Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Der Omlet Deutschland Blog

Die ultimative Checkliste für die Hühnerhaltung

Wenn Sie zum ersten Mal Hühner halten möchten, werden Sie sich wahrscheinlich fragen, was genau Sie für die Pflege Ihrer neuen Haustiere brauchen. Einige Dinge hängen von Ihrem Garten und der Anzahl der Hühner ab, andere wiederum sind für alle Hühnerhalter unerlässlich. Wir haben eine ultimative Checkliste für die Hühnerhaltung zusammengestellt, die alles enthält, was Sie brauchen – haken Sie es nach dem Einkauf einfach ab!

Der Hühnerstall

Das Wichtigste zuerst – die Unterbringung. Für was Sie sie sich entscheiden, hängt in erster Linie von der Anzahl der Hühner ab, die Sie zu halten gedenken. Wir von Omlet empfehlen einen Hühnerstall aus Kunststoff, um das Risiko eines Befalls mit der Roten Vogelmilben zu verringern und Ihre Hühner vor dem Wetter zu schützen. Ein traditioneller Hühnerstall aus Holz sieht zwar schön aus, allerdings ist es schwieriger, ihn zu warten und wasserdicht und milbenfrei zu halten.

Unsere Eglu-Hühnerställe sehen nicht nur toll aus (erhältlich in Lila oder Grün), sondern sind auch absolut wetterfest, doppelwandig isoliert und superleicht zu reinigen, sodass es für die Rote Vogelmilbe praktisch unmöglich ist, in ihnen zu überleben.

Der Eglu Go Hühnerstall sowie der Eglu Go UP Hühnerstall sind ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie nur 2 bis 4 Hühner halten möchten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Go UP auf einem Gestell mit einer Leiter zum Hühnerstall steht. Dadurch wird der Auslauf erhöht und mehr Platz für die HUHNterhaltung geschaffen. Außerdem müssen die Hühner in ihm nicht auf dem Boden schlafen.

Der Eglu Cube Hühnerstall ist unser größter Stall. Er eignet sich für bis zu 10 Zwerghühner wie Zwerg-Cochins, 6-8 mittelgroße Hennen wie die Roten Rhodeländer oder 4-5 Hühner größerer Rassen wie die majestätischen Cochin-Hühner. Der Cube hat eine Hintertür, eine herausziehbare Kotschublade sowie eine seitliche Eier-Pforte, die das Einsammeln der Eier aus dem Legenest ganz einfach macht (im Legenest können 3 Hühner gleichzeitig legen).

Der Auslauf

Die Eglus kommen mit einem fuchsresistentem Auslauf, der aus starkem Stahlschweißgitter gefertigt ist und von Raubtieren nicht durchbrochen werden kann. Eine einzigartige Gitterschürze, die flach am Boden aufliegt, verhindert, dass Tiere sich in den Auslauf hineingraben können. Die Auslauflänge hängt von der Anzahl der Hühner ab, die Sie sich zulegen möchten, und auch, wie oft sie Freilauf bekommen werden. Für den Fall, dass Sie zunächst mit einem kleineren Auslauf beginnen und sich später herausstellen sollte, dass Ihre Hühner mehr Platz benötigen, haben wir Auslauferweiterungen im Angebot. Vielleicht käme aber auch das geräumige Walk In Run – Begehbare Hühnergehege in Betracht, das den Hühnern viel Platz bietet und es Ihnen erleichtert, Zeit mit ihnen zu verbringen und sich um sie zu kümmern.

Für Ihren Auslauf ist auch eine Reihe von Zubehör erhältlich, einschließlich Räder und Griffe, mit denen eine Person den Stall und den Auslauf alleine schnell und einfach in einen anderen Bereich des Gartens versetzen kann.

Desweiteren könnte auch ein Hühnerzaun für Ihren Garten infrage kommen. Der Hühnerzaun ist zwar nicht raubtiersicher, aber Sie können damit einen Bereich Ihres Gartens abgrenzen, um Ihre Hühner an einem Ort zu halten. Dies ist besonders in größeren Gärten nützlich, in denen sich die Hühner ansonsten verirren können, oder um Gemüse- oder Blumenbeete zu schützen. Am besten nutzen Sie ihn, wenn Sie zu Hause sind oder zu einer Zeit, in der Sie wissen, dass keine Füchse in Ihrer Gegend unterwegs sind. So können Sie sicher sein, dass Ihre Hühner auch außerhalb ihres Stallauslaufs sicher frei herumlaufen können.

HUHNterhaltung

Wie jedes andere Tier können sich auch Hühner langweilen und brauchen passende Möglichkeiten für Spiel und Spaß, wenn Sie nicht da sind. Wir nennen das Ganze gerne ‘HUHNterhaltung’.

Unser Pickspielzeug für Hühner gibt langsam Futter ab, während die Hühner daran picken und ist ideal, um die Langeweile zu vertreiben. Die Omlet Hühnerstange kann in jedem Hühnergehege angebracht werden und ermöglicht es den Hennen, auch tagsüber im Gehege ihr natürliches Verhalten, möglichst weit oben zu sitzen, auszuleben.

Größere Ausläufe oder Gehege können mit dem großartigen PoleTree Hühnerstangensystem ausgestattet werden. Die Hauptstange des PoleTree wird am Dach des Geheges befestigt und es können beliebig viele Stangen, Sitzstangen und Zubehör angebracht werden, um einen beeindruckenden Geflügelspielplatz zu errichten!

Wetterschutz

Für das Frühjahr und die Sommerzeit können Sie mit einer schattenspendenden Plane Ihren Hühnern einen kühleren Bereich außerhalb der Sonne bieten, in dem sie sich entspannen können.

Im Winter ist eine Frostschutzabdeckung ideal, um den Hühnerstall warm zu halten, wenn die Temperaturen mehrere Tage hintereinander unter den Gefrierpunkt fallen. Es gibt auch eine Reihe von Abdeckplanen und Windschutzvorrichtungen für Hühnerausläufe, damit die Hennen den Aufenthalt im Freien weiterhin genießen können, gleichzeitig aber vor den Elementen geschützt sind.

Futter

Für Legehennen müssen Sie Legepellets bereitstellen, die das notwendige Protein bieten, das sie brauchen, um gesund zu bleiben und regelmäßig Eier zu legen. Ein ausgewachsenes Huhn frisst normalerweise etwa 120 Gramm Legepellets pro Tag. Sie müssen auch Geflügelgrit bereitstellen, den die Hühner für die Verdauung benötigen, da sie keine Zähne haben.

Mais ist ein großartiger Leckerbissen für Hühner, sollte aber nur begrenzt gefüttert werden, da er fettreich ist. Andere Leckerbissen wie Obst, grünes Gemüse und Getreide sollten ebenfalls nur in begrenzter Menge gegeben werden, um zu vermeiden, dass sich die Hühner an diesen Leckerbissen satt fressen, anstatt an den Legepellets.

Wichtig ist auch, dass jederzeit frisches Wasser zur Verfügung steht, das täglich überprüft und nachgefüllt werden muss.

Unsere Eglus kommen alle mit einem Futtertrog und einer Tränke, aber es ist eine Überlegung wert, zusätzliche dazu zu kaufen, um einen weiteren Bereich im Garten für die Freilandhaltung der Hühner einzurichten – dies ist besonders wichtig für Hühner, die nicht gerne mit ihren Stallgenossen teilen!

Einstreu

Es sind viele verschiedene Arten von Geflügeleinstreu erhältlich und für welche Sie sich entscheiden, hängt ganz von Ihrer persönlichen Präferenz ab. Infrage kommen z. B. staubfreie Holzspäne, Stroh, klein geschnittene Pappe, Aubiose und Easichick.

Reinigung

Während der wöchentlichen Reinigung der Kotschublade und des Einstreubereichs sollten Sie etwas Diatomeenerde (auch als Kieselgur bekannt) darüber streuen, um zu verhindern, dass sich Ungeziefer im Hühnerstall ansiedelt. Die Zugabe eines Hygienepulvers zur Einstreu trägt dazu bei, die Einstreu zu desinfizieren, sie länger haltbar zu machen und das Wachstum von Bakterien zu verringern.

Reinigen Sie Ihren gesamten Stall einmal im Jahr gründlich mit einem Desinfektionsmittel wie Johnson’s Clean ‘n’ Safe, um sicherzustellen, dass der Stall makellos sauber ist.

Zu guter Letzt: Hühner!

Wenn alles vorbereitet ist und Sie soweit sind, sich die Hühner anzuschaffen, empfehlen wir Ihnen wärmstens, sich an Wohltätigkeitsorganisationen wie Rettet das Huhn e. V. zu wenden, um ehemalige Legehennen aus der Massentierhaltung zu retten. Diese Hühner werden vielleicht etwas misstrauisch gegenüber ihrem neuen Zuhause und der fremden Umgebung sein, an die sie nicht gewöhnt sind, aber sie werden sich schnell einleben und großartige Legehennen für Sie und Ihre Familie sein.

Die ultimative Checkliste für die Hühnerhaltung

  • Hühnerstall
  • Auslauf
  • Zaun
  • Räder/Griffe für den Auslauf
  • Sonnenschutz und Abdeckplanen fürs Gehege
  • Spielzeug, Sitzstangen, Futterspender
  • Futtertröge und Tränken
  • Legepellets
  • Körnerfutter
  • Grit
  • Einstreu
  • Diatomeenerde
  • Hygienepulver
  • Hühnerfreundliches Desinfektionsmittel

This entry was posted in Hühner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *