Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Wie Sie Ihren Hühnern durch eine Mauser helfen

Während der Mauser werfen die Hühner ihre alten Federn ab und neue beginnen zu wachsen. Normalerweise hören sie zu dieser Zeit auf, Eier zu legen, oder reduzieren ihre Legeleistung, und das gibt ihnen Zeit, zu rasten und sich auf die nächste Legesaison vorzubereiten.

Dieser Federwechsel findet jedes Jahr statt, manchmal auch zweimal im Jahr, und er kann jederzeit einsetzen, obwohl sich Hühner gewöhnlich im Herbst mausern. Gelegentlich kann durch Stress eine frühe Mauser ausgelöst werden. Der Vorgang kann unterschiedlich lang dauern, ist aber normalerweise nach vier Wochen abgeschlossen. In einigen Fällen kann es jedoch auch drei Monate oder länger dauern, bis das neue Federkleid fertig ist.

Wann mausern sich Hühner?

Junge Hühner mausern sich häufig, da sie ihre Küken-Federn mehrmals abwerfen, bis ihnen Erwachsenen-Federn wachsen. Die erste Mauser findet statt, bevor sie sechs Wochen alt sind, ein zweiter Federwechsel vor der neunten Woche und eine dritte Mauser mit 12-13 Wochen. Die letzte dieser “Kükenmausern” findet zwischen 20 und 22 Wochen statt. Zu diesem Zeitpunkt ist die Henne erwachsen und legt Eier. Sie wird sich ab jezt ein- oder zweimal pro Jahr mausern.

Woher wissen Sie, ob sich Ihr Huhn mausert?

Hühner verlieren gelegentlich Federn, egal welche Jahreszeit, und auch das ist gewöhnlich kein Grund zur Sorge. Eindeutige Anzeichen der Mauser sind hingegen

  • Ein unordentliches Aussehen, mit kahlen Stellen
  • Stumpf aussehender Kamm und Kehllappen
  • Gereiztheit
  • Ein plötzliches Einstellen der Eierproduktion oder eine Verringerung der üblichen Anzahl von Eiern
  • Ein gesteigerter Appetit, mit einem Hunger nach Eiweiß (eine Henne jagt anderen Hühnern vielleicht Futterreste ab oder scharrt krampfhaft nach Käfern und Würmern)

Die Mauser beginnt normalerweise am Kopf des Huhns und wandert über die Brust und die Beine zu den Schwanzfedern. Wenn der Schwanz kahl ist, haben die Kopffedern gewöhnlich bereits begonnen, nachzuwachsen

Wenn ein Huhn Federn verliert und keine neuen wachsen, kann es auf ein Problem mit Federmilben oder auf eine andere Krankheit hindeuten. Achten Sie auf ungewöhnliches Verhalten Ihrer Hühner, zum Beispiel Teilnahmslosigkeit oder eine gebückte Haltung, die Anzeichen eines anderen Leidens sein können. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Gesundheit Ihrer Hühner haben, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt.

Ebenfalls sollten Sie, wenn der Legezyklus stark unterbrochen ist und die Henne auch mehrere Tage nach Ende der Mauser noch nicht legt, Ihren Tierarzt kontaktieren

Was man Hühnern geben kann, um sie bei der Mauser zu unterstützen

Die Mauser ist keine Krankheit, daher ist auch keine Behandlung erforderlich. Änderungen in ihrer üblichen Ernährung helfen den Hühnern jedoch durch die Mauser. Ihr Verlangen nach Eiweiß nimmt, wie schon erwähnt, während dieser Zeit zu, da die Produktion von neuen Federn viel davon verbraucht. In der Tat wird das Federwachstum das gesamte Protein, das Sie Ihren Hennen üblicherweise geben, aufbrauchen.

Um den Hühnern zusätzliches Eiweiß zuzuführen, geben Sie ihnen ein Futter, das mindestens 18 % Protein enthält. Füttern Sie sie lieber nicht mit gekochtem Fleisch oder Milchprodukten, da diese sehr fetthaltig sind, und Milchprodukte für Hühner schwer zu verdauen sind. Gekochte Eier und Fisch sind hingegen gute Eiweißquellen, und wenn Ihre Hühner Zugang zu Käfern und Würmern haben, – umso besser. Viele Hühnerhalter füttern ihre Vögeln während der Mauser zusätzlich mit Mehlwürmern; diese sind perfekt, da sie viel Protein und wenig Fett enthalten. Auch gekochte Erbsen, Linsen und Bohnen sind gute Proteinquellen.

Für ihre allgemeine Gesundheit und ein robustes Immunsystem, sowie um die Verdauung zu fördern, sollten Sie den Hühnern etwas Apfelessig ins Wasser mischen. Ansonsten fahren Sie einfach mit einer gesunden Ernährung fort und achten Sie darauf, dass das Futter reichlich Vitamine und Mineralien enthält..

Was tun, wenn Ihre Hühner sich mausern?

Fassen Sie Ihre Hühner während der Mauser nicht an und widerstehen Sie der Versuchung, ihre kahlen Körper mit Hühnerpullovern oder -jacken zu bedecken! Die Haut der Hühner ist während des Federwechsels empfindlich und juckt, da Hunderte von Federn, -wie Nadeln- dabei sind, durch die Haut zu dringen. Sie anzufassen oder zu verkleiden wird ihre Reizbarkeit nur noch verstärken!

Um den Hennen die jährliche Mauser zu erleichtern, sorgen Sie dafür, dass sie sich in einer stressfreien Umgebung befinden. Man sollte keine neuen Vögel einführen, und Stall Renovierungen oder Änderungen an der Einrichtung Ihres Hühnerstalls sollten aufgeschoben werden, bis die neuen Federn alle an Ort und Stelle sind.

Wild lebende Hühner mauserten sich schon viele Millionen Jahre, bevor sie von uns domestiziert wurden, daher ist dies einer der Fälle, in denen es am besten ist, der Natur ihren Lauf zu lassen. Mit etwas Verständnis von ihren menschlichen Freunden und ein paar kleinen Veränderungen in der Ernährung!

This entry was posted in Hühner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *