Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Der Omlet Deutschland Blog Archives: August 2020

Wie Kaninchen Liebe und Zuneigung zeigen

Einige Haustiere zeigen uns ziemlich offensichtlich ihre Liebe und Zuneigung. Ein Hund ist vielleicht das beste Beispiel dafür; ein wedelnder Schwanz, ein lächelndes Gesicht und eine leckende Zunge, – Hundebesitzer müssen selten raten, ob ihr Hund erfreut ist, sie zu sehen, wenn sie abends von der Arbeit nach Hause kommen.

Mit Kaninchen ist dies etwas komplizierter. Zunächst einmal erfordert es oft etwas mehr Anstrengung, Ihr Kaninchen dazu zu bringen, Ihnen zu vertrauen. Als Beutetiere sind sie von Natur aus scheu und vorsichtig, und es kann eine Weile dauern, bis sie sich mit neuen Menschen anfreunden. Sobald sie Sie jedoch kennen und Ihnen vertrauen, sind sie äußerst anhängliche Tiere, die gerne Zeit mit ihren Besitzern verbringen. Sie zeigen dies vielleicht nur auf eine etwas andere Art und Weise!

Wenn Ihre Kaninchen die folgenden Dinge oder auch nur einige davon tun, können Sie davon ausgehen, dass sie echte Zuneigung für Sie empfinden.

Sie hören auf, nervös zu sein

Wenn Sie ein Kaninchen neu zu sich nehmen, ist es normal, dass es nervös oder schreckhaft wirkt. Das ist zu erwarten, und es kann eine Weile dauern, bis es merkt, dass es in seinem neuen Zuhause sicher ist.

Das erste Anzeichen dafür, dass sich Ihr Kaninchen bei Ihnen langsam wohlfühlt, ist, dass es einige seiner offensichtlich nervösen Verhaltensweisen einstellt. Vielleicht springt es nicht mehr zurück, wenn Sie versuchen ihm mit der Hand ein paar Leckerbissen zu reichen, hört auf, in den Stall zu laufen, wenn Sie sich nähern, oder seine Körpersprache beginnt entspannter zu werden. Es mag Ihnen wie Kleinigkeiten erscheinen, aber es ist ein Hinweis darauf, dass Ihr Häschen auf dem Weg ist, wahre Liebe für Sie zu empfinden.

Sie putzen Sie

Wenn zwei Kaninchen zusammenleben, lecken, knabbern und putzen sie sich gegenseitig, um Liebe und Zuneigung zu zeigen. Wenn Ihr Kaninchen Sie mag, fängt es vielleicht an, Sie oder Ihre Kleidung zu lecken, Ihrem Arm zu schubsen oder an Ihrem Finger zu knabbern. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie als Teil der Familie des Kaninchens gesehen werden und dass man sich um Ihre Gesundheit und Sauberkeit kümmert.

Sie wollen gestreichelt werden

Wenn Ihr Kaninchen auf Sie zukommt und anfängt, seinen Kopf gegen Ihre Hand zu drücken oder seinen Kopf auf Ihren Arm zu legen, ist das ein Zeichen dafür, dass es Sie liebt und Zeit mit Ihnen verbringen möchte. Es bedeutet, dass Ihr Kaninchen darauf vertraut, dass Sie wissen, was Sie tun, und dass Sie ihm nicht wehtun werden, und es ist ein wahres Zeichen dafür, dass es gerne in Ihrer Nähe ist.

Sie kommen und legen sich neben Sie

Ein Kaninchen, das sich Ihnen nähert, und sich neben Sie legt, wenn Sie mit ihm Zeit in seinem Auslauf verbringen, zeigt extremes Vertrauen, besonders wenn es die Beine unter sich ausgebreitet hat. Das ist eine sehr verletzliche Position, es ist daher klar, dass Ihr Kaninchen darauf vertraut, dass Sie auf es aufpassen werden.

Sie laufen um Ihre Füße herum

Einem Hund, der aufspringt, um Sie zu begrüßen, wenn Sie durch die Tür kommen, kommt Ihr Kaninchen am nächsten, wenn es in Kreisen um Ihre Füße herumläuft und manchmal eine Acht zwischen Ihren Beinen macht. Vielleicht haben Sie dieses Verhalten schon einmal beobachtet, wenn Sie sich Ihren Kaninchen mit Futter oder Leckereien genähert haben, aber viele tun es auch nur aus Freude darüber, ihren Lieblingsmenschen zu sehen.

Sie schnurren

Auch wenn es mit dem Schnurren von Katzen eigentlich nicht zu vergleichen ist, sondern vielmehr mit einem Knirschen der Zähne, das ein leises Brummen erzeugt und den Kopf des Kaninchens leicht vibrieren lässt, ist es ein klares Zeichen, dass Ihr Kaninchen zufrieden ist. Normalerweise geschieht dies, wenn Sie Ihr Kaninchen streicheln oder pflegen, und Ihr Haustier sich um nichts sorgen muss.

Sie machen ein ‘Binky’

A binky kann als Luftsprung mit ausgestreckten Beinen beschrieben werden. Es ist ein Ausdruck von Begeisterung und Hochgefühl, und manchmal werden Sie sehen, wie Ihr Kaninchen dies in Ihrer Gesellschaft tut. Wir wetten, daß Sie es nicht schaffen werden, beim Anblick eines Binky nicht zu schmunzeln!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on August 3rd, 2020 by linnearask


Wie Sie Ihre Hühner vor der roten Vogelmilbe schützen

Das Problem mit der roten Vogelmilbe

Die rote Vogelmilbe, oder Dermanyssus gallinae, ist zweifellos der schlimmste Feind des Hinterhof Hühnerhalters! Sie ist ein nachtaktiver Parasit, der in den Ritzen und Spalten des Stalls lebt und sich nach Einbruch der Dunkelheit von Hühnerblut ernährt. Die Mehrzahl der Hühnerhalter, die schon länger Geflügel besitzen, werden diesen Schmarotzern begegnet sein und können bestätigen, dass sie zerstörerischer und schwieriger loszuwerden sind als alle anderen Schädlinge zusammen.

Wie man die rote Vogelmilbe los wird

Wenn Sie einen Vogelmilbenbefall in Ihrem Holzstall diagnostiziert haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie versuchen können, um sie loszuwerden. Beginnen Sie mit einer gründlichen Reinigung Ihres Stalls. Entfernen Sie alles, was sich im Stall befindet, um in alle Ecken und Winkel zu gelangen, und schrubben Sie ihn mit warmem Wasser. Ersetzen Sie alle Filz- oder Stoffteile und reinigen Sie Sitzstangen, Futtertröge, Tränken und andere lose Gegenstände im Stall sorgfältig. Achten Sie auch darauf, dass Sie alle Einstreu entfernen, die möglicherweise befallen sein könnte.

Wenn Sie, während der Stall trocknet, immer noch Milben sehen, die aus den Spalten im Holz herauskriechen, versuchen Sie, den Stall und alle losen Teile mit einem Hochdruckreiniger abzuspritzen. Lassen Sie den Stall 10-15 Minuten trocknen und spritzen Sie ihn noch einmal ab, um weitere Milben zu entfernen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis nur noch sehr wenige Milben sichtbar sind.

Nach wie vor nicht ganz milbenfrei? Zeit für die Anti-Milben-Produkte. Vermischen Sie ein milben-spezifisches Konzentrat nach Angaben des Herstellers mit Wasser und wenden Sie es im Stall an. Konzentrieren Sie sich auf die Bereiche, in denen sich die Milben am wahrscheinlichsten verstecken ( insbesondere Ecken und Enden von Sitzstangen), aber behandeln Sie unbedingt den gesamten Stall. Wenn das Holz vollständig trocken ist, verteilen Sie reichlich Vogelmilben-Puder auf Ihre Hühner, die Einstreu und ihr Staubbad, bevor Sie sie wieder in den Stall zurücklassen.

Im Sommer müssen Sie das Puder alle paar Tage neu auftragen, und wenn Sie den Milben zuvorkommen wollen, müssen Sie den Stall in vielen Fällen über einen Zeitraum von zwei Wochen mehrmals mit Reinigungsmitteln gründlich reinigen. Wenn der Herbst kommt, ruhen die Milben und ernähren sich nicht mehr vom Blut Ihrer Hühnern, aber es ist leider wahrscheinlich, dass sie wieder auftauchen, sobald die Temperatur im Frühjahr ansteigt.

Einem Milbenbefall vorbeugen

Wenn es um die Rote Vogelmilbe geht, ist Vorbeugen immer besser als Heilen, und eines der wenigen Dinge, die Sie tatsächlich tun können, um diese kleinen Blutsauger davon abzuhalten, Ihre Hühner anzugreifen, ist, einen Stall zu haben, der ihnen das Leben schwer macht.

Die glatten Kunststoffoberflächen des Eglu-Hühnerstalls bieten Milben nur sehr wenige Versteckmöglichkeiten. Es gibt keine Ecken oder Spalten, die Sie nicht mit einem Schlauch oder einem Hochdruckreiniger erreichen können, was bedeutet, dass eine gründliche Reinigung des Eglu, ihn von Staub, Schmutz und möglichen Schädlingen vollständig befreien sollte. Wenn Sie Ihren Eglu regelmäßig säubern, verhindern Sie, dass Rote Vogelmilben jemals zu einem Problem für Sie und Ihre Hühner werden, und Sie brauchen nicht mehr so viel Zeit und Geld für die Reinigung und Desinfektion aufzuwenden, wie bei einem traditionellen Stall.

Eglu-Hühnerställe waren in den letzten 15 Jahren die Lösung für viele Menschen, die es leid waren, ständig zu versuchen, rote Vogelmilben aus ihren Holzställen zu vertreiben. Hier sind einige der Dinge, die uns aktuelle Eglu-Besitzer über den Kampf gegen die Milben erzählt haben:

Ich habe zwei Jahre lang darüber nachgedacht, mir einen Eglu zuzulegen, aber der Vogelmilben-Befall diesen Sommer war einfach zu viel. Ich hasse den Einsatz von Chemikalien/Insektiziden in der Nähe meiner Hennen, also habe ich den Sprung gewagt und ich bin wirklich zufrieden.” Sue

“Nachdem wir einige schreckliche Erfahrungen mit Milben gemacht hatten, beschlossen wir, dass wir genug hatten und es an der Zeit war, den als “milbenfrei” beworbenen Eglu zu kaufen. Der Preis hatte uns zuvor etwas abgeschreckt, aber jetzt wünschte ich mir, ich hätte von Anfang an einen gehabt! Ich könnte den Eglu-Cube von Omlet nicht höher bewerten! Was früher 2 Stunden dauerte, um den Hühnerstall zu reinigen und zu schrubben, dauert jetzt 10 Minuten! Wir hatten keinen Läusebefall mehr, seit wir den Cube haben. Ich liebe ihn total, genau wie unsere Hühner, ich wünschte nur, wir hätten schon früher einen gekauft!” Amie

“Die wichtigste Eigenschaft ist für mich die hygienische, leicht zu reinigende Natur aller Oberflächen. Ich würde nie wieder einen Holzstall kaufen, nachdem ich mit Milben zu kämpfen hatte, die sich in allen Fugen und Ritzen der Bretter versteckten. Die Milben können sich nirgendwo auf dem Eglu verbergen, und die Reinigung ist schnell und einfach. Ich bin mir sicher, dass es kein besseres Zuhause für gesunde Hennen gibt.” Neil


Juckt es Sie beim Gedanken an Milben? Sehen Sie sich unser Video über zwei Nachbarn an, die diesen Sommer sehr unterschiedliche Erfahrungen mit der Hühnerhaltung gemacht haben. Es zeigt einige der Probleme, denen Hühnerbesitzer mit von Milben befallenen Ställen gegenüberstehen:

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 3rd, 2020 by linnearask