Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Der Omlet Deutschland Blog

Wie Sie Ihre Hühner davon abhalten, ihre Eier zu fressen

Hühner sind nicht nur großartige Gefährten, sondern versorgen uns auch regelmäßig mit frischen Eiern. Sollten Sie jedoch plötzlich feststellen, dass hier und da Eier verschwinden, könnte dies darauf hinweisen, dass es ein Problem gibt. Manchmal entwickeln Hühner die schlechte Angewohnheit, ihre eigenen Eier zu fressen, was ihrer Gesundheit zwar an und für sich nicht schadet, aber ein sicheres Zeichen dafür ist, dass irgendetwas nicht ganz stimmt.

Ihre Hühner langweilen sich

Ihre armen Hühner sind vielleicht einfach nur gelangweilt! Langeweile kann bei Hühnern auftreten, wenn sie entweder nicht genügend Auslauf haben oder wenn es ihnen an Einrichtungen fehlt, die sie unterhalten.

Für ein glückliches Huhn brauchen Sie mindestens 1m² Auslauf, noch besser sind jedoch 2m² oder mehr (pro Henne). Auch Hühnerspielzeug ist fantastisch, um Ihre Hennen bei Laune zu halten. Warum probieren Sie nicht einfach das Pickspielzeug von Omlet aus, ein interaktives und fesselndes Futterspielzeug, das nicht nur das Verhalten der Herde verbessert, sondern Ihren Hennen auch die geistige Stimulation bietet, die sie sich wünschen.

Dehydration

Hühner, die ihre Eier fressen, können dehydriert sein. Da Eier einen hohen Wassergehalt haben, kann es sein, dass Ihre Hühner sie nur fressen, um ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken.

Um dieses unerwünschte Verhalten zu verhindern, sorgen Sie dafür, dass Ihre Hühner immer Zugang zu einem Trog oder einer Futterstelle mit sauberem Wasser haben. In den wärmeren Sommermonaten benötigen die Hühner noch viel mehr Flüssigkeit, also fügen Sie der Schale oder Futterstation etwas Eis hinzu, um sicherzugehen, dass Ihre Tiere immer ausreichend mit Wasser versorgt sind.

Vitamin- oder Mineralstoffmangel

Vitamin- oder Mineralstoffmangel kann ein weiterer Grund dafür sein, dass Ihre Hühner dazu übergehen, ihre eigenen Eier zu fressen. Die Ernährung Ihrer Hühner ist von grundlegender Bedeutung für ihr Wohlergehen, und mangelhafte Versorgung kann dazu führen, dass sie ihren Nährstoffbedarf nicht decken können. Neben dem Verzehren von Eiern, können auch zerbrochene Eier ein Anzeichen dafür sein, dass Ihr Huhn unter einem Mangel an bestimmten Nährstoffen, – insbesondere Kalzium – , leidet.

Es ist wichtig, dass Ihre Hühner mit einer ausgewogenen Ernährung aus ausreichenden Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien versorgt werden. Auch wenn sie draußen von Natur aus nach Nahrung suchen, sollten Sie Ihre Hühner mit einem hochwertigen Futter versorgen. Für zusätzliches Kalzium, und um die Verdauung zu fördern, empfiehlt es sich der Nahrung Grit, eine gemahlene harte Substanz, hinzuzufügen. Überraschenderweise können Sie Ihren Hühnern zerkleinerte Eier- oder Austernschalen anbieten – ein kalziumreicher, löslicher Grit.

Unzureichender Nistplatz

Das Legenest muss ein sicherer und geschützter Raum für Ihre Hennen sein. Das Fressen von Eiern kann auftreten, wenn sich Ihre Hühner in ihrem Nistplatz nicht wohlfühlen, was meistens an der Einstreu selbst liegt oder daran, dass die Hühner zu viel Licht ausgesetzt sind.

Versichern Sie sich zuallererst, dass das Legenest über eine angemessene Einstreu verfügt und dass diese aus einem angenehmen Material gemacht ist. Es gibt zahlreiche Einstreuarten für Hühner, aus denen Sie wählen können, wenn Sie also feststellen, dass Ihre Tiere mit der aktuellen nicht zufrieden sind, sollten Sie die Einstreu wechseln und herausfinden, welche am besten für sie geeignet ist. Außerdem ist es wichtig, die Einstreu wöchentlich zu erneuern und den Kot zu entfernen, um den Nestbereich sauber zu halten. Eglu Hühnerställe sind leicht zu reinigen, haben integrierte private Legenester und bieten viel Platz, was Ihre Hühner lieben werden.

Ein ängstliches oder gestresstes Huhn

Wenn Hühner Eier fressen, kann dies auch auf das Gefühl von Stress oder Angst zurückzuführen sein, das Ihre Hühner aus verschiedenen Gründen empfinden können. Stressauslösende Szenarien können sowohl mit der Handhabung, einer ungewohnten Umgebung oder der Einführung neuer Hühner zusammenhängen, oder auf extreme Hitze oder regelmäßige Besuche von Fressfeinden zurückzuführen sein.

Eine ängstliche Henne zu haben, ist weder für Sie noch für das Huhn angenehm, aber – keine Sorge! – , man kann einiges tun, um den Stress auf ein Minimum zu reduzieren und den Eier fressenden Hühnern zu helfen. Manche Stresssituationen sind leichter zu bewältigen als andere, z. B. die Einführung neuer Hühner oder die Handhabung. Werfen Sie einen Blick in das Omlet Handbuch zur Hühnerhaltung zum Thema Umgang mit Hühnern und den Leitfaden wie Sie Ihrer Hühnerherde ein neues Huhn hinzufügen für weitere Anregungen.

Noch immer Probleme?

Wenn Sie alles obige versucht haben, medizinische Gründe ausschließen konnten und Ihre Herde dennoch stur an ihrer Gewohnheit festhält, ihre Eier zu fressen, können Sie Folgendes tun, um das Problem in den Griff zu bekommen:

Sammeln Sie immer rasch die Eier ein

Wenn Sie die Eier nach dem Legen schnell einsammeln, haben Ihre Hühner, – oder die Übeltäterin, wenn es sich nur um eine Henne handelt-, weniger Gelegenheit, die Eier zu essen. Wenn möglich, sollten Sie das Legenest zunächst viermal am Tag kontrollieren. Nach ein paar Tagen sollte die Angewohnheit hoffentlich überwunden sein, und Sie können wieder dazu übergehen, die Eier einmal pro Tag einzusammeln.

Verwenden Sie Ei- Attrappen

’Falsche Eier’ können aus Holz, Gummi oder Keramik gemacht sein und werden dazu führen, dass Ihre Hühner irgendwann frustriert sein werden, wenn sie erfolglos auf ihnen herumpicken, und davon ablassen werden, es mit echten Eiern zu versuchens.

Verwenden Sie Senf

Machen Sie ein kleines Loch in Ihr Ei, leeren Sie den Inhalt und füllen Sie ihn mit Senf. Senf ist ein Geschmack, den (die meisten!) Hühner nicht ausstehen können, so dass sie nach ein paar Versuchen sehr wahrscheinlich aufhören werden, Eier zu fressen.

Wenn Sie es mit einem Eier fressenden Huhn zu tun haben, ist das also kein Grund zur Panik! Das Verhalten mag Ihnen vielleicht etwas seltsam oder verwirrend vorkommen, aber mit den obigen Tipps können Sie die Angewohnheit in den Griff bekommen. Wenn Sie das nächste Mal Ihre Eier einsammeln, finden Sie hoffentlich glückliche Legehennen vor, – und intakte Eier!

 

This entry was posted in Hühner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *