Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Wie Sie eine geeignete Kaninchenrasse auswählen

Exemplar einer flauschigen hellbraunen Kaninchenrasse knabbert an einem Stöckchen 
Exemplar einer weiß-braunen Kaninchenrasse mit aufgestellten Ohren 

Wenn Sie sich informiert haben und zu dem Schluss gekommen sind, dass ein Kaninchen das richtige Haustier für Sie ist, stehen Sie nun vor der Entscheidung, welche Kaninchenrasse Sie sich zulegen möchten. Es gibt viele wunderbare Arten, und alle haben ihre ganz besonderen Merkmale und Charakteristika. Um Ihnen bei der Auswahl des geeigneten Kaninchens für Sie oder Ihre Familie zu helfen, haben wir eine Liste von Dingen zusammengestellt, die Sie bedenken sollten:

Größe

Verschiedene Kaninchenrassen unterscheiden sich in ihrer Größe, von kleinen Niederländischen Zwerghasen bis hin zu den großen Flämischen Riesen. Kleinere Rassen sind in der Regel sprunghafter und nervöser, während größere Kaninchen im Allgemeinen sanfter und weniger aggressiv sind.

Größere Kaninchen brauchen natürlich mehr Futter und mehr Platz. Aber denken Sie nicht, dass kleine Kaninchen mit wenig Platz zufrieden sind, da sie oft mehr Energie haben und deshalb viel mehr herumrennen.

Kinderfreundliche Kaninchenrassen

Kleine Kinder sollten zwar nie die Hauptverantwortung für die Pflege eines Kaninchens übernehmen, aber wenn Sie Kinder in der Familie haben, empfiehlt es sich, eine Rasse zu wählen, die sich im Allgemeinen gerne streicheln und angreifen (hochnehmen) lässt.

Vieles hängt vom Wesen des jeweiligen Kaninchens ab, aber es gibt einige Rassen, die dafür bekannt sind, dass sie gut mit Kindern auskommen, wie z. B. französische Widder und Holländer.

Gründe für die Anschaffung eines Kaninchens

Überlegen Sie, warum Sie sich ein Kaninchen anschaffen, und was Ihnen bei einem Haustier wichtig ist. Möchten Sie z.B. nur zusehen, wie es sich im Garten vergnügt, oder wünschen Sie sich vielmehr ein Kaninchen, das gesellig ist und zu Ihnen kommt um gestreichelt zu werden? Wollen Sie mit Ihrem Kaninchen züchten oder es auf Kaninchenausstellungen vorführen?

Aussehen

Kaninchenarten variieren in der Länge des Fells, der Farbe, der Art der Ohren und dem Körperbau. Wahrscheinlich haben Sie schon eine Vorstellung davon, wie Ihr Kaninchen aussehen soll, aber es lohnt sich dennoch, mehr über die unterschiedlichen Rassen zu zu erfahren.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass verschiedene Rassen unterschiedlich viel Pflege und Betreuung benötigen. Langes Fell, wie das der Angorakaninchen, muss zum Beispiel täglich oder zumindest mehrmals pro Woche gebürstet werden. Sie müssen also abwägen, ob das etwas ist, das Sie gerne tun werden.

Lernen Sie das Kaninchen kennen

Verschiedene Kaninchenrassen haben zwar bestimmte typische Merkmale und Temperamente, aber vieles hängt auch von der Zucht und dem Charakter des jeweiligen Tieres ab. Versuchen Sie, nach Möglichkeit den Züchter oder die Person, von der Sie Ihr Kaninchen kaufen, oder auch die Einrichtung, von der Sie eines adoptieren wollen, zu besuchen.

Wenn Ihr Kaninchen noch klein ist, beobachten Sie, wie es sich in seiner Umgebung und mit seinen Geschwistern verhält, und wenn möglich, lernen Sie auch die Mutter kennen. Vergewissern Sie sich, dass das Kaninchen keine offensichtlichen gesundheitlichen Probleme hat, und versuchen Sie, sein Temperament einzuschätzen. Wenn es für Sie wichtig ist, dass das Kaninchen sich gerne hochnehmen lässt, achten Sie darauf, dass es von Anfang an mit Menschen in Kontakt war und regelmäßig angefasst wurde.

Exemplar einer einer Kaninchenrasse mit Hängeohren, das im Gras läuft

Genetik

Informieren Sie sich über die Anfälligkeit bestimmter Rassen für verschiedene Gesundheitsprobleme. Einige Rassen haben ein höheres Risiko, Probleme mit dem Kiefer zu entwickeln, andere mit den Gelenken oder Ohrmilben. Bei guter Pflege wird die Mehrheit aller Kaninchen gesund und zufrieden sein, aber es ist ratsam, sich über mögliche Probleme zu informieren, um ihnen vorzubeugen.

Die Lebenserwartung unterscheidet sich auch etwas zwischen den Rassen. Die meisten Kaninchen werden zwischen 5 und 8 Jahren alt, aber es gibt auch Züchtungen, die oft über 10 Jahre alt werden, was natürlich eine größere Verpflichtung darstellt, über die man vor der Anschaffung nachdenken sollte.


Es empfiehlt sich also, diese Dinge bei der Auswahl Ihres Kaninchens zu berücksichtigen. Wenn Sie wissen, was für eine Art von Kaninchen Sie sich wünschen, finden Sie hier einige unserer Vorschläge:

Sie wollen ein sanftes Häschen für die Familie, das gut mit Kindern auskommt

  • Französischer Widder
  • Widderzwerg

Sie hatten schon einmal Kaninchen und wollen etwas Besonderes

  • Angora
  • Englischer Widder

Sie möchten Ihr Kaninchen im Haus unterbringen

  • Polish Zwergkaninchen
  • Mini Satin

Sie möchten ein intelligentes Kaninchen, das sehr energisch und verspielt ist

  • Holländer
  • Sussex

Sie wollen ein wirklich flauschiges und kuscheliges Kaninchen

  • Löwenköpfchen
  • Niederländischer Zwerghase

This entry was posted in Kaninchen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *