Der Omlet Deutschland Blog

Date Archives: Januar 2020

Top DIY-Ideen wie Sie Ihr Katzengehege ausbauen können

Einer der großen Vorteile des Omlet Outdoor Katzengeheges ist, dass es so vielseitig ist. Zum einen, kann das Gehege selbst so modifiziert werden, dass es dem vorhandenen Platz und und den Bedürfnissen Ihrer Katzen entspricht, -aber das ist noch nicht alles! Wir finden ständig kreative und unterhaltsame Wege, um das Gehege zu nutzen, und wir dachten, wir könnten einige mit Ihnen teilen um Sie zu inspirieren, egal ob Sie sich zum ersten Mal ein Gehege zulegen, oder nur nach Wegen suchen, den Auslauf Ihrer Katze für den Frühling vorzubereiten !


DEKORATIONEN

Wenn es darum geht das Katzengehege zu dekorieren, gibt es praktisch keine Grenzen. Erlauben Sie Ihren Katzen, im Gehege alles zu tun, was sie gerne tun, ob klettern, spielen, laufen, kratzen, sich verstecken oder einfach nur in einer Hängematte faulenzen. Sie können das Gehege noch praktischer gestalten, indem Sie Abdeckungen verwenden, dank welcher Ihre Katze das Gehege bei jedem Wetter genießen kann, oder einen Stuhl, auf dem Sie sitzen können, während Sie Zeit mit Ihren Fellnasen verbringen. Wir lieben auch all die (katzenfreundlichen) Blumen und Pflanzen, die Kunden zum Lauf hinzufügen, damit er sich noch besser in den Garten einfügt!


VERBINDEN SIE ES MIT DEM HAUS

Das Katzengehege hat vier Wände, ist aber robust genug, um mit nur drei Wänden stabil zu sein. Wenn es Ihnen gelingt, das offene Ende ans Haus zu montieren, können sich Ihre Katzen auf diese Weise nach Belieben von innen nach draußen bewegen. Diese erstaunliche Einrichtung stammt von einem Kunden aus Dänemark und hat einen speziellen Katzen-Eingang vom Keller ins Gehege im Garten, wo -wie es scheint-, sowohl Menschen als auch Katzen gerne Zeit verbringen. Durch die Kombination von durchsichtigen und Allwetter-Covers haben sie auch dafür gesorgt, dass die Katzen im Gehege vor Regen und Sonne geschützt sind.


ARBEITEN SIE MIT DEM, WAS SIE HABEN

Dieser deutsche Kunde entschied sich das Gehege um einen kleinen Baum im Garten herum zu bauen. Auf diese Weise können Sie sich die meisten Dekorationen des Geheges sparen, da der Baum sowohl als Kletterpfosten fungiert als auch an sonnigen Tagen Schatten spendet. Ideal!


GEHEGE AUF RÄDERN

Das modulare Design dieses Katzengeheges bedeutet, dass es, wenn nötig, jederzeit bewegt werden kann.
Wenn Sie es an einen anderen Ort im Garten verlegen möchten, können Sie einige Nachbarn einladen und das ganze Gehege anheben. Sollten Sie umziehen oder den Garten für eine Weile für etwas anderes nutzen wollen, können Sie das Gehege abbauen und in die Bestandteile zerlegen, die einfach zu verstauen sind, bis das Gehege das nächste Mal gebraucht wird.

Dieser französische Kunde fand jedoch keine dieser Lösungen gut genug und beschloss, eine Plattform mit Rädern zu bauen, damit der Auslauf auf der Terrasse herumgeschoben werden kann, um das perfekte Verhältnis zwischen Sonne und Schatten zu finden. Die Katze kann auch zum Entspannen in eine ruhige Ecke abseits des Trubels gerollt werden, und dann wiederum in die Nähe des Hauses, für eine geselligere Zeit an der frischen Luft.

Auch hier kann Ihnen ein DIY Spezialist helfen, das zu finden, was Sie für diese Idee benötigen. Wir empfehlen Ihnen, das Gehege unbedingt auf der Plattform zu befestigen und Räder zu wählen, die blockiert werden können, um zu verhindern, dass die Piste bei starkem Wind in den Garten des Nachbarn rollt!


ECK-LÖSUNGEN

Wenn Ihnen in eine Richtung der Platz ausgeht, biegen Sie um die Ecke! Dieses unglaubliche Katzenparadies ist vielleicht das Beste, was wir je gesehen haben! Die verschiedenen Rastplätze, die Spieltunnel, das Spielzeug, die dekorative Kiesumrandung – wer würde hier nicht gerne seine Tage verbringen?


Haben Sie ein Katzengehege? Senden Sie uns Fotos Ihrer Installation, dann können wir sie in zukünftigen Posts vorstellen!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Katzen on January 31st, 2020 by linnearask


Wie die Wettervorhersage bei der Hühnerhaltung helfen kann

Während die meisten Leute die Wettervorhersage überprüfen, um ihre wöchentlichen Aktivitäten oder ihre Outfits zu planen, können Hühnerhalter sie auch nutzen, um vorherzusagen, welches Zubehör ihr Hühnerstall benötigt, damit sich ihre Hennen im Stall richtig wohlfühlen können.

Von Sonne bis Schnee, Wind und Regen, die morgendlichen Wetterberichte und die praktische App auf Ihrem Telefon geben Ihnen hilfreiche Hinweise, die Sie sonst möglicherweise ignorieren würden.

🌡 TEMPERATUR 🌡

Zuerst der offensichtlichste Indikator: die vorhergesagte Temperatur für die kommenden 10 Tage. Abhängig von der Jahreszeit, in der wir uns befinden, kann dies sehr hilfreich oder äußerst verwirrend sein, wenn es drastisch variiert. Wir müssen also überlegen, worauf wir reagieren.

Im Winter, wenn die vorhergesagte Temperatur länger als 5 Tage hintereinander unter 0 Grad liegt, oder möglicherweise den Gefrierpunkt erreicht, und Sie nur wenige Hühner in Ihrem Stall halten, könnten Sie IhremEglu Hühnerstall die Anti Frost Decke hinzufügen, um Ihren Hühnern beim Warmhalten ein wenig extra Hilfe zu leisten, ohne die Belüftung des Stalls zu beeinträchtigen.

Während der heißen Sommermonate, in denen die Temperatur in manchen Ländern täglich über 30 Grad Celsius liegt, ist es ratsam, Ihren Hühnerstall in einen schattigen Bereich zu verlegen, in dem er möglichst viele Stunden des Tages vor der Sonne geschützt ist. Für Ihre Hühner sind tägliche Gesundheitskontrollen unerlässlich, um sicherzustellen, dass sie nicht unter den hohen Temperaturen leiden. Wenn Ihr Stall an einem sicheren Gehege befestigt ist oder sich in einem solchen befindet, können Sie Sie ihn nachts offen lassen, um den Stall zusätzlich zu lüften, ohne dass Ihre Hennen der Gefahr von Raubtieren ausgesetzt sind.

☀️ SONNE ☀️

Wenn die Sonne scheint, ist es verlockend, das Gehege Ihrer Hühner komplett abzudecken, um sie vor der Sonne zu schützen. Dies kann jedoch den gegenteiligen Effekt haben. Anstatt kühlenden Schatten zu schaffen, erzeugen viele Abdeckungen einen Tunnel, der die Wärme wie ein Gewächshaus einfängt.

Am besten ist es, wenn sich Ihre Hühner in einem schattigen Bereich aufhalten und Sie eine Seite des Geheges vor der Sonne schützen. Wenn Ihre Hühner den größten Teil des Tages frei herumlaufen, beachten Sie, dass sie Zugang zu schattigen Plätzen im Garten haben und sich auch Futter und Wasser im Schatten befinden.

❄️ SCHNEE ❄️

Aufregend für manche, kann für manche eine Schneewarnung problematisch sein. Sie könnten in Erwägung ziehen, den Lauf Ihres Stalls mit Klarsicht-Covers zu schützen, damit im Gehege so wenig Schnee wie möglich auf den Boden fällt. Wenn für längere Zeit Schnee vorhergesagt wird, sollten Sie sich langfristig auf frostige Bedingungen vorbereiten und Ihren Stall näher ans Haus bringen, damit Sie Ihre Hühner besser betreuen können. Gleichzeitig können sie vom zusätzlichen Schutz, den Ihr Haus bietet, profitieren. Vergessen Sie nicht, wenn es schneit, feuchte Federn abzutrocknen und Eisklümpchen aus den Krallen zu entfernen. Erhöhen Sie die Menge an Einstreu und auch das Futter, das Sie Ihren Hühnern geben, es ihnen hilft, warm zu bleiben.

Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie überlegen, wie effektiv Ihr Hühnerstall gegen die bittere Kälte ist. Wenn Sie einen Holzstall haben, prüfen Sie, ob dieser wasserdicht und gut isoliert ist. Sollten Sie daran zweifeln, dass Ihr Holzstall genug Sicherheit bietet, sollten Sie eine robuste Kunststoff-Alternative, wie den Eglu Cube in Betracht ziehen. Die doppelwandige Isolierung funktioniert wie eine Doppelverglasung, indem sie die Kälte fern- und die Wärme im Stall erhält. Das Kunststoffmaterial ist wasserdicht und sehr leicht zu reinigen (besonders wichtig an kalten Wintertagen).

☁️ WOLKIG ☁️

Die langweiligste aller Wettervorhersagen, aber oft eine Erholung von anderen extremeren Bedingungen. Im Winter sollten ein paar bewölkte Tage die Temperatur leicht ansteigen lassen und Ihnen eine gute Gelegenheit bieten, Ihren Stall zu reinigen, Ihre Hühner gründlich zu untersuchen, und je nach Wettervorhersage, alle erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

🌧 REGEN 🌧

Manche Wetterberichte sind hilfreicher als andere, um den genauen Zeitpunkt und die Wahrscheinlichkeit von Regen vorherzusagen. Aber wenn die Wahrscheinlichkeit für heftige Regenfälle 90% liegt, ist es ratsam, schnell zu handeln und das Gehege mit Klarsicht Covers abzudecken. Wenn der Boden unter den Hühnern bereits extrem matschig und nass ist, sollten Sie das Gehege entweder auf einen anderen Teil des Rasens verlegen, oder (z.B.) Holzspäne streuen, um zu verhindern, dass sich der Boden in einen Sumpf verwandelt!

💨 WIND 💨

Wie Sie auf eine Vorhersage für Wind reagieren, hängt einzig und allein von der vorhergesagten Windgeschwindigkeit ab. Leichte Winde unter 40km/h sollten kein großes Problem darstellen. Möglicherweise könnten Sie einige Windbrecher um die Basis Ihres Eglu, und eine große Klarsicht- Abdeckung an der exponiertesten Seite des Geheges anbringen. Bei extrem starken Winden wäre es andererseits komplett falsch, Ihr Gehege insbesondere eine größeres, so wie das begehbare Hühnergehege von oben nach unten mit Abdeckungen einzukleiden. Bei einem großen Gehege lassen die Öffnungen in den Draht-Wänden den Wind durch, ohne die Struktur zu beschädigen, und ein Klarsicht-Cover an einer unteren Ecke des Laufs bietet Hühnern ausreichend Schutz. Wenn Sie den Lauf vollständig abdecken, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Struktur von einem starken Windstoß angehoben und bewegt wird.

Wenn sich Ihre Hühner in einem kleineren Auslauf befinden, der an ihrem Stall befestigt ist, empfehlen wir, ihn am besten an einer Stelle unterzubringen, an der er vor Wind und herabfallenden Objekten geschützt ist, -wie zum Beispiel an einer stabile Gebäudewand. Mit den Rädern des Eglu können Sie den Stall problemlos je nach Wetterbedingungen in Ihrem Garten herum bewegen. Wenn Sie Ihre Hühner in einem Eglu-Stall mit Auslauf halten und sie bei gefährlichen Wetterbedingungen nicht frei herumlaufen lassen, sollten Sie unterhaltsame Spielsachen, wie z. B. dasPick Spielzeug oder die Hühnerstange für sie hinzufügen, um Langeweile zu verhindern.


No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on January 27th, 2020 by linnearask


Wo ist der beste Ort für das Bett meines Hundes?

Hunde haben gern ihr eigenes Bett. Es macht jedoch einen großen Unterschied ob das eine alte Decke in einer zugigen Ecke ist, oder eine richtiges Bett am optimalen Platz.

Wenn ein Hund kein ‘offizielles’ Bett oder Schlafzimmer hat und sich selbst überlassen ist, wird er verschiedene Bereiche Ihres Hauses erkunden, um einen guten Schlafplatz zu finden. Erst wenn man ihm etwas Passendes zum Schlafen gibt, wird er beginnen sich zu beruhigen. Aber selbst dann kann es sein, dass er immer noch rastlos nach einem besseren Platz sucht. Wenn Ihr Hund nachts viel herumläuft und sich an verschiedenen Stellen fallen lässt, ist dies ein Zeichen dafür, dass er ein richtiges Bett braucht.

Der erste Schritt ist also, das Bett selbst zu kaufen. Es gibt einige gute, darunter das Fido Hundesofa-Bett , die Fido Nook Hundehütte und viele weitere . Diese Betten haben alle das optimale Design für das perfekte Nickerchen, aber Sie müssen sich noch überlegen, wo Sie es hinstellen.

Die besten und schlechtesten Plätze für ein Hundebett

  • Ihre Hundebox ist die naheliegendste Wahl, wenn Ihr Hund sich dort gewöhnlich entspannt.
  • Wenn der Hund einen anderen Lieblingsplatz zum Schlafen im Haus gewählt hat, stellen Sie das Hundebett einfach dorthin, wenn dies praktisch ist.
  • Es darf dort jedoch keine Zugluft herrschen und das Bett sollte auch nicht zu nah an heiße Heizkörpern oder Kamine platziert werden.
  • Eine Ecke oder zumindest entlang einer Wand ist normalerweise der beste Ort, denn Hunde fühlen sich gerne sicher und eingeschlossen, wenn sie sich für die Nacht niederlassen. Weite, offene Räume eignen sich nicht für eine gute Nachtruhe.
  • Das Bett sollte sich weder im Zentrum des Zimmers, noch in einem lebhaften Korridor befinden, denn auch wenn Hunde es mögen, in der Nähe ihrer menschlichen Freunde zu sein, werden sie dennoch nicht gern durch ständige Aufregung beim Schlafen gestört.
  • Vermeiden Sie jedoch auch das andere Extrem, ein Raum, in dem sich gewöhnlich niemand aufhält, ist auch keine gute Wahl. Hunde bleiben gerne bei ihrem Rudel – oder möchten ihn zumindest in unmittelbarer Nähe haben.
  • Wenn Ihr Hund es gewohnt ist, in Ihrem Schlafzimmer zu schlafen, dann stellen Sie das neue Hundebett dort hin. Das einzige, was Sie jetzt noch tun müssen, ist ihn davon zu überzeugen, dass sein Bett ein besserer Ort zum Schlafen ist als Ihres!
  • Wenn Ihr Hund die Gewohnheit hat, draußen ein Nickerchen zu machen, können Sie ein zusätzliches Bett in einen Schuppen, eine Hundehütte oder ein anderes Gartengebäude stellen. Es sollte sich jedoch nicht auf einer nassen Wiese befinden.

Die größte Herausforderung bei der Suche nach dem besten Platz für eine Hundebett, ist das Bedürfnis Ihres Haustieres nach Ruhe und Frieden mit seinem ebenso starken Bedürfnis, in Ihrer Nähe zu sein, in Einklang bringen. Einige Rassen sind „anhänglicher“ als andere. Wenn Sie sich jedoch für einen Platz in Ihrem Schlafzimmer entscheiden, besprechen Sie dies lieber immer erst mit Ihren Liebsten – denn nicht jedem gefällt die Idee eines mitternächtlichen Hunde-Schnarch-Konzerts in unmittelbarer Nähe!

Der beste Platz für ein Hundebett hängt also von der Art Ihres Zuhauses, der Laune Ihres Hundes und den praktischen Möglichkeiten ab, alle glücklich zu machen. Eines ist sicher – der Anblick Ihres zufriedenen Hundes, der sich in seinem eigenen behaglichen Bett entspannt, ist äußerst befriedigend.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on January 27th, 2020 by linnearask


Braucht mein Hund wirklich ein Bett?

Es stimmt, dass Hunde so ziemlich überall schlafen können. Aber wenn Sie darüber nachdenken, können wir es auch: in einem Zelt, auf einer langen Zugreise oder vor dem Fernseher. Wenn wir die Wahl haben, ziehen wir es jedoch vor, gemütlich in unseren eigenen Betten zu liegen und erfrischt aufzuwachen, statt schlecht gelaunt und mit einem steifen Nacken. Hunde sind da nicht anders.

Ein Hundebett funktioniert auf zwei Ebenen. Es bietet konstanten Komfort für eine gute Nachtruhe (und alle diese tagsüber stattfindenden Nickerchen), und es gibt dem Hund ein Gefühl der Sicherheit. Hunde sind territorial – sie beanspruchen bestimmte Orte als ihre eigenen. Ihre ganz besonderen Orte – die, wo sonst niemand hingeht – sind die wichtigsten Teile ihres Territoriums. Ein Hundebett ist die ultimative Sicherheitszone für Ihr Haustier.

Wenn Sie kein richtiges Bett zur Verfügung stellen, wird Ihr Hund improvisieren. Ein Lieblingsplatz auf dem Teppich, eine gemütliche Ecke fernab von jeglichem Lärm, ein altes Handtuch oder eine Decke. Diese können alle als Betten eingesetzt werden, und Ihr Hund wird sich dorthin zurückziehen, wenn er Entspannung sucht.

Sollte er eine Chance sehen, könnte Ihr Hund auch Ihr eigenes Bett wählen, und wenn Sie nicht streng mit ihm sind, wird er da bleiben wollen! Dies ist ein weiterer Grund, warum es Sinn macht, ein bequemes Hundebett zu kaufen.

Das perfekte Hundebett finden

Es ist sinnvoll, das Bett in eine Hundebox einzubauen. Die Kiste wird dann zu einem sicheren Allzweck-Ort und einer Erholungszone. Dies war die Inspiration für unsere maßgeschneiderte Kits wie die Fido Studio Hundebox und die Fido Nook Hundehuette.

Eine Hundebox bietet auch einen Rahmen für die Hundematratze, anstatt sie nur auf dem Boden liegen zu haben. Da für einen dösenden Hund das Gefühl der Geborgenheit sehr wichtig ist, ist dies ein wesentliches Detail.

Eine weitere großartige Alternative ist ein Hundesofa-Bett. Es bietet, wie ein normales Bett für Menschen, einen Rahmen mit einer Matratze darauf. Diese ist vom Boden abgehoben und Ihr Hund dadurch vor Zugluft geschützt. Die Hundematratze kann jederzeit ersetzt werden, wenn sie abgenutzt ist, während der Rahmen ein Leben lang hält.

Hundebetten können Wunden, Schwielen und kahle Stellen verhindern- Dinge, von denen Hunde betroffen sein können, wenn sie auf Holz- oder Steinböden oder auf einem rauen Teppich schlafen, und wenn ein Hund älter wird und seine Gelenke steifer werden, wird er den Komfort einer guten Hundematratze auch zu schätzen wissen.

Ein Bett ist ein Bett, und keine Platz für schlimme Hunde!

Einen Fehler, den manche Hundebesitzer machen, ist, einen schlimmen Hund als Bestrafung in sein Bett zu schicken. Es ist logisch, dass der arme Hund das Bett und die Matratze mit schlechten Dingen in Verbindung bringen wird. Ein Bett in einer Hundebox sollte auch kein Gefängnis sein. Ein Hund, der den ganzen Tag in der Box verbringt, wird sie als Gefängniszelle betrachten – und das gilt auch für das Bett.

Wenn Sie mehr als einen Hund haben, bestehen diese normalerweise auf ihre eigenen, getrennten Schlaf-Arrangement . Es ist daher wichtig, dass es nicht zum “Hunde-Sofa-Surfing” kommt. Ein Hund, der Interesse an der bequemen Matratze eines anderen Hundes zeigt, sollte unbedingt entmutigt werden.

Ein bequemes Bett ist nicht zu viel verlangt. Es bietet Wärme, Sicherheit und äußersten Komfort für Hunde. Hunde-Pyjamas wiederum, wären nun wirklich übertrieben, obwohl…

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on January 20th, 2020 by linnearask


Wenn Sie sich dieses Jahr ein neues Gerät für den Hühnerstall zulegen…

…dann gehen sicher, dass es dieses ist.

Vom neuesten Smartphone bis zum superschlauen Föhn, hören und lesen wir dauernd über die wichtigsten neuen Geräte, die wir in unserem Leben brauchen, und in letzter Zeit sehen wir immer mehr erstaunliche technische Produkte für unsere Haustiere! Aber was ist mit Hühnern?
Ja, sogar unsere gefiederten Freunde können einen Blick in die Zukunft werfen, und das ist etwas, das man nicht verpassen sollte.

Wenn Sie diese Woche etwas für sich oder Ihre Hühner kaufen, dann wählen Sie diesen.

Der Automatische Autodoor Türöffner.

Diese eine, einfache Ergänzung für Ihren Hühnerstall kann einen enormen Unterschied in Ihrem Leben als Hühnerhalter machen, und viele Benutzer schwören darauf.

Befestigen Sie den Der Automatische Türöffner am Hühnerstall, – dies kann der Eglu Cube, das Eglu Gehege, ein Hühnerstall aus Holz oder ein Auslauf aus Hühnerdraht sein. Über die Schalttafel können Sie nun festlegen, wann sich die Tür öffnet und schließt, und zwar entweder zu einer von Ihnen gewählten Zeit, oder gemäß der Lichtverhältnisse.

Morgens öffnet sich die Türe dank des Autodoor Türöffners ohne viel Aufhebens, sodass Ihre Hühner aus dem Stall laufen oder die Umgebung erforschen, grasen und und ihre Flügel strecken können, was besonders im Sommer nützlich ist, wenn Ihre Hennen viel früher in Fahrt kommen als Sie. Wenn Sie einen Automatischen Türöffner haben, müssen Sie nicht um 5 Uhr morgens aufstehen.

Abends, wenn die Sonne untergeht, kann der Autodoor Türöffner so programmiert werden, dass er die Tür zu einem Zeitpunkt schließt, zu dem Sie sicher sein können, dass sich alle Ihre Hennen im Stall niedergelassen haben. So können sie vor Raubtieren geschützt und sicher aufgehoben sein. Im Winter, wenn es dunkel sein kann, bevor Sie nach Hause kommen, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen und sich nicht unnötig beeilen, um Ihre Hühner einzuschließen. Der Autodoor Türöffner erledigt das für Sie.

Hier sind 5 weitere Gründe, warum Sie den Autodoor Türöffner benötigen…

  1. Batteriebetrieben. -Ihr Hühnerstall muss nicht in der Nähe einer Stromquelle stehen.
  2. Zuverlässig bei jedem Wetter. Dies ist ein Gadget, auf das Sie sich in jeder Jahreszeit verlassen können
  3. Eingebaute Sicherheits-Sensoren garantieren, dass kein Huhn bei der Inspektion seines neuen Geräts zu Schaden kommt.
  4. Verbessert die Sicherheit und Isolierung des Hühnerstalls. Die horizontale Tür ist weitaus sicherer als das vertikale, guillotine-artige Modell am Markt, das von Raubtieren leicht angehoben werden kann.
  5. Wartungsarm und einfach zu installieren. Alles, was Sie brauchen, kommt in einer Schachtel!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on January 20th, 2020 by linnearask


Herausforderungen für Hühnerhalter im kommenden Jahr

Hinterhof-Hennen verbringen ihr ganzes Leben im Freien. Dies bedeutet, dass sie mit allem fertig werden müssen, was in den nächsten 12 Monaten so auf sie zukommt. Vom glühend heißen Sommern und eisigen Wintern bis hin zu Regengüssen das ganze Jahr über.

Als robuste Vogelart nehmen sie zwar viel hin, und dennoch haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Hühnerschar etwas durch die wechselnden Jahreszeiten zu helfen.

Winter

Dies ist für Tiere, die im Freien leben, die schwierigste Zeit des Jahres mit vielen Nachteilen, aber mit ein wenig Hilfe von ihren menschlichen Freunden, können Hühner die Saisonen besser überstehen.

  • Obwohl Hühner gut mit Kälte umgehen können, entwickeln sie sich nicht gut, wenn es kalt und nass ist. Es hilft daher, das Hühnergehege mit einem zusätzlichen Wetterschutz abzudecken. Die Hennen in einem isolierten Eglu zu halten, ist schonmal ein guter Anfang.
  • Halten Sie die Füße der Hühner bei nassem Wetter trocken, indem Sie den Boden des Auslaufs mit Holzhackschnitzeln bedecken.
  • Hennen kehren normalerweise bei Dämmerung in den Stall zurück, doch im Winter, wenn die Tage kurz sind, kann es sein, dass manche Ihrer Hühnern das Nachhausegehen etwas aufschieben um weiter zu picken. Wenn Ihre Hennen dazu tendieren im Dunkeln herumzuwandern, sollten sie Warnwesten tragen. Einerseits, können Sie Ihre Hühner damit leichter finden, und andererseits gehen Sie sicher, dass sie auch für andere Personen sichtbar sind, sollten einmal ‘ausreißen’. Die Mäntel halten Ihre Hennen außerdem auch schön warm, was im Winter natürlich ein zusätzlicher Bonus ist.
  • Auf Hühnerstangen können sich Ihre Hennen in der Kälte zusammen kuscheln – was in einer kalten Nacht unerlässlich sein kann. Das Schlafen auf Stangen verhindert auch, dass ihre Füße zu kalt werden.
  • Reiben Sie bei anhaltenden Minusgraden Petroleum Creme (z. B. Vaseline) in die Kämme und Kehllappen der Hühner, um zu verhindern, dass sie Erfrierungen davontragen.
  • Achten Sie auf Husten, Niesen, Lethargie oder andere Anzeichen von Krankheit. Ein Huhn mit einer schwachen Konstitution kann, wenn es kalt wird, anfällig sein.
  • Die Zahl der Eier sinkt im Winter – dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie zum Frühstück leer ausgehen. Drei Hühner sollten in den kältesten Monaten bis zu acht Eier pro Woche liefern, dies kann jedoch etwas variieren.
  • Gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Hühner gesund ernähren, und fügen Sie dem Futter extra Vitamine und Mineralstoffe bei, um ihr Immunsystem zu stärken.
  • Das Wasser Ihrer Hennen wird bei niedrigen Temperaturen frieren, vergessen Sie in diesem Fall nicht, die Eisschicht regelmäßig aufzubrechen, und halten Sie ein paar extra Wasserspender bereit, falls sie gelegentlich vollständig gefrieren.
  • Schlussendlich bringt der Winter aber auch etwas Positives mit sich, die Kälte toetet alle verbliebenen roten Milben in Hühnerhaus und Auslauf!

Frühling

Wenn die Tage länger werden, legen Ihre Hühner wieder mehr Eier. Der Garten wird plötzlich lebendig und die Hühner finden im Boden Dinge, für die es sich zu kratzen lohnt.

  • Füchse sind nach einem langen, mageren Winter hungrig, also achten Sie darauf, dass Ihr Stall und Gehege gut gesichert sind. Automatische Türen sorgen dafür, dass Ihre Hennen zur richtigen Zeit drinnen oder draussen sind und sie verhindern, dass Raubtiere unerwünschten ‘Zutritt’ haben.
  • Bei wärmerem Wetter vermehren sich die roten Milben … Machen Sie Ihren Hühnerstall ‘milbendicht’ , bevor die Situation außer Kontrolle gerät!

Sommer

Es ist erstaunlich zu beobachten, wie sich Ihre Hühner fröhlich durch den eiskalten Winter kratzen, um sie nun bei um die 20 Grad höheren Temperaturen genauso glücklich zu sehen. Das Hauptproblem im Sommer ist zu viel Sonne – aber mit viel Schatten im Garten werden Ihre Hennen das warme Wetter genauso lieben wie Sie. Ein Hühnerstall, der selbst Schatten bietet, so wie der Raum unter dem Eglu Cube oder dem Eglu Go Up, ist ideal für die Sommermonate.

  • Sorgen Sie für ausreichende Wasserversorgung, denn Hühner trinken bei warmem Wetter mehr.
  • Wenn es richtig heiß wird, können Sie ihnen kalte Leckereien, wie Wassermelonen oder Würfel aus gefrorenem Obst und Gemüse anbieten.
  • Machen Sie Ihren Hühnern ein Staubbad – entweder eine trockene Fläche im Garten oder ein Kiste im Hühnerstall. Auch die Basis eine ausgedienten Katzentoilette eignet sich recht gut zum Baden.
  • Tägliches Sammeln von Eiern hält Hühner vom Brüten ab – etwas, das sie manchmal zu dieser Jahreszeit tun.

Herbst

Obwohl der Sommer vorbei ist und der Winter vor ihnen liegt, ist dies eine großartige Jahreszeit für Hühner. Es gibt viele saftige Insekten im noch weichen Boden und im Laub, und wenn Sie Obstbäume haben, bringt der Windschlag ‘reiche Beute’ für Ihre Hühnerschar.

  • Hühner mausern um diese Jahreszeit häufig, und es muss daher unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden, damit sie gesund bleiben und die neuen Federn gut nachwachsen können. Zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe können dabei helfen, und ein wenig Apfelessig in ihrem Wasser sorgt für eine gesunde, glänzende neue Federpracht.

Hühnerhaltung ist eine ganzjährige Verpflichtung. Gott sei Dank machen es Ihnen Ihre Hühner aber leicht, denn diese wunderbaren Vögel sind zu ziemlich jeder Jahreszeit glücklich.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on January 17th, 2020 by linnearask


Wie kann ich mein Kaninchen im Winter warm halten?

In den Wintermonaten bringen viele Menschen ihre Kaninchen im Haus unter. Das ist sicherlich eine Lösung, wenn Sie befürchten, dass ihnen im Freien zu kalt wird. Aber ist es wirklich notwendig? Immerhin überstehen Wildkaninchen auch den Winter, ohne dass sie jemanden bitten können, ‘die Zentralheizung raufzudrehen’.

Natürlich haben Wildkaninchen ein sehr wichtiges ‘Ass im pelzigen Ärmel’, sie leben in Höhlen, geschützt vor dem Wetter in einem gemütlichen Kaninchenbau unter der Erde. Unsere Kaninchen haben keinen Zugang zu so einem komfortablen Untergrund-Lebensstil, daher müssen wir ihn auf andere Weise simulieren.

Der Trick dabei ist die Isolierung. So wie ein Iglu in einer kalten Umgebung einen relativ warmen Raum schafft, bietet ein unterirdischer Kaninchenbau einen isolierten Wohnraum mit konstanter Temperatur. Nicht gerade ein Hotspot, aber ein Ort, der mit vielen kleinen pelzigen Körpern, trockenem Gras und verdichteter Erde noch weiter erwärmt werden kann.

Die Isolierung des Stalles kann durch Hinzufügen von zusätzlicher Einstreu verbessert werden. Das Papier, das üblicherweise am Boden der Kaninchen Einstreu verwendet wird, saugt Urin auf und wird daher bald nass. Alles, was nass ist, kann schnell kalt werden und sogar gefrieren, wenn die Temperatur wirklich sinkt. Bei sehr kaltem Wetter – Temperaturen unter 0°C – wechseln Sie die Papiereinlage daher täglich.

Der wahre Schlüssel zu Behaglichkeit bei kaltem Wetter, ist Heu. Verdoppeln oder verdreifachen Sie die Menge, die Sie normalerweise im Schlafbereich der Kaninchen verwenden, um es Ihren Tieren wirklich gemütlich zu machen.

Nicht alle Ställe sind gleich

Ein alter Holzstall mit Spalten und Rissen, durch die der kalte Wind weht, wird immer weniger gemütlich sein als etwas Winddichtes. Der ideale Stall ist rundum isoliert, so wie der Eglu. Aber auch für diesen ist eine dicke ‘Matratze’ aus Heu erforderlich.

Es kann jedoch zu dem Punkt kommen, an dem kaltes Wetter gefährlich wird. Wenn die Temperaturen unter minus 5°C sinken, hocken sich Wildkaninchen zusammen und liegen eng aneinander, um Körperwärme zu teilen und zu bewahren. In einem Stall im Garten werden Ihre Tiere Schwierigkeiten haben sich warm zu halten, wenn es so richtig kalt ist. Nicht viele domestizierte Kaninchen können anhaltende Temperaturen unter minus 5°C aushalten, nicht einmal in einem so gut isolierten Stall wie dem Eglu.

Bei diesen extremen Temperaturen haben Sie zwei Möglichkeiten: Bringen Sie Ihre Kaninchen ins Haus oder verwenden Sie ein Wärmekissen im Stall.

Natürlich hilft es auch, den Stall in eine Ecke zu stellen, wo er vor kalten Winden und Frost geschützt ist.

Massnahmen gegen Frost

Die Wasserflaschen Ihrer Kaninchen können leicht einfrieren, wenn die Temperatur sinkt. Sie können dies verhindern, indem Sie Isoliermaterial – z.B. Luftpolsterfolie – um die Flasche wickeln. Die Wasserflasche im Eglu wird fertig isoliert geliefert, aber selbst in dieser friert das Wasser, wenn es richtig kalt wird. Sie müssen auch sicherstellen, dass die Trinköffnung nicht einfriert, indem Sie die Wasserflasche einige Male täglich auswechseln. Halten Sie zu diesem Zweck immer ein paar Ersatzflaschen bereit.

Der Stall selbst kann durch zusätzliche Isolierung an der Außenseite behaglicher gemacht werden.
Thermohüllen für extreme Temperaturen
sind eine viel bessere Alternative zu einer dicken Decke, da letztere nass werden und einfrieren kann.

Wenn das Wetter Sie zwingt, Ihre Kaninchen ins Haus zu bringen, behalten Sie sie dort, bis es wieder wärmer wird. Es ist nämlich nicht gut für ihre Gesundheit, zwischen kalten Wintertemperaturen und einem zentral beheizten Haus (oder Schuppen) hin und her zu wechseln.

’Brennstoff’ für die Kälte

Kaninchen, die im Freien leben, müssen, wie alle kleinen Säugetiere, die den Launen der Jahreszeiten unterliegen, im Winter mehr essen. Dies ermöglicht es ihnen, ihre interne ‘Zentralheizung’ anzufeuern. Wir Menschen vergessen manchmal, dass das Essen, das wir zu uns nehmen, größtenteils Brennstoff ist, um uns von innen aufzuwärmen – da wir nunmal warmblütige Säugetiere sind und keine Fische oder Reptilien.

Ein Kaninchen zittert, wenn ihm kalt ist. Wenn Sie trotz Ihrer Bemühungen alles gut zu isolieren, einiges Rütteln im Stall feststellen, müssen Sie handeln. Es bleiben Ihnen 2 Möglichkeiten: Heizkissen, oder der Umzug ins Haus.


Es ist jedoch wichtig nicht zu vergessen, dass Kaninchen frische Luft lieben. Sie sind robuste Kreaturen, und müssen daher nicht bis zum Frühjahr ins Haus gesperrt werden. Sobald es etwas wärmer wird können sie wieder in ihr Quartier im Freien ziehen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on January 13th, 2020 by linnearask


Wie der Eglu Ihre Hühner im Winter warm hält

Im Winter ist eine der größten Sorgen unserer Kunden: „Wie gut wird der Eglu meine Hühner warmhalten? ”. In diesem Blog erklären wir die Wissenschaft hinter den sorgfältig durchdachten Design-Eigenschaften des Eglu, die sicherstellen, dass Ihre Hühner in den kälteren Monaten warm und trocken bleiben.

Isolierung

Luft ist ein erstaunlicher Wärmeisolator. Die Wärme wird von einem Bereich mit mehr Wärme zu einem Bereich mit weniger Wärme geleitet. Die wärmeren Moleküle vibrieren schnell, kollidieren mit anderen und geben Energie weiter. Wenn das Material, durch das die Wärme (in diesem Fall die Körperwärme der Hühner im Stall) geleitet werden soll, nur wenige Moleküle enthält, wird die Wärme schwieriger durchgeleitet. Dies ist bei Luft der Fall, deshalb wird sie häufig als Isolator in allen möglichen Bereichen verwendet, in Wänden und Fenstern über Kochgeschirr bis hin zu Trinkflaschen, – und Hühnerställen!

Das einzigartige Doppelwandsystems des Eglu Hühnerstalls, mit einem dämmenden Luftpolster zwischen der Innen- und Außenwand, nützt die hervorragende Isoliereigenschaft der Luft voll aus. Es wird verhindert, dass kalte Luft in den Stall gelangt, während die warme Luft im Stall gehalten wird. Der gleiche Vorgang hält die Hühner im Sommer kühl, da verhindert wird, dass warme Luft eindringt und es im Stall zu warm wird.

Ventilation

Vielleicht noch wichtiger als die isolierenden Eigenschaften des Hühnerstalls ist die richtige Belüftung. Es besteht, wenn der Stall schlecht positionierte Belüftungsschlitze oder große Löcher und Öffnungen aufweist, die Gefahr dass unangenehmer Luftzug entsteht. Sollte der Stall jedoch zu dicht isoliert sein, kann es zur Ansammlung von Feuchtigkeit kommen. Beides verhindert, dass die Hühner in kühlen Winternächten warm bleiben, und kann zu unangenehmen Atemwegserkrankungen führen.

Die Eglu Hühnerställe sind so konstruiert, dass Luft durch den Hühnerstall strömen kann, ohne jedoch einen unangenehmen Luftzug für die Hühner zu erzeugen. Die Belüftungsschlitze sind so positioniert, dass Ihre Hennen die frische Luft, die durch den Stall strömt, nicht bemerken, während sich die warme Luft, die von den Tieren und ihrem Kot verdunstet, durch die Lüftungsschlitze hinaus bewegt, wodurch Feuchtigkeit verhindert wird.

How chickens keep themselves warm

Hühner haben wie viele andere Standvögel, eine Schicht aus Daunenfedern unter ihrem sichtbaren Gefieder, die sie aufblähen können, um Luftpolster in Körpernähe zu bilden. Diese bewahren die Körperwärme und halten die Hühner im Winter warm.

Hühner haben auch eine hohe Stoffwechselrate, die im Winter noch schneller wird und dabei hilft, ihre Körper warm zu halten. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Hühner in den Wintermonaten möglicherweise etwas mehr füttern.

Weiters, können Hühner auch den Blutfluss zu ihren bloßen Beinen verringern, und damit den Verlust von Körperwärme minimieren. Die sich überlappenden Schuppen an ihren Füßen und Beinen fangen etwas warme Luft ein, so dass Hühnern auf Schnee und Eis zu gehen, selten Unbehagen bereitet. Wenn sie in der Kälte schlafen, stecken Hühner ihre Füße und Beine unter die warme Federdecke; sie können auch den Kopf unter einen Flügel stecken, um ihn warm zu halten.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on January 10th, 2020 by linnearask


Bleiben Sie 2020 mit Omlet in Kontakt!

Ist einer Ihrer Neujahrsvorsätze ein “Omlet-Superfan“ zu werden? Kein Wunder! Hier finden Sie all die super einfachen Wege, mit denen wir Sie 2020 über Sonderangebote, Wettbewerbe, Videos, Blogs und mehr auf dem Laufenden halten werden!


Newsletter

Unser wöchentlicher Newsletter strotzt nur so mit lustigen Artikeln, Information über aufregende Neueinführungen und Werbeaktionen, sowie Kundenrezensionen. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erfahren Sie als Erster alles über Omlet und hören von unseren regelmäßigen exklusiven Angeboten nur für Newsletter-Abonnenten, die Sie ganz sicher nicht verpassen wollen! Wir können nicht zu viel verraten, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es Ende Januar ein erstaunliches Eglu-Angebot geben wird 😉


Youtube

Der Omlet Youtube-Kanal ist ein großartiger Ort, um unsere Produkte kennenzulernen. Die informativen und unterhaltsamen Videos zeigen all die bahnbrechenden Funktionen, die Kunden lieben, mit dem weiteren Bonus einiger sehr niedlicher Tiere! Wenn Sie sich anmelden, werden Sie immer über die neuesten Omlet Innovationen auf dem Laufenden sein und viel nützliche Information zur Haustierhaltung finden, wie diese über die Vorbereitung Ihres Eglu Hühnerstalls auf den Winter.

Wir haben auch hilfreiche Anleitungs-Videos, die Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie alle unsere Produkte aufbauen, -was zu weniger Argumenten und Frustration führt! Sie können die Videos im Hintergrund spielen lassen, während Sie das neue Zuhause Ihrer Haustiere zusammenbauen, und es ist einfach, das Video bei Bedarf einfach anzuhalten oder zurückzuspulen.


Facebook-Gruppen

Die Omlet Hühnerhalter Facebook-Gruppe ist ein großartiger Ort, um andere Eglu-Liebhaber zu treffen. Unsere freundlichen Kunden teilen Tipps und Tricks für die Hühnerhaltung, diskutieren die Eigenschaften diverser Produkte und erzählen Geschichten über ihre Tiere. Egal, ob Sie ein langjähriger verrückter Hühnerliebhaber oder ein absoluter Anfänger sind, -es wird Ihnen gefallen, Teil der Omlet Hühnerhalter-Gemeinschaft zu sein!


Soziale Medien

Integrieren Sie Omlet in Ihren bevorzugten ‘Social Media Feed’ und verbessern Sie Ihre ‘Scroll-Erfahrung’ mit süßen Bildern von Haustieren, tollen neuen Produkten, Wettbewerben, Werbeaktionen und vielem mehr! Sie erhalten außerdem all die Information, die Sie für die Teilnahme an unseren zahlreichen Wettbewerben in 2020 benötigen. Das werden Sie doch sicher nicht verpassen wollen! Folgen Sie uns daher noch heute!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere on January 6th, 2020 by linnearask


Wie die Zippi-Schloesser Ihr Leben vereinfachen können

Wenn Sie einen Zippi-Auslauf, ein Kleintiergehege oder begehbares Gehege haben, können die neuen Zippi-Schlösser Ihnen das Leben erheblich erleichtern. Aber wie funktionieren sie?

Wenn Sie jemals in Ihren Zippi-Auslauf müssen, um Nahrung oder Wasser nachzufüllen oder Ihr Haustier herauszuholen, werden Sie wahrscheinlich bemerkt haben, dass die kleineren Öffnungen es schwierig machen, hineinzugelangen, aber das Entfernen einer ganzen Gitterplatte ist selten der Mühe wert ist. Die Zippi-Schlösser wurden entwickelt, um genau dieses Problem zu lösen.

Die Zippi-Schlösser sind in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich und ermöglichen das Ersetzen von Clips zwischen Gitterplatten an drei Seiten einer Gitterplatte, die geöffnet werden soll.

Das Zippi-Schloss umschließt und sichert die Seiten zweier Gitterplatten in derselben Weise wie eine Auslauf-Klammer, jedoch bleiben nach dem Entriegeln beide Gitterplatten in Position, bis alle Schlösser der Gitterplatte, die als Einstiegspunkt verwendet werden soll, geöffnet sind. Dadurch wird verhindert, dass Ihr Auslauf einstürzt und Ihre Haustiere gefährdet.

Sie können sogar mehrere Zippi-Schlösser verwenden, um benachbarte Gitter größerer Gehege umzuwandeln und auf diese Weise eine größere Tür zu schaffen, oder das Dach eines Geheges zu öffnen. Folgen Sie einfach den handlichen Diagrammen, um zu sehen, wie viele Zippi-Schlösser Sie benötigen, um Ihre gewünschte Öffnung zu schaffen.

Die verbesserte Zugänglichkeit Ihres Geheges erleichtert das Hineingreifen sowie Einsteigen in den Auslauf, und damit das Füttern, Aufräumen und Reinigen des Bodens und des Zubehörs. Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen herauszunehmen oder mit den Tieren im Gehege zu spielen, ist so einfach wie nie zuvor, was dazu beiträgt, dass sie glücklich und gesund bleiben, während sowohl Kinder als auch Erwachsene durch das interaktive Spielen in enger Verbindung mit ihren Haustieren bleiben.

Die Zippi-Schlösser sind strapazierfähig, raubtiersicher und auch für kleine Hände super einfach zu bedienen! Durch den integrierten Sicherheitsknopf müssen Sie gleichzeitig drücken und drehen, um das Schloss zu öffnen. Dadurch wird der Zugang für ‘unerwünschte Besucher’ erschwert.

Sehen Sie die Zippi-Schlösser in diesem YouTube-Video in Aktion…

 

Die neuen Zippi-Schlösser sind ab sofort online erhältlich. Ab €2.75.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on January 6th, 2020 by linnearask


Neujahrs-Preisnachlass – 25% Rabatt auf die ‘Autodoor’ Automatische Hühnerstalltür

Wir starten 2020 mit einem erstaunlichen Neujahrs Preisnachlass für die ‘Autodoor’ Automatische Hühnerstalltür. Sparen Sie 25%, wenn Sie sich für den Omlet-Newsletter anmelden. Beeilen Sie sich,- das Angebot endet am Sonntag!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Aktion ist nur vom 06.01.2020 – Mitternacht am 12.01.2020 gültig. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse auf der Webseite eingegeben haben, erhalten Sie einen einmaligen Rabatt Code, den Sie bei der Bezahlung verwenden können. Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse stimmen Sie dem Erhalt des Omlet-Newsletters zu. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Dieses Angebot gilt nur für die ‘Automatische Hühnerstalltür’ sowie für das Bündel ‘Automatische Hühnerstall Tür und Stall Licht’. Das Angebot gilt nicht für Befestigungssets oder Halterungen für die Steuereinheit. Je nach Verfügbarkeit. Omlet Ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zurückzuziehen. Das Angebot kann nicht für Lieferungen, bestehende Rabatte oder in Verbindung mit anderen Angeboten verwendet werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte on January 6th, 2020 by linnearask


10 Dinge, die Sie im Winter nicht tun sollten, wenn Sie Hühner halten

1. Sperren Sie Ihre Hühner nicht in den Stall.

Hühner sind, wie man weiss, dazu geschaffen im Freien zu sein, und können auch ziemlich extremen Temperaturen standhalten. Hühner sind eine Vogelart, die unter dem sichtbaren Gefieder eine Schicht Daunenfedern hat, die aufgeplustert werden können, und so eine zusätzliche wärmende Isolierschicht bildet.

Eingepferchte Hühner langweilen sich schnell und werden leicht unruhig, daher geben Sie ihnen, -auch wenn es Sie überraschen sollte, dass sie bei Minusgraden nach draussen wollen, auf jeden Fall immer die Möglichkeit, sich Ihre Beine zu vertreten.
Gehen Sie sicher, dass Ihre Hühner einen trockenen und geschützten Platz in einem sicheren Gehege oder in einem Bereich des Gartens haben, wo sie Zeit im Freien verbringen können. Wir haben viele verschiedene Covers, die dies erlauben, helle, durchsichtige Abdeckungen sind für den Winter besonders gut geeignet, da sie Ihre Hühner vor Wind und Regen schützen, während sie gleichzeitig Licht einlassen. Verteilen Sie Stroh am Boden, um Schlammbildung zu vermeiden, und installieren Sie ein oder zwei Sitzstangen, auf denen sich die Hühner während des Tages ausruhen können.

Schließen Sie die Tür zum Stall, wenn alle Hühner schlafen gegangen sind, oder lassen Sie es Ihre Automatische Hühnerstalltür für Sie erledigen. Wenn Sie Hühner haben, die länger draußen bleiben möchten, können Sie ein Stall-Licht verwenden, um sie zu ermutigen ins Bett zu gehen.

2. Kompensieren Sie schlechte Isolierung nicht, indem Sie den Stall

ausstopfen. Gut isolierte Ställe, wie die Eglus halten die Hühner im Winter warm, indem sie die Körperwärme der Hühner auffangen und keine Kälte durch die Wände dringen lassen. Sie sind auch so konzipiert, dass Frischluft so durch den Stall strömen kann, dass sich keine Feuchtigkeit ansammelt, aber ohne dass Zugluft entsteht.

Zugluft und Feuchtigkeit sind für Hühner im Winter die zwei größten Feinde, da sie verhindern, dass sie warm und trocken bleiben. Wenn der Stall zu dicht isoliert ist, kann die verdunstende Feuchtigkeit vom Atem und Kot der Hühner, nirgendwohin entweichen. Diese feuchte Umgebung – und die mögliche Akkumulation von Ammoniak – ist für Hühner sehr schädlich und kann zu unangenehmen Atemwegserkrankungen führen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Hühnerstall gut gelüftet ist, jedoch mit Belüftungsschlitzen, die die Luft nicht direkt auf Ihre Hühner leiten.

3. Heizen Sie den Stall nicht

Hühner sind robuste Geschöpfe, die sich langsam an niedrigere Temperaturen gewöhnen können. Das Heizen des Stalls verhindert dass sich Ihre Hühner an die Kälte gewöhnen und verringert daher die Wahrscheinlichkeit, dass sie den Stall verlassen, doch Ihre Hühner benötigen Bewegung, frische Luft und die Unterhaltung im Freien, um glücklich und gesund zu bleiben.

Abgesehen von der Tatsache, dass eine Heizung im Stall immer eine potenzielle Brandgefahr darstellt, laufen Sie auch Gefahr, dass Ihre schlecht angepassten Hühner, sollte der Strom unerwartet ausfallen, durch den plötzlichen Temperaturabfall einen Schock bekommen. Das ist viel schlimmer für sie als ein etwas kühlerer Stall.

Wenn Sie sich dennoch Sorgen machen, können Sie ein bisschen mehr Einstreu in den Nistkasten geben, oder Ihren Eglu Hühnerstall mit einem Cover für extreme Temperaturen abdecken.

4. Sammeln Sie Ihre Eier rechtzeitig ein.

Obwohl der Eglu Ihre Eier schön warm hält, besteht die Gefahr, dass Eier, die an anderen Stellen, wie z.B. im Garten oder im Gehege gelegt werden, im Winter frieren. Gefrorene Eier sind nicht automatisch gefährlich zu essen, aber wenn der Inhalt des Eies gefriert und sich ausdehnt, ist das Risiko höher, dass Bakterien durch die Risse in der Schale ins Ei eindringen.
Sammeln Sie die Eier daher jedes Mal ein, wenn Sie Ihre Hühner besuchen, um das Risiko eines gefrorenen Eigelbs zu minimieren.

5.Vergessen Sie das Wasser nicht.

Wie allen Tieren, möchten Sie auch Ihren Hühnern ständigen Zugang zu frischem Wasser gewähren, sogar im Winter. Sie trinken in den kälteren Monaten nicht so viel, und darin liegt das eigentliche Problem, da das Wasser leichter gefriert, wenn es nicht regelmäßig berührt wird.

Stellen Sie die Tiertränke über Nacht hinein und erst morgens, wenn Sie nach Ihren Hennen sehen, wieder hinaus. Wenn die Temperatur tagsüber unter Null sinkt, prüfen Sie das Wasser so oft wie möglich und brechen Sie das Eis oder tauschen Sie das Wasser aus, wenn es gefroren ist.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Tränkenwärmer. Omlet hat Eton Heizer im Angebot, die Sie problemlos an eine Stromquelle im Freien anschließen können. Es gibt jedoch auch batteriebetriebene Tränkenwärmer, die Sie ins Wasser stellen können. Gehen Sie nur sicher, dass die Hühner nicht in der Lage sind, sich durch den Heizer zu pecken.

Wenn die Temperatur um Null Grad bleibt, können Sie auch etwas im Wasser schwimmen lassen, zum Beispiel einen Tennisball. Während sich das schwimmende Objekt bewegt, wird die Eisschicht, die sich anfangs an der Oberfläche bildet, aufgebrochen, wodurch der Gefrierprozess gestoppt oder zumindest verlangsamt wird.

6. Schieben Sie es nicht auf, den Stall zu putzen.

Im Winter ist es natürlich nicht immer ganz so verlockend, sich lang im Garten aufzuhalten, aber Sie müssen dennoch sicherstellen, dass der Hühnerstall schön sauber ist. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Hühner im Winter mehr Zeit im Stall verbringen und daher dort mehr Kot produzieren. Halten Sie also Ausschau und ändern Sie Ihre Routine entsprechend.

7. Verringern Sie die Unterhaltung nicht

Ihre Hühner wagen sich möglicherweise nicht so weit in den Garten wie sonst, und die Gelegenheit nach Insekten und anderen Leckereien zu suchen, wird im gefrorenen oder schneebedeckten Boden begrenzt sein. Dies kann zur Folge haben, dass sich Ihre Hühner langweilen, was wiederum zu aggressivem Federpicken und Eierfressen führen kann.

Sie müssen sichergehen, dass sie in ihrem Gehege jede Menge Unterhaltung haben. Wir haben viele Accessoires gegen Langeweile in unserem Angebot.

Montieren Sie Sitzstangen für Ihre Hühner, und probieren Sie das super-spaßigePickspielzeug oder den Caddi Leckerbissen-Halter, der für Unterhaltung bei der Verteilung von Leckereien sorgt. Oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Hühner abenteuerlustig sind, richten Sie ihnen doch eine Hühnerschaukel ein, die sie alle gemeinsam genießen können!

8. Halten Sie sich nicht an den gleichen Ernährungsplan

Ihre Hühner fressen wahrscheinlich im Winter mehr, da sie extra Energie benötigen, um sich warm zu halten. Geben Sie ihnen etwas mehr Futter und gehen Sie sicher, dass es im Futternapf nicht gefriert. Streuen Sie als zusätzliche Jause nachmittags etwas Mais auf den Boden im Gehege, so sorgen Sie nicht nur für extra Kalorien, sondern auch für Spaß bei der Futtersuche. Oder warum probieren Sie nicht diesen leckeren Hühnerbrei, der ihre Bäuche an kalten Wintermorgen waermen wird.

Versichern Sie sich, dass Sie Ihre Hühner mit genügend Vogelgrit versorgen. Da Hühner keine Zähne haben, müssen sie ihre Nahrung im ‘Kaumagen’ verdauen. Dabei helfen kleine Steinchen und Kiesel, die sie den Rest des Jahres im Garten picken und schlucken. Im Winter, wenn der Boden jedoch gefroren ist, wird dies viel schwieriger, doch können Sie mit Vogelgrit aushelfen.

9. Ignorieren Sie Kämme und Kehllappen nicht.

Bei allen Hühnern, insbesondere bei Rassen mit großen Kämmen und Kehllappen, besteht im Winter die Gefahr von Frostbeulen an diesen empfindlichen Körperteilen. Es ist nicht unbedingt gefährlich, da normalerweise nur die Spitzen betroffen sind, aber es kann ein bisschen unangenehm sein. Um dies zu verhindern, tragen Sie, wenn es kalt ist, Vaselin auf die Kämme und Kehllappen auf.

10. Nehmen Sie, auch wenn die Sonne scheint, die Abdeckungen des Geheges nicht ab.

Wenn Sie die Gewohnheit haben, die Abdeckungen Ihrers Hühner-Auslaufs an sonnigen Tagen abzunehmen, würden wir empfehlen, dies im Winter zu unterlassen. Insbesondere das durchsichtige Klarsicht-Cover sorgt bei Sonnenschein für ein angenehmes Wintergarten-Ambiente im Gehege, und Ihre Hennen werden es mögen, einen etwas wärmeren Ort zu haben, an den sie sich zurückziehen können. Abdeckungen stoppen auch kalte Winde, und wir empfehlen daher, sie im Winter permanent auf dem Auslauf zu behalten.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on January 3rd, 2020 by linnearask