Der Omlet Deutschland Blog

7 Gründe, warum Ihr Hund ein Sofabett braucht

1. Hält Ihren Hund von Zugluft fern

Sie wären überrascht, wie zugig ein Haus auf Bodenhöhe sein kann, und wenn sein Bett direkt auf dem Boden liegt, kann der Schlaf eines Hundes wiederholt durch kalte Luftstöße von offenen Türen und schlecht isolierten Fenstern beeinträchtigt werden, und wir alle wissen, wie wichtig Schlaf ist! Wenn Sie das Bett Ihres Hundes vom Boden abheben, halten Sie ihn vom kalten Boden fern und minimieren die Zugluft, die direkt über das Bett zieht.

2. Problemloses Ein- und Aussteigen

Viele ältere Hunde kämpfen mit schmerzhaften Gelenken, die es ihnen erschweren, sich vertikal zu bewegen, sei es, wenn sie auf der Stiege eine Treppenstufe hochspringen oder aus einem niedrigen Bett aufstehen. Wenn Sie das Bett etwas vom Boden anheben, kann Ihr Hund buchstäblich geradeaus ‚ein- und ausgehen‘, wann immer es ihm gefällt, und seine Gelenke werden so wenig wie möglich belastet. Das macht das Hinlegen und Aufstehen für ältere Hunde viel weniger schmerzhaft und verhindert zukünftige Probleme für jüngere Hunde.

3. Verbesserter Luftstrom

Bei einem erhöhten Sofa-Bett kann die Luft auf allen Seiten des Hundebetts zirkulieren. Dieser gleichmäßige Luftstrom hält das Bett hygienischer und verhindert die Bildung von Moder und Schimmelpilzen in feuchten Bereichen, während sich die Oberflächen des Fido Hundesofa-Gestells bei Bedarf ganz einfach mit einem feuchten Tuch und einem hundesicheren Desinfektionsmittel abwischen lassen. Der Luftstrom hilft Ihrem Hund zusätzlich, im Sommer kühl und im Winter warm zu bleiben.

4. Verbessert die Schlafqualität

Sofabetten reduzieren die Menge an Schmutz, der sich in und um das Bett Ihres Hundes herum ansammelt. Schmutzablagerungen und Staub können Ihr Haustier irritieren und das Bett weniger bequem machen, was zu verminderter Schlafqualität führen kann. Ein erhöhtes Bett bietet Ihrem Hund auch stabilen, gleichmäßigen Halt, so dass Sie sicher sein können, dass Ihr Hund seinen wohlverdienten Schönheitsschlaf genießen kann.

5. Mehr Platz für alle

Schaffen Sie sich etwas mehr Raum auf Ihrem Sofa, indem Sie Ihrem Hund seinen eigenen Platz bieten! Obwohl das Kuscheln auf dem Sofa einer der Pluspunkte für Hundebesitzer ist, gibt es Tage, an denen Sie beide einfach Ihren eigenen Freiraum wollen, und es wird Ihnen nicht so schwer fallen, wenn Sie wissen, dass Ihr Welpe sein eigenes Sofabett zum Faulenzen hat.

6. Macht das Sonnenbaden einfacher

Wenn Sie einen Hund haben, der es wirklich liebt, in der Sonne zu schlafen, ist es toll, wenn Sie sein Bett in den Garten stellen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der Stoff feucht wird. Das Sofabett kann auf die Terrasse oder sogar auf Ihren Rasen umgesiedelt werden, so dass Ihr Hund einen wirklich bequemen Platz hat, um die Sonne zu genießen.

7. Ein Thron für den König oder die Königin

Ein Hund, der tagsüber Ihr Leben bestimmt, sollte sich nachts nicht mit einer Decke auf dem Boden begnügen müssen – geben Sie Ihrem souveränen Herrscher den Thron, den er verdient!

 

This entry was posted in Hunde