Der Omlet Deutschland Blog

Meerschweinchen-Aktivitäten – wie Sie Ihre kleinen Lieblinge bei Laune halten

Meerschweinchen sind gesellig, intelligent und verspielt – und sie können sich leicht langweilen, wenn sie nicht ausreichend stimuliert werden. Wenn Sie wollen, dass Ihr Meerschweinchen glücklich und gesund bleibt, sollten Sie ihm immer genug Spielzeug zur Verfügung stellen, damit es beschäftigt ist. Von Spielsachen, die seinen Kau-Instinkt befriedigen, bis hin zu Dingen, die geistige Stimulation bieten und sogar Spielzeug, das sein Bedürfnis zu erkunden und sich zu bewegen zufriedenstellt. Die folgenden Tipps werden Ihnen dabei helfen, Ihr Meerschweinchen gesund zu halten und zu stimulieren.

Spielzeit ist etwas, das Sie und Ihre Meerschweinchen gemeinsam genießen können. Achten Sie zunächst auf die Persönlichkeit Ihres Meerschweinchens und finden Sie heraus, was es gerne tut: Ist es schüchtern oder neugierig? Zeigt Ihr Meerschweinchen Interesse einem rollenden Ball nachzujagen? Kaut es gerne? Dies wird Ihnen helfen, Spiele zu entwickeln, die auf diesen Aktivitäten aufbauen und Ihr Meerschweinchen unterhalten. Achten Sie immer darauf, dass Sie an einem sicheren Ort spielen.

Futter interessant präsentieren

Legen Sie das Futter nicht einfach in den Käfig oder das Gehege, sondern lassen sie für ihr Leckerli arbeiten! Verwenden Sie unseren Caddy Futterkorb oder Obst- und Gemüsehalter um das Futter vom Boden fernzuhalten und Ihre Meerschweinchen gleichzeitig zu unterhalten. Sie können das Futter auch in einer Heuraufe oder in einer an einer Seite aufgeschnittenen Küchenrolle verstecken. Legen Sie zum Beispiel ein Stück Gurke in die Mitte der Rolle und “verschließen” Sie die beiden Seiten mit Heu. Hier müssen sich die Meerschweinchen durch das Heu fressen, um an das eigentliche Leckerli zu gelangen. Oder Sie locken Ihre Meerschweinchen einfach an, indem Sie ihnen das Futter mit der Hand anbieten. Halten Sie es aber nicht fest, sondern lassen Sie es los, sobald das Meerschweinchen angebissen hat.
Eine weitere spielerische Möglichkeit, Meerschweinchen mit ihrem Futter zu beschäftigen, ist das Auffädeln und Aufhängen von Gemüse, Obst und Kräutern an einem Seil. Die Meerschweinchen müssen sich dann anstrengen, um an das Futter zu gelangen. Es ist wichtig, dass die Schnur dick genug ist, damit sich kein Meerschweinchen verheddert und verletzt.

Eine tolle Möglichkeit, Ihrem Meerschweinchen etwas zum Knabbern zu geben, ist ihnen Kauspielzeug zu kaufen. Sie lieben es zu kauen , – also was würde sich besser eignen als Kauspielzeug?

Sie können auch ein Verfolgungsspiel mit Ihrem kleinen Freund spielen! Binden Sie ein kleines Leckerli oder ein Spielzeug, das Ihr Meerschweinchen liebt, an ein Stück Schnur und ziehen Sie es über den Boden, damit es es ihm nachjagen kann. Achten Sie darauf, dass Sie sich etwas schneller bewegen als Ihr Meerschweinchen, damit es eine Herausforderung ist. Auf diese Weise können Sie Ihr Meerschweinchen fit und aktiv halten! Wenn Sie es ausprobieren, seien Sie bitte besonders vorsichtig, dass sich Ihr Meerschweinchen nicht in der Schnur verfängt oder kleine Teile verschluckt.

Sie sollten auch darauf achten, Ihren Meerschweinchen verschiedene Alternativen anzubieten, wenn es ums Futter geht. Im Sommer können sie zum Beispiel frisches Gras und auch der Jahreszeit entsprechende Nahrungsmittel, wie Mais genießen. Das bringt nicht nur Abwechslung in den Speiseplan, sondern bietet auch neue Möglichkeiten, Ihre Meerschweinchen zu beschäftigen.

Hindernisse, Tunnel und Röhren‎

‎Tunnel laden direkt zum Erkunden ein und sind bei allen Meerschweinchen sehr beliebt. Da Meerschweinchen Beutetiere sind, fühlen sie sich sicherer, wenn sie viele Versteckmöglichkeiten haben. Stellen Sie einen Hindernisparcours aus Röhren zusammen und wechseln Sie ihn etwa jede Woche aus. Ihr Meerschweinchen wird mit Freude durch die Tunnel wandern und in ihnen herumflitzen. Um es für Ihr Meerschweinchen noch ein bisschen lustiger zu machen, können Sie einige Leckereien im Tunnel oder auf einem Hindernis verstecken, nach denen Ihr kleiner Freund dann schnuppern kann. Dies ist eine weitere tolle Methode, um Ihre kleinen Freunde zur Bewegung und zum Sport zu animieren, und danach können sie auch gleich ein Nickerchen im Tunnel machen. Unser Zippi-Tunnelsystem und Zippi Spieltunnel fürs Auslaufgehege bieten Ihren Meerschweinchen mehr interaktives Spiel und Bewegung, um die Muskeln zu stärken. Sie können sie auch mit unserer Heuraufe kombinieren, für noch mehr Spaß!

Oder wie wär’s mit einem Hindernislauf? Genau wie viele andere Tiere genießen Meerschweinchen anregende Aktivitäten, – und sie sind auch sehr schlau! Stellen Sie Hindernisparcours mit Kartons oder beliebigen Gegenständen aus dem Haus auf. Achten Sie dabei darauf, dass sie genügend Platz zum Rennen und Spielen haben. Wenn Sie sich besonders kreativ fühlen, können Sie ihnen auch einen Irrgarten bauen!

Aussichtspunkte‎

‎Natürlich sind auch neue Aussichtspunkte eine tolle Idee. Das müssen nicht immer Häuser mit flachen Dächern sein. Korkröhren, Ziegelsteine oder Heuraufen bieten genügend Platz für ein Meerschweinchen, um es sich dort bequem zu machen. Meerschweinchen behalten gerne den Überblick und warnen dann die Herde vor Gefahren. Als Aussichtsplatz können auch kleine Holzkisten verwendet werden, kopfüber, mit einem Handtuch als Stütze, oder sehen Sie sich unsere Zippi-Plattformen an.‎

 

Spielzeug

Stellen Sie Ihren Meerschweinchen Plastikbälle, unbehandelte Weidenzweige oder getrocknetes Gras und kleine Stofftiere zur Verfügung. Achten Sie darauf, dass genügend Spielzeug vorhanden ist, damit jedes Ihrer Meerschweinchen immer mindestens eines zur Verfügung hat. Sorgen Sie dafür, dass Sie Gegenstände auswählen, die Ihrem kleinen Freund nicht schaden, z. B. einen leichten, kleinen Ball, mit dem sich Ihr Meerschweinchen nicht verletzen kann, der aber auch nicht verschluckt werden kann.

Versuchen Sie, mit Ihrem Meerschweinchen auf dem Boden zu sitzen und ihm Bälle entgegen zu rollen. Hier können Sie auch eine Vielzahl von geeigneten und sicheren Vogel- oder Katzenspielzeugen verwenden. Die hängenden Vogelspielzeuge mit Glöckchen und hölzernen Kaustangen sind Berichten zufolge sicher genug, um sie einem Meerschweinchen anzubieten, aber bitte entfernen Sie das Glöckchen, es sei denn, es ist zu groß genug, um nicht in das Maul eines Meerschweinchens zu passen.

Eine Glocke und deren sanfter Ton, ist großartig, um Ihr Meerschweinchen zu trainieren. Verwenden Sie sie, um die Fütterungszeit zu signalisieren, und bald wird Ihr Meerschweinchen auf das Geräusch reagieren. Wie eingangs erwähnt, werden Sie das richtige Spielzeug für Ihr Meerschweinchen finden,          GIPHY                                              wenn Sie die Persönlichkeit Ihres Meerschweinchens richtig einschätzen können.

Holzbrücken sind bei Meerschweinchen sehr beliebt. Sie sind vielseitig und können mit Tunnel, Unterschlüpfen, Rampen, Trennwänden und vielem mehr kombiniert werden.

Küchenpapier-/ oder Klopapierrollen sind immer ein tolles Spielzeug, egal ob Sie sie als Futterrolle oder Tunnel verwenden. Allerdings sollten Sie sie der Länge nach aufschneiden, damit ein Meerschweinchen, das seinen Kopf hineinsteckt, nicht stecken bleibt.

Einrichtung umstellen

Meerschweinchen brauchen viel Abwechslung, um geistig und körperlich fit zu bleiben. Ein ganz einfacher Trick, um Ihre kleinen Freunde bei Laune zu halten, ist es, nach jeder Reinigung des Käfigs oder Geheges die Einrichtung darin umzustellen. Ihre Meerschweinchen werden sofort auf Erkundungstour gehen, jedes Häuschen und jeden Unterstand beschnuppern und darauf springen! Meerschweinchen lieben es einfach, ihre Umgebung neu zu entdecken und dabei noch bessere Unterstände, Spielplätze und Aussichtsplattformen zu finden. Wenn Sie möchten, können Sie auch bei dieser Gelegenheit ein paar Leckereien verstecken, um Ihr Meerschweinchen besonders gut zu unterhalten.

An der Einrichtung können Sie auch schöne kuschelige Schlafplätze anbringen. Es gibt nichts, was Meerschweinchen mehr lieben als gemütliche Schlafstätten (außer Futter natürlich…). Zu den beliebten Ideen gehören Fleece-Hütten oder Decken, aber seien Sie gewarnt, dass sie sich in diesen erleichtern könnten.

Gestalten Sie die Umgebung abwechslungsreich und interessant wie möglich, mit verschiedenen Ebenen und Bereichen zum Erkunden, z. B. mit Rampen und Schachteln.

 

Nicht geeignet für Meerschweinchen-Fitness

Spielzeug: Meerschweinchen lieben es zu spielen, aber einige Dinge sind nicht geeignet. Bitte verwenden Sie stets Spielzeug mit glatten Rändern, da scharfe Kanten Ihren kleinen Freund verletzen könnten, und sicheres und ungiftiges Spielzeug zum Nagen, sowie nichts, das verschluckt werden kann.

Laufräder und -kugeln: Diese können für Meerschweinchen sogar lebensgefährlich sein. Meerschweinchen haben eine besondere Anatomie, und sie können sich mit einem Laufrad oder in einer Kugel den Rücken schwer verletzen. Außerdem sind die Kugeln zu eng und bieten nicht genug Luftzirkulation, was zum Hitzschlag führen kann, was häufig tödlich endet. Diese Aktivitäten mögen für einige kleine Nager, wie Ratten, Mäuse, Wüstenrennmäuse und Hamster geeignet sein, aber diese Geräte sollten niemals für Meerschweinchen verwendet werden.

Brücken: Brücken sind toll für Meerschweinchen, aber bitte bedenken Sie, dass sie nicht unbedingt die geschicktesten Haustiere sind. Wackelbrücken stellen also eher eine Gefahr dar, vor allem, wenn das Tier nicht alleine im Käfig ist…

Leine/Geschirr: Wenn Sie überlegen sollten, ihnen ein Geschirr oder eine Leine anzulegen, verzichten Sie bitte darauf. Meerschweinchen sind von Natur aus Fluchttiere und gehören nicht an eine Leine.

Wenn Sie diese Hinweise und Ratschläge beherzigen, wird Ihr Meerschweinchen viel Spaß haben und gut unterhalten werden. – Ihr lieber kleiner Kumpel hat es verdient!

This entry was posted in Haustiere