Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog

Schoko-Lebkuchen Gugelhupf

Izy Hossack ist eine in London ansässige Köchin und Bäckerin, Food-Stylistin und Food-Fotografin, sowie Autorin der Bücher ‘Top with Cinnamon’ und ‘The Savvy Cook’. Izy hat zwei köstliche, festliche Rezepte für den Omlet-Adventskalender kreiert, angefangen mit diesem Schoko-Lebkuchen Gugelhupf, perfekt für’s Weihnachtsfest!

Schokolade lebkuchen napfkuchen
Weihnachtsbäckerei lebkuchen gugelhupf

Ingwer und Schokolade ist die perfekte Kombination für diesen festlichen Napfkuchen. Der Teig ist sehr einfach zuzubereiten, da es sich um ein Fall von Schmelzen und Rühren handelt, was bedeutet, dass man keinen elektrischen Mixer benötigt! Der Zuckerrübensirup und der schwarze Rübensirup sorgen für eine weiche, zähe Konsistenz und verstärken die wärmenden Aromen der Gewürze.
Für die Ganache verwendet man am besten Bitterschokolade, um die Süße des Kuchens zu ‘zähmen’. Als hübsche (und köstliche) Dekoration eignen sich kristallisierte Ingwerstückchen, die Sie in den meisten großen Supermärkten in der Backabteilung finden..

Zutaten:

175 g Butter, und ein paar Esslöffel extra für die Form
150 g Zuckerrübensirup
120 g Schwarzer Rübensirup
120 g hellbrauner Zucker
3 mittelgroße Eier
200 g Naturjoghurt
250 g glattes Mehl, weiß
60 g Kakaopulver, und etwas extra für die Form.1 ½ Teelöffel Backpulver
1 ½ Teelöffel gemahlener Ingwer
1 Teelöffel gemahlener Zimt
¼ Teelöffel feines Speisesalz

Ganache:

100g dunkle Schokolade (70% Kakaogehalt)
100ml Doppelrahm
3 Esslöffel kristallisierte Ingwerstücke

Zur Vorbereitung der Kuchenform<:

  1. Eine handelsübliche Gugelhupfform für 5-10 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Ein paar Esslöffel Butter in einem mittelgroßen Topf (den wir später auch für den Teig verwenden werden) bei schwacher Hitze schmelzen.
  2. Das Innere der Gugelhupfform großzügig mit der geschmolzenen Butter bepinseln und darauf achten, dass alle Ritzen gut bestrichen sind.
  3. Stäuben Sie dann die Form mit Kakaopulver ein, klopfen Sie es rund um die Form, um sie ganz zu bedecken, und kippen Sie etwaiges überschüssiges Kakaopulver heraus (wenn Sie es auf einem Teller auffangen, können Sie es später für den Kuchenteig verwenden).

Der Rührteig:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180C Umluft vor.
  2. In dem Topf, den Sie zuvor für die Butter verwendet haben, 175 g Butter, den Zuckerrübensirup, den schwarzen Rübensirup und den hellbraunen Zucker bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren erhitzen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.
  3. Rühren Sie die Eier einzeln unter die abgekühlten Buttermischung, danach das Joghurt.
  4. In einer großen Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Ingwer, Zimt und Salz vermischen.
  5. Dann die feuchte Mischung in die trockene Mischung gießen und mit einem Schneebesen glatt rühren.
  6. Den Teig in die vorbereitete Form gießen und 40-50 Minuten backen, bis ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Zahnstocher sauber herausgezogen werden kann.
  7. Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Abkühlgitter stürzen.

Für die Ganache:

  1. Die Schokolade in eine kleine, hitzebeständige Schüssel geben. Die Sahne in einen kleinen Topf gießen und auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald die Sahne leicht dampft, vom Herd nehmen und über die Schokolade in der Schüssel gießen.
  2. 10 Minuten ruhen lassen und dann rühren, um eine glatte Ganache zu erhalten.
  3. Die Ganache über den Kuchen träufeln (der zu diesem Zeitpunkt noch warm sein kann) und an den Seiten heruntertropfen lassen. Mit kristallisiertem Ingwer verzieren, solange die Ganache noch warm ist.

Schoko lebkuchen weihnachtsrezept

This entry was posted in Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *