Der Omlet Deutschland Blog

Date Archives: August 2020

Erhalten Sie €10 Rabatt, wenn Sie €40 für Haustierzubehör ausgeben

Verwöhnen Sie Ihr Haustier bevor der Sommer zu Ende geht, und erhalten Sie bis Ende August €10 Rabatt, wenn Sie €40 für Haustierzubehör ausgeben. Entdecken Sie unsere Top-Auswahl unten und verwenden Sie den Rabatt-Code 10OFF40 an der Kasse!


HÜHNER

Pickspielzeug

Omlet’s Pendant und Poppy Pickspielzeug sind die großartigen neuen interaktiven Futterspielzeuge, die Ihre Hühner schon immer wollten. Sie kombinieren lustige, bereichernde Unterhaltung mit einem schmackhaften und lohnenden Angebot an Leckereien. Das Pickspielzeug kann mit Korn, Hühnerfutter, Gritmischung oder einer anderen Kombination der beliebtesten harten Leckereien Ihrer Herde gefüllt werden. Einmal gefüllt, wird es garantiert zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit!

Warnwesten für Hühner

Omlets Warnwesten für Hühner halten Ihre gefiederten Freunde warm, trocken und sauber zugleich, wenn sie sich ‘auf der Baustelle’ (bzw. Ihrem Garten) herumtreiben. Frisch geretteten Batteriehühnern, deren Federkleid etwas zu dünn ist, oder Hennen, die sich kürzlich gemausert haben, bieten die Westen nicht nur zusätzliche Wärme, sondern tragen auch gleichzeitig dazu bei, die Bescheidenheit eines halbnackten Huhns zu schützen!

Die ‘Chicken Swing’ Hühnerschaukel

Ein ideales Spielzeug,das in jedem Hühnerstall, Gehege oder Auslauf aufgehängt werden kann. Die Schaukel hílft dabei, Langeweile vorzubeugen und ‘huhn-terhält’ Ihre Hühner. Sie werden es lieben, ganz nach Belieben auf die Schaukel zu springen, die Flügel auszubreiten und über ihre Kameradinnen hin- und her zu schwingen. Synchronschwingen ist natürlich ebenfalls in Ordnung, -sollten Ihre Hühner die Schaukel teilen wollen!.


KATZEN UND HUNDE

Omlet Kühlmatte

Die Omlet Kühlmatte für Hunde bietet eine kühlende Oberfläche, auf der sich Ihre Haustiere in den heißen Sommermonaten entspannen können. Das selbstkühlende Gel bietet stundenlangen Komfort ohne dass eine vorherige Kühlung erforderlich ist. Als wäre der kühlende Effekt nicht luxuriös genug, verfügt die Matte auch noch über eine Schicht aus deluxe Memory-Schaum, und ist somit extra bequem für Ihren Hund. Die Matte kann direkt auf den Boden gelegt oder in das Omlet Memory-Foam Bett integriert werden, indem Sie die Ecken der Matte einfach unter die Polster-Rollen schieben.

Kong Play Spaces SeaQuins für Katzen

KONG Play Spaces SeaQuins‘ animiert neugierige Katzen dazu, das Innere des glitzernden Sacks in Meerjungfrau-Design zu erkunden, wobei der Instinkt, sich zu verkriechen, unterstützt und belohnt wird. Das einzigartige Design gewährleistet, dass der Sack geöffnet bleibt, was das natürlich Bedürfnis, sich verstecken zu wollen, fördert und gleichzeitig zu spannenden Pirsch- und Jagdspielen anregt. Das baumelnde muschelförmige Spielzeug lädt zum spielerischen Schubsen und Fangen ein, während die Wende-Pailletten und der weiche Plüsch verschiedene Texturen und unterschiedliche Spielmöglichkeiten bieten.

Luxuriöse Superweiche Decke

Machen Sie das Nickerchen Ihres Haustieres noch erholsamer, mit einer luxuriösen Plüsch-Decke. Mit dieser superweichen Decke können Sie jeden Ort in Ihrem Haus in einen ruhigen und komfortablen Schlafplatz für Ihr Haustier verwandeln. Sie schützt sowohl Sofas, Teppiche oder Autositze vor Tierhaaren und Schmutz, und Sie können sie zum vorhandenen Bett Ihres Haustiers hinzufügen, um es noch gemütlicher zu machen.


KANINCHEN & MEERSCHWEINCHEN

Caddi Treat Holder Futterkorb

Halten Sie das Futter vom Boden fern und unterhalten Sie Ihre Haustiere gleichzeitig mit dem neuen Caddi Futterkorb für Kaninchen und Meerschweinchen von Omlet. Der Caddi ist die ideale Art, Ihre Kaninchen oder Meerschweinchen mit frischem Obst und Gemüse zu füttern. Er hält das Futter vom Boden fern, was für Ihre Haustiere gesünder ist, die Sauberkeit verbessert, Futterverschwendung verringert und Schädlinge fernhält. Es ist auch eine ausgezeichnete Heuraufe für Kaninchen.

 

Zippi Unterschlupf

Fügen Sie dem Gehege Ihrer Haustiere einen genialen neuen Zippi Unterschlupf hinzu und beobachten Sie, wie Ihre kleinen Freunde in einer Tür verschwinden und in der anderen wieder auftauchen. Kaninchen und Meerschweinchen haben einen natürlichen Instinkt, ein Versteck zu suchen, und der Zippi Unterschlupf bietet perfekten Schutz vor Wind, Regen und Sonne und ist gleichzeitig ein Ort, an dem sie sich sicher und entspannt fühlen können. Ihre Kaninchen können den Unterschlupf außerdem als Aussichtsturm benützen, indem sie auf’s Dach hüpfen und von dort einen Blick auf ihre Umgebung werfen.

 

Spieltunnel

Geben Sie Ihren Haustieren mit diesen Spieltunnel die Gelegenheit, sich auf eine neue und aufregende Art zu bewegen und fit zu bleiben, – die perfekten Kleintier-Tunnel, in denen Ihre Haustiere nach Herzenslust herumhüpfen können. Die Spieltunnel wurden entwickelt um einen Bau in freier Wildbahn nachzuahmen und sind eine großartige Ergänzung für den Auslauf Ihres Haustiers. Das wirklich einzigartiges Design der Ringe ermöglicht es, die Tunnel auch an Zippi Unterschlüpfe anzuschließen und so für Ihr Haustier ein natur-ähnliches Gehege zum Erkunden zu schaffen!


HAMSTER UND ANDERE KLEINTIERE

Natures First Tiki Hütte

Natures First Tiki Hütte ist ein idealer Unterschlupf für Kleintiere, den sie erforschen und an den sie sich zurückziehen können. Hergestellt aus 100 % Kokosfasern, ist es für Ihre Haustiere völlig ungefährlich an der Tiki Hütte zu knabbern und zu nagen.

Options Mini-Pflegebürsten Set

Options Mini-Pflegebürsten für Kleintiere enthält drei großartige Bürsten, die Sie für die Pflege nutzen können. Nehmen Sie die grobe Seite des doppelseitigen Kamms, um Verknotungen und Verfilzungen auszukämmen, bevor Sie mit dem fein gezinkten Kamm weitermachen. Die kleine viereckige Zupfbürste ist perfekt geeignet, um abgestorbenes und verfilztes Haar zu entfernen, besonders aus dem Unterfell. Die weiche Bürste kann dafür verwendet werden, um die Fellpflege abzuschließen und einen gesunden Glanz zu erzielen.

 

Glitzer-Laufkugel für Kleintiere

Auch wenn sich Ihre Hamster und Rennmäuse im Hamsterstall „Qute“ sehr wohl fühlen werden, wollen Sie ihnen vielleicht von Zeit zu Zeit die Gelegenheit geben, ihre Beinchen zu strecken und die Umgebung etwas weiter zu erkunden. Es ist wahrscheinlich nicht empfehlenswert, sie frei im Haus herumlaufen zu lassen, doch mit dieser Laufkugel, haben sie die Chance, sich auszutoben, ohne dabei verloren zu gehen.

 


VÖGEL

Geo Vogelbad

Geben Sie Ihren Hausvögeln die Möglichkeit nach Lust und Laune zu plantschen, mit dem neuen Geo Vogelbad von Omlet, – entwickelt für den Geo Vogelkäfig! Das Geo-Vogelbad wurde speziell für die abgewinkelten Seiten des Geo-Vogelkäfigs entworfen. Mit zwei Haken gesichert, ist es super schnell und einfach zu installieren und zu entfernen; auf diese Weise können Sie das Bad für Ihre Haustiere immer frisch und sauber halten. Sie können das Vogelbad im Inneren des Käfigs belassen, oder es kann entfernt werden, sobald die Vögel ihre Waschroutine für den Tag beendet haben.

Woven Wonders Hängespielzeuge

Die Woven Wonders Hängespielzeuge sind ideal für Ziervögel zum Spielen, Kauen und Zerreißen. Die Woven Wonders sind so konzipiert, dass sie zerstörbar und dennoch langlebig sind. Sie werden von Hand aus natürlichen, erneuerbaren und wiederverwertbaren Materialien wie Palmblättern, Abaca und Bambus hergestellt, welchen Ihr Vogel in der Wildnis begegnen könnte. Vögel lieben es zu klettern und zu schaukeln, aber sie haben auch Spaß daran, Dinge zu zerlegen und zu zerreißen, und die Woven Wonders-Spielzeuge sind so gestaltet, dass sie alle diese natürlichen Vorlieben ansprechen!

Geo Vogelkäfig Abdeckung

Die wunderschöne Geo Vogelkäfig Nachtabdeckung verfügt auf der inneren Seite über ein Stern-Design, sodass Ihre Vögel den Nachthimmel ganz bequem von ihrer Sitzstange aus bewundern können. Platzieren Sie einfach die Abdeckung über den Geo, wenn es für Ihre Wellensittiche Schlafenszeit ist, und Ihre Vögel können versuchen, vor dem Einschlafen Orion, den Großen Wagen oder vielleicht sogar eine Sternschnuppe zu entdecken!


Aktionsbedingungen
Das Angebot von €10 Rabatt, wenn Sie €40 für Haustierzubehör ausgeben, läuft vom 27. 08. 2020 – 31.08.2020 um Mitternacht. Verwenden Sie den Promo-Code 10OFF40 an der Kasse. Das Angebot umfasst das gesamte Haustierzubehör. Ausgenommen sind Hauptprodukte wie Eglus, Autodoor, Beehaus, Fidos, Qutes, Ausläufe, Geos, Memory-Foam Betten usw. Je nach Verfügbarkeit, solange der Vorrat reicht. Omlet ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zurückzuziehen. Das Angebot kann nicht auf Lieferung, bestehende Rabatte oder in Verbindung mit einem anderen Angebot verwendet werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte on August 27th, 2020 by linnearask


Was ist FIV und wie wirkt es sich auf meine Katze aus?

Photos von Erik-Jan Leusink auf Unsplash

Was ist FIV?

Das Feline Immundefizienz-Virus (oder FIV), ist eine Virusinfektion, die Katzen auf der ganzen Welt befällt. Sie ist an sich nicht besonders gefährlich, schwächt aber das Immunsystem der Katze kontinuierlich und macht sie dadurch anfälliger für Sekundärinfektionen.

FIV kommt bei 2,5-5 % aller Katzen weltweit vor, ist aber bei gesunden, domestizierten Katzen wie unseren Haustieren weniger verbreitet.

Wie kann sich meine Katze anstecken?

FIV wird durch den direkten Kontakt mit einer infizierten Katze verbreitet, am häufigsten durch Bisse und Wunden, weshalb unkastrierte Kater, die zu Revierkämpfen neigen, unter den Betroffenen überdurchschnittlich stark vertreten sind. Es gibt Hinweise darauf, dass Katzenmütter die Infektion auf ihre Jungen übertragen können, aber das ist selten. Eine Infektion durch gegenseitiges Pflegen, das Teilen von Futter- und Wassernäpfen und allgemeinen engen Kontakt ist sehr selten.

FIV kann nicht zwischen verschiedenen Arten übertragen werden, daher können infizierte Katzen mit Menschen und anderen Haustieren zusammenleben, sollten aber sicherheitshalber in einem Haushalt mit nur einer Katze gehalten werden.

Wie wirkt sich die Krankheit auf meine Katze aus und wie erkenne ich sie?

FIV beginnt mit einer kurzen, normalerweise relativ gut zu bewältigenden Erkrankung, die vom Besitzer nicht immer bemerkt wird. Danach beginnt das Immunsystem der Katze sich langsam zu verschlechtern, aber es kann Jahre dauern, bis es Ihre Katze tatsächlich in irgendeiner Weise beeinträchtigt.

Ein Tierarzt wird reagieren und auf die Infektion testen, wenn er eine Katze behandelt, die scheinbar Mühe hat, sich von kleineren Infektionen und Krankheiten zu erholen. Die Katze muss nicht unbedingt sehr krank sein, es ist eher eine Frage der Häufigkeit, mit der sie zum Tierarzt muss, oder ob sie ständig mit irgendeinem Gesundheitsproblem zu kämpfen scheint.

FIV-positive Katzen sind anfälliger für bestimmte Arten von Tumoren, schwere Infektionen der Atemwege, Hautkrankheiten und Entzündungen im Mundbereich. Untersuchungen zeigen jedoch, dass infizierte Katzen eine ähnliche Lebenserwartung haben wie gesunde Katzen und in den meisten Fällen ein langes und glückliches Leben führen können, wenn sie im Haus gehalten und von einem fürsorglichen Besitzer versorgt werden.

Kann FIV geheilt werden?

Die einfache Antwort ist nein, es gibt keine Heilung für FIV, aber da es sekundäre Krankheiten und Infektionen sind, die die Katze hauptsächlich betreffen, gibt es in den meisten Fällen Behandlungen, und es gibt keinen Grund, warum eine FIV-positive Katze nicht noch jahrelang ein wunderbares Haustier sein sollte.

Ein Impfstoff gegen FIV wurde zwar bereits entwickelt, aber seine Wirksamkeit wird in Frage gestellt, und er wird derzeit nur an einigen Orten in Amerika eingesetzt.

Was kann ich tun, wenn meine Katze infiziert ist?

Da FIV durch direkten Kontakt mit anderen Katzen verbreitet wird, ist es sehr wichtig, dass infizierte Katzen im Haus gehalten werden. Dadurch wird nicht nur verhindert, dass die Katze die Krankheit auf andere Katzen überträgt, sondern auch das Risiko verringert, sich Sekundärinfektionen einzufangen, die sie aufgrund ihres geschwächten Immunsystems ernsthaft gefährden können.

Eine Katze mit FIV, die nicht nach draußen gelassen werden kann, wird trotzdem sehr von etwas frischer Luft profitieren. Das Omlet Outdoor Katzengehege ermöglicht es Ihrer Katze, sich im Freien aufzuhalten und mit der Welt um sie herum in Kontakt zu bleiben, ohne das Risiko, anderen Katzen über den Weg zu laufen. Statten Sie den Auslauf mit Spielzeug und einem Kletterpfosten aus und lassen Sie Ihre Katze spielen, während Sie sich im Garten betätigen, oder stellen Sie einen Stuhl hinein und nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrem Haustier einige schöne Stunden in der Sonne zu verbringen.

Andere Dinge, die Sie tun können, um Ihrer Katze zu helfen, sind, sie zu regelmäßigen Untersuchungen zu bringen und Ihren Tierarzt zu kontaktieren, sobald Sie irgendwelche – auch ganz geringfügige – Veränderungen am Gesundheitszustand oder Verhalten Ihrer Katze feststellen. Achten Sie auch auf eine nahrhafte und ausgewogene Ernährung. Rohfutter wird für FIV-positive Katzen nicht empfohlen, da ungekochtes Fleisch und Eier für Katzen mit einem geschwächten Immunsystem gefährlich sein können.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Katzen on August 24th, 2020 by linnearask


So gewöhnen Sie Ihre Katze an das Katzenklo

Foto von Paul Hanaoka on Unsplash

Die meisten Katzen brauchen nicht viel Überzeugungsarbeit, um eine Katzentoilette zu benutzen. Dies macht das Training zu einem unkomplizierten Prozess, und das wichtigste Detail ist die Katzentoilette selbst.

Eine Toilette für Katzen muss groß genug sein, um Ihre Katze bequem unterzubringen, während sie die Einrichtungen nutzt. Außerdem muss sie an einer geeigneten Stelle platziert werden.. Katzen fühlen sich verwundbar, wenn sie ihr Geschäft erledigen und werden in einem belebten Teil des Hauses keine Katzentoilette verwenden. Was sie brauchen ist eine ruhige Ecke – aber sie sollte zugleich vom Fütterungsbereich entfernt sein, da Katzen, wie Menschen auch, nicht gerne ihre Ess- und Toilettenaktivitäten im selben Raum verrichten!

Die Katzenstreu selbst ist normalerweise auch kein Problem. Alle im Shop verfügbaren Produkte eignen sich. Der Vorteil, den im Laden gekaufte Produkte gegenüber sandiger Erde haben, besteht darin, dass sie sehr saugfähig sind und nicht an den Füßen der Katze haften bleiben. Parfümierte Produkte sollten vermieden werden, es sei denn die Zusatzstoffe sind auf natürlicher Basis. Chemische Parfüme können bei einigen Katzen allergische Reaktionen hervorrufen.

Einfaches Toilettentraining

Bei einer jungen Katze mit einer schwachen Blase oder einer gestressten adoptierten Katze kann es etwas dauern, bevor diese sich an den Toilettengang gewöhnen, doch nur sehr selten gelingt das Toilettentraining überhaupt nicht!

  1. Stellen Sie sicher, dass das Katzenklo groß genug ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, nehmen Sie einfach die am größten verfügbare Toilette. Darin wird dann auch die ausgewachsene Katze Platz haben und das Katzenklo wird auch nicht gleich “voll” wirken, nachdem Ihre Katze sie ein paar mal besucht hat. Wenn die Katze denkt, die Toilette ist zu verschmutzt, wird sie sie nicht betreten.
  2. Falls Ihre Katze besonders scheu ist, wird ein abgedecktes Katzenklo eine gute Lösung sein, da diese mehr Privatsphäre bietet.
  3. Wenn Sie mehr als eine Katze haben, empfehlen wir Ihnen eine Toilette pro Tier. Dadurch verhindern Sie Rivalitäten sowie die Möglichkeit, dass eine Katze nicht dort zur Toilette gehen möchte, wo ein anderes Tier gerade war.
  4. Entfernen Sie die Klümpchen und festen Stücke täglich aus dem Katzenklo und reinigen Sie die Kiste gründlich und ersetzen die Einstreu mindestens einmal die Woche. Wenn das Katzenklo unangenehm riecht, kann die Katze sich entscheiden, ihr Geschäft lieber anderswo zu verrichten.
  5. Gerade am Anfang ist Timing besonders wichtig. Ein Kätzchen wird sich in der Regel nach dem Spielen und nach dem Essen erleichtern wollen. Nachdem ein junges Kätzchen gegessen hat, sollten Sie es zur Katzentoilette tragen.Ein paar mal an der neuen Umgebung gerochen und ein paar Stapfen durch die Einstreu sollten schnell die gewünschte Reaktion auslösen. Außerdem können Sie mit Ihrem Kätzchen neben dem Katzenklo spielen, damit Sie es direkt nach dem Spielen hineinheben können.
  6. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Selbstverständlich nicht, indem Sie die Toilette selbst benutzen, sondern mit Ihren Fingern ein wenig in der Einstreu spielen. Nehmen Sie jedoch nicht die Tatze der Katze und zwingen Sie zum graben, da dies Stress und somit negative Gefühle gegenüber der Toilette auslösen kann. Es kann sogar zu einer regelrechten Phobie kommen, also genau das, was Sie vermeiden wollen.
  7. Falls es zu kleinen Unfällen außerhalb der Toilette kommt, sammeln Sie die Stücke ein und legen sie ins Katzenklo, sozusagen als Aufforderung für die Katze..
  8. Seien Sie geduldig. Schreien Sie Ihre Katze niemals an, wenn diese eine Weile braucht, um sich an die neue Routine zu gewöhnen. Vergeben Sie andererseits viel Lob und Zuneigung, wenn die Katze erfolgreich die neue Toilette benutzt hat. Wenn Ihre Katze dann genau weiß, was zu tun ist, können Sie sie einfach still ihrer Routine überlassen.

Probleme beim Katzenklotraining

Wenn die Katze sich weigert, die Toilette zu nutzen und weiterhin ihr Geschäft in anderen Teilen des Hauses verrichtet, kann es hilfreich sein, die Futterschale jeweils an den Ort zu stellen, wo die Katze gerade ihr Geschäft unerwünschter Weise erledigt hat. Wie Sie bereits wissen, mögen es Katzen nicht, den Futterort mit dem Ort des Toilettenganges zu vermischen. Diese kleine Maßnahme sollte also helfen, das Geschäft am richtigen Ort zu verrichten.

Wenn die Nachricht noch immer nicht ankommt, kann es helfen, die Katze für eine Weile in einem separaten Raum zu belassen. An ein Ende stellen Sie die Futter- und Wasserschale und an das andere Ende die Katzentoilette. Es wäre wirklich seltsam, wenn die Nachricht auf diese Art und Weise noch immer nicht ankommt. Es mag sich zwar nach Einsperren anhören, aber so lang der Raum nicht zu heiß oder zu kalt ist, wird die Katze sich sicher fühlen. Außerdem können Sie selbstverständlich in den Raum gehen, um mit dem Tier zu spielen. Nach wenigen Tagen werden Sie sie schon nicht mehr “absondern” müssen.

Katzen, die sich beharrlich weigern, eine Katzentoilette zu benutzen, können durch etwas in ihrer Umgebung gestresst sein. Das können zum Beispiel andere Katzen, ein Hund, laute Kinder oder einfach die Tatsache, dass das Katzenklo nicht geeignet ist, sein. Es gibt gelegentlich gesundheitliche Probleme, die dazu führen, dass eine Katze die Toilette „knapp verpasst“. Es lohnt sich also dann die Gesundheit prüfen zu lassen, wenn das Tier keine Fortschritte beim Training macht.

Andererseits wird das Toilettentraining bei einer Katze ziemlich einfach sein.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Katzen on August 24th, 2020 by linnearask


Hühnerlaute und was sie bedeuten

Hennen “reden” immer miteinander. All dieses Glucksen und Gackern hat etwas zu bedeuten, und während einige der Bedeutungen offensichtlich sind – das explosive Kreischen eines Vogels, der in Panik davonläuft zum Beispiel – sind andere etwas subtiler.

Hier sind zehn Anleitungen, wie Sie das Geschwätz Ihrer Hennen belauschen und Geflügel-Geplänkel verfolgen können.

Eine ruhige, sanft ansteigende Stimmeborrrrb. Dies ist das Geräusch, das Hühner machen, wenn sie sich durch das Gras oder den Hühnerlauf picken, und das kann zwei Dinge bedeuten. Es zeigt damit an, dass das Tier die Suche nach Körnchen oder anderen Leckereien genießt und es lässt damit zugleich die anderen Tiere wissen “es ist alles in Ordnung”. Wenn eine Hühnerherde zusammen borrrb sagt, dann wird die Nachricht versandt, dass es keinen Grund zur Sorge gibt.

Ein quietschendes Glucksen. Dieser kurze, aufgeregte Aufschrei bedeutet dass es eine Art von Konfrontation gegeben hat, für gewöhnlich zwischen einer ruhigeren und einer eher dominanten Henne, die ihre Muskeln spielen lässt, um herauszufinden, welche Körner die schüchternere der beiden gefunden hat. Dieser Laut ist auch dann zu hören, wenn das Tier von etwas überrascht wurde, zum Beispiel wenn sich die Tür des Auslaufs plötzlich öffnet.

Die ‚Kreisch-Bombe‘. Hier gackert, kollert und kreischt das Huhn in hysterischer Aufregung. Es klingt, als würde der Vogel gleich in einer Wolke aus Federn explodieren. Das ist der wichtigste Alarmruf des Huhns, der Angst ausdrückt und den anderen Vögeln gleichzeitig mitteilt, dass sie sich schnellstens davon machen sollen. Die Ursachen können zum Beispiel Fahrzeuge oder Hunde sein, Menschen, die versuchen, das Huhn aufzuheben, oder natürlich Fressfeinde.

Gackern. Dies ist der Name, der oft für den bekannten Ruf Gack-ack-ack Gack-aack verwendet wird. Mehrmals wiederholt, und zwar laut, ist es das Geräusch, das viele Hennen nach dem Eierlegen von sich geben. Die Henne bewegt sich vom Ei weg und beginnt dann zu gackern. Man nimmt an, dass dies eine Methode ist, um potenzielle Räuber von Ei und Nest wegzulocken.

Gack-ack-ack (aber ohne Gack-aack!) Dieses leicht wütende und anhaltende Geräusch wird oft von einer Henne gemacht, die in ihrem Lieblings-Legenest sitzen möchte, dieses aber besetzt vorfindet. Seine Bedeutung ist eine Kombination aus „Ich bin hier!“ und „Verschwinde!“

Knurren. Wenn eine Henne brünstig ist und sich nicht aus ihrem Nistkasten bewegen will, gibt sie ein zischendes, knurrendes Geräusch von sich. Das bedeutet einfach „Fass mich nicht an!“ und „Geh weg!“

Kükengeplauder. Eine Henne, die Eier ausbrütet, gibt verschiedene sanfte gackernde Geräusche von sich, um mit den Küken zu kommunizieren und sie zu beruhigen. Sobald die Küken geschlüpft sind und herumlaufen, teilt sie ihnen mit tuk-tuk! mit, wo die guten Scharr- und Pickstellen sind. (Hähne benutzen dieses Geräusch auch, um den Hennen mitzuteilen, dass sie einen guten Futterplatz gefunden haben). Mutterhennen haben auch einen eindringlichen Rrrrrr -Ruf, der den Küken signalisiert, dass sie zurückkommen sollen, wenn die Henne Gefahr spürt.

Krähen. Das ist Hahn-Territorium, das klassische Kikerikii – obwohl einige Hennen auch die Angewohnheit haben, zu krähen. Krähen sagt mehrere Dinge aus. Es bedeutet, dass ein neuer Tag angebrochen ist und es an der Zeit ist, aufzustehen um zu scharren und zu picken. Es teilt der Welt auch mit, dass dies das Territorium des Hahns ist und dass diese Hühner ihm gehören. Wenn es mehr als einen Hahn gibt, krähen die untergeordneten Hähne erst, wenn der Chef gekräht hat. Das Krähen erreicht normalerweise 90 Dezibel, und manchmal mehr!

Hilfe! Eine Henne, die von der Herde getrennt wurde, schlägt Alarm. Das Geräusch ähnelt dem „Gackern“, das ein neues Ei ankündigt. Man nimmt an, dass es sich um einen SOS-Ruf an den Hahn handelt, der kommen und seine verlorene Henne retten soll. Es besteht dabei jedoch die große Gefahr, dass Raubtiere in der Nähe sein – und den Ruf hören- könnten. Es ist also eine riskante Strategie für ein verirrtes Huhn.

Schnarren. Gleich am Morgen, wenn der Hühnerstall noch verschlossen ist, werden die Hennen anfangen, wiederholt schnarrend zu gackern, was im Laufe der Minuten und wenn die Türen geschlossen bleiben, immer lauter werden kann. Dieses Geräusch bedeutet einfach: „Lasst uns raus – es gibt viel zu picken und zu scharren!

Mit diesem neuen Wissen über die Hühner-Kommunikation werden Sie in der Lage sein, sogar dann zu erkennen, worüber Ihre Mädchen reden, wenn Sie sie nicht sehen können. Und es ist eine ununterbrochene Unterhaltung, -den ganzen Tag lang!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 21st, 2020 by linnearask


9 Dinge, die Menschen tun, die unsere Hunde nerven


Foto von Matthew Foulds on Unsplash

1. Wir sprechen zu viel

Hunde können kein Deutsch und von Syntax oder Grammatik haben sie auch keine Ahnung, ganz gleich, wieviel Mühe wir uns geben. Wie Sie sich vorstellen können, wird es äußerst frustrierend sein, wenn ein Mensch unverständliche Geräusche auf Sie zu schreit.

Hunde lieben es, wörtliche Kommandos zu erlernen und sie mit Aktionen zu verbinden. Allerdings werden sie nicht in der Lage sein, irgendetwas zu verstehen, was länger als ein kurzer Satz ist und sie werden sehr verwirrt sein, wenn Sie neue Wege einführen, um ihnen zu sagen, was sie tun sollen. Wenn Sie Ihrem Hund das Kommando “Aus” beigebracht haben, um von einem Stock oder Spielzeug loszulassen, dann wird “Lass” oder “Lass los” oder “Gib her, du kleines Würstchen” kaum eine Reaktion auslösen.

2. Wir lassen andere Menschen in unser Revier

Menschen halten es für normal, in die Häuser anderer zu gehen und Personen von außerhalb des Rudels in ihr Revier und das ihres Hundes kommen zu lassen. Dies wird einige Hunde immens ärgern und kann sie regelrecht stressen. Seien Sie also nicht überrascht, wenn Ihre Besucher mit Argwohn empfangen werden..

Wenn Sie andere Hunde in Ihr Haus einladen möchten, ist es möglicherweise eine gute Idee, die Hunde vorher auf neutralem Boden, zum Beispiel bei einem Spaziergang einander vorzustellen. Die meisten Hunde werden ihren Platz zwar gut teilen können, aber es ist immer ratsam, das Risiko von Auseinandersetzungen zu minimieren.

3. Wir stieren sie an

Wir gehen davon aus, dass Augenkontakt etwas wunderbares ist, was dazu beiträgt, Vertrauen aufzubauen. Wir neigen dazu, sowohl bei unseren eigenen Hunden, als auch bei fremden Hunden den Augenkontakt zu suchen, wenn wir Hallo sagen. Doch die meisten Hunde wissen das nicht zu schätzen. Während liebevolle Blicke zwischen Ihnen und Ihrem Welpen oft akzeptiert werden, kann es für einen Hund extrem stressig sein, von einem Fremden angestarrt zu werden. Sie sehen den fokussierten Blick als Herausforderung an und betrachten Sie möglicherweise als Bedrohung. Vermeiden Sie daher Augenkontakt mit Hunden, die Sie nicht kennen.

4. Wir umarmen sie

Dies ist ein etwas umstrittenes Thema, aber viele Menschen meinen, dass Hunde unsere Umarmungen zwar akzeptieren, sie aber nicht mögen. Es hängt vom Hund ab, aber einige werden sehr nervös und gestresst, wenn wir in ihren persönlichen Bereich eingegriffen wird. Wenn Sie Ihre Arme um den Hals eines fremden Hundes legen, kann dies als Bedrohung angesehen werden.

Die meisten Hunde kuscheln gern und fast alle lieben es gekrault zu werden. Wenn Sie also auf Nummer Sicher gehen möchten, dann zeigen Sie Ihre Zuneigung eher mit einer Bauchmassage und einem gemeinsamen Sofa, anstatt Ihren Welpen mit Ihren seltsam menschlichen Armen einzuschränken.

5. Wir lassen Sie bei Spaziergängen nicht an Dingen schnüffeln

Für Hunde geht es bei Spaziergängen nicht nur um die Bewegung. Während wir Menschen bei Spaziergängen manchmal anhalten, um die wundervolle Aussicht zu genießen, nehmen Hunde die Umwelt wesentlich weniger visuell wahr und bevorzugen es, lieber nach interessanten Gerüchen zu schnüffeln. Dies versorgt sie zudem auch mit der mentalen Stimulation, die sie genauso müde macht wie das eigentliche Gehen. Versuchen Sie also, geduldig mit Ihrem Hund umzugehen, und lassen Sie ihn auf einem Spaziergang so viel anhalten, schnüffeln und markieren, wie er möchte.

6. Wir ändern unser Aussehen und unseren Geruch

Hunde wechseln ihr Fell ungefähr einmal im Jahr, wohingegen Menschen jeden Tag etwas neues anziehen, verschiedene Seifen die Hände benutzen, sich selbst mit Parfüm einsprühen und mit verschiedenen Reinigern die Wohnung putzen. Hunde mögen sich zwar nach einer Weile an dieses Verhalten gewöhnen, aber sie werden wohl niemals den Sinn hinter diesen Gewohnheiten verstehen. Ihnen wäre es wahrscheinlich lieber, wir würden uns niemals waschen und jeden Tag in den gleichen Anziehsachen herumlaufen.

7. Wir sind inkonsistent

Hunde können mit Veränderungen nicht gut umgehen. “Nur dieses eine mal” oder “nur weil Mami auf Geschäftsreise ist” verstehen sie nicht und werden es daher bevorzugen, lieber immer nicht aufs Bett zu dürfen, als ständig unterschiedliche Regeln zu lernen oder unterschiedliche Zeichen zu interpretieren.

8. Wir lassen sie allein

Für Hunde ist es nicht nachvollziehbar, warum einige der stärksten Tiere im Rudel die Gruppe ständig zurücklassen. Deshalb sind Hunde auch verwirrt und genervt, wenn wir sie allein daheim lassen, um auf Arbeit oder ins Kino zu gehen.

Bringen Sie Ihrem Hund daher von Anfang an das allein bleiben bei, um schlimme Trennungsängste später zu vermeiden. Aber auch ein ausgewachsener Hund sollte nie mehr als vier Stunden am Tag allein gelassen werden.

9. Wir sind frustriert, wenn sie sich wie Hunde verhalten

Für Hunde sind Schnüffeln, Bellen, Graben und Aufspüren von Abfällen alles natürliche Verhaltensweisen, und es kann sehr ärgerlich für sie sein, wenn der Besitzer sich über das aufregt, was doch so natürlich für das Tier ist. Das heißt natürlich nicht, dass der Hund immer das machen soll, was er gerade möchte. Versuchen Sie gewünschtes Verhalten zu fördern, aber vergessen Sie auch nicht, dass Hunde immer Hunde sind, und wir sie aus genau diesem Grund lieben..

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on August 19th, 2020 by linnearask


Warum sind manche Menschen gegen Katzen allergisch?

Die Katzenallergie ist die häufigste aller Haustierallergien, fast doppelt so häufig wie eine Hundeallergie. Man schätzt, dass bis zu 3 von 10 Menschen in irgendeiner Form auf Katzen reagieren, aber wie sehr dies ihre Möglichkeit, Zeit mit Katzen zu verbringen, einschränkt, ist sehr unterschiedlich.

Gängige Anzeichen einer Katzenallergie sind eines oder mehrere der folgenden Symptome, wenn man in der Nähe einer Katze war oder sich in einem Haus aufgehalten hat, in dem Katzen leben:

  • Husten und Keuchen
  • Juckreiz und fleckiger Ausschlag auf der Brust und im Gesicht
  • Rote und juckende Augen
  • Niesen

Extremere allergische Reaktionen sind Atemnot, starke Schwellung und in schlimmen Fällen anaphylaktischer Schock. Wenn die Allergie zwar vorhanden ist, aber nicht sehr ausgeprägt ist, geht es manchen Leuten in der Nähe von Katzen anfangs durchaus gut, aber im Laufe der Zeit verspüren sie gewöhnlich andauernde Müdigkeit und anhaltende Halsschmerzen.

Was verursacht diese Symptome?

Im Gegensatz zur Meinung vieler Menschen sind es nicht die Haare, die Haustierallergien auslösen, sondern ein Protein, das in Öldrüsen auf der Haut produziert wird und im Speichel, Urin und in Hautschuppen (kleine getrocknete Hautpartikel, die oft im Fell von Katzen zu sehen sind) vorhanden ist. Dieses Protein wird Fel d genannt. Die Weltgesundheitsorganisation erkennt 8 verschiedene Allergene an, Fel d 1-8, und von diesen ist Fel d 1 für 60-90% der allergischen Reaktionen verantwortlich.Seine genaue biologische Funktion ist noch unbekannt, aber es weiß mit Sicherheit, wie es den Menschen ärgern kann!

Menschen mit Allergien haben ein überempfindliches Immunsystem, das harmlose Dinge, wie z.B. ein Katzenprotein, für gefährliche Eindringlinge hält und einen starken Gegenangriff startet, um diese Angreifer zu vernichten. Die von Allergikern empfundenen Symptome sind Nebenwirkungen der körpereigenen Abwehr gegen das Allergen.

Was kann man dagegen tun?

Kater produzieren höhere Werte von Fel d 1 als Weibchen und kastrierte Kater. Der Unterschied ist jedoch verhältnismäßig gering und wenn Sie mit einer Allergie zu kämpfen haben, spielt es wahrscheinlich keine große Rolle.

Das Gleiche gilt für sogenannte hypoallergene Katzenrassen. Obwohl sie von einigen allergischen Katzenliebhabern geschätzt werden, produzieren sie immer noch Fel d 1. Wenn Sie also ernsthafte Reaktionen auf einige Katzen haben, wird es Ihnen leider dennoch nicht unbedingt möglich sein, mit einer Katze zu leben, auch wenn diese weniger Hautschuppen produziert. Das Einzige, was Sie tun können, ist, zuvor Zeit mit der Rasse zu verbringen, die Sie möglicherweise kaufen oder adoptieren wollen, und zu sehen, wie Sie zurechtkommen.

Antihistaminika können für manche Allergiker eine Hilfe sein. Wenn sie regelmäßig eingenommen werden, reduzieren sie die Symptome auf ein Minimum und ermöglichen es, Zeit in einem Haus zu verbringen, in sich eine Katze aufgehalten hat. Sie werden normalerweise am besten präventiv eingenommen, um sicherzugehen, dass der Körper vorbereitet ist, sollte er auf auslösende Allergene stoßen. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, täglich auf Antihistaminika angewiesen zu sein, nur um sich eine Katze anschaffen zu können. Auch wenn es traurig ist, kann es sein, dass Sie sich vielleicht doch mit ihrer Allergie und der Tatsache, dass eine Katze für Sie leider nicht in Frage kommt, abfinden werden müssen

Schließlich ist es noch erwähnenswert, dass Sie zu jeder Zeit Ihres Lebens eine Katzenallergie entwickeln können, auch wenn Sie noch nie Anzeichen dafür gezeigt haben. Allergien sind als solche nicht vererbbar, aber die Neigung, Allergien zu entwickeln, wird manchmal von den Eltern an ihre Kinder weitergegeben. Das bedeutet, wenn Sie allergisch gegen Katzen sind, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Kind eine Allergie gegen etwas entwickeln wird. Es muss nicht unbedingt auch gegen Katzen sein, aber da es sich um eine der häufigeren Allergien handelt, lohnt es sich auf jeden Fall, Ihr Kind Zeit mit den Katzen anderer Leute verbringen zu lassen, bevor Sie sich entscheiden sich selbst eine zuzulegen.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Katzen on August 18th, 2020 by linnearask


Die Hackordnung von Hühnern verstehen

Eine Hühnerherde kann leicht den Eindruck von Frieden und Einheit vermitteln, aber das ist ganz und gar nicht der Fall!

Jede Hühnerherde, egal ob sie aus zwei oder 200 Vögeln besteht, hat eine Hackordnung. Diese legt fest, wer über wem rangiert und wer auf wem ‚herumhacken‘ darf!

Die Hackordnung regelt sich im Allgemeinen von selbst. Die dominanteren Vögel behaupten sich, und die anderen fügen sich ein. Hennen, die zusammen im selben Stall oder in derselben Scheune aufgewachsen sind, regeln dies mit minimalem Aufwand; wenn jedoch zwei dominante Vögel zusammengebracht werden, kämpfen diese um die Vorherrschaft. Das bedeutet viel Flattern und Hacken, führt aber selten zu ernsthaften körperlichen Schäden. Alle Hennen, die auf diese Weise miteinander kämpfen, sollten für ein oder zwei Minuten allein gelassen werden, es sei denn, Sie befürchten, dass eine von ihnen ernsthaft verletzt werden könnte. Wenn Sie zu früh eingreifen, wird der Kampf einfach sofort wieder aufgenommen, sobald Sie Ihnen den Rücken zuwenden.

Wenn die gefiederten Handgreiflichkeiten vorbei sind, ist die Hackordnung geregelt und Sie müssen nichts mehr tun. Es kommt sehr selten vor, dass eine Henne so aggressiv ist, dass sie noch nach Streit sucht, wenn die Hierarchie bereits feststeht.

Wenn Sie sich aber um die Sicherheit der kämpfenden Hennen sorgen, können Sie sie trennen, indem Sie laut in die Hände klatschen, um sie zu erschrecken, und sie dann vom Schlachtfeld entfernen. Etwas Vaseline auf den Kamm und die Kehllappen aufzutragen, wird außerdem Verletzungen minimieren, falls Sie vermuten, dass es noch mehr Raufereien geben könnte, bevor sich alles wieder beruhigt.

Hühner brauchen viel Platz. Wenn sie tagsüber zu sehr eingepfercht sind, können sie anfangen, aufeinander einzuhacken (ein Problem, von dem große Herden betroffen sind, die für die Massenproduktion von Eiern oder Fleisch gehalten werden). Um dies zu verhindern, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Auslauf nicht überfüllt ist.

Wenn eine dominante Henne beginnt, die Nahrungs- und Wasserversorgung zu bewachen, bringen Sie eine zweite Futter- und Tränkestation an, um die Spannung zu entschärfen. Ablenkung ist auch eine wirksame Methode, um Spannungen zu entschärfen. Einige Maiskolben oder Kohlköpfe oder sogar ein paar CDs, die in Hack-Höhe hängen, lenken die Schnäbel aggressiver Vögel auf andere Dinge ab.

Änderung der Hackordnung

Es herrscht allgemein Einigkeit darüber, dass die aggressivsten Hennen diejenigen sind, die an der Spitze der Rangordnung stehen. Aber manchmal scheint ein Huhn mit sehr wenig Hacken die Spitze zu erreichen. Es gibt in der Tat Hinweise darauf, dass die Kämme der Vögel eine Rolle im Krieg der Kehllappen spielen könnten. Hühner mit großen, aufrechten Kämmen neigen sich weiter oben in der Hackordnung zu befinden als Vögel mit weniger eindrucksvollen Kämmen.

Wenn eine dominante Henne plötzlich nicht mehr da ist, gerät die Hackordnung in einen Zustand des Wandels, und es kann zu neuen Ausbrüchen von gefiederten Fehden kommen, bevor sich die neue Ordnung etabliert. Eine zuvor sanftmütige Henne kann möglicherweise nun das Sagen haben, was besonders häufig der Fall ist, wenn sie zur ‘alten Garde’ gehört und plötzlich einen Zustrom von neuen Legehennen in Schach halten muss.

Wenn neue Hennen in eine Herde eingeführt werden, sollten die Neuankömmlinge etwa eine Woche lang von der ‘alten Garde’ ferngehalten werden, damit sich alle aneinander gewöhnen können. Neue Vögel einfach ‘ins kalte Wasser zu werfen’, kann zu einer Tragödie führen, da sich die älteren Vögel manchmal gegen die Neuankömmlinge verbünden und auf ihnen herumhacken. Sobald eine Henne blutet, neigen die anderen Vögel dazu, sich dem Hacken anzuschließen, was tödlich enden kann.

Die Hackordnung kann sich auch ändern, wenn eine dominante Henne erkrankt oder brütig wird und die Zeit damit verbringt, auf ihren Eiern zu sitzen. Wenn es ihr erlaubt wird, ein erfülltes Leben zu führen und eines natürlichen Todes zu sterben, kann sie gegen Ende ihren Spitzenplatz in der Hackordnung verlieren. Unter diesen Umständen müssen Sie ein wachsames Auge auf die Herde haben, um auszuschließen, dass die anderen Hennen auf dem alten Vogel herumhacken.

An der Spitze der Hackordnung geht es aber nicht nur um Mobbing und die Herrschaft des Terrors! Top-Hennen schützen die Herde, indem sie die Augen offen halten und vor Gefahren warnen, und sie führen die übrigen Vögel zu aufregenden neuen Nahrungsquellen und zum Plätzen, wo sie scharren können.

Die auf der Henne basierende Hackordnung verschwindet nicht ganz, wenn Hähne Teil der Herde sind, aber der männliche Vogel wird fast immer an der Spitze der Ordnung stehen, es handelt sich um einen ungewöhnlich schüchternen Hahn und eine besonders durchsetzungsfähige Henne. -Die Hennen werden aber in jedem Fall noch eine Hackordnung untereinander haben.
Es muss auch betont werden, dass es niemals mehr als ein Hahn auf 15 Hennen geben sollte, da die Situation sonst sehr unausgeglichen wird, – die Männchen kämpfen und die Hennen werden möglicherweise misshandelt.

Das Leben in einer Herde erfordert ein wenig Organisieren. Aber solange man den Hühnern genügend Platz lässt und das Geschehen im Auge behält, um sicherzugehen, dass das Hacken nicht in einen offenen Krieg ausartet, hat die Natur eine wunderbare Art, sich selbst um die Dinge zu kümmern.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 14th, 2020 by linnearask


Können Kaninchen schwimmen?

Kaninchenbesitzer fragen uns oft, ob ihre Häschen schwimmen können. Die Antwort ist ‘ja’ – aber in vielerlei Hinsicht sollte die Frage anders heißen, und zwar: „Haben Kaninchen Freude am Schwimmen?“, und die Antwort darauf ist definitiv ‘nein’.

Die meisten Säugetiere können schwimmen, aber nur wenige von ihnen nehmen freiwillig ein Bad. Wir alle wissen, dass Katzen Wasser hassen – aber wenn sie müssen, können und werden sie schwimmen, um sich in Sicherheit zu bringen. Kaninchen verhalten sich da genauso. In Zeiten von Überschwemmungen, oder wenn sie von Fressfeinden gejagt werden, springen sie schon mal ins kalte Wasser und schwimmen was sie können.

Was uns zu einem von vielen Kaninchen-Mythen bringt. Kaninchen haben ‚Schwimmhäute‘ – sicherlich ein Zeichen, dass ein Tier zum Schwimmen bestimmt ist? Aber nein! Die Haut ist dazu da, Kaninchen beim Hüpfen und Laufen zu helfen, -nicht beim Schwimmen.

Was ist mit all den schwimmenden Häschen auf YouTube?

Eine schnelle YouTube-Suche ergibt eine Liste von Videoclips, die Kaninchen zeigen, die sich allem Anschein nach in Pools vergnügen; aber Sie werden Schwierigkeiten haben, einen Clip zu finden, in dem das Kaninchen freiwillig ins Wasser geht. Manche lassen sich dazu dressieren, -so wie Zirkustiere zu allen möglichen Dingen abgerichtet werden können, die sie sonst nicht tun würden. Und das ist der entscheidende Punkt: Ist Ihr Kaninchen in eine Zirkusnummer zu verwandeln nicht unmenschlich?

In den verschiedenen Videos von schwimmenden Kaninchen erscheinen die Tiere nicht in Panik oder Verzweiflung. Aber das ist nur die Art und Weise, wie das Kaninchen überlebt. Es weiss, dass es schwimmt, und es weiss, dass es sich paddelnd in Sicherheit bringen kann. Es wird nicht um sich schlagen und ertrinken, und sein Gesichtsausdruck wird auch keine Hinweise darauf geben, wie es sich fühlt. Ein Kaninchen, das gelassen über einen Pool gleitet, tut nur eines, -es versucht zu überleben.

Dies ist zu einem strittigen Thema geworden, und es gibt sogar Online-Petitionen, um zu verhindern, dass Videos von schwimmenden Kaninchen im Internet veröffentlicht werden. Was die Unterstützer der Petitionen betrifft, handelt es sich ihrer Meinung nach hier eindeutig um Tierquälerei.

Gesundes Schwimmen für Kaninchen?

Es gibt Indizien dafür, dass einige Kaninchen gerne im Wasser treiben, um arthritische Probleme zu lindern oder um sich einfach nur zu reinigen und/oder abzukühlen. Diese Hinweise sind allerdings mit etwas Vorsicht zu genießen, und es empfiehlt sich, das Kaninchen einfach die Führung übernehmen zu lassen. Ein Kaninchen, das freiwillig ein Bad nimmt, muss also nicht unbedingt aus dem Wasser gezogen und an einen trockenen und sicheren Ort gebracht werden. Schwimmen ist -wie auch für Menschen- zweifellos eine großartige körperliche Betätigung.

Die Tatsache, dass ein Kaninchen von sich aus ins Wasser geht, kann jedoch auf ein zugrundeliegendes Problem hinweisen – vielleicht hat es tatsächlich Gelenkschmerzen, oder vielleicht ist sein Gehege von Flöhen, Läusen oder Milben befallen, etwas, das ein Kaninchen zu verzweifelten Maßnahmen, -wie einen Sprung in den Pool, veranlassen könnte!

Der Umstand, dass es sich um einen Pool handelt, stellt aber ein weiteres potenzielles Problem dar. Pools neigen dazu, Chlor und andere Chemikalien im Wasser zu enthalten, und diese können die Augen, Nasenlöcher und Haut eines Kaninchens reizen. Selbst unbehandeltes Wasser kann zu Hautreizungen führen, wenn ein Kaninchen zu lange nass bleibt. Kaninchen haben auch sehr kleine Lungen, und selbst eine geringe Menge Wasser, die versehentlich eingeatmet wird, kann tödlich sein.

Wenn Ihre Kaninchen freiwillig ins Wasser gehen, trocknen Sie sie danach gründlich ab. Wenn Sie bei Gelenkschmerzen bei Kaninchen Aquatherapie in Betracht ziehen, sprechen Sie zuerst mit einem Tierarzt.

Die Faustregel zu diesem Thema ist recht einfach – Stecken Sie Kaninchen nicht in Pools oder andere Gewässer. Ja, sie können schwimmen, aber nein, es behagt ihnen nicht. -Im Allgemeinen zumindest!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on August 13th, 2020 by linnearask


Weshalb das Omlet Kräuter Pet-Pourri eine Wohltat für Ihr Kaninchen ist

Das neue Kräuter Pet-Pourri von Omlet ist ideal, wenn Sie Ihren Kaninchen etwas Gutes tun wollen. Die sorgfältig zusammengestellte Mischung aus Kräutern und Blumen lässt den Stall frisch und angenehm duften, wenn sie mit der Einstreu oder dem Heu vermischt wird.

Kaninchen sind dafür bekannt, an allem zu knabbern, was sie finden, daher sind alle Inhaltsstoffe, in Maßen genossen, völlig sicher. In der Tat sind sie nicht nur nahr- und schmackhaft, sondern man geht auch davon aus, dass sie medizinische Qualitäten haben, die der Haut, den Knochen, dem Immunsystem, sowie den Atmungs- und Verdauungsorganen Ihrer Kaninchen zugute kommen könnten.

Hier ist eine Liste der Zutaten desOmlet Kräuter Pet-Pourri, mit einer kurzen Erläuterung, warum sie Ihrem Kaninchen eventuell gut tun werden!

Es gibt keine Daten, die belegen, inwieweit diese Inhaltsstoffe für Kaninchen vorteilhaft sein könnten, noch dass sie für alle Tiere wirksam sind. Wenn Sie glauben, dass es Ihrem Kaninchen nicht gut geht, konsultieren Sie bitte sofort Ihren Tierarzt.


Nessel – Diese grüne Pflanze ist eine der reichhaltigsten Quellen von Chlorophyll, die es gibt, und sie ist reich an Eisen, Natrium und Chlor. Abgesehen von der Abwehr von Darmwürmern, kann sie auch viele ansteckende Krankheiten vorbeugen und soll bei der Bekämpfung von Ekzemen oder Arthritis nützlich sein.

Ringelblumen – Die Blüte der Ringelblume kann gut für Wunden, Blutergüsse, Geschwüre und andere Hautprobleme sein. Sie dient auch zur Beruhigung von Magenverstimmungen bei Kaninchen.

Hibiskusblüten – Enthält hohe Mengen an Antioxidantien und ist eine großartige Quelle für Vitamin C, welches Kaninchen täglich brauchen. Weiters konnte gezeigt werden, dass es sowohl Blaseninfektionen als auch Verstopfung vorbeugt.

Löwenzahnblatt – Dieses Unkraut ist das absolute Superfutter für Kaninchen! Es soll bei Blasenentzündungen sowie Atemwegserkrankungen helfen und entzündungshemmend wirken, und es soll Durchfall stoppen. Es wird auch empfohlen, einer Zibbe gleich nach dem Wurf Löwenzahn zu geben, da es den Milchfluss anregt.<

Kamillenblüte – Kamille ist eine große Wohltat für nervöse Kaninchen, da ihr eine beruhigende, sowie schmerzlindernde Wirkung zugeschrieben wird. Als Aufguss mit Wasser eignet sie sich hervorragend, um tränende Augen zu waschen.

Getrocknete Karotte – Karotten haben einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Kalzium und Vitamin A und sind ein Leckerbissen für Ihr Haustier.

Petersilie– Abgesehen davon, dass Petersilie schmackhaft und knusprig ist, ist sie Blut anreichernd und hilft bei der Behandlung von Harnwegserkrankungen. Sie hat entzündungshemmende Eigenschaften für Blase und Nieren und kann dazu beitragen, die Fruchtbarkeit zu steigern.

Pfefferminze – Pfefferminze gilt als wirksames Mittel gegen Erkältungen und Augeninfektionen und kann eine entspannende Wirkung auf den Verdauungstrakt haben, was bei derartigen Beschwerden nützlich ist.

Basilikum – Es wird behauptet, dass dieses Kraut krebsvorbeugende Eigenschaften hat, und man glaubt, dass es bei Problemen mit Gelenken und Muskeln hilft.

Fenchelsamen – Fenchel wird verwendet, um die Milchproduktion von Zibben zu steigern und soll helfen, Blähungen zu lindern.


No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on August 12th, 2020 by linnearask


Warum Ihre Haustiere einen Caddi brauchen

Hier erfahren Sie, warum der Caddi die optimale Ergänzung für die Le­cker­mäul­chen unter Ihren Haustieren ist…

  1. Der Caddi Leckerbissen Halter ist ein Futterkorb, der die Geschwindigkeit, mit der Ihre Haustiere ihre Leckerbissen fressen, verringert. Eine langsamere Freigabe der Leckerlis durch die Lücken im Halter bedeutet mehr und längere Zufriedenheit und verhindert übermäßigen Verzehr.
  2. Der schwingende Caddi Treat Holder bietet interaktives, lohnendes Spiel, um Ihre Haustiere bei Laune zu halten! Ihre Haustiere werden das aufregende Erlebnis, auf diese Art nach Leckereien zu stöbern, lieben und stundenlang Spaß daran haben
  3. Der Caddi ermöglicht es Ihnen, Ihre Haustiere mit Leckerbissen zu füttern, ohne sie auf den Boden werfen zu müssen. Dies verbessert die Sauberkeit des Auslaufs, reduziert die Verschwendung von Lebensmitteln, verhindert Schädlinge und ist gleichzeitig gesünder für Ihre Haustiere. Hängen Sie den Caddi einfach mit dem Kunststoffhaken am Dach des Auslaufs Ihres Haustiers auf und verwenden Sie die Schnur, um die Höhe an die Bedürfnisse Ihrer Haustiere anzupassen.
  4. Endlose Verwendungsmöglichkeiten! Mit dem Caddi Treat Holder können Sie eine Reihe von frischem Grünzeug, Obst und Gemüse an Ihre Haustiere verfüttern, Sie können ihn als Futterkorb für das Heu Ihrer Kaninchen verwenden oder als Leckerbissen Halter mit Pecker Balls für Ihre Hühner füllen. Werden Sie kreativ und belohnen Sie Ihre Haustiere mit aufregenden neuen Geschmacksrichtungen im Caddi.
  5. Sie können jetzt bis Montag um Mitternacht 50% auf den Caddi Treat Holder sparen, wenn Sie sich für den Omlet Newsletter anmelden. Ein tolles Angebot für Sie und ein aufregender neuer Leckerbissen Verteiler für Ihre Haustiere! Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse auf der Caddi Seite ein, um Ihren Rabatt-Code zu erhalten.

Jetzt verfügbar um nur €5.79, wenn Sie den Omlet Newsletter abonnieren!



Allgemeine Aktions-und Geschäftsbedingungen
Diese Aktion ist nur vom 12.08.20 – 17.08.20 um Mitternacht gültig. Sobald Sie Ihre E-Mail-Adresse auf der Webseite eingegeben haben, erhalten Sie einen einzigartigen Rabatt-Code, der bei der Bezahlung verwendet werden kann. Mit der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse stimmen Sie dem Erhalt des Omlet-Newsletters zu. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Dieses Angebot ist nur für einzelne Caddi Treat Holders gültig. Das Angebot gilt nicht für Doppelpackungen oder Bündel mit Omlet Peck Toys oder Feldy Chicken Pecker Balls. Das Angebot ist auf 2 Caddi Treat Holders pro Haushalt beschränkt. Je nach Verfügbarkeit. Omlet ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zurückzuziehen. Das Angebot kann nicht auf Lieferung, bestehende Rabatte oder in Verbindung mit einem anderen Angebot verwendet werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte on August 12th, 2020 by linnearask


Wie Sie Ihren Hund bei heißem Wetter kühl halten

Genau wie bei Menschen, variieren auch die Vorlieben unserer Hunde, wenn es ums heiße Wetter geht. Einige vergöttern die Sonne direkt und werden jede Gelegenheit nutzen, einen sonnigen Platz zum Ausruhen zu finden, während andere es vorziehen, im Schatten zu liegen, sich an kaltem Wasser zu erfrischen und vom Herbst zu träumen. Bestimmte Hunde haben mehr mit der Hitze zu kämpfen als andere, darunter Rassen mit flachen Gesichtern, dickem Fell und Riesenhunderassen, sowie Hunde mit medizinischen Problemen oder Übergewicht. Wenn Ihr Hund also zu einer dieser Risikogruppen gehört, ist es besonders wichtig dafür zu sorgen, dass er oder sie kühl bleibt. Hier daher einige Methoden, wie Sie Ihrem Hund helfen können, die Hitze besser zu ertragen:

1. Bewegung anpassen

Wenn es draußen wirklich heiß ist, ist es am besten, während der wärmsten Stunden des Tages im Haus zu bleiben. Ihr Hund wird natürlich immer noch seinen Auslauf brauchen, aber es empfiehlt sich, wenn möglich, Spaziergänge früh morgens oder spät abends machen, wenn es etwas kühler ist.

Es lohnt sich natürlich auch, so viel wie möglich im Schatten zu gehen, heiße Bürgersteige und von der Sonne aufgeheizte Bodenplatten zu vermeiden, sowie Ihren Hund davon abzuhalten, während des Spaziergangs zu viel herumzulaufen, wenn nötig, indem Sie ihn an einer etwas kürzeren Leine halten.

2. Flüssigkeitszufuhr beachten

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Hund immer Zugang zu kühlem, sauberen Wasser hat, idealerweise in allen Räumen des Hauses. Wenn Sie ausgehen, nehmen Sie eine Flasche Wasser und einen faltbaren Napf mit.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Hund nicht genug trinkt, füttern Sie ihn mit Dingen, die feuchtigkeitsspendend sind und eine kühlende Wirkung haben. Tiefgefrorenes Obst und Gemüse ist großartig, aber Sie können auch etwas gekochtes Hühnchen mit Bananen oder verschiedenen Beeren in einem Mixer pürieren und in Eiswürfelbehältern einfrieren.

3. Auf die Pflege achten

Dies ist besonders wichtig für Rassen mit dickem Fell, da sie besonders mit der Hitze zu kämpfen haben, aber eigentlich tut den meisten Hunde etwas zusätzlicher Pflege im Sommer sehr gut. Für einige reicht regelmäßiges Bürsten aus, um abgestorbene Haare zu entfernen, während anderen das Fell für den Sommer richtig getrimmt werden muss.

Lassen Sie sich jedoch nicht dazu verleiten, nach der Haarschneidemaschine zu greifen und Ihrem Hund einen Bürstenschnitt zu verpassen, denn der plötzliche Mangel an Isolierung könnte ihn in Schock versetzen und die Qualität des Fells beeinträchtigen, -außerdem könnte es ihn sehr verunsichern! Bringen Sie Ihren Hund lieber zum Hundesalon und fragen Sie dort nach den Empfehlungen für seine bestimmte Fellart.

4. Planschen

Wasser zur Abkühlung zu haben, wird von den meisten Hunden sehr geschätzt. Sie können ein flaches Planschbecken in einem schattigen Bereich des Gartens aufstellen, die Rasensprenger einschalten und Ihrem Hund beim Herumlaufen zusehen, oder Sie können ihn natürlich auch mit dem Gartenschlauch ein wenig abspritzen.

Sollten Sie in der Nähe des Meeres oder eines anderen Gewässers wohnen und Ihr Hund ans Schwimmen gewöhnt sein, können Sie ihn natürlich dorthin bringen, um seine Körpertemperatur zu senken. Denken Sie jedoch daran, dass Schwimmen anstrengend sein kann. Rufen Sie sie ihn wieder zurück, wenn Sie der Meinung sind, dass er sich genug abgekühlt hat.

5. Es drinnen kühl halten

Wenn es draußen zu heiß ist, wird Ihr Hund wahrscheinlich die meiste Zeit drinnen verbringen, weshalb es wichtig ist, Ihr Haus so kühl wie möglich zu halten. Es kann ganz angenehm sein, Fenster an verschiedenen Seiten des Hauses zu öffnen, um einen Luftzug zu erzeugen, oder Sie könnten andere Wege finden, um kühle Luft zirkulieren zu lassen. Wenn Sie die Vorhänge oder Jalousien zuziehen, können Sie auch verhindern, dass die Sonne die Zimmer tagsüber aufheizt.

6. Autofahren vermeiden

Wenn möglich, versuchen Sie mit Ihrem Hund in der Hitze nicht im Auto zu fahren. Wir alle wissen, dass Sie einen Hund niemals bei warmen Wetter im Wagen lassen sollten. Es spielt keine Rolle, ob das Auto im Schatten geparkt ist, ob Sie die Fenster offen haben oder ob es nur für ein paar Minuten ist. Ein stehendes Auto heizt sich schnell gewaltig auf, und das kann für Ihren Hund lebensgefährlich sein!

Wenn Sie es also ganz vermeiden können, an sehr heißen Tagen mit dem Auto zu fahren, sollten Sie dies tun, vor allem, wenn Ihr Hund von Anfang an kein großer Fan des Autofahrens ist.

7. Eine Kühlmatte besorgen

An einem heißen Tag wird Ihr Hund es lieben, sich auf etwas Kühlendem zu entspannen. Die Omlet Kühlmatte benötigt keine vorherige Kühlung oder Stromversorgung, sondern funktioniert, indem sie Wärme vom Körper Ihres Hundes absorbiert und ihn also dabei gleichzeitig kühlt. Die Memory-Foam Matte ist superbequem und so leicht, dass Sie sie im Sommer überallhin mitnehmen können, damit Ihr Hund immer einen komfortablen Platz zum Ausruhen hat, und um gleichzeitig die Gefahr eines Hitzeschlags zu reduzieren.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hunde on August 6th, 2020 by linnearask


Wie Kaninchen Liebe und Zuneigung zeigen

Einige Haustiere zeigen uns ziemlich offensichtlich ihre Liebe und Zuneigung. Ein Hund ist vielleicht das beste Beispiel dafür; ein wedelnder Schwanz, ein lächelndes Gesicht und eine leckende Zunge, – Hundebesitzer müssen selten raten, ob ihr Hund erfreut ist, sie zu sehen, wenn sie abends von der Arbeit nach Hause kommen.

Mit Kaninchen ist dies etwas komplizierter. Zunächst einmal erfordert es oft etwas mehr Anstrengung, Ihr Kaninchen dazu zu bringen, Ihnen zu vertrauen. Als Beutetiere sind sie von Natur aus scheu und vorsichtig, und es kann eine Weile dauern, bis sie sich mit neuen Menschen anfreunden. Sobald sie Sie jedoch kennen und Ihnen vertrauen, sind sie äußerst anhängliche Tiere, die gerne Zeit mit ihren Besitzern verbringen. Sie zeigen dies vielleicht nur auf eine etwas andere Art und Weise!

Wenn Ihre Kaninchen die folgenden Dinge oder auch nur einige davon tun, können Sie davon ausgehen, dass sie echte Zuneigung für Sie empfinden.

Sie hören auf, nervös zu sein

Wenn Sie ein Kaninchen neu zu sich nehmen, ist es normal, dass es nervös oder schreckhaft wirkt. Das ist zu erwarten, und es kann eine Weile dauern, bis es merkt, dass es in seinem neuen Zuhause sicher ist.

Das erste Anzeichen dafür, dass sich Ihr Kaninchen bei Ihnen langsam wohlfühlt, ist, dass es einige seiner offensichtlich nervösen Verhaltensweisen einstellt. Vielleicht springt es nicht mehr zurück, wenn Sie versuchen ihm mit der Hand ein paar Leckerbissen zu reichen, hört auf, in den Stall zu laufen, wenn Sie sich nähern, oder seine Körpersprache beginnt entspannter zu werden. Es mag Ihnen wie Kleinigkeiten erscheinen, aber es ist ein Hinweis darauf, dass Ihr Häschen auf dem Weg ist, wahre Liebe für Sie zu empfinden.

Sie putzen Sie

Wenn zwei Kaninchen zusammenleben, lecken, knabbern und putzen sie sich gegenseitig, um Liebe und Zuneigung zu zeigen. Wenn Ihr Kaninchen Sie mag, fängt es vielleicht an, Sie oder Ihre Kleidung zu lecken, Ihrem Arm zu schubsen oder an Ihrem Finger zu knabbern. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie als Teil der Familie des Kaninchens gesehen werden und dass man sich um Ihre Gesundheit und Sauberkeit kümmert.

Sie wollen gestreichelt werden

Wenn Ihr Kaninchen auf Sie zukommt und anfängt, seinen Kopf gegen Ihre Hand zu drücken oder seinen Kopf auf Ihren Arm zu legen, ist das ein Zeichen dafür, dass es Sie liebt und Zeit mit Ihnen verbringen möchte. Es bedeutet, dass Ihr Kaninchen darauf vertraut, dass Sie wissen, was Sie tun, und dass Sie ihm nicht wehtun werden, und es ist ein wahres Zeichen dafür, dass es gerne in Ihrer Nähe ist.

Sie kommen und legen sich neben Sie

Ein Kaninchen, das sich Ihnen nähert, und sich neben Sie legt, wenn Sie mit ihm Zeit in seinem Auslauf verbringen, zeigt extremes Vertrauen, besonders wenn es die Beine unter sich ausgebreitet hat. Das ist eine sehr verletzliche Position, es ist daher klar, dass Ihr Kaninchen darauf vertraut, dass Sie auf es aufpassen werden.

Sie laufen um Ihre Füße herum

Einem Hund, der aufspringt, um Sie zu begrüßen, wenn Sie durch die Tür kommen, kommt Ihr Kaninchen am nächsten, wenn es in Kreisen um Ihre Füße herumläuft und manchmal eine Acht zwischen Ihren Beinen macht. Vielleicht haben Sie dieses Verhalten schon einmal beobachtet, wenn Sie sich Ihren Kaninchen mit Futter oder Leckereien genähert haben, aber viele tun es auch nur aus Freude darüber, ihren Lieblingsmenschen zu sehen.

Sie schnurren

Auch wenn es mit dem Schnurren von Katzen eigentlich nicht zu vergleichen ist, sondern vielmehr mit einem Knirschen der Zähne, das ein leises Brummen erzeugt und den Kopf des Kaninchens leicht vibrieren lässt, ist es ein klares Zeichen, dass Ihr Kaninchen zufrieden ist. Normalerweise geschieht dies, wenn Sie Ihr Kaninchen streicheln oder pflegen, und Ihr Haustier sich um nichts sorgen muss.

Sie machen ein ‚Binky‘

A binky kann als Luftsprung mit ausgestreckten Beinen beschrieben werden. Es ist ein Ausdruck von Begeisterung und Hochgefühl, und manchmal werden Sie sehen, wie Ihr Kaninchen dies in Ihrer Gesellschaft tut. Wir wetten, daß Sie es nicht schaffen werden, beim Anblick eines Binky nicht zu schmunzeln!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Kaninchen on August 3rd, 2020 by linnearask


Wie Sie Ihre Hühner vor der roten Vogelmilbe schützen

Das Problem mit der roten Vogelmilbe

Die rote Vogelmilbe, oder Dermanyssus gallinae, ist zweifellos der schlimmste Feind des Hinterhof Hühnerhalters! Sie ist ein nachtaktiver Parasit, der in den Ritzen und Spalten des Stalls lebt und sich nach Einbruch der Dunkelheit von Hühnerblut ernährt. Die Mehrzahl der Hühnerhalter, die schon länger Geflügel besitzen, werden diesen Schmarotzern begegnet sein und können bestätigen, dass sie zerstörerischer und schwieriger loszuwerden sind als alle anderen Schädlinge zusammen.

Wie man die rote Vogelmilbe los wird

Wenn Sie einen Vogelmilbenbefall in Ihrem Holzstall diagnostiziert haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie versuchen können, um sie loszuwerden. Beginnen Sie mit einer gründlichen Reinigung Ihres Stalls. Entfernen Sie alles, was sich im Stall befindet, um in alle Ecken und Winkel zu gelangen, und schrubben Sie ihn mit warmem Wasser. Ersetzen Sie alle Filz- oder Stoffteile und reinigen Sie Sitzstangen, Futtertröge, Tränken und andere lose Gegenstände im Stall sorgfältig. Achten Sie auch darauf, dass Sie alle Einstreu entfernen, die möglicherweise befallen sein könnte.

Wenn Sie, während der Stall trocknet, immer noch Milben sehen, die aus den Spalten im Holz herauskriechen, versuchen Sie, den Stall und alle losen Teile mit einem Hochdruckreiniger abzuspritzen. Lassen Sie den Stall 10-15 Minuten trocknen und spritzen Sie ihn noch einmal ab, um weitere Milben zu entfernen. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis nur noch sehr wenige Milben sichtbar sind.

Nach wie vor nicht ganz milbenfrei? Zeit für die Anti-Milben-Produkte. Vermischen Sie ein milben-spezifisches Konzentrat nach Angaben des Herstellers mit Wasser und wenden Sie es im Stall an. Konzentrieren Sie sich auf die Bereiche, in denen sich die Milben am wahrscheinlichsten verstecken ( insbesondere Ecken und Enden von Sitzstangen), aber behandeln Sie unbedingt den gesamten Stall. Wenn das Holz vollständig trocken ist, verteilen Sie reichlich Vogelmilben-Puder auf Ihre Hühner, die Einstreu und ihr Staubbad, bevor Sie sie wieder in den Stall zurücklassen.

Im Sommer müssen Sie das Puder alle paar Tage neu auftragen, und wenn Sie den Milben zuvorkommen wollen, müssen Sie den Stall in vielen Fällen über einen Zeitraum von zwei Wochen mehrmals mit Reinigungsmitteln gründlich reinigen. Wenn der Herbst kommt, ruhen die Milben und ernähren sich nicht mehr vom Blut Ihrer Hühnern, aber es ist leider wahrscheinlich, dass sie wieder auftauchen, sobald die Temperatur im Frühjahr ansteigt.

Einem Milbenbefall vorbeugen

Wenn es um die Rote Vogelmilbe geht, ist Vorbeugen immer besser als Heilen, und eines der wenigen Dinge, die Sie tatsächlich tun können, um diese kleinen Blutsauger davon abzuhalten, Ihre Hühner anzugreifen, ist, einen Stall zu haben, der ihnen das Leben schwer macht.

Die glatten Kunststoffoberflächen des Eglu-Hühnerstalls bieten Milben nur sehr wenige Versteckmöglichkeiten. Es gibt keine Ecken oder Spalten, die Sie nicht mit einem Schlauch oder einem Hochdruckreiniger erreichen können, was bedeutet, dass eine gründliche Reinigung des Eglu, ihn von Staub, Schmutz und möglichen Schädlingen vollständig befreien sollte. Wenn Sie Ihren Eglu regelmäßig säubern, verhindern Sie, dass Rote Vogelmilben jemals zu einem Problem für Sie und Ihre Hühner werden, und Sie brauchen nicht mehr so viel Zeit und Geld für die Reinigung und Desinfektion aufzuwenden, wie bei einem traditionellen Stall.

Eglu-Hühnerställe waren in den letzten 15 Jahren die Lösung für viele Menschen, die es leid waren, ständig zu versuchen, rote Vogelmilben aus ihren Holzställen zu vertreiben. Hier sind einige der Dinge, die uns aktuelle Eglu-Besitzer über den Kampf gegen die Milben erzählt haben:

Ich habe zwei Jahre lang darüber nachgedacht, mir einen Eglu zuzulegen, aber der Vogelmilben-Befall diesen Sommer war einfach zu viel. Ich hasse den Einsatz von Chemikalien/Insektiziden in der Nähe meiner Hennen, also habe ich den Sprung gewagt und ich bin wirklich zufrieden.“ Sue

„Nachdem wir einige schreckliche Erfahrungen mit Milben gemacht hatten, beschlossen wir, dass wir genug hatten und es an der Zeit war, den als „milbenfrei“ beworbenen Eglu zu kaufen. Der Preis hatte uns zuvor etwas abgeschreckt, aber jetzt wünschte ich mir, ich hätte von Anfang an einen gehabt! Ich könnte den Eglu-Cube von Omlet nicht höher bewerten! Was früher 2 Stunden dauerte, um den Hühnerstall zu reinigen und zu schrubben, dauert jetzt 10 Minuten! Wir hatten keinen Läusebefall mehr, seit wir den Cube haben. Ich liebe ihn total, genau wie unsere Hühner, ich wünschte nur, wir hätten schon früher einen gekauft!“ Amie

“Die wichtigste Eigenschaft ist für mich die hygienische, leicht zu reinigende Natur aller Oberflächen. Ich würde nie wieder einen Holzstall kaufen, nachdem ich mit Milben zu kämpfen hatte, die sich in allen Fugen und Ritzen der Bretter versteckten. Die Milben können sich nirgendwo auf dem Eglu verbergen, und die Reinigung ist schnell und einfach. Ich bin mir sicher, dass es kein besseres Zuhause für gesunde Hennen gibt.” Neil


Juckt es Sie beim Gedanken an Milben? Sehen Sie sich unser Video über zwei Nachbarn an, die diesen Sommer sehr unterschiedliche Erfahrungen mit der Hühnerhaltung gemacht haben. Es zeigt einige der Probleme, denen Hühnerbesitzer mit von Milben befallenen Ställen gegenüberstehen:

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner on August 3rd, 2020 by linnearask