Limited availability due to high demand. Please see our Stock Availability page for more information.

Der Omlet Deutschland Blog Archives: August 2021

Wie Sie erkennen können, ob Ihr Kaninchen glücklich ist

Schätzungen der weltweiten Hauskaninchen Population schwanken zwischen 15 und über 700 Millionen. Kaninchen werden schon seit Hunderten von Jahren von Menschen gehalten und traditionell als reichhaltige Ressource gezüchtet, – schließlich ‘vermehren sie sich wie Karnickel’! Die höhere der Schätzungen umfasst daher auch alle Kaninchen, die noch immer für die Fleisch- und Pelzproduktion gezüchtet werden.


Bei so vielen Kaninchenbesitzern auf der ganzen Welt und dem eher unergründlichen Gesichtsausdruck von Hasen im Allgemeinen, ist es nicht verwunderlich, dass sich schon viele besorgte Kaninchenbesitzer die Frage gestellt haben: “Ist mein Kaninchen eigentlich glücklich?”.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, zu erkennen, ob Ihr kleiner pelziger Freund zufrieden ist, und bei den meisten davon, handelt es sich um seine Körpersprache.

Die Körpersprache glücklicher Kaninchen

Die Körpersprache ist der wichtigste Indikator dafür, wie sich Ihr Kaninchen fühlt. Wenn Sie Zeit mit Ihrem Kaninchen verbringen, werden Sie einige der grundlegenden Zeichen zu erkennen lernen, die Ihnen sagen ob es glücklich und entspannt oder gestresst ist.

Hier sind einige Hinweise auf die Stimmung eines Kaninchens:

  • Eine zuckende Nase. Kaninchen zucken ständig mit der Nase. Das hilft ihnen nicht nur, die Luft um sie herum zu erschnüffeln, sondern erleichtert ihnen auch das Atmen, reguliert ihre Körpertemperatur und hilft ihnen sich zu entspannen. Ein zufriedenes Kaninchen zuckt viel häufiger mit der Nase als ein gestresstes Kaninchen. Wenn Sie also bemerken, dass Ihr Kaninchen seit einiger Zeit nicht mehr mit der Nase gezuckt hat, kann es sein, dass etwas nicht stimmt.
  • Entspanntes Liegen. Ein weiteres leicht zu erkennendes Zeichen für ein glückliches Kaninchen ist ein insgesamt entspannter Körper. Relaxte Kaninchen liegen ruhig, mit aufgestellten Ohren (es sei denn, es handelt sich um Kaninchen mit Schlappohren), manchmal auch mit ausgestreckten Beinen, sowie zufrieden zuckenden Näschen.
  • Kauern. Wenn ein Kaninchen (oder ein Mensch!) gestresst ist, spannen sich seine Muskeln an, da seine Kampf-oder-Flucht-Reaktion aktiviert und sein Körper mit Adrenalin überflutet wird. Wenn Ihr Kaninchen sich zusammen kauert, die Ohren angelegt und seine Pupillen geweitet sind, ist es beunruhigt, gestresst oder hat Angst. Die Ursache kann ein anderes Haustier, ein beängstigendes Geräusch oder sogar einfach der Geruch von etwas Unbekanntem in der Luft sein. Dieses Verhalten tritt häufig bei Kaninchen auf, die nicht von klein auf gezähmt wurden. Wenn Ihr Kaninchen hingegen entspannt im Heu liegt und in keiner Weise angespannt wirkt, können Sie sicher sein, dass es zufrieden ist.
  • Hoppeln und Springen. Wenn Menschen sich ein Kaninchen vorstellen, denken die meisten an ein niedliches Geschöpf, das herumhoppelt. Kaninchen haben sich zu großartigen Springern entwickelt und verfügen über sehr kräftige Hinterbeine, die ihnen helfen, sich mit hoher Geschwindigkeit fortzubewegen. Das Springen ist aber nicht nur eine großartige Methode um zu entkommen, sie tun es auch beim Spielen. Kaninchen hoppeln gerne herum, wenn sie fröhlich und ausgelassen sind. Es kann auch sein, dass Ihre Kaninchen in ihrem Gehege gelegentlich spielerische Sprünge vollführen, indem sie in die Luft hüpfen, ihren Körper ein wenig drehen und dann munter und spielerisch wieder landen. Ein Kaninchen, das diese Art von Verhalten zeigt, ist sehr glücklich. Ein Kaninchen, das gemütlich herum hoppelt und die Welt erkundet, ist ebenfalls verspielt und zufrieden.
  • Rennen. Ein Kaninchen, das schnell in Deckung rennt und normalerweise zuerst mit den Hinterbeinen auf den Boden stampft, ist kein glückliches Kaninchen. Irgendetwas hat Ihr armes Tier aufgeschreckt, und am besten lassen Sie es an einem sicheren Ort – normalerweise in einer ruhigen Ecke des Stalls – seine Fassung und das nötige Selbstvertrauen zurückgewinnen. Ein schnelles Weglaufen mit angelegten Ohren kann auch ein Zeichen von Ärger sein.
  • Neugier. Kaninchen sind von Natur aus scheu und lassen ihrer Neugierde nur dann freien Lauf, wenn sie sich sicher fühlen. In freier Wildbahn stehen Kaninchen am unteren Ende der Nahrungskette und haben viele Fressfeinde. Aus diesem Grund sind Kaninchen sprunghaft (buchstäblich!) und angespannt. Hauskaninchen sind ruhiger als ihre wildlebenden Verwandten, behalten aber dennoch ihre natürliche Wachsamkeit

Körpersprache wütender Kaninchen

Diese körperlichen Anzeichen verraten Ihnen, dass Ihr Kaninchen nicht entspannt oder ängstlich ist – sondern so richtig wütend!

  • Sitzen, Vorderbeine angehoben. Wenn Ihr Kaninchen aufrecht sitzt, die Vorderpfoten erhoben hat und ein- und ausfährt, als ob es versucht, etwas zu schlagen, bedeutet das, dass Ihr Kaninchen wütend ist – egal wie niedlich dieses Verhalten auch aussehen mag! Die Ohren sind aufgerichtet (- außer bei schlappohrigen Kaninchen -) und wie Radarschirme nach außen gerichtet. Die Haltung kann von einem knurrenden Geräusch begleitet sein
  • Kauern und Klopfen. Wenn Ihr Kaninchen angespannt ist und mit den Hinterbeinen auf den Boden klopft, aber nicht in Deckung geht, ist ebenfalls verärgert. Der Schwanz ist aufgerichtet und bei Rassen mit steifen Ohren sind diese aufgerichtet. Alles am Kaninchen wirkt angespannt, und seine Pupillen sind geweitet.
  • Mit gefletschten Zähnen kauern. Wenn Ihr Kaninchen sich zusammengekauert hat, die Vorderbeine vor sich gestreckt, den Kopf hebt und die Zähne fletscht, ist es wütend und bereit für einen Kampf. Der Körper ist angespannt oder zittert sogar, sein Maul ist offen, der Schwanz erhoben, die Pupillen sind geweitet und die Ohren nach hinten geklappt.

Wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Kaninchen glücklich ist

Es kann verschiedene Gründe geben, warum ein Kaninchen unglücklich oder gestresst ist. Die häufigste Ursache ist eine unzureichende Unterbringung. Sie brauchen ausreichend Platz in ihrem Stall und Auslauf, und sie wollen nicht von neugierigen Hunden, Katzen oder lauten Partys belästigt werden. Außerdem brauchen Kaninchen Gesellschaft und Stimulation, damit sie ihre natürlichen Instinkte ausleben können. Denken Sie daran: Kaninchen sind soziale Tiere und lieben es, mit anderen Kaninchen zu spielen.

Ein regelmäßiger Gesundheitscheck und alle nötigen Impfungen sind für Kaninchen ebenfalls wichtig. Eine gesunde Ernährung trägt weiters viel zu einem zufriedenen Kaninchen bei. Eine hochwertige Pelletmischung und viel Heu bilden die Grundlage für eine gesunde Ernährung, – mit frischem Gemüse als Leckerbissen.


Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Ihr Kaninchen in Ihrer Nähe entspannt ist oder eher Anzeichen von Neugier als von Angst zeigt, wenn es etwas Neuem oder einem fremden Menschen begegnet, ist es mit Sicherheit glücklich und entspannt.

Ein entspanntes Kaninchen kann auf eine Kombination von Natur und ‘Erziehung’ zurückgeführt werden. Sie sind zwar generell scheue Tiere, doch wenn sie von Ihnen von klein auf gezähmt wurden, werden sie lernen, Sie als Teil ihrer sicheren Umgebung zu betrachten, und ihre Zufriedenheit wird sich darin zeigen, dass sie gerne Zeit mit Ihnen verbringen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on August 31st, 2021 by yasmingibson


Wie man das Alter eines Huhns bestimmen kann

Foto von rhianjane auf Pixabay

Wenn Sie nicht wissen, wann Ihre Hühner genau geboren wurden, ist es schwierig, ihr exaktes Alter zu bestimmen. Man kann sie nicht gut fragen, wie alt sie sind, also muss man es anhand ihres Aussehens und Verhaltens schätzen.

Wie bei den meisten Tieren verändern sich auch bei Hühnern mit zunehmendem Alter das Aussehen und Verhalten. Anhand der sichtbaren Anzeichen dieser Lebensabschnitte lässt sich das Alter eines Huhns ungefähr bestimmen. Jungtiere sind am einfachsten zu erkennen, da Küken noch keinen vollständigen Satz erwachsener Federn haben und ihr Leben mit kurzlebigen, flauschigen gelben Daunen beginnen. Dieses hübsche weiche ‘Kleid’ tragen sie in der ersten Woche ihres Lebens.

Nach den ersten Lebenswochen mausern sich Küken allmählich und es wachsen ihnen kleine Federn, die den gelben Flaum ersetzen.
Ein ‘Baby-Huhn’ gilt solange als Küken, bis es alle Daunen abgeworfen hat, – was in der Regel etwa 12 Wochen dauert.

Wenn ein Huhn also noch ein paar Daunen hat, ist es wahrscheinlich 12 Wochen oder weniger alt, obwohl es bei manchen Rassen etwas länger dauern kann, bis ein Küken den Babyflaum verliert.

Vom Küken zur Junghenne

Wenn ein Küken sich gemausert und alle seine Daunen verloren hat, tritt es in die Übergangsphase zwischen Küken- und Erwachsenenalter ein, sozusagen das Äquivalent zu unseren Teenager-Jahren. Hennen, die älter als 12 Wochen sind, befinden sich in diesem Lebensabschnitt und werden als Junghennen bezeichnet. Diese Phase dauert in der Regel bis zum Alter von 20 Wochen, manchmal aber auch länger. Die Bezeichnung “Junghenne” wird jedoch generell für alle Hennen unter einem Jahr verwendet.

Junghennen gelten als erwachsen, wenn sie ihre ersten Eier legen, was gewöhnlich irgendwann zwischen 18 und 25 Wochen geschieht Männliche Hühner – Hähne oder Gockel- sind erwachsen, wenn sie zu krähen beginnen und Interesse an den Hennen zeigen, – in der Regel bedeutet dies, dass sie beginnen sie zu jagen. Es geschieht gewöhnlich im Alter von etwa fünf Monaten, doch einige Rassen entwickeln sich erst später.

Zu diesem Zeitpunkt im Leben eines Huhns, – wenn es schließlich ein erwachsener Vogel geworden ist, wird es schwieriger, genau zu bestimmen, wie alt es ist. Wenn Ihre Hühner noch keine Eier legen, aber ihr gesamtes Federkleid haben, sind sie wahrscheinlich zwischen 12 und 20 Wochen alt. Junge Hühner in diesem Alter haben in der Regel kleinere Kämme als ganz ausgewachsene Tiere.

Two small chicks on the grass

Von der Junghenne zum erwachsenen Huhn

Wenn Sie mehrere Hühner halten, kann es schwierig sein, festzustellen, ob ein einzelner Vogel mit dem Legen begonnen hat oder nicht. Junghennen haben im Vergleich zu erwachsenen Hühnern kleine, trockene und blasse Kloaken, woran man erkennen kann, ob sie schon legen oder nicht

Nach der 20. Woche werden die Kämme und Kehllappen sowohl der Junghennen als auch der heranwachsenden Hähne allmählich leuchtender und ausgeprägter. (- Vögel mit weniger kräftig gefärbten Kämmen und Kehllappen sind höchstwahrscheinlich um die 12-15 Wochen alt). In der Phase, in der die Hühner die meisten Eier legen, sind ihre Kämme und Kehllappen am leuchtendsten – mit zunehmendem Alter einer Henne verbleicht die rote Farbe langsam.

Hennen nehmen mit zunehmendem Alter auch an Körpermasse zu, und die meisten haben im Alter von neun Monaten ihr maximales Federkleid erreicht.

Merkmale eines erwachsenen Huhns

Wenn Ihre Henne ihr erstes Ei gelegt hat und Ihr Hahn anfängt zu krähen und die Hühner zu schikanieren, sind sie erwachsen. (Dennoch wachsen sie noch, – wenn auch langsamer -, und erreichen ihre endgültige Größe und ihr Gewicht mit etwa einem Jahr).

Erwachsene Hennen legen normalerweise ein Ei pro Tag, und Hähne verbringen viel Zeit damit, die Hühner zu jagen. Im Alter von 18 bis 20 Wochen gehen sie außerdem durch die erste Feder-Mauser.

Das Alter eines ausgewachsenen Huhns zu bestimmen, das seine erste Mauser schon hinter sich hat, ist eine größere Herausforderung. Es gibt jedoch einige Merkmale, die uns helfen, ihr Alter mit einiger Genauigkeit zu bestimmen.

  • Ein junger Hahn hat kurze Sporen, – etwas weniger als 1cm lang. Wenn Ihr Hahn zwei Jahre alt ist, sind seine Sporen gewachsen und können eine Länge von 2,5 cm bis 3 cm erreicht haben.
  • Hennen, die durchschnittlich fünf bis sechs Eier pro Woche legen, sind wahrscheinlich in ihren ersten zwei Lebensjahren.
  • Die ersten zwei Lebensjahre sind sowohl für Hennen als auch für Hähne die Blütezeit. Dies äußert sich in glänzenden Federn und glatteren Beinen (als ältere Vögel), sowie bunten Kämmen und Kehllappen.

Ältere Hennen und Hähne

Um das zweite Lebensjahr herum beginnen die Hühner die zweite Hälfte ihres Erwachsenenlebens. Zu diesem Zeitpunkt hören Hennen in der Regel auf, täglich zu legen, und Hähne beginnen, sich weniger für die Hennen zu interessieren.

In dieser Zeit werden die Beine der Hühner rauer und schuppiger, und ihre Kämme, Kehllappen und Federn verlieren an Farbe und Glanz.

Auch wenn sie ihre besten Jahre bereits hinter sich haben, können sie je nach Rasse im Durchschnitt noch zwei bis fünf Jahre leben. Wenn sie älter werden, legen Hühner nur noch gelegentlich Eier, und die Eier können größer sein als die, die sie als Jungtiere gelegt haben. Einige Rassen legen jedoch noch bis ins vierte Lebensjahr, und manch ein Huhn wird sogar über 10 Jahre alt!

3 comments - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 26th, 2021 by yasmingibson


25% Rabatt auf Hühnerschaukeln – Ein besseres Hühnerspielzeug gibt es nicht!

Unterhalten Sie Ihre Hühner den ganzen Sommer über mit der Chicken Swing Hühnerschaukel, die alle Langeweile vertreibt. Jetzt mit 25% Rabatt! Verwenden Sie den Code SWINGTASTIC. 🐔

Ideal für jede Art von Hühnergehege, um den Spielplatz Ihrer Hennen noch attraktiver zu gestalten.

Aktionsbedingungen:
Diese Aktion gilt nur vom 19.08.21 – 23.08.21 um Mitternacht. Verwenden Sie den Rabattcode SWINGTASTIC an der Kasse, um 25% Rabatt auf die Chicken Swing Hühnerschaukel zu erhalten. Dieses Angebot ist auf 2 Hühnerschaukeln pro Haushalt begrenzt. Ausgenommen ist alles andere Hühnerzubehör. Solange der Vorrat reicht. Je nach Verfügbarkeit. Omlet ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zurückzuziehen. Das Angebot kann nicht auf Lieferungen, bestehende Rabatte oder in Verbindung mit einem anderen Angebot genutzt werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte on August 19th, 2021 by linnearask


Alles was Sie für Ihren neuen Cockapoo brauchen werden

Foto von Joe Caione auf Unsplash

Sich einen Welpen zuzulegen, ist für alle Beteiligten ein äußerst aufregendes und freudiges Erlebnis (auch wenn es bedeutet, dass ein paar ziemlich manische Monate vor Ihnen liegen). Cockapoos, eine Kreuzung aus Pudel und Cocker-Spaniel, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, – ihr hypoallergenes Fell und die Tatsache, dass sie unglaublich süß aussehen, haben dabei sicher eine große Rolle gespielt! Dank ihres liebevollen und lustigen Temperaments ist es kaum verwunderlich, dass sie inzwischen zu einem sicheren Favoriten für Familien geworden sind.
Jetzt, da Sie sich entschieden haben, dass ein Cockapoo der richtige Welpe für Sie ist, fragen Sie sich vielleicht ‘was nun’? Eine Checkliste für Ihren Welpen zu erstellen, ist daher sicher ein guter Anfang, um sich darauf vorzubereiten, Ihren kleinen wuscheligen Vierbeiner nach Hause zu bringen.

Essenzielle Vorbereitungen

Die ersten Tage mit Ihrem neuen Welpen können anstrengend sein, während er sich an Ihr Leben gewöhnen muss und Sie sich mit Ihrem neuen kleinen Freund vertraut machen. Jeder Hund ist anders, aber es gibt einige Vorbereitungen, die Sie für Ihren Cockapoo treffen können, und die Ihnen den Anfang wesentlich erleichtern werden.

Futter und Wasser (in geeigneten Näpfen)

Welpen brauchen natürlich frisches Futter und Wasser (sowie Näpfe in der richtigen Größe). Ein zuverlässiger Cockapoo-Züchter wird Ihnen mitteilen, welches Futter Ihr Welpe bisher erhalten hat, damit die Eingewöhnung für ihn einfacher ist. Achten Sie darauf, dass Sie auch Leckerlis für Ihren kleinen Freund kaufen; sie eignen sich hervorragend dafür das Training zu beginnen und werden Ihren Welpen motivieren.

Halsband und Leine

Wenn Sie Ihren Welpen abholen, trägt er wahrscheinlich schon ein Halsband, um ihn von seinen Geschwistern zu unterscheiden. Sie sollten ihm jedoch sein eigenes kaufen, noch bevor er seinen ersten Spaziergang machen kann. So kann er sich an das Gefühl von Halsband und Leine gewöhnen. Was die Größe betrifft, so sind Cockapoos im Allgemeinen mittelgroße Hunde, aber je nachdem, mit welcher Pudelart sie kombiniert wurden, kann die Größe variieren; als Faustregel gilt, dass zwei Finger unter das Halsband Ihres Cockapoos passen sollten. Sie können sich aber auch für ein Geschirr entscheiden. Unabhängig davon, was Sie wählen, sollten Sie darauf achten, dass es mit einer Hundemarke versehen ist, auf der Ihr Name, die erste Zeile Ihrer Adresse, Ihre Postleitzahl, Ihre Telefonnummer eingetragen sind, und ein Hinweis darauf, dass Ihr Hund einen Mikrochip hat, z. B. “Ich habe einen Microchip”.

Hundebox und Bett

Wenn Sie Ihren Welpen nach Hause bringen, sollten Sie ihn an eine Hundekiste gewöhnen. Eine Hundebox sollte niemals als Käfig oder zur Bestrafung Ihres Hundes verwendet werden, sondern sollte vielmehr als Rückzugsort für Ihren neuen Cockapoo dienen. Die Omlet Fido Studio Hundebox ermöglicht es Ihrem Hund, seinen eigenen ungestörten und geschützten Platz im Haus zu haben, während das schöne Design sicher gut zu Ihrer Einrichtung passen wird. Glücklicher Besitzer, glücklicher Welpe!

Welpen brauchen Schlaf, und zwar jede Menge davon (!), daher ist ein bequemes Bettchen für Ihren Cockapoo Welpen unerlässlich. Ihre Fido Studio Hundebox kann auch ganz einfach mit einer großen Auswahl an Hundebetten ausgestattet werden. Das leicht zu reinigende Topology Hundebett ist perfekt für Welpen geeignet, da Sie für etwaige ‘Unfälle’ ganz einfach eine Trainingsmatte für Welpen unter der Bettauflage befestigen können. Die Auflagen selbst lassen sich im Handumdrehen abnehmen und in der Maschine waschen, wenn es Zeit für eine Auffrischung ist!

Ein paar Extras für Ihren Cockapoo

Foto von FLOUFFY auf Unsplash

Trainingsmatten für Welpen

Cockapoos sind bemerkenswert intelligent, und viele Welpen lernen schon in den ersten Wochen, wo man sein Geschäft verrichten darf. Es ist wirklich eine persönliche Entscheidung, ob Sie Trainingsmatten verwenden möchten, oder nicht. Matten fürs Welpentraining sind äußerst praktisch, besonders wenn Sie nur wenig Platz im Freien haben. Wenn es für Sie jedoch kein Problem ist, mitten in der Nacht aufzustehen, um Ihren Welpen nach draußen zu bringen, dann könnten Sie die Verwendung dieses Produkts vermeiden, da es für einen Welpen manchmal schwierig oder verwirrend sein kann, den Übergang von der Matte zu draußen zu vollziehen.

Spielzeug

Welpen lieben es, zu spielen, und Cockapoos sind hier nicht anders, sie sind sogar für ihr fröhliches und verspieltes Wesen bekannt. Sie sollten sich daher mit reichlich Welpenspielzeug eindecken, um die Kleinen zu beschäftigen. Spielsachen sind auch gut geeignet, wenn Sie Ihren Welpen einmal allein lassen müssen. Achten Sie jedoch darauf, dass das Spielzeug, das Sie ihm geben, sicher und altersgerecht ist und nicht gefressen werden kann! Welpen lieben es auch an Sachen zu kauen, vor allem wenn sie anfangen Zähne zu bekommen. Informieren Sie sich über verschiedene Arten von Hundespielzeug , um herauszufinden, wie Sie Ihren Cockapoo unterhalten und ihm mit seinem Kaudrang helfen können.

Pflegeset

Es empfiehlt sich, Ihren Cockapoo ab und zu zu einem professionellen Hundefriseur zu bringen, und doch ist ist es wichtig, die Pflege auch zu Hause aufrechtzuerhalten. Die Anschaffung einer Bürste, eines Kammes, eines Hundeshampoos und einer Nagelschere ist ein guter Anfang. Da es sich bei Cockapoos ja um eine Mischlingsrasse handelt, kann der Felltyp natürlich variieren. Wenn Ihr Welpe etwa sieben bis neun Monate alt ist, entwickelt er sein “erwachsenes Fell”, und Sie können dann besser einschätzen, wie Sie Ihren Hund am besten pflegen sollten.

Wir hoffen, dass Ihnen die Zeit, die Sie mit den Vorbereitungen für Ihren neuen Welpen verbringen, helfen wird, den Übergang zum Leben mit Ihrem wuscheligen Vierbeiner erleichtern wird!

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on August 18th, 2021 by yasmingibson


Warum legen meine Hühner nicht in ihrem Legenest?

Es kann frustrierend sein, wenn ein Huhn beschließt, die bequeme Nestbox zu ignorieren und stattdessen ihre Eier auf dem Boden des Stalls oder Auslaufs abzulegen. Hühner lieben ihre Routine, und wenn sie sich erst einmal angewöhnt haben auf dem Boden ihre Eier zu legen, kann es sehr schwierig sein, sie von dieser schlechten Gewohnheit wieder abzubringen.

Wenn ein Ei auf dem Boden liegt, besteht natürlich vor allem die Gefahr, dass es beschädigt wird. Es kann auch daran gepickt werden, da Hühner bekanntlich dazu neigen, auf allem herumzupicken, was ihnen in die Quere kommt, und wenn ein Huhn erst einmal auf den Geschmack von frischen Eiern kommt, wird es an jedem Ei picken, das es findet. – Eine Katastrophe für den Hühnerhalter!

Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten, eine Henne davon zu überzeugen, dass Nistkästen der beste Ort zum Eierlegen sind.


1. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Legeboxen haben

Sie brauchen für alle Hennen genügend Platz zum Legen, d. h. in der Regel ein Legenest für jeweils vier Hennen. Hinweis: Wenn zu viele Nistplätze vorhanden sind, werden einige von ihnen “unbesetzt” bleiben, was dazu führen kann, dass eine der Hennen dort dauerhaft einzieht und es als Schlafplatz benutzt (wodurch es bald mit Kot verschmutzt sein wird).

2. Sorgen Sie dafür, dass Nistplätze sauber und bequem sind

Ein Legenest sollte mit viel weicher Einstreu ausgestattet sein, die stets gewechselt wird, damit sie sauber ist und keine rote Vogelmilben beherbergt. Außerdem müssen Sie die Eier regelmäßig einsammeln, denn eine Henne, die sich schon mit einem Haufen Eier konfrontiert sieht, hat möglicherweise keine Lust, dort zu sitzen und selbst eines zu legen. Ein Nest mit nur einem oder keinem Ei ist für eine Henne attraktiver.

3. Stellen Sie genug Platz zum Schlafen zu Verfügung

Dieser Punkt scheint nichts mit Nistkästen und Eiern zu tun zu haben, ist aber in Wirklichkeit entscheidend für den Vorgang. Hühner brauchen einen Bereich zum Sitzen, wenn sie schlafen wollen. Wenn nicht genug Raum vorhanden ist, sind sie gezwungen, sich einen anderen Platz zu suchen, und das bedeutet, dass sie ein Legenest besetzen werden. Da sie recht eigensinnige Gewohnheitstiere sind, wird es schwierig sein, sie zu vertreiben, wenn sie sich erst einmal eingenistet haben.

4. Locken Sie Ihre Hennen mit einem Ei ins Nest

Junge Hennen wissen vielleicht nicht instinktiv, wo sie ihre Eier legen sollen. Wenn Sie ein Keramik- oder Gummi Ei in die Nestbox legen, erhalten sie einen visuellen Anhaltspunkt, und sobald sie ein oder zwei Eier dort gelegt haben, wird es Ihnen zur Gewohnheit werden.

5. Behalten Sie Ihre Hennen in der Früh im Stall

Die meisten Hühner legen ihre Eier früh am Morgen. Wenn man sie also ein wenig nach Sonnenaufgang noch im Stall behält, verhindert man, dass sie weglaufen und sie ihre Eier an unerwünschten Orten legen.

6. Erschweren Sie es der Henne, am ‘falschen’ Ort zu legen

Wie schon erwähnt lieben Hühner ihre Routine und neigen daher dazu, auch immer an der gleichen ‘falschen’ Stelle zu legen. Wenn es sich um einen Bereich am Boden handelt, können Sie dort einen Stein, ein paar Stöcke oder alte Plastikflaschen platzieren.

7. Bewegen Sie die Henne, bevor sie ihr Ei am Boden legt

Sie werden anfangen zu bemerken, wenn eine Henne sich bereit macht, ihr Ei zu legen. Sie hört auf, nach Futter zu suchen und zu gackern und macht es sich auf dem Boden bequem. Wenn Sie dies tut, bewegen Sie sie jedesmal zum Legenest, und – theoretisch -, sollte sie es bald kapieren und von selbst in die Nestbox gehen, wenn sie legen muss..

8. Halten Sie Hühner davon ab, in den Nistkästen zu schlafen

Eine Henne, die in einem Legenest schläft, wird dieses über Nacht verschmutzen und ihr Ei nicht mehr an dieser Stelle legen wollen. Verscheuchen Sie die Hühner abends aus den Nistkästen, wenn sie daran sind sich zur Ruhe zu begeben, um es ihnen abzugewöhnen. Wenn das Problem eher damit zusammenzuhängen scheint, dass die Schlafstangen schwer zugänglich sind, sollten Sie sich jedoch stattdessen um dieses Problem kümmern.

9. Sorgen Sie dafür, dass sich die Hühner im Nistkasten sicher fühlen

Ist der Nistkasten zu nahe am Boden, dringt eventuell helles Licht hinein oder spielen zur kritischen Legezeit gerade Haustiere oder Kinder recht laut in der Nähe, werden die Hühner davon abgehalten, ihre Eier dort abzulegen. Gestalten Sie den Lebensraum der Hennen so ‘hühnerfreundlich’ wie möglich. Beginnen Sie damit, die Nistkästen einige cm über dem Boden einzurichten, (aber nicht so hoch, dass junge Hennen nicht daran kommen).

10. Achten Sie darauf, dass Ihre Hennen das Legenest leicht erreichen können

Dies mag selbstverständlich klingen, wird aber manchmal übersehen. Ein schlecht gestalteter Stall kann es für die Hühner schwierig machen, in den Nistkasten zu gelangen und ihre Eier dort abzulegen, was dazu führt, dass sie den Weg des geringsten Widerstands gehen und dies woanders tun. Die Nistkästen können nicht nur zu niedrig sein sondern auch zu hoch, – was kleineren Hennen den Zugang erschwert -, und es können eventuell die Sitzstangen den einfachen Zugang zum Legenest blockieren.


Sie können all diese Probleme umgehen, indem Sie Ihre Hühner in einem gut designten Stall wie dem Eglu unterbringen. Alle Hennen bevorzugen zum Legen einen ruhigen, dunklen und bequemen Platz, daher ist eine Nestbox für sie fast immer die erste Wahl. Man muss nur dafür sorgen, dass sie den nötigen Platz und leichten Zugang zu einem sauberen und ansprechenden Legenest haben.

1 comment - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 17th, 2021 by yasmingibson


Warum sind Katzen so verrückt nach Katzenminze?

Was ist Katzenminze?

Egal wie gut Sie über Katzen Bescheid wissen, Sie werden wahrscheinlich schon von Katzenminze gehört haben. Katzenminze (Nepeta cataria) gehört zur Familie der Lippenblütler und wächst in Europa, Asien, Afrika und Nordamerika. Die Blätter der Katzenminze enthalten Nepetalacton, ein Öl oder eine chemische Verbindung, die dafür bekannt ist, dass sie Katzen “verrückt” macht.

Wenn Katzen an Katzenminze schnuppern, gelangt das Nepetalacton in die Nasenschleimhaut und sendet ein Signal an das Gehirn. Die sensorische Neuronen übermitteln die Informationen zum Zentralnervensystem, was in der Regel in Verhaltensänderungen bei der Katze resultiert. Wenn Ihre Katze auf das Kraut reagiert, können Sie beobachten, wie sie den Kopf schüttelt, sich leckt, reibt, hochspringt oder sich herumwälzt. Ihr Verhalten kann sogar das einer läufige Katze oder eines Katers imitieren. Andere Katzen zeigen Gefühle der Euphorie, indem sie übermäßig anhänglich, entspannt oder verspielt sind.

Wie kann ich Katzenminze verwenden?

Katzenminze ist in einer Reihe von Formen erhältlich. Obwohl man die Pflanze direkt in ihrem frischen, natürlichen Zustand verwenden kann, wird sie meist getrocknet oder in Flockenform angeboten. Sie kann für alles Mögliche verwendet werden, z. B. für Spielzeug, Näpfe oder einfach in der Wohnung verstreut werden. Sie können auch Katzenminze Sprays kaufen, um es auf die Lieblingsgegenstände Ihrer Katze zu sprühen. Katzenminze wird ebenfalls in vielen verschiedenen Arten von Spielzeug verwendet, was bei Katzen sehr beliebt ist, darunter auch in Omlets Sortiment von Maya Katzenspielzeug mit Meeresmotiven. Aber keine Sorge, wenn Ihre Katze keine Katzenminze mag, das Spielzeug ist auch ohne erhältlich.

Warum mögen manche Katzen keine Katzenminze?

Siebzig Prozent aller Katzen zeigen zumindest eine gewisse Reaktion auf die Pflanze, doch während die meisten ganz wild nach Katzenminze sind, zeigen andere wiederum keinerlei Interesse oder reagieren einfach nicht darauf. Das ist kein Grund zur Sorge, es kann einfach sein, dass Ihrer Katze das Gen fehlt, das sie reagieren lässt. Die Begeisterung für Katzenminze wird vererbt und kommt interessanterweise nicht nur bei Hauskatzen vor. Erstaunlicherweise können auch Großkatzen, z.B. Löwen, auf Katzenminze reagieren, wobei die Wirkung bis zu einer Stunde anhalten kann, während sie bei unseren Hauskatzen gewöhnlich nur bis zu fünfzehn Minuten wirkt!

Ebenso kann das Alter Ihrer Katze die Ursache dafür sein, dass sie Katzenminze nicht zu mögen scheint oder sich nicht für sie interessiert. Katzenminze ist für Kätzchen nicht schädlich, aber Forscher haben festgestellt, dass Katzen, die jünger als acht Wochen sind, keine Reaktion auf Katzenminze zeigen. In der Regel erkennt man bei Katzen im Alter von etwa sechs Monaten, ob sie Katzenminze mögen oder nicht.

Nutzen von Katzenminze

Hilft bei Unruhe

Wie wir bereits erfahren haben, kann Katzenminze eine beruhigende Wirkung auf Katzen haben. Folglich kann sie Stress reduzieren und somit als natürliches Mittel gegen Unruhe dienen.

Schmerzlinderung

Foto von CatCrazy auf Pixabay

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Katzen von Katzenminze als Schmerzmittel profitieren könnten. Die Pflanze hat das Potenzial, als kurzfristiges Mittel für Katzen mit Muskelschmerzen oder Arthritis zu wirken, ähnlich wie Aspirin oder Paracetamol für Menschen.

Ermutigt zum Spielen

Katzen sind oft wenn sie mit Katzenminze in Kontakt kommen voller Energie, was sie zu Spiel und Bewegung anregt, – insbesondere mit Katzenminze-Spielzeug, das eine Katze stundenlang unterhalten kann. Wenn Ihre Katze besonders verspielt ist, wird sie großen Spaß daran haben, dem Maya Angel Spielzeug mit Katzenminze hinterherzujagen, wobei der (abnehmbare) Stab es Ihnen erleichtern wird, das Spielzeug zu bewegen.

Kann bei der Badezeit helfen

Wenn Sie eine Katze haben, die Baden nicht ganz so sehr liebt wie Katzenminze, dann kann es für Sie beide um einiges angenehmer sein, Katzenminze ins Badewasser zu mischen. Sie kann ein Bad für Ihr Haustier viel attraktiver machen. Geben Sie dazu bis zu einem Teelöffel Katzenminze-Flocken in kochendes Wasser, lassen Sie sie ziehen und geben Sie sie dann in die Badewanne.

Wenn Sie sich entschließen, Ihrer Katze zum ersten Mal etwas Katzenminze anzubieten, sollten Sie zunächst mit einer kleinen Menge beginnen, um ihre Reaktion zu testen. Wenn Ihre Katze gut darauf anspricht, können Sie sie ein paar Mal pro Woche in ihre Routine einbauen. Glücklicherweise ist Katzenminze ein völlig sicheres Produkt, und es kann nicht zu einer Überdosis kommen. Schlimmstenfalls kann eine Katze eventuell Verdauungsstörungen zeigen, aber die meisten Katzen lassen ihre Besitzer wissen, wenn sie genug haben.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Uncategorised on August 16th, 2021 by yasmingibson


Vorteile eines hundefreundlichen Arbeitsplatzes

Viele von uns haben im vergangenen Jahr von zu Hause aus gearbeitet und hatten dabei ihre treuen vierbeinigen Freunde an ihrer Seite, die sie an schwierigen Tagen trösten und ermutigen konnten. Es ist daher verständlich, dass es für viele Menschen nervenaufreibend ist, ohne ihre Lieblinge ins Büro zurückzukehren. Auch für ihre Hunde, die inzwischen an die ständige Gesellschaft gewöhnt sind, kann das Alleinsein zu Angstgefühlen und Stress führen. Wie wäre es also, wenn es eine bessere Lösung gäbe? Was, wenn Ihr Arbeitsplatz hundefreundlich wäre?
Erfahren Sie unten mehr über die Vorteile für alle Beteiligten…

Wie verbessern Hunde unsere Stimmung?

Es ist kein Geheimnis, dass Hunde und Haustiere ganz allgemein, gut für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden sind, zum einem, weil sie Einsamkeit vertreiben, zum anderen, weil sie uns zur Bewegung anregen, aber auch, weil sie uns dabei helfen, Ängste, Stress und Depressionen abzubauen.
Vielleicht haben Sie das selbst schon einmal gespürt, als Sie zu Ihrem Hund nach Hause kamen oder den neuen Welpen eines Freundes besuchten. Die Interaktion mit Hunden erhöht den Hormonspiegel von Oxytocin und Serotonin, die für die Regulierung von Stress und Unsicherheit wichtig sind, unsere Stimmung verbessern und Glücksgefühle stärken.

Die Anwesenheit eines Hundes im Büro kann die Stimmung deutlich heben, die Kommunikation fördern, Spannungen abbauen und Produktivität steigern!

Kann ein hundefreundlicher Arbeitsplatz also für Arbeitgeber von Vorteil sein?

Ihr Chef oder Ihre Chefin wird nicht nur die verbesserte Stimmung genießen, die ein neuer vierbeiniger Kollege mit sich bringt, sie werden vielleicht auch einige praktische Vorteile für ihr Unternehmen erkennen.

Für manche Angestellte, vor allem diejenigen, die schon lange von zu Hause aus arbeiten, wird es erforderlich sein, jemanden zu finden, der sich um ihren Hund kümmert, wenn sie ins Büro zurückkehren, vielleicht auch Hundespaziergänger, die mit ihm Gassi gehen, oder sie müssen in der Mittagspause vielleicht unter Zeitdruck nach Hause fahren, um nach ihrem Hund zu sehen. Verständlicherweise kann schon das für einen Hundebesitzer ziemlich stressig sein, und die Möglichkeit, den Hund mit ins Büro zu nehmen, ist daher eine große Vergünstigung, auf die man nur sehr ungern verzichten würde. Könnte ein hundefreundliches Büro also tatsächlich die Mitarbeiterbindung verbessern? Wuff!

Gehen Hunde gerne ins Büro?

Natürlich geht es nicht nur um uns. Wenn Sie Ihren Hund mit ins Büro nehmen, müssen Sie auch bedenken, ob er sich in der neuen Umgebung wohlfühlen wird.

Wenn Sie überlegen, Ihren Hund zum ersten Mal mit zur Arbeit zu nehmen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass die ersten paar Male nicht unbedingt ein Spaziergang sein könnten! Beginnen Sie langsam, sofern dies möglich ist, und führen Sie Ihren Hund schrittweise an Kollegen und Räume heran, um ihn nicht zu überfordern. Stellen Sie ein Bett neben Ihren Schreibtisch, damit Ihr Hund Sie immer sehen kann, und belohnen Sie ihn regelmäßig mit Leckerlis und Streicheleinheiten.

Vielleicht nicht gleich beim ersten Besuch, aber hoffentlich bald danach wird sich Ihr Hund in der neuen Umgebung so wohlfühlen, als wäre er zu Hause, und neue Gesichter, Geräusche und Gerüche werden nicht mehr für Aufregung oder Stress sorgen. Stattdessen wird er die Vorzüge genießen, in Ihrer Nähe zu sein, – genau wie umgekehrt!

Was sollten Sie beachten, bevor Sie Ihren Hund mit ins Büro nehmen?

Wenn Sie die Erlaubnis erhalten haben, Ihren Hund mit ins Büro zu nehmen, sollten Sie einige Dinge beachten, bevor Sie dies tun. Natürlich sollten Sie sich bei Ihren Kollegen vergewissern, dass niemand eine Allergie hat oder Angst vor Hunden. Wenn andere Kollegen ebenfalls ihre Hunde mit ins Büro bringen, sollten Sie überlegen, ob Ihr Hund damit klar kommt oder ob es ihm Stress verursachen könnte.

Sorgen Sie dafür, dass Sie Pausen einplanen können, in denen Sie Ihren Hund nach draußen bringen, damit er sich die Beine vertreten und sein Geschäft verrichten kann, – diese Zeit an der frischen Luft ist auch für Ihr eigenes Wohlbefinden von großem Vorteil. Achten Sie darauf, dass Sie alles dabei haben, einschließlich Leckerlis, Kotbeutel, Wassernapf und ein kuscheliges Bett , in dem sich Ihr Hund wohlfühlen und entspannen kann. Wenn Sie Ihren Hund regelmäßig mitnehmen, sollten Sie diese Dinge im Büro aufbewahren.

Ob Sie sich entscheiden, Ihren Hund mit ins Büro zu nehmen oder nicht, das Wichtigste ist, dass Ihr Hund glücklich ist und sich wohl fühlt. Wenn Sie wieder Vollzeit im Büro arbeiten, sollten Sie Ihre Möglichkeiten abwägen, um zu entscheiden, was das Beste für ihn ist.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on August 11th, 2021 by yasmingibson


Wie Sie Ihre Hühner davon abhalten, ihre Eier zu fressen

Hühner sind nicht nur großartige Gefährten, sondern versorgen uns auch regelmäßig mit frischen Eiern. Sollten Sie jedoch plötzlich feststellen, dass hier und da Eier verschwinden, könnte dies darauf hinweisen, dass es ein Problem gibt. Manchmal entwickeln Hühner die schlechte Angewohnheit, ihre eigenen Eier zu fressen, was ihrer Gesundheit zwar an und für sich nicht schadet, aber ein sicheres Zeichen dafür ist, dass irgendetwas nicht ganz stimmt.

Ihre Hühner langweilen sich

Ihre armen Hühner sind vielleicht einfach nur gelangweilt! Langeweile kann bei Hühnern auftreten, wenn sie entweder nicht genügend Auslauf haben oder wenn es ihnen an Einrichtungen fehlt, die sie unterhalten.

Für ein glückliches Huhn brauchen Sie mindestens 1m² Auslauf, noch besser sind jedoch 2m² oder mehr (pro Henne). Auch Hühnerspielzeug ist fantastisch, um Ihre Hennen bei Laune zu halten. Warum probieren Sie nicht einfach das Pickspielzeug von Omlet aus, ein interaktives und fesselndes Futterspielzeug, das nicht nur das Verhalten der Herde verbessert, sondern Ihren Hennen auch die geistige Stimulation bietet, die sie sich wünschen.

Dehydration

Hühner, die ihre Eier fressen, können dehydriert sein. Da Eier einen hohen Wassergehalt haben, kann es sein, dass Ihre Hühner sie nur fressen, um ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken.

Um dieses unerwünschte Verhalten zu verhindern, sorgen Sie dafür, dass Ihre Hühner immer Zugang zu einem Trog oder einer Futterstelle mit sauberem Wasser haben. In den wärmeren Sommermonaten benötigen die Hühner noch viel mehr Flüssigkeit, also fügen Sie der Schale oder Futterstation etwas Eis hinzu, um sicherzugehen, dass Ihre Tiere immer ausreichend mit Wasser versorgt sind.

Vitamin- oder Mineralstoffmangel

Vitamin- oder Mineralstoffmangel kann ein weiterer Grund dafür sein, dass Ihre Hühner dazu übergehen, ihre eigenen Eier zu fressen. Die Ernährung Ihrer Hühner ist von grundlegender Bedeutung für ihr Wohlergehen, und mangelhafte Versorgung kann dazu führen, dass sie ihren Nährstoffbedarf nicht decken können. Neben dem Verzehren von Eiern, können auch zerbrochene Eier ein Anzeichen dafür sein, dass Ihr Huhn unter einem Mangel an bestimmten Nährstoffen, – insbesondere Kalzium – , leidet.

Es ist wichtig, dass Ihre Hühner mit einer ausgewogenen Ernährung aus ausreichenden Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien versorgt werden. Auch wenn sie draußen von Natur aus nach Nahrung suchen, sollten Sie Ihre Hühner mit einem hochwertigen Futter versorgen. Für zusätzliches Kalzium, und um die Verdauung zu fördern, empfiehlt es sich der Nahrung Grit, eine gemahlene harte Substanz, hinzuzufügen. Überraschenderweise können Sie Ihren Hühnern zerkleinerte Eier- oder Austernschalen anbieten – ein kalziumreicher, löslicher Grit.

Unzureichender Nistplatz

Das Legenest muss ein sicherer und geschützter Raum für Ihre Hennen sein. Das Fressen von Eiern kann auftreten, wenn sich Ihre Hühner in ihrem Nistplatz nicht wohlfühlen, was meistens an der Einstreu selbst liegt oder daran, dass die Hühner zu viel Licht ausgesetzt sind.

Versichern Sie sich zuallererst, dass das Legenest über eine angemessene Einstreu verfügt und dass diese aus einem angenehmen Material gemacht ist. Es gibt zahlreiche Einstreuarten für Hühner, aus denen Sie wählen können, wenn Sie also feststellen, dass Ihre Tiere mit der aktuellen nicht zufrieden sind, sollten Sie die Einstreu wechseln und herausfinden, welche am besten für sie geeignet ist. Außerdem ist es wichtig, die Einstreu wöchentlich zu erneuern und den Kot zu entfernen, um den Nestbereich sauber zu halten. Eglu Hühnerställe sind leicht zu reinigen, haben integrierte private Legenester und bieten viel Platz, was Ihre Hühner lieben werden.

Ein ängstliches oder gestresstes Huhn

Wenn Hühner Eier fressen, kann dies auch auf das Gefühl von Stress oder Angst zurückzuführen sein, das Ihre Hühner aus verschiedenen Gründen empfinden können. Stressauslösende Szenarien können sowohl mit der Handhabung, einer ungewohnten Umgebung oder der Einführung neuer Hühner zusammenhängen, oder auf extreme Hitze oder regelmäßige Besuche von Fressfeinden zurückzuführen sein.

Eine ängstliche Henne zu haben, ist weder für Sie noch für das Huhn angenehm, aber – keine Sorge! – , man kann einiges tun, um den Stress auf ein Minimum zu reduzieren und den Eier fressenden Hühnern zu helfen. Manche Stresssituationen sind leichter zu bewältigen als andere, z. B. die Einführung neuer Hühner oder die Handhabung. Werfen Sie einen Blick in das Omlet Handbuch zur Hühnerhaltung zum Thema Umgang mit Hühnern und den Leitfaden wie Sie Ihrer Hühnerherde ein neues Huhn hinzufügen für weitere Anregungen.

Noch immer Probleme?

Wenn Sie alles obige versucht haben, medizinische Gründe ausschließen konnten und Ihre Herde dennoch stur an ihrer Gewohnheit festhält, ihre Eier zu fressen, können Sie Folgendes tun, um das Problem in den Griff zu bekommen:

Sammeln Sie immer rasch die Eier ein

Wenn Sie die Eier nach dem Legen schnell einsammeln, haben Ihre Hühner, – oder die Übeltäterin, wenn es sich nur um eine Henne handelt-, weniger Gelegenheit, die Eier zu essen. Wenn möglich, sollten Sie das Legenest zunächst viermal am Tag kontrollieren. Nach ein paar Tagen sollte die Angewohnheit hoffentlich überwunden sein, und Sie können wieder dazu übergehen, die Eier einmal pro Tag einzusammeln.

Verwenden Sie Ei- Attrappen

’Falsche Eier’ können aus Holz, Gummi oder Keramik gemacht sein und werden dazu führen, dass Ihre Hühner irgendwann frustriert sein werden, wenn sie erfolglos auf ihnen herumpicken, und davon ablassen werden, es mit echten Eiern zu versuchens.

Verwenden Sie Senf

Machen Sie ein kleines Loch in Ihr Ei, leeren Sie den Inhalt und füllen Sie ihn mit Senf. Senf ist ein Geschmack, den (die meisten!) Hühner nicht ausstehen können, so dass sie nach ein paar Versuchen sehr wahrscheinlich aufhören werden, Eier zu fressen.

Wenn Sie es mit einem Eier fressenden Huhn zu tun haben, ist das also kein Grund zur Panik! Das Verhalten mag Ihnen vielleicht etwas seltsam oder verwirrend vorkommen, aber mit den obigen Tipps können Sie die Angewohnheit in den Griff bekommen. Wenn Sie das nächste Mal Ihre Eier einsammeln, finden Sie hoffentlich glückliche Legehennen vor, – und intakte Eier!

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 10th, 2021 by yasmingibson


Das Bett mit Ihrem Haustier teilen – Ja oder Nein?

Wir alle lieben unsere Haustiere, und manchmal scheint es einfach zu schwierig auch nur für ein paar Stunden getrennt zu sein, selbst in der Nacht. Nachdem viele Leute zugeben, dass Sie ihr Bett mit ihrem Haustier teilen,ist es noch einmal offensichtlicher, dass es manchmal einfach nicht anders geht, als neben seinem liebsten Fellfreund einzuschlafen. Viele Haustierbesitzer würden zustimmen, dass es harmlos ist, neben der Katze oder dem Hund einzuschlafen. Jedoch bringt es auch Nachteile, das Bett zu teilen. Lassen Sie uns zuerst jedoch einmal die Vorteile betrachten, die es mit sich bringt, das Haustier im Bett schlafen zu lassen..

Das Bett mit Ihrem Haustier teilen? – Vorteile

Eine starke Bindung schaffen

Das Bett mit Ihrem Haustier zu teilen kann für beide Partien eine großartige Möglichkeit sein, eine starke Bindung aufzubauen. Hunde und Katzen geben Ihren Besitzern physischen Komfort und Unterstützung, was wiederum Ihre Beziehung positiv beeinflusst und Ihr Haustier sicherer und geborgen fühlen lässt.

Ein Gefühl von Sicherheit

Besonders für Hundebesitzer kann es ein Gefühl von Sicherheit bieten, das Bett zu teilen, wenn Sie sich zum Beispiel vor Einbrechern fürchten. Egal, wie Ihr Hund bei Einbrechern reagieren würde, sie wirken dennoch abschreckend für jemanden, der versucht in Ihr Haus einzubrechen, was Ihnen wiederum ein Gefühl von Geborgenheit bieten kann. Auch wenn Ihre Katze nicht besonders kampfbereit wäre, sind sie dennoch sehr sensible Lebewesen die sie definitiv alarmieren können, sollte ihnen etwas ungewöhnliches auffallen, wie z.B. neue Gerüche oder Geräusche.

Reduziert Angst und Stress

Studien haben ergeben, dass es Ihre Stimmung heben und Stress und Angst reduzieren kann, wenn Sie Ihr Bett teilen. Wenn Sie mit Ihrer Katze oder Ihrem Hund kuscheln, gibt dieser Kontakt das Glückshormon Oxytocin frei. Niedrigere Stresslevel helfen Ihnen ebenfalls besser zu schlafen.

Persönlicher Wecker

Wie auch wir Menschen schlafen Katzen und Hunde in der Nacht und sind tagsüber wach (naja, zumindest meistens!). Sie sind Gewohnheitstiere und lieben Routine. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Sie jeden Morgen um 6 Uhr einen persönlichen Weckruf erhalten. Denken Sie jedoch positiv, Sie müssen sich eventuell nie wieder einen Wecker für die Arbeit stellen!

Das Bett mit Ihrem Haustier teilen? – Nachteile

Flöhe und Parasiten

Leider sind Hunde und Katzen ein bekanntes Zuhause von Flöhen. Wenn Sie Ihr Haustier regelmäßig in Ihr Bett zum Kuscheln lassen, könnten Sie damit eventuell auch Flöhe begrüßen. Auch wenn Sie einfach zu behandeln sind, Flöhe sind keine angenehme Erfahrung für Sie und Ihr Haustier. Noch besorgniserregender jedoch ist, dass sich ein Bett mit Ihrem Haustier zu teilen tatsächlich Ihre Gesundheit gefährden könnte. Sowohl Hunde als auch Katzen können Parasiten wie Bandwürmer weitergeben, welche uns wiederum krank machen können..

Haare!

Falls Ihre Hunde oder Katzen generell viele Haare verlieren, dann erwarten Sie nicht, dass Ihr Bett davon geschützt wäre! Es ist kein Geheimnis, was für ein Alptraum es für Haustierbesitzer sein kann – das nie endende aufsaugen der Haare Ihrer Katze oder Ihres Hundes im ganzen Haus! Also, falls Sie nicht Lust haben, einen weiteren Ort zu Ihrer Reinigungsliste hinzuzufügen, wäre es vielleicht besser Ihr Haustier nicht in Ihrem Bett schlafen zu lassen.

Allergies

Es ist keine gute Idee, das Bett mit Ihrem Haustier zu teilen, wenn Sie von Allergien betroffen sind, selbst wenn diese nicht Haustier bezogen sind. Menschen, die z.B. sensibel auf Pollen reagieren oder von Asthma betroffen sind könnten eventuell schlimmere Symptome erleiden, wenn sie deren Bett mit ihrem Haustier teilen.

Verhaltensprobleme

Wenn Sie Ihr Haustier in Ihr Bett lassen, besteht das Risiko, dass dadurch eventuell Verhaltensprobleme auftreten könnten. Für Hunde, die zum Beispiel schnell unter Trennungsangst leiden, oder unter territorialer Aggression, könnte es die Situation nur noch schlimmer machen. Katzen können ebenfalls unter territorialer Aggression leiden. Wenn Sie also angefaucht werden, wenn Sie versuchen, Ihre Katze von dem Bett zu bekommen, sollten Sie vielleicht überlegen, nachts die Schlafzimmertür zu schließen.

Falls Sie (oder Ihr Haustier) die Entscheidung treffen, alleine zu schlafen, ist es wichtig, dass Sie Ihrer Fellnase einen sicheren und gemütlichen Schlafplatz zur Verfügung stellen. Omlet bietet ein breites Sortiment an Betten für Hund’ und Katz’ an, welche optimalen Komfort und Hygiene bieten, sodass Ihr Haustier seinen eigenen Schlafplatz lieben kann Das neue Maya Donut Katzennest bietet erstklassigen Komfort und einen luxuriösen Kunstpelz, den Ihre Katze lieben wird. Oder wie wäre es mit dem luxuriösen Topology Hundebett für Ihr Hündchen? Mit einer Memory Foam Matratze und einem Topper, den Sie nach belieben auswählen und tauschen können, wird Ihr Hund sich in seinem Element fühlen.


Um zusammen zu fassen: So schön es auch sein mag, das Bett mit seinem Haustier zu teilen, kommt es doch mit Risiken wie Verhaltensstörungen und Allergien, die man eventuell persönlich für sich bedenken sollte. Nichtsdestotrotz ist es immer sinnvoll, seinem liebsten Fellfreund einen eigenen Schlafplatz zu bieten, um ihnen die Wahl zu lassen und einen sicheren Rückzugsort zu bieten!

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on August 9th, 2021 by yasmingibson


Wie Sie Ihren Eglu oder Ihr begehbares Gehege pflegen

Sind Sie ein Langzeitbesitzer eines Eglus oder begehbaren Geheges? Omlet Produkte sind bekannt dafür, sehr langlebig zu sein. Dennoch empfehlen wir, Ihren Stall und Auslauf jährlich auf Abnutzung zu überprüfen, und zu bedenken, dass etwas Pflege notwendig ist, um Ihren Stall in gutem Zustand und Ihre Haustiere glücklich und gesund zu halten. Sie haben vielleicht auch verpasst, dass wir in den letzten Jahren mehrere Produkte entwickelt und herausgebracht haben, die die Ställe und Ausläufe even besser machen. Schauen Sie gerne einmal nach, wie Sie Ihren Eglu upgraden und verbessern können!

Run Clips

Wenn Sie Ihre regelmäßige Tiefenreinigung durchführen, stellen Sie sicher, dass Sie einmal kurz um den Auslauf herum laufen und ihn auf Sicherheit und Stabilität prüfen, besonders die Gitter. Nach einer gewisser Zeit kann es passieren, dass die Clips, die die Gitter und den Auslauf zusammen halten, etwas schwächer und zerbrechlich werden. Sollten Sie feststellen, dass gewisse Klammern brechen wenn sie diese öffnen oder den Auslauf verstellen und ein paar Clips auf den Boden fallen, sollten Sie überlegen diese auszutauschen.

Wir haben es nun für Sie super schnell und einfach gemacht, die korrekte Packung an Auslauf-Clips für Ihren Eglu oder Ihr begehbares Gehege zu finden. Schauen Sie nach here.

Neue Leiter

Falls Sie Ihren Eglu vor dem Sommer 2019 erhalten haben, könnte es sein, dass Sie nicht den Vorteil der neuen Sprossen Griffe kennen, die wir entwickelt haben, da manche Hühner es nicht mögen, die Metalleiter wie gewöhnlich zu benutzen, oder weil sie zu klein für die Leiter sind. Die Sprossen Griffe können sicher angebracht werden und bieten eine etwas größere Fläche, die die Hühner betreten können, um in den Stall zu gelangen.

Sie können Sprossen Griffe für Ihren Eglu Cube hier kaufen or for your Eglu Go UP here, for 5,99 €.

Automatischer Türöffner und Stall Licht

Sicherlichen haben Sie von dem Automatischen Türöffner gehört, den Sie direkt an Ihren Eglu Cube oder an Ihr begehbares Gehege anbringen können. Aber haben Sie auch gewusst, dass Sie ebenfalls ein Stall Licht anbringen können, um Ihren Hühnern nachts beizuhelfen? Das Licht bezieht den Strom von der Steuereinheit des Türöffners und wird automatisch, 5 Minuten bevor die Tür schließt, angehen. Sobald die Tür sich geschlossen hat, geht das Licht von alleine wieder aus.

Auslauf Wetterschutz

Bei starkem Wind und Regen können alte Auslauf Abdeckungen beschädigt werden. Falls Sie Ihre Abdeckungen schon seit einer Weile verwenden und Sie können an diesen die Witterung feststellen, wäre es eventuell eine gute Idee sich ein neues Set an Abdeckungen zuzulegen, um sicherzugehen, dass Ihre Hühner definitiv vor Sonne, Wind und Wetter geschützt sind.

Entdecken Sie unser breites Sortiment an Eglu Abdeckungen here.

Neue Huhnterhaltungt

Wir haben ebenfalls neue Futtertröge und Snack Spielzeuge in den letzten Jahre eingeführt, welche Ihre Hühner mit Sicherheit lieben werden.

Der Caddi Futterkorbist ideal für größere Leckerchen wie Futterbälle oder Gemüse aus Ihrem Garten. Sie können diesen einfach in den Auslauf hängen, damit das Futter sauber vom Boden bleibt. Die Pick Spielzeuge sind eine dankbare Lösung zur Leckerbissen-Ausgabe, die Ihre Hühner den ganzen Tag unterhalten kann. Das Pendant Pickspielzeug hängt im Auslauf, während das Poppy Pickspielzeug in den Boden gesteckt wird – perfekt, wenn Ihre Hühner komplett frei laufen.

Wir helfen gerne

Falls Sie sich nicht sicher über den Zustand Ihres Eglu oder Auslaufes sind, kontaktieren Sie gerne unseren erfahrenen und freundlichen Kunden Service. Dort wird Ihnen gerne Rat dazu gegeben, wie Sie Ihre Omlet Produkte so lange wie möglich in guten Zustand genießen können!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 6th, 2021 by alisa.deluca