Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Der Omlet Deutschland Blog

Welche Art von Hundebett lässt sich am einfachsten sauber halten?

Hundebetten werden im Laufe der Zeit schmutzig und beginnen schlecht zu riechen, außerdem können sie Zecken oder Eier von Flöhen beherbergen. Daher ist es wichtig sie bei Bedarf zu waschen, was eine einfache oder aber eine recht komplizierte Aufgabe sein kann, – je nachdem, welche Art von Bett Ihr Hund benutzt.

Wenn das Bett einen abziehbaren, wasserfesten Bezug hat, ist die Reinigung ziemlich mühelos. Ohne einen abnehmbaren Bezug wird eine gründliche Säuberung zu einer größeren Herausforderung

Ein Hundebett mit abziehbarem Bezug waschen

Waschbare Hundebetten mit Bezug sind leichter zu reinigen als solche ohne Bezug.

Saugen Sie zunächst allen Staub sowie Hundehaare aus dem Bett und der Decke, damit die feinen Haare den Filter Ihrer Waschmaschine nicht verstopfen. Ideal ist ein Staubsauger mit einem Aufsatz für Polstermöbel. Ziehen Sie dann den Bezug ab und saugen Sie die Matratze und alle anderen Teile des Bettes ab. Der Bezug kann währenddessen zusammen mit der Decke in die Waschmaschine gesteckt werden. Verwenden Sie ein Waschmittel, das für Haustiere geeignet ist und bei Bedarf einen Fleckenentferner.

Je nach Art des Bettes, müssen Sie manchmal auch die Matratze waschen. Ein Modell wie das Topology hat einen wasserfesten Bezug, der gewöhnlich Schmutz von der Matratze fernhält. Allerdings kann ver­ein­zelt, wenn der Hund das Bett beschmutzt hat, dennoch ein klein wenig durchsickern; – in diesem Fall muss die Matratze ebenfalls gewaschen werden.

Die Matratze sollte entweder in einer Wanne mit heißem Wasser und einem haustierfreundlichen Waschmittel, oder 15 Minuten lang in einer Wanne Wasser mit zwei Esslöffel Natron, eingeweicht werden.

Einige Matratzen sind so biegsam, dass sie sogar in der Waschmaschine gewaschen und im Wäschetrockner getrocknet werden können. Ansonsten muss die Matratze im Freien trocknen. Wählen Sie nach Möglichkeit einen warmen, sonnigen Tag, – zu bestimmten Jahreszeiten natürlich leichter gesagt als getan! Wichtig ist, dass Sie einen gut belüfteten Bereich wählen, der verhindert, dass sich beim Trocknen Schimmel bildet.

Wie sieht das perfekte, einfach zu reinigende Hundebett aus?

Das ideale, pflegeleichte Hundebett ist ein Bett, bei dessen Design die Reinigung eine wichtige Überlegung war. Wenn es einen waschmaschinenfesten Bezug hat, der mit einem Reißverschluss versehen ist, kann das Bett innerhalb weniger Stunden gewaschen und getrocknet werden. Dies hat auch den Vorteil, dass es äußerst langlebig ist, da ein abgenutzter Bezug jederzeit ausgetauscht werden kann.

Topology Betten funtionieren auch nach diesem Prinzip, sie kommen in verschiedenen Farben und Ausführungen mit Bezügen und Toppern, die bei 30°C in der Maschine gewaschen werden können. Wenn Sie helle und dunkle Farben auf das Fell Ihres Hundes abstimmen, sind Hundehaare weniger sichtbar. Dies ist vielleicht nur eine Kleinigkeit, aber weiße Haare auf einer dunklen Matratze bzw. dunkle Haare auf einem hellen Topper können nunmal etwas unordentlich aussehen. Die Bezüge des Topology Bettes sind wasserfest, was die Memory-Foam Matratze darunter schützt und können mit Rahmen und Bettfüßen angehoben werden, was die Ansammlung von Schmutz um das Bett oder die Matratze herum verhindern kann. Topology Betten gibt es in verschiedenen Größen, so dass sie für alle Hunderassen geeignet sind,

Ein Hundebett ohne Bezug waschen

Saugen Sie zuerst das ganze Bett ab und zwar in alle Falten und Ecken. Verwenden Sie anschließend eine Bürste, um alle Haare zu lösen, die sich im Stoff des Bettes verfangen haben, und saugen Sie es dann erneut ab.

Einzelne Flecken können mit einem Enzymreiniger behandelt werden, bevor das ganze Bett 15 Minuten lang in heißem Seifenwasser eingeweicht wird. Drücken und wenden Sie das Bett in dieser Zeit einige Male, um so viel Schmutz wie möglich zu entfernen. Wenn das Bett sehr stark verschmutzt ist und sich das Wasser braun färbt, weichen Sie das Bett fünf Minuten lang ein und wechseln Sie dann das Wasser.

Das Bett sollte dann zum Abschluss mit einer feuchten, in Backpulver getauchten Bürste rundum geschrubbt werden, – verwenden Sie eine Zahnbürste für die Falten, Nähte und Ecken -, um das Bett noch genauer zu behandeln und zusätzlich Gerüche zu entfernen

Als letzten Schritt füllen Sie die Wanne noch einmal wieder mit warmem Wasser und weichen das Bett ein. Drücken und kneten Sie es, bis alle Spuren des Reinigungsmittels entfernt sind. Wiederholen Sie den Vorgang, bis keine Seifenblasen mehr im Wasser vorhanden sind.

Das Bett kann dann an einem warmen und gut belüfteten Ort an der Luft getrocknet werden.

Warum müssen Hundebetten gewaschen werden?

Abgesehen von den offensichtlichen Problemen mit Gerüchen und Haaren, gibt es mit einem schmutzigen Hundebett potenzielle Probleme, gegen die eine einfache Bürste oder ein Staubsauger nichts ausrichten kann. Infektionen können durch Hundekot und -urin oder wenn der Hund sich übergeben hat, übertragen werden. Die Bakterien in diesen Körperausscheidungen können mehrere Monate lang in der Matratze verbleiben.

Wenn der Matratzenbezug etwa einmal pro Woche oder so gewaschen wird, ist dieses Problem beseitigt. Die Häufigkeit hängt vor allem davon ab, wie viele Haare der Hund verliert und wie schmutzig die Matratze ist. Wenn jemand im Haushalt eine Hundeallergie hat, ist eine häufige Reinigung unerlässlich.

Um Ungeziefer, die in der ‘Bettwäsche’ lauern, zu töten, sollte sie idealerweise bei 60 °C gewaschen werden, doch häufig haben Bettwaren Waschanleitungen, die eine niedrigere Temperatur empfiehlt. Topper und wasserfeste Bezüge, wie der Bezug der Topology Serie, der die Matratze schützt, können bei niedrigen Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden.


Alle Hundebetten bieten Ihrem Hund einen guten Schlaf, aber die besten unter ihnen leisten weit mehr als das. Sie halten Schmutz und Bakterien in Schach und machen die häusliche Umgebung gesünder für alle.

This entry was posted in Hunde


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *