Der Omlet Deutschland Blog

Herbstliches Ingwer-Cupcakes Rezept

Kein Fan von Kürbis-Gewürz, aber Sie haben dennoch Lust, etwas Einfaches und zur Saison passendes mit den Eiern Ihrer Mädels zu backen? Dann probieren Sie jetzt diese köstlichen Ingwer-Cupcakes mit einem ‘Hauch von Herbst’!

Um 12 leckere Ingwer-Cupcakes herzustellen, benötigen Sie…

  • 12 Cupcake-Hüllen (etwas kleiner als Muffin -Hüllen) in Orange… um beim Thema zu bleiben!
  • 150g weiche Butter oder Margarine
  • 150g leichter Muscovado Zucker
  • 150g ‘self-raising flour’= fertige Mehl/Backpulver Mischung. (Um self-raising flour selbst herzustellen, mischen Sie die Zutaten im folgenden Verhältnis: 1 kg Mehl auf 3 1/2 EL Backpulver und 1/2 TL Salz)
  • 1 – 2 Teelöffel gemahlenen Ingwer (ganz nach Geschmack)
  • 2 große Eier
  • 1 Esslöffel ‘Golden Syrup’ (ein dickflüssiger Zuckersirup, wie etwa Rübenkrautsirup)

Für die Buttercreme benötigen Sie…

  • 250g weiche Butter oder Margarine
  • 500g Puderzucker
  • ½ – 1 Teelöffel gemahlener Ingwer (je nach Geschmack)

Für die Kürbis Dekoration benötigen Sie…

  • Rollfertige Fondant-Puderzuckerpaste (oder Marzipan)- orange
  • Rollfertige Fondant-Puderzuckerpaste (oder Marzipan) – grün

  1. Heizen Sie den Backofen auf Gasmarke 4 (Umluft 160 Grad) vor, und kleiden Sie ein Muffin-Blech mit 12 Cupkake-Hüllen aus.
  2. Um Ihre Ingwer-Cupkake-Mischung herzustellen, beginnen Sie damit, die Butter und den Zucker in einer Rührschüssel cremig zu rühren. Sieben Sie das Mehl und den Ingwer in die Mischung. Wir haben 2 Teelöffel gemahlenen Ingwer verwendet, aber Sie können auch weniger verwenden, wenn Sie einen milderen Geschmack bevorzugen.
  3. Die Eier in einer Schüssel leicht verquirlen und der Mischung hinzufügen. Alles sorgfältig verrühren.
  4. Sobald alles gut vermischt ist, den ‘Goldenen Sirup’ hinzufügen und abschließend noch einmal gut rühren.
  5. Füllen Sie die 12 Cupcake-Hüllen so gleichmäßig wie möglich mit der Masse.
  6. Schieben Sie die Cupkakes für 15 – 20 Minuten in den Ofen.
  7. Lassen Sie sie auf einem Kühlgestell abkühlen, bevor Sie die Buttercreme herstellen.
  8. Für die Buttercreme mischen Sie Puderzucker in kleinen Mengen schrittweise in die Butter und verrühren diese bis sie glatt ist, dann fügen Sie einen Teelöffel gemahlenen Ingwer dazu.
  9. Füllen Sie die Buttercreme in einen Spritzbeutel. (Wir haben eine große, sternförmige Spritzdüse verwendet). Beginnen Sie in der Mitte und spritzen Sie die Creme spiralförmig nach außen hin, wobei Sie am Rand des Cupcakes etwas Platz lassen und danach weiter spiralförmig wieder nach innen und in der Mitte nach oben wegziehen, um eine Spitze zu hinterlassen.
  10. Nachdem Sie alle 12 Cupcakes mit Buttercreme versehen haben, können Sie sie nach Belieben dekorieren! Wir haben beschlossen, kleine Kürbisse aus Zuckerglasur herzustellen (Sie können stattdessen aber auch Marzipan verwenden). Rollen Sie die orangefarbene Glasur einfach in kleine Bällchen mit einem Durchmesser von maximal einem cm. Zeichnen Sie dann mit einem scharfen Messer vorsichtig Linien auf den Kürbis.
  11. Rollen Sie dann eine kleine Menge grüner Glasur (oder Marzipan) in einen langen Streifen und schneiden Sie diesen in winzige Stücke, um die Kürbis-Stängel zu erhalten. Drücken Sie den Stängel leicht auf den Kürbis und legen Sie ihn auf Ihre Cupcakes.

This entry was posted in Rezepte