaufen, und eines Tages kam ein Fuchs zu Besuch… Nicola und Ben hörten Marthas Gekreische und rannten zum Fenster, der Fuchs sah sie und ergriff die Flucht. Zurück blieb die arme Martha, zu Tode erschrocken und mit einem gebrochenen Flügel. Aber Matha war tapfer, und zum Glück verheilte der Flügel vollständig. Danach vergrößerten Ben und Julia den gesicherten Auslaufbereich, und außerhalb frei herumlaufen dürfen ihre Hühner jetzt nur mehr, wenn sie selbst auch im Garten sind.

Wenn das Wetter schön war, saß Julia gerne draußen in der Sonne und beobachtete Martha. Julia benutzte einen Rollstuhl, und Martha würde (auf sehr elegante Weise) auf die Fußablage hüpfen, um sich an ihre Füße zu kuscheln. Letzten Sommer, als Julia nicht mehr in ganzen Sätzen sprechen konnte, machte sie sanfte Geräusche und Martha ‘antwortete’. Sie saß stundenlang bei Julia neben dem Rollstuhl und ‘unterhielt’ sich leise mit ihr.

Nicola konnte nicht abstreiten, dass Martha fast schon menschliche Qualitätenhatte. Sie kam nicht nur für Krümel, sie war auch da, wenn es keine gab. Martha war irgendwie fürsorglich.

“Sie entwickelte sich, sie war nicht mehr nur ein Huhn, das im Garten herumlief. In diesen Momenten mit Mama war es, als ob sie Bescheid wüsste. Es war wunderschön.”

Nicola begann, darauf zu vertrauen, dass Martha laut gackern würde, wenn etwas nicht in Ordnung war. Wenn sie schnell ins Haus ging, um sich eine Tasse Tee zu machen, konnte sie Julia mit Martha im Garten zurücklassen

“Es war seltsam”, erzählt Nicola, “Martha würde krächzen, und ich würde hinausgehen, um festzustellen, dass Mama etwas fallen gelassen hatte oder etwas vom Tisch gestürzt war, oder das Mama einfach verwirrt war, weil sie mich nicht sehen konnte.”

Martha brachte Julia immer wieder zum Lächeln, und ihre Eier bereiteten ihr im fortgeschrittenen Stadium der Demenz so viel Freude. Martha ließ sie alle wissen, wann sie zum Abholen bereit waren. Wenn Martha ein Ei gelegt hatte, stand sie am Rand des Auslaufs und gackerte und gackerte, als wollte sie sagen: “Komm und hol dir mein Ei ab!” Und Julia ließ sich ihr weiches Ei dann auch richtig schmecken.

Julia mochte es auch, Marthas warme Eier in den Händen zu halten. Einmal, als Julia gerade ein Nickerchen machte, brachte Nicola ihr das frisch gelegte Ei. Sie war eben aufgewacht, und ein breites Lächeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus, dann schlief sie wieder ein und hielt es dabei. Ein paar Stunden später, als Nicola sie aufweckte, setzte sie sich auf und das Ei kullerte hinter ihr hervor, als hätte sie es selbst gerade frisch gelegt. Erstaunlicherweise war es völlig unversehrt. “Legst du jetzt Eier?”, fragte Nicola und da Julia verstand, konnten sie gemeinsam lachen. Es war ein wirklich glücklicher Moment, – einfach nur ein Ei, das auf dem Laken entlang rollte… und Julia hielt das Ei für den Rest des Tages in ihrer Hand. Solche Momente sind wertvolle Erinnerungen für Nicola und Ben.

Leider ist Julia im September gestorben. Als sie noch lebte, ging es um sie und Martha, sagt Nicola, sie hätte nie gedacht, dass sie sich selbst für Hühner begeistern würde. Aber nachdem sie erlebt hatte, wie Martha sich um ihre Mutter kümmerte, hat sie nun selbst Hühner als Gefährten.

“Ich denke, wir werden wahrscheinlich immer Hühner haben, weil sie einem einfach ‘unter die Haut gehen’…Nein, das ist ein schlechter Ausdruck. Sie werden ein Teil von einem. – Sie sind wie eine kleine Familie.”

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Hilfe, mein Huhn fliegt ständig weg!

Falls in Ihrer Gegend Stallpflicht gilt oder angekündigt wurde, sollten Ihre Hühner in einem abgedeckten Auslauf gehalten werden. Für zusätzliche Informationen lesen Sie bitte weiter in unserem Blog: https://blog.omlet.de/2020/12/04/

Es ist schön, Hühner im eigenen Garten zu haben, aber sie müssen auch dort bleiben! Wenn man sie wegfliegen sieht und versucht, sie wieder einzufangen, ist das nicht unbedingt die einfachste Aufgabe. Es ist stressig für alle und manchmal sogar gefährlich für Ihre Hühner! Was ist also die Lösung, – Ihnen die Flügel abschneiden? Natürlich nicht, aber hier finden Sie eine Reihe von Techniken, die helfen können, Ihre gefiederten Freunde auf dem Boden zu halten.

Warum will mein Huhn wegfliegen?

Wenn Sie es mit einem Huhn zu tun haben, das ausreißen will, kann das mehrere Gründe haben. Der Charakter eines Huhns ist von Vogel zu Vogel verschieden. Während einige gerne unter einem Baum oder in ihrem Auslauf faulenzen, ziehen es andere vor, auf der Suche nach Freiheit umherzustreifen. Dieser reisende und manchmal abenteuerliche Geist kann jedoch mit bestimmten Hühnerrassen in Verbindung gebracht werden. So ist es nicht ungewöhnlich, Rassen wie das Leghorn oder die Gauloise auf einem Ast hockend zu finden, wo sie sich ausruhen. Das liegt vor allem an ihrem geringeren Gewicht im Vergleich zu anderen Rassen, und da sie einen ziemlich ausgeprägten Herdentrieb haben, braucht nur ein Huhn abzuheben, und die anderen folgen ihm.

Es kann jedoch auch vorkommen, dass Ihre Hühner wegfliegen oder sogar -springen, nicht um sich woanders auszuruhen, sondern um einer bestimmten Situation zu entkommen. Eine plötzliche oder ungewöhnliche Situation kann Panik auslösen. Der Besuch eines Hundes, die Anwesenheit eines wilden Fressfeindes, wie z. B. eines Fuchses, oder das Auslösen eines unerwartet schrillen Geräusches kann Ihre Hühner in Panik versetzen und sie zur Flucht veranlassen. Sie haben dann zwei Möglichkeiten: weglaufen oder versuchen zu fliegen.
Unter Stress, und in Angst und Schrecken können sie übrigens höher fliegen als Sie denken,- Sie werden überrascht sein. Es kann auch passieren, dass sie sich in ihrer Panik verletzen. Wie vermeiden Sie also eine solche Situation?

Wie kann ich mein Huhn am Wegfliegen hindern?

Es gibt drei wesentliche Vorkehrungen, die Sie treffen können, wenn Sie ein flug-freudiges Huhn haben:

  • Wählen Sie einen ruhigen, aber gut gelegenen Bereich in Ihrem Garten, an dem Sie Ihren Hühnerstall aufstellen. Wenn Sie genug Platz zu Verfügung haben, halten Sie den Hühnerstall von potenziellen Gefahren fern. Zu diesen gehören Straßen, Parkplätze und Kinderspielzeug. Hier sollen sich Ihre Hühner sicher fühlen. Ihr Hühnerstall ist ihr Zuhause, sie müssen in Ruhe fressen, scharren und schlafen können.

  • Investieren Sie in ein einigermaßen großes Gehege. Ein ausreichend hoher Zaun kann sie von Flugversuchen abhalten und sie vor potenziellen Angriffen von feindlichen Tieren und äußeren Gefahren schützen.
    Ein geschlossener Bereich, wie das begehbare Hühnergehege, ist ideal, um Hühnern einen sicheren Bereich zu bieten, in dem sie sich bewegen und ihre Flügel ausstrecken können, ohne zu entkommen.

  • Die dritte Vorsichtsmaßnahme ist Hühnerhaltern oft bekannt, wird aber selten angewendet. Es handelt sich jedoch um eine elementare Vorsichtsmaßnahme, wenn man einen Vogel in einen Hühnerstall bringt. Es handelt sich um das Abschneiden der Federn von einem einzigen Flügel, um Ihr Huhn aus dem Gleichgewicht zu bringen und zu verhindern, dass es davonfliegen kann

    . Aber wie macht man das? Nehmen Sie eine Schermaschine und schneiden Sie die Flugfedern, – also die größeren Federn. (Sie können auch die Haupt- und Neben-Flugfedern abschneiden). Die Federn müssen in der Mitte geschnitten werden, damit es effektiv ist. Seien Sie beruhigt, es wird nur Keratin geschnitten (woraus unsere Haare und Nägel bestehen). Es ist also wie ein Besuch beim Friseur!

Finden Sie das Tutorial-Video “How to Clip your Chickens Wings (Safe and painless) (Easy to do)” [Wie Sie Ihren Hühnern einfach die Flügel sicher und schmerzlos kürzen] von hier.

Ein komfortabler Lebensraum und ein großes, sicheres Gehege sorgen dafür, dass sich Ihre Hühner in ihrem Zuhause wohlfühlen und gesund bleiben. Und wenn nötig, kann das Kürzen der Flügel eine wirksame Lösung für besonders entschlossene Ausreißer sein.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Helfen Sie Ihren Haustieren, den Winterblues zu vertreiben

Nach den Feiertagen ist es immer schwierig, wieder in eine gewisse Alltagsroutine zurückzufinden, und der plötzliche Gegensatz nach all den geselligen Feierlichkeiten kann sich negativ auf die Stimmung auswirken; dies gilt sowohl für Haustiere als auch für deren Besitzer.

Wenn wir viel Zeit mit unseren Haustieren verbringen und das meiste aus unserer Freundschaft mit ihnen machen, können wir jedoch gemeinsam die nötige Lebensfreude und Energie finden, um den Winterblues zu vertreiben.

Gesunde Nahrung für Haustiere/span>

Tiere brauchen in den Wintermonaten oft mehr Futter. Das liegt daran, dass sie viel Energie dafür verwenden, sich warm zu halten. Sie brauchen also Brennstoff, um diese Energie zuführen zu können (genau wie ein Boiler, der bei Kälteeinbrüchen härter arbeiten muss, um das Haus zu heizen). Geben Sie Ihren Tieren daher immer die richtige, energiereiche Nahrung, um ihnen durch den Kälteeinbruch zu helfen.

Haustiere und Bewegung exercise

Bewegung ist das ganze Jahr über wichtig, aber die Spaziergänge mit Hunden im Winter können aufgrund der Wetterbedingungen kürzer oder weniger häufig ausfallen als in den wärmeren Monaten. Denken Sie daran, dass sich das Bedürfnis eines Hundes nach Bewegung mit den Jahreszeiten nicht ändert – er wird genauso begeistert im Schnee rumschnüffeln, wie er den Düften des Sommers nachjagt. Wenn sie draußen einen Platz zum Herumtollen haben, kann das natürlich helfen zwischendurch Dampf abzulassen, bevor der nächste Spaziergang stattfindet. Sie können versuchen, einen kürzeren Spaziergang interessanter zu gestalten, indem Sie in einer neuen Gegend Gassi gehen, oder an einem Ort, den Sie schon länger nicht mehr besucht haben.

Bewegung ist aber auch für alle anderen Haustiere wichtig. Wenn Sie Kaninchen oder Meerschweinchen im Freien halten, können Sie ihren Auslauf mit einem Tunnelsystem aufregender gestalten und so die kurzen Wintertage mit viel Spaß und Bewegung füllen. Zippi Ausläufe für Kaninchen und Meerschweinchen sind eine hervorragende Lösung, um diese kleinen Haustiere zufriedenzustellen. Sie können Plattformen, Unterschlüpfe und alle Arten von Kurven und Winkeln hinzufügen, um sie zu stimulieren und zu unterhalten.

Ihr Haustier geistig aktiv halten

Wenn Sie Zeit mit Ihren Haustieren verbringen, können Sie sie, je nach Haustier, auf verschiedene Weise geistig aktiv halten. Sie können mit Ihren Vögeln sprechen, mit Ihren Hunden und Katzen spielen und Ihren Hamstern, Wüstenrennmäusen oder anderen kleinen Säugetieren ein paar anregende neue Spielzeuge anbieten. Auch Wellensittiche, Finken, Kanarienvögel und Papageien werden sich über ein neues Vogelspielzeug, und die damit verbundene Herausforderung, freuen. Es geht nichts über neue geistige Aktivitäten, um den Winterblues zu vertreiben!

Spielzeug hilft Ihrem Haustier auch, sich selbst zu unterhalten, wenn alle in ihren Alltag zurückgekehrt sind und das Haus nach den Feiertagen wieder ruhiger ist.

Sozialisierung Ihres Hundes

Es ist möglich, dass Ihr Hund die Ausflüge in den Park während der Ferien und des kalten Wetters vermisst hat. Wenn Sie einen geselligen Hund haben, wird ein Ausflug in den Park, um die altbekannten Orte zu erschnüffeln und vielleicht ein paar Freunde zu treffen, dem Tag zusätzlich Schwung verleihen. Eine Verabredung zum Spielen mit anderen Hunden ist ebenfalls eine gute Methode, um soziale Kontakte, frische Luft und viel Bewegung zu kombinieren.

Ihre Haustiere warm halten

Im Winter sind normalerweise einige Teile des Hauses oder der Wohnung wärmer als andere. Achten Sie daher darauf, dass sich Ihr Vogel, Hamster oder Ihre Wüstenrennmaus nicht in einer kalten oder zugigen Ecke aufhält, denn ein Temperaturabfall -und die Schwierigkeit sich warm zu halten-, kann sich auf die Gesundheit eines Kleintiers negativ auswirken.

Bei Kaninchen und Nagetieren hilft zusätzliche Einstreu. Bei Vögeln müssen Sie eine gleichmäßige Raumtemperatur einhalten. Sie merken es, wenn ihnen kalt ist, da sie ihr Gefieder aufplustern und weniger aktiv sind als sonst, um Energie zu sparen. Das Abdecken der Käfige in der Nacht hilft auch, die Wärme zu bewahren.

Topology Hundebett oder Maya Katzensofakönnen Sie Ihrem Liebling eine besondere Freude machen und für maximalen Komfort sorgen. Für Katzen und Hunde, die die Kälte besonders spüren, eignen sich außerdem Winterbekleidung.

Kaninchen und Meerschweinchen, die im Freien leben, brauchen einen isolierten Stall, damit sie es im Winter gemütlich haben. Der Eglu Kaninchenstall und der Eglu Meerschweinchenstall sind hier die perfekte Wahl, da sie Ihre Haustiere im Winter mit einem doppelwandigen Isolationssystem warm halten (das gleiche Prinzip hält die Ställe übrigens im Sommer kühl).

Den Innenbereich gesund und sicher halten

Wenn Winterwinde und Schneestürme Sie und Ihre Haustiere auf den Innenbereich beschränken, müssen Sie den Raum warm, aber nicht zu trocken halten. Den ganzen Tag in trockener Luft zu verbringen, kann die Haut eines Tieres (sowie auch Ihre eigene) austrocknen. Ein offenes Feuer sollte immer mit einem Feuerschutz versehen sein, und Ihre Haustiere müssen auch von heißen Heizkörpern und Holzöfen abgeschirmt werden. Hunde und Katzen können sich leicht verbrennen, wenn sie zu nahe an heiße Bereiche geraten.

Komfort für ältere Hunde/span>

Kaltes Wetter führt in der Regel dazu, dass sich verbreitete Erkrankungen wie Arthritis verschlimmern. Ein älterer Hund muss sich nach einer Runde im Park vielleicht länger als gewöhnlich schonen. Auch hier hilft ein besonders bequemes Hundebett und dazu ein paar schöne weiche Hundedecken.

Um also zusammenzufassen: Ihre Haustiere (und sich selbst) in den Wintermonaten warm, aktiv und gesund zu halten, ist die zuverlässigste Methode, den Winterblues zu vertreiben!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Uncategorised


KOSTENLOSE LIEFERUNG für alle Qute Hamsterkäfige. Nur für kurze Zeit!

Schenken Sie Ihrem Hamster diesen Herbst ein neues Zuhause mit dem Qute Hamsterkäfig von Omlet. Für kurze Zeit können Sie ihn versandkostenfrei bestellen. Mit dem Rabattcode SUPERQUTE werden Ihnen die Versandkosten im Warenkorb abgezogen!

Der Qute Hamsterkäfig ist einfach zu reinigen, sieht gut aus, und ist sicher. Er verfügt über eine durchsichtige, herausnehmbare Einstreuschublade, welche es noch leichter macht, Zeit mit Ihrem Hamster zu verbringen. Dieser luxuriöse Hamsterkäfig ist in weiß, walnuss oder birke erhältlich und verfügt darüber hinaus über einen optionalen Vorratsbereich, in dem Sie Futter und Einstreu aufbewahren können.

Der Qute HamsterKäfig ist modern und praktisch zugleich. Er sieht aus wie ein Möbelstück und wird damit zum Teil der Wohnungseinrichtung. Vorbei sind die Zeiten, in denen ein Hamsterkäfig ein störendes, unschönes Element in der Wohnung ist. Sie wollten sich schon lange einen Hamster anschaffen, aber haben sich an den Hamsterkäfigen gestört? Dann haben Sie jetzt den idealen Hamsterkäfig gefunden.

Verfügbar ab 94,90 €, mit KOSTENLOSEM VERSAND bis Montag um Mitternacht. Nutzen Sie den Rabattcode SUPERQUTE.

 

Teilnahmebedingungen

Die Rabattaktion für kostenlosen Versand ist gültig vom 25.10.2019 bis Mitternacht 28.10.2019. Um die kostenlose Lieferung zu erhalten, geben Sie den Rabattcode SUPERQUTE im Warenkorb ein. Das Angebot gilt nur für den Kauf von Qute Hamsterkäfigen. Das Angebot gilt nur für Standardversand und nicht für den Pallettenversand. Omlet kann keine Haftung für Verspätungen von Dritten, wie der Lieferfirma übernehmen. Kostenlose Lieferung gilt nur in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Belgien, Holland, Luxemburg, Österreich, Italien, Irland, Norwegen, Polen, Dänemark, Schweden, USA und Spanien. Nur so lange der Vorrat reicht. Omlet Ltd behält sich das Recht vor, das Angebot zu jeder Zeit zu beenden. Das Angebot kann nicht mit anderen Aktionen oder Rabatten verwendet werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hamster