Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Hühnerstangen – Der ultimative Ratgeber

Wie fast alle Vögel lieben auch Hühner es, auf einer vom Boden abgehobenen Hühnerstange oder einer ähnlichen Sitzgelegenheit zu hocken. Es ist einer ihrer stärksten natürlichen Instinkte, und vermittelt ihnen ein Gefühl von Geborgenheit, während es ihnen gleichzeitig Komfort und Anregung bietet. Doch während Wildvögel mit Ästen, Telefondrähten und Gartenstühlen vorlieb nehmen müssen, sollten Sie dafür sorgen, dass die Hühner in Ihrer Herde über Sitzstangen verfügen, die speziell für Hühnerfüße gemacht sind. Auf diese Weise gewährleisten Sie, dass sie sich Tag und Nacht wohlfühlen und gesund bleiben. Nachfolgend finden Sie die Antworten auf all Ihre Fragen zum Thema Hühnerstangen!

Ein Huhn hockt auf einem Omlet Poletree

Warum brauchen Hühner Sitzstangen?

Auf Stangen (ehemals Ästen) zu hocken, ist einer der ausgeprägten Instinkte, die domestizierte Hühner noch immer haben. Wie alle anderen Vögel suchen auch Hühner nach Plätzen, die vom Boden abgehobenen sind, um dort zu sitzen und sich zu entspannen.

Auf einer Sitzstange fühlen sich Ihre Hühner geborgen, wenn sie neben ihren Freunden schlafen, und es ist wichtig, ihnen dieses Gefühl der Sicherheit sowohl im Stall als auch außerhalb des Hühnerhauses zu vermitteln. Eine Sitzstange ist ein anerkanntes Grundbedürfnis aller Vögel, weshalb die europäische Gesetzgebung – selbst für Vögel in Käfigen – Sitzstangen vorschreibt.

Welche Form sollte eine Hühnerstange haben?

Das hängt ein wenig davon ab, wie lange die Hühner auf der Sitzstange verbringen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Vögeln schlafen Hühner mit flachen Füßen, und ein praktischer Schließmechanismus bedeutet, dass lediglich eine ihrer Zehen die Sitzstange umschließt, damit sie beim Einschlafen nicht herunterfallen.

Wenn sich die Hühner zum Schlafen niederlassen, stützen sie sich mit dem Sternum (Brustbein) und den Füßen auf der Hühnerstange ab, wodurch das Gewicht der Tiere gleichmäßig verteilt wird.
Wenn die Sitzgelegenheit scharfkantig oder sehr uneben ist, kann dies den Gewichtsausgleich stören, was zu Wunden an den Füßen führen kann, und wenn das Brustbein an einer unebenen, rauen Oberfläche reibt, kann dies die Haut reizen. Deshalb empfiehlt es sich, flachere, glatte Sitzstangen als Schlafplatz zu wählen.

Hühnerstangen im Freigehege oder anderswo im Garten, – die nicht speziell zum Schlafen verwendet werden, sondern als Sitzgelegenheit für ein kurzes Nickerchen dienen oder um die Welt um sich herum zu beobachten, können runder und rauher sein. Das liegt einfach daran, dass sich die Hühner nicht so lange auf ihnen aufhalten. Sie können ein paar Äste anbringen, auf denen sich Ihre Hühnerherde ausruhen kann, aber wenn Sie etwas Maßgeschneidertes wollen, kann die Omlet Hühnerstange, welche die perfekte Größe für fast alle Hühner hat, in beliebiger Höhe an jeder Oberfläche angebracht werden.

Wie viel Platz sollte ein Huhn auf der Sitzstange haben?

Sie sollten ca 20-25cm/pro Huhn einplanen, aber große Vögel brauchen eventuell etwas mehr und Zwerghühner weniger, es hängt also auch ein bisschen von der Herde ab. Nachts, vor allem im Winter, werden Sie feststellen, dass sich die Hühner zu einem gefiederten Häufchen zusammenkauern, um sich gegenseitig zu wärmen. Wenn Sie jedoch aggressives Verhalten verhindern und Ihre Herde bei wärmerem Wetter kühl halten wollen, ist es wichtig, jedem Vogel genügend Sitzgelegenheiten zu bieten.

Welchen Durchmesser sollte eine Hühnerstange haben?

Der optimale Durchmesser einer Sitzstange hängt von der Hühnerrasse ab, aber für die meisten Hühner liegt er zwischen 2 und 5 cm. Sitzstangen oder -bretter, die zum Schlafen dienen, sollten nicht breiter als 8 cm sein, da die Hühner sonst Schwierigkeiten haben, sich mit den Zehen festzuhalten und beim Schlafen das Gleichgewicht zu halten.

Eglu Sitzstangen Hühnerstange

Aus welchem Material sollte eine Hühnerstange hergestellt sein?

Wichtig ist hier, dass man die Sitzstange bei allen Temperaturen sicher berühren kann und dass sie glatt, aber dennoch griffig ist. Die Füße der Hühner können beispielsweise im tiefen Winter an einer Metallstange regelrecht festfrieren, und bei einigen Kunststoffen besteht die Gefahr, dass sie in der Kälte brüchig werden und in der Hitze schmelzen.

Starkes, unbehandeltes Holz ist das gängigste Material für Hühnerstangen, wie z. B. Eukalyptus, das für die Sitzstangen von Omlet’s PoleTree. verwendet wird. Für den Stall eignet sich auch ein qualitativ hochwertiger Kunststoff, der nicht zu rutschig ist und zusätzlich den Vorteil hat, dass er sich sehr leicht sauber wischen lässt.
Die Hühnerstangen der
Eglu Hühnerställe sind flach, mit abgerundeten Kanten und haben eine strukturierte Oberfläche, die Halt und Stabilität bietet.

Wie hoch sollten die Stangen zum Schlafen angebracht werden?

Man hört oft, dass wilde Hühner hoch oben in den Bäumen sitzen, und es ist nur natürlich, dass man denkt, das wäre auch der Traum einer jeden Henne. Doch unsere domestizierten ‘Hinterhofhühner’ sind nicht mit den wilden Dschungel Hühnern zu vergleichen, von denen sie abstammen, und obwohl sie gerne vom Boden abgehoben sitzen, muss es für die meisten nicht besonders hoch sein, – vor allem nicht beim Schlafen.

Wenn die Hühnerstangen zu weit vom Boden entfernt sind, erhöht sich das Verletzungsrisiko, wenn die Hennen von den Stangen hinunterspringen, was besonders für ältere Hühner oder gerade erst aus der Bodenhaltung gerettete Hühner riskant sein kann. Solange sie also etwas zum Festhalten haben und nicht auf dem unhygienischen Stallboden hocken müssen, werden die meisten Vögel zufrieden sein.

Sollten Küken Sitzstangen haben?

Ja. Im Alter von drei Tagen fangen Küken an, ihre Umgebung zu erkunden und auf höhere Ebenen zu springen. Auch wenn sie wahrscheinlich nicht auf den Hühnerstangen schlafen werden, ist es eine gute Idee, ihnen schon früh etwas zum Sitzen anzubieten, damit sie sich daran gewöhnen. Dies ist auch für ihre Knochen gut und lehrt sie, wie man sich sicher an einer Sitzstange festhält.

Stellen Sie Ihren Küken aber keine hohen Sitzstangen zur Verfügung, denn Sie wollen vermeiden, dass sie springen, bevor sich ihre Knochen richtig ausgebildet haben. Beginnen Sie mit einer Sitzgelegenheit auf dem Boden und erhöhen Sie sie schrittweise, so wie die Küken wachsen.

 

This entry was posted in Hühner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *