Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Die erstaunlichen Gesundheitsvorteile von Eiern: Warum Eier gut für Sie sind

Eier können auf viele verschiedene Arten konsumiert werden und sie kommen in zahlreichen köstlichen Rezepten vor, die wir alle kennen und lieben. Aber können Sie Fakten von Fiktion unterscheiden, wenn es um die gesundheitlichen Vorteile von Eiern geht? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren…

Lassen Sie uns zuerst mit den Mythen aufräumen

“Der Verzehr von Eiern verursacht schädliches Cholesterin und kann zu Herz-Kreislauf-Problemen führen…” – Ein Vorurteil aus den 80er Jahren, bevor Wissenschaftler die Vorteile von Eiern nachweisen konnten.

Eier verursachen kein schädliches Cholesterin in Ihrem Körper. Das Eigelb enthält etwa 200mg Cholesterin und ist damit eines der Lebensmittel mit dem höchsten Cholesterinanteil. Dieses Cholesterin verbleibt jedoch nach dem Verzehr nicht im Körper. Nur etwa 25 % des Cholesterins in Nahrungsmitteln wird vom Darm absorbiert.

Ungefähr 75 % des Cholesterins im Blut, welches auf Ihrem Bluttest angezeigt wird, wird von der Leber produziert. Cholesterin ist das Ergebnis unausgewogener Ernährung, die aus Lebensmitteln besteht, die reich an gesättigten Fettsäuren sind (wie Butter, Käse, Wurstwaren usw.), was Ihren Körper dazu bringt, zu viel “schlechtes Cholesterin” zu produzieren. Noch einmal: Das Ei ist dafür nicht verantwortlich. Ihr Körper ist einfach aus dem Gleichgewicht geraten, hauptsächlich durch unzulängliche Ernährung, und produziert schließlich mehr Cholesterin als er braucht. Vermeiden Sie daher, jeden Morgen Spiegeleier in Butter oder Schmalz zu braten oder Eier mit Toast und Butter zu essen. Wenn Sie Eier mit Fettsäuren kombinieren, erhöhen Sie wahrscheinlich Ihren “schlechten Cholesterinspiegel”.

Eier sind nicht für verstopfte Arterien oder Herz-Kreislauf-Probleme verantwortlich. Es ist alles eine Frage der Balance. Ein gesunder Mensch kann bis zu 6 Eier pro Woche essen.

Eier: eine fabelhafte Quelle für Mikro- und Makronährstoffe

Zunächst einmal ist es interessant zu wissen, dass ein Ei nur 90 Kalorien enthält!

Ob Eigelb oder Eiweiß, Eier sind voll von Nährstoffen und Vitaminen, die die Funktionen Ihres Körpers unterstützen. Eier enthalten Carotinoide, also Antioxidationsmittel, die helfen, altersbedingte Krankheiten zu bekämpfen, insbesondere solche, die das Sehvermögen beeinträchtigen. Aber nicht nur das!

Eier sind reich an Protein (2 Eier entsprechen 100 g Fleisch), an den Vitaminen A, D, E, K, B2 und N12, sowie an Phosphor, Magnesium, Kalium und Mineralstoffen, die allesamt helfen, Ihren Körper in Schuss zu halten. Mit zwei Eiern zu je 90 Kalorien können Sie auch in einer beschichteten Pfanne ein leckeres Omelett zubereiten!

Das in Eiern enthaltene Vitamin B hilft den Gehirnfunktionen: Gedächtnis und Konzentration.

Eier können von schwangeren Frauen verzehrt werden, da die in Eiern enthaltenen Nährstoffe, einschließlich Vitamin B9, das Wachstum und die richtige Entwicklung des Fötus unterstützen.

Eier enthalten Zink (zur Hormonregulierung) und mit den Proteinen und Vitaminen, die sie liefern, sind Eier ein wahrer Wohltäter, wenn es um Ihr Haar geht! Es gibt viele Rezepte für die Haarpflege mit Eiern im Internet.

Top-Tipp: Ein Ei, ein paar Tropfen Mandelöl (nicht mehr als 4) und ein Löffel Honig, 10 Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen. – Ihr Haar wird es Ihnen danken!

Und vergessen Sie nicht die Freude an einem leckeren Ei, schließlich ist es nicht nur gut für die Gesundheit, sondern schmeckt auch noch köstlich. Eier können auf viele verschiedene Arten verwendet werden, und es ist möglich, unsere Mahlzeiten und Rezepte zu variieren und zwischen süß und salzig abzuwechseln. Ob Sie Eier gebraten, gekocht, als Rührei, in der Quiche, im Kuchen oder in Pfannkuchen mögen, es ist für jeden etwas dabei.

Sie finden unsere aktuellen Kuchenrezepte hier oder möchten Sie ein leckeres Bananenbrot ausprobieren??

Wie Sie Ihre Eier auswählen<

Abhängig von der Herkunft der Eier, die Sie verzehren, kann der Nährstoffgehalt leicht variieren. Der Omega-3-Gehalt kann niedriger sein, wenn Sie Ihre Eier aus einer Käfighaltung kaufen als aus einem Bio-Betrieb.

Was bedeutet die Eierkennzeichnung?

0 = Bio-Haltung

1 = Freilandhaltung

2 = Bodenhaltung (nur im Stall)

3 = Käfighaltung (in der EU seit 2012 verboten),

 

Haben Sie schon einmal daran gedacht, selbst Hühner zu halten, um morgens in den Genuss ganz frischer Eier zu kommen? Wie erwähnt, sind Eier nicht nur lecker, sondern auch Teil einer ausgewogenen Ernährung, und sie immer zur Hand zu haben, ohne sich Gedanken über’ s Einkaufen machen zu müssen, ist eine wahre Freude.

Omlets Eierspirale und Eierrampe helfen Ihnen, Ihre Eier nicht nur zu lagern, sondern sie übersichtlich nach dem Zeitpunkt des Legens zu ordnen. So können Sie sichergehen, dass Sie sie in der richtigen Reihenfolge verwenden und keine Eier vergeuden.

Top-Tipp: Im Zweifelsfall, um zu erkennen, ob ein Ei noch frisch ist, nehmen Sie ein Glas Wasser und legen Sie das Ei hinein. Wenn es sinkt, ist das Ei noch gut, wenn es schwimmt, ist es nicht mehr frisch und sollte nicht gegessen werden.

Eier haben viele positive Eigenschaften und Vorteile und es sollte einfach sein, ein gutes Gleichgewicht zu finden, um sich ausgewogen und gesund zu ernähren und gleichzeitig köstliche Rezepte genießen zu können.

This entry was posted in Hühner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *