Der Omlet Deutschland Blog

Warum Frühling die perfekte Jahreszeit ist, um sich Hühner zuzulegen!

Frühling ist die beste Jahreszeit, um einen Hühnerstall zu errichten oder neue Hühner nach Hause zu bringen. Im Frühjahr profitieren Ihre Vögel von längeren (und hoffentlich wärmeren) Tagen und der Garten erwacht aus seinem Winterschlaf. Frisches Grün ist verfügbar – eine wichtige Ergänzung zur Ernährung der Hühner – Hennen produzieren nach der Winterflaute wieder mehr Eier, und sie sehen auch allgemein glücklicher und lebendiger aus in diesem wärmeren Klima und Frühlingserwachen.

Wann sollte ich legereife Junghühner kaufen?

Junghühner zu Beginn ihrer Legetätigkeit werden im Frühjahr verfügbar, da die meisten Züchter ihre Küken im Dezember oder Januar ausbrüten. Diese Hühner erreichen etwa 16 bis 22 Wochen später ihre Legereife. Das bedeutet, dass Ihre nächste Hühnergeneration irgendwann zwischen Mitte März und Anfang Juni verfügbar sein wird.

Wenn Sie die Hühner zu dieser Jahreszeit, ganz am Anfang ihrer Legephase, nach Hause holen, können Sie mindestens drei Jahre lang mit einer zuverlässigen Eierproduktion rechnen. Dies ist für viele Hühnerhalter eine wichtige Überlegung, denn Eier sind schließlich das, worum sich alles dreht!

Die Bekämpfung der roten Vogelmilbe

Rote Vogelmilben können in Hühnerställen ein Problem sein, aber ihre Anzahl nimmt im Winter drastisch ab. Der Frühlingsbeginn ist ein guter Zeitpunkt, um Ihren Hühnerstall und Auslaufbereich gegen diese winzigen blutsaugenden Kreaturen zu behandeln, bevor das wärmere Wetter einen regelrechten Boom der Milben-Population verursacht. Ihre Tierhandlung hat vielleicht ein geeignetes Milbenmittel im Angebot, andernfalls können Sie es von einem landwirtschaftlichen Anbieter beziehen.

Eine noch bessere ganzjährige Vorbeugungsmaßnahme ist es, Ihren Hühnern im Frühjahr einen Stall zu gönnen, der praktisch milbenfrei ist. Milben lieben traditionelle Holzställe mit vielen Winkeln und Ritzen, wo sie sich verstecken und vermehren können. Wenn Sie die Hühner in einem hochmodernen Stall, wie einem Foto von Myriam auf Pixabay                                                      Modell aus der Eglu Serie halten, können sich die Schädlinge nirgendwo                                                                                                                         einnisten und daher nicht gedeihen – Eglu Ställe sind aus leicht abwaschbarem                                                                                                             Kunststoff gefertigt, und die Milben haben keine Chance!

Wenn Sie schon dabei sind, den roten Milben zu Leibe rücken, sollten Sie die Hühner im Frühjahr auch gegen parasitäre Würmer behandeln. Auch hier gibt es am Ende des Winters relativ wenige dieser Parasiten, so dass die Behandlung der Hühner jetzt eine großartige Präventivmaßnahme ist.

Sommerhühner

Wenn Sie Hühnern aus der Batterie-Haltung ein neues Zuhause geben wollen, ist der Sommer die ideale Zeit. Diese Vögel sind nicht an das Leben im Freien gewöhnt, und im Sommer ist das Wetter am freundlichsten, so dass die Hühner viel Zeit haben, sich zu akklimatisieren. Der Frühling ist zwar auch eine Alternative, aber im Sommer werden sie einfach so glücklich sein, wie eine frisch in die Freiheit entlassene Henne nur sein kann!

Hühner aus Bodenhaltung (und auch aus der Kleingruppen- oder Käfighaltung, wo diese noch erlaubt sind) sind großartige Haustiere, und obwohl sie von ihren früheren Besitzern “pensioniert” wurden, legen sie gewöhnlich noch bis zu zwei Jahre gut. In Deutschland können Sie sich, wenn Sie an der Vermittlung solcher ‘Rettungshühner’ interessiert sind, z.B. an den Verein ‘Rettet das Huhn’ wenden. https://www.rettet-das-huhn.de/
Die Hennen aus den Betrieben haben grundsätzlich keine ansteckenden Krankheiten und sind vorschriftsmäßig geimpft.

Wenn Sie Ihre Hühner im Sommer im Garten frei laufen lassen, werden sie Schädlinge wie Schnecken und Fliegen picken. Sie sollten jedoch junge Triebe und Blumenbeete schützen, da Hühner zarte Jungpflanzen sehr mögen.

Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es im Sommer sehr heiß ist, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Vögel viel Schatten und einen gut belüfteten Stall haben. Der Eglu Cube ist hier perfekt – relativ kühl im Inneren, selbst an den heißesten Tagen, und mit einem Eglu Wetterschutz-Cover , welches am Auslauf befestigt werden kann, und den ganzen Tag über Schatten spendet.

Herbst- und Winterhühner

Herbst ist eine fantastische Jahreszeit für Hühner und Hühnerhalter. Es gibt viele saftige Käfer, nach denen man im noch weichen Boden und im Laub scharren kann, und wenn Sie Obstbäume haben, gibt es reichlich Beute für Ihre Vögel in Form von Fallobst.

Hennen mausern sich oft im Herbst, daher brauchen sie gute Ernährung um gesund zu bleiben und damit ihnen neue Federn wachsen. Zusätzliche Vitamine und Mineralien helfen dabei, und ein wenig Apfelessig in ihrem Wasser sorgt für gesunde, glänzende neue Federn.

Die meisten Hühner haben nichts gegen Kälte. Sie ziehen es jedoch vor, nicht nass zu werden, daher ist es eine gute Idee, den Auslaufbereich mit einer Abdeckung zu schützen oder einen trockenen Platz für die Hühner zu schaffen, wo sie sich zusammen kuscheln können. Um zu verhindern, dass der Boden im Auslauf schlammig wird, bedecken Sie ihn mit Rindenmulch.

Je nach Rasse Ihrer Hühner werden Sie im Winter etwas weniger Eier bekommen, aber der Nachschub wird nie ganz abreißen. Sie können die Hühner beschäftigen und gesund halten, indem Sie ihnen einen Caddi-Leckerbissen Halter und Pickspielzeug zur Verfügung stellen, damit                                                                         das nahrhafte Futter nicht ausgeht!
Solange die Wintermonate in Ihrer Gegend nicht sehr streng sind, können sich Ihre Hühner im Stall warm halten, indem sie sich aneinander kuscheln. Sie sind robuste Vögel (mit Ausnahme einiger zarter, ‘dekorativer’ Rassen) und passen sich dem Klima an. Es ist jedoch immer eine gute Idee, sie zu unterstützen, wo Sie können, und ein gut isolierter Stall wie der Eglu wird wesentlich dazu beitragen, die Gesundheit und das Glück Ihrer Vögel in den Wintermonaten zu garantieren.

Alles in allem kann man sagen, dass der Frühling zwar die beste Zeit ist, um neue Hühner in Ihren Garten einzuführen, dass sie aber auch zu jeder anderen Jahreszeit recht gut zurechtkommen werden.

 

This entry was posted in Hühner