Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Frieden in einem Mehrkatzenhaushalt

Vier Katzen sitzen zusammen auf einer Küchenarbeitsplatte

Obwohl viele Katzen ihre Unabhängigkeit genießen, leben laut des jährlichen Berichts über das Wohlergehen von Tieren (PAW), 43 % aller Katzen
Es ist zwar verständlich, dass viele von uns der Versuchung nicht widerstehen können, noch eine weitere Katze in die Familie aufzunehmen, aber man sollte sich dabei unbedingt bewusst sein, dass dies eventuell zu Verhaltensproblemen wie Fauchen, Knurren oder einander Hinterherjagen führen kann. Es empfiehlt sich daher zu prüfen, ob die Dynamik eines Mehrkatzenhaushalts tatsächlich zur Familiensituation passt. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, den Schritt zu wagen, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie versuchen können, den Frieden zu bewahren.

Viel Bewegung

Wenn Sie Ihren Katzen viel Bewegung bieten, hilft es ihnen, ein gesundes Gewicht zu halten und sie zu stimulieren. Dies ist auch für Besitzer einer Katze wichtig, doch mehrere Katzen in einem Haushalt aktiv zu halten, kann besonders hilfreich sein, um zu vermeiden, dass überschüssige Energie angestaut wird, die sich womöglich in Aggression gegenüber anderen Katzen äußert

Eine Methode, um Ihre Katzen auf Trab zu halten, ist mit ihr zu spielen, was außerdem auch dazu beitragen kann, Ihre Bindung zueinander zu stärken. Wie wäre es mit einer den neuen Omlet Spielangeln mit Katzenminze, die Ihre Katzen zum Jagen anregen und ihnen endlosen Spaß bereiten werden. Eine weitere tolle Lösung um Ihre Stubentiger fit zu halten, ist die Anschaffung eines Kletterbaums für Katzen. Katzen lieben es, zu klettern und zu kratzen. Ein Kletterbaum ist ein zuverlässiges Mittel, um dies zu fördern und die Tiere zu unterhalten.

Ein Pheromon Verdampfer

Ein Pheromon Verdampfer ist ein geruchloses Plug-in-Produkt, das Pheromone oder chemischen Substanzen freisetzt, ähnlich derer, die Ihre Katze auf natürliche Weise abgibt, wenn sie sich an Oberflächen reibt, an Gegenständen kratzt, Menschen oder anderen Katzen Köpfchen gibt, oder markiert.

Pheromonprodukte ahmen natürliche Pheromone nach, die Botschaften zwischen Katzen vermitteln, was bedeutet, dass Pheromon Verdampfer in Mehrkatzenhaushalten dazu beitragen können, dass sich Ihre Katzen entspannter fühlen.

Mehrere Katzentoiletten

Es ist wichtig, dass alle Katzen, die in einem Mehrkatzenhaushalt zusammen leben, ihre eigenen Katzenklos haben, da sie von Natur aus territorial sind, was bedeutet, dass sie auch die Toilette als ihr Revier betrachten, und es daher nicht mögen, wenn dieser Bereich geteilt werden muss. Wenn Katzen das Gefühl haben, dass ihr Territorium bedroht ist, kann dies zu aggressivem Verhalten und zu Kämpfen führen.

Dazu kommt, dass sich die meisten Katzen weigern, ein verschmutztes Katzenklo zu benutzen. Eine Toilette für mehrere Tiere wird natürlich schneller schmutzig, als wenn jede Katze ihr eigenes hat. Als Faustregel gilt, dass Sie ein Katzenklo pro Katze haben sollten, – und eines zusätzlich.

Getrennte Futterplätze

Katzen sind gerne allein, wenn sie fressen. Wenn Sie also mehrere Katzen haben, brauchen diese zu den Mahlzeiten getrennte Futterplätze. Wenn Katzen gezwungen sind, den Bereich mit einer anderen Katze zu teilen, geht dies gegen ihren ‘Raubtier’ Instinkt, nämlich alleine zu jagen und zu fressen, was wiederum Ängste und aggressives Verhalten auslösen kann. Ein gemeinsamer Futterplatz in einem Mehrkatzenhaushalt kann auch zu Konkurrenz beim Fressen führen, und somit eventuell zu ‘Futter-Tyrannen’. Stellen Sie Ihren Katzen also nicht nur eigene Futternäpfe zur Verfügung, sondern weisen Sie ihnen auch getrennte Bereiche zu, wo sie von anderen Katzen ungestört fressen können.

Diese Trennung trägt auch dazu bei, dass Ihre Katzen gesund bleiben, da sie entweder alle gleich viel bzw. ihren eigenen Ernährungsbedürfnissen entsprechend gefüttert werden, und nicht eine Katze an das Futter der anderen gelangen kann. Faktoren wie Alter, Gewicht oder der Gesundheitszustand Ihrer Katze(n) können unterschiedliche Ernährungsweisen erforderlich machen, weshalb es wichtig ist, dass Sie potenzielle ‘Futter Diebstähle’ unterbinden!

Persönlicher Bereich

Katzen brauchen von Natur aus ihren eigenen persönlichen Bereich, auch wenn sie nicht fressen. Es ist eine gute Idee, einen Platz im Haus für sie einzurichten, wo sie sich ganz zurückziehen können, – weit weg von Menschen und anderen Tieren. Wenn Sie genug Raum haben, sollte jedes Ihrer Haustiere mindestens einen ungestörten Platz für sich haben, den es aufsuchen kann, wenn ihm alles ein bisschen zu viel wird, – auch wenn es sich nur um eine Pappschachtel handelt. Achten Sie nur darauf, dass der Bereich weit weg vom Trubel ist, sei es im Haus oder draußen.

Zwei flauschige Katzen, die in die gleiche Richtung nach oben sehen.


Die Einführung einer weiteren Katze kann für Sie und Ihr bereits vorhandenes Haustier schwierig sein, aber zum Glück ist es nicht unmöglich, mit mehreren Katzen zusammenzuleben. Wenn Sie einige dieser Ratschläge beherzigen, wird die Übergangszeit hoffentlich um vieles einfacher sein. Sollten Sie jedoch Anzeichen von Aggressionen zwischen Ihren Katzen feststellen, ist es wichtig, einen Tierarzt aufzusuchen, bevor diese Probleme außer Kontrolle geraten.

 

 

This entry was posted in Katzen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *