Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es im Moment zu Wartezeiten. Weitere Auskünfte finden Sie auf unserer Website unter Versand'.

Der Omlet Deutschland Blog Category Archives: Haustiere

Pride of Omlet: Peaky ist perfekt!

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of Omlet Serie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

– Von Anneliese Paul

Im zarten Alter von einem Jahr ist Peaky bereits ein Filmstar im Ruhestand. Sein ganzes Leben lang hat er in einem Käfig gelebt und wurde nur für Auftritte freigelassen. Als Joana und Fergus ihn zu sich nach Hause holten, war er ein flauschiges, gelbes Nervenbündel, aber die zwei sind entschlossen, Peaky, ihrem süßen kleinen Kanarienvogel zu helfen, aus sich herauszugehen.

Als Joana Fergus kennenlernte, wusste sie nicht, dass sie sich in einen Menschen und seinen Nymphensittich verlieben würde. Er war 22 Jahre lang sein treuer Gefährte gewesen, und Joana und Fergus beschlossen nun gemeinsam, ihm einen kecken Wellensittich hinzuzufügen. “Er war wie ein Hund; er wollte bei uns schlafen. Man konnte ihn halten und küssen!” Tragischerweise starb der Nymphensittich innerhalb kurzer Zeit an Altersschwäche, und dann wurde auch der Wellensittich unheilbar krank. Das Haus verstummte.

Lockdown 1 ohne Vögel war still und traurig für Joana und Fergus. Um sich aufzumuntern, beschlossen sie, ihr Zuhause für einen neuen Vogel vorzubereiten, und nach vielen Recherchen einigten sie sich auf den Omlet Geo als sein schönes neues Zuhause. Alles, was sie jetzt noch brauchten, war ein Vogel.

Fergus arbeitet beim Fernsehen, und dort weiß man, wenn jemand ein Tier anbietet, nimmt es Fergus. Eines Tages kam ein richtiger kleiner Sonnenstrahl am Set an – ein aufgeweckter Kanarienvogel, der jemandem gehörte, der Tiere für Fernsehsendungen bereitstellt. Fergus kam mit dem Besitzer ins Gespräch und erfuhr, dass dieser kleine Vogel einen temperamentvollen Charakter hatte und von den anderen Vögeln getrennt werden musste, was bedeutete, dass er alleine lebte, wahrscheinlich in einem kleineren Käfig. Als der Besitzer Fergus’ Enthusiasmus bemerkte, fragte er: “Wollen Sie den haben?”

Komplett aufgeregt rief Fergus Joana an: “Wir bekommen einen Kanarienvogel!” Als die letzte Klappe endlich fiel, machte sich Fergus mit Peaky auf den Heimweg nach Edinburgh, doch unterwegs gerieten sie in einen schrecklichen Schneesturm und saßen stundenlang im Auto fest, bevor sie von den Einheimischen gerettet wurden, die sie für die Nacht aufnahmen. Am nächsten Tag setzten Peaky und Fergus ihre Heimreise fort, und als sie endlich ankamen, erwachte das Haus sofort zum Leben.

Peaky singt wunderschön und fängt an zu zwitschern, wenn er einen laufenden Wasserhahn, den Wasserkocher oder den Föhn hört, und er liefert sogar die Backing Vocals zu Joanas Zoom-Anrufen. Im Gegensatz zu ihren vorherigen Vögeln ist er jedoch eine ängstliche Seele und fühlt sich in seinem Omlet Geo sicherer.

Er kommt nicht gerne heraus, und Joana hat verstanden, dass es Zeit brauchen wird, ihn kennenzulernen.

Sie hat tiefes Einfühlungsvermögen für Vögel und arbeitet langsam, geduldig und behutsam mit Peaky, um ihn dazu zu bringen, seiner neuen Menschenfamilie zu vertrauen. Als sie jünger war, schrieb sie Zeitschriften aus der Sicht von Vögeln und nannte sie ‘The Birds Club’. Jetzt ist sie Schriftstellerin von Beruf und arbeitet derzeit an einer Reihe von Kinderromanen, in denen Vögel die Hauptrolle spielen. Peaky hat sogar einen kleinen Cameo-Auftritt.

Er wird schon mutiger, frisst gelegentlich Leckereien aus Joanas Hand, vor allem Honig Samen, Hirse und Spinat. Joana sorgt dafür, dass er Raum hat, um zu entkommen, wenn er sich nicht wohl fühlt. Sie will ihn zu nichts zwingen, sie will Peaky nur zeigen, dass er ihr vertrauen kann.

 

“Ich recherchiere viel um einen Weg zu finden, seine Ideen uns gegenüber neu zu formulieren. Er kam in unser Leben, nachdem wir ein Jahr lang ohne Vogel waren. – Er hat keine Ahnung, wie glücklich er mich macht.”

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Die sieben erstaunlichen Sinne der Katze

Wir alle wissen, dass unsere Katzen ganz ausgezeichnet hören können und ihr Sehvermögen sogar nachts hervorragend ist. Aber Katzen verfügen natürlich noch über viele andere Sinne, wie Geschmack-, Tast- und Geruchssinn, sowie eine innere Uhr und einen wirklich außergewöhnlichen Gleichgewichtssinn.

1. Das Sehvermögen der Katze

Um zu verstehen, warum Katzen über so ein fantastisches Sehvermögen verfügen, müssen Sie nur ihre größeren (und gefährlicheren) Verwandten betrachten. Viele Großkatzen jagen nachts, und auch die durchschnittliche Hauskatze ist fähig, Beute zu jeder Tages- oder Nachtzeit zu verfolgen. Es wird sogar vermutet, dass Katzen im Unterschied zu uns in Wellenlängen des Lichts sehen können, was ihre Fähigkeit, selbst die kleinsten Bewegungen zu bemerken, noch weiter erhöht. Dies ermöglicht es unseren Miezen, ihrer Beute immer ‘einen Sprung voraus’ zu sein.

Katzen haben auch ein etwas größeres Sichtfeld als Menschen, was bedeutet, dass sie von einem Standort aus mehr von ihrem Revier im Auge behalten können. Das Sehvermögen von Katzen ist insgesamt jedoch nicht wirklich besser als das unsere, und ihr peripheres Blickfeld ist weniger scharf als das eines Menschen. Diese katzenartige Form des “Tunnelblicks” ermöglicht es ihnen, ein sich schnell bewegendes Ziel besser zu verfolgen.

2. Der Geschmackssinn der Katze

Der Geschmackssinn ist einer der schwächeren Sinne der Katze, da sie im Vergleich zu anderen Säugetieren relativ wenige Geschmacksknospen hat. Außerdem fehlen Katzen ganze Geschmacksrichtungen, z.B. fehlen ihnen zum Schmecken von süßen Lebensmitteln die nötigen Proteine auf der Zunge. Es sind nicht nur unsere Hauskatzen, die nichts Süßes schmecken können – allen Katzenarten fehlt die Fähigkeit, diese Proteine zu produzieren, vermutlich, weil die Evolution Katzen hervorgebracht hat, die sich überwiegend von Fleisch ernähren und nach Beute jagen, anstatt nach süßen Früchten oder Beeren zu suchen.

Es gibt aber auch gute Nachrichten, wenn es ums Thema ‘Fressen’ geht: Es wurde festgestellt, dass Katzen Geschmacksrezeptoren haben, die Chemikalien und Bakterien im Fleisch wahrnehmen können, und sich so vor einer möglichen Lebensmittelvergiftung schützen können, z.B. von Fleisch, das gerade anfängt, an den Rändern etwas grün zu werden.

3. Der Gehörsinn der Katze

Wussten Sie, dass Katzen nicht nur ein besseres Gehör als Menschen, sondern auch als Hunde haben? Sie können eine sehr große Bandbreite an Schallfrequenzen wahrnehmen, und auch ihre Hörempfindlichkeit ist hoch, was es ihnen ermöglicht, aus einer noch viel größeren Entfernung zu hören. Katzenohren stecken voller cleverer und faszinierender Mechanismen, wie zum Beispiel der Fähigkeit, sich selbst zu reinigen. Darüber hinaus werden Ohrenentzündungen bei Katzen in den ersten Wochen ihres Lebens vermieden, da sie mit versiegelten Gehörgängen geboren werden. Ihr Gehör-System ist unausgereift und entwickelt sich erst über die nächsten Wochen.

Obwohl das Gehör von Katzen ein so wichtiger Teil ihres Lebens zu sein scheint, kann es manchmal schwierig sein, zu erkennen, ob eine Katze taub ist. Das liegt daran, dass ihre anderen Sinne so fein sind. Eine taube Mieze kann ein Leben führen, das dem einer Katze mit vollem Gehör sehr ähnlich ist, indem sie sich einfach stark auf ihre anderen Sinne verlässt.

Wenn Sie eine Katze als Haustier haben, werden Sie bestimmt schon ihre erstaunliche Fähigkeit bemerkt haben, die Ohren unabhängig voneinander drehen zu können – fast wie eine Radarschüssel, die für ein besseres Signal rotiert!

4. Der Gleichgewichtssinn der Katze

Man sagt, dass Katzen immer ‘auf den Füßen landen’, und obwohl das technisch gesehen nicht stimmt, kennen sie wirklich ein paar Tricks, wenn es darum geht, ‘anmutig zu fallen’. Katzen haben einen eingebauten Instinkt, den sogenannten Stellreflex – sie drehen ihren Körper in der Luft, indem sie ihre Orientierung mit dem Innenohr erfassen und eine schnelle, komplexe Reihe von Bewegungen ausführen, um auf ihren Füßen zu landen.

Das Gleichgewicht, die schnellen Reflexe und die einzigartige Physiologie der Katze ermöglichen es ihr, dieses berühmte und faszinierende Kunststück zu vollbringen. Es ist sogar bekannt, dass Katzen den Stellreflex nutzen, um Stürze aus mehr als neun Stockwerken zu überleben! Sie entwickeln diesen erstaunlichen Gleichgewichtssinn bereits im Alter von vier Wochen – und sobald sie ihn haben, suchen sie sich gerne hohe Plätze, um ihn zu testen.

5. Der Tastsinn der Katze

Katzen haben mehr Tastorgane als Menschen. Schnurrhaare sind vor allem dafür bekannt, dass sie Katzen ein königliches und elegantes Aussehen verleihen, aber in Wirklichkeit sind sie eine Geheimwaffe, die ihnen einen hoch entwickelten Tastsinn verleiht.

Katzen haben tatsächlich Schnurrhaare an vielen Teilen ihres Körpers, einschließlich ihrer Vorderbeine, ihres Kiefers und ihrer Ohren. Die Schnurrhaare von Katzen ermöglichen es ihnen, Objekte zu ertasten und deren Beschaffenheit zu verstehen, ohne die Gefahr, sie direkt mit der Haut zu berühren. Dies ist eine hochentwickelte Funktion, um Hindernissen zu jeder Tageszeit auszuweichen und sich gleichzeitig vor scharfen Gegenständen oder anderen Tieren zu schützen.

Katzen nutzen Berührungen auch, um ihren Platz in der sozialen Hierarchie zu finden. Sie reiben einander sanft die Nasen, wenn sie sich zum ersten Mal treffen, und man nimmt an, dass ihre Nasen aus diesem Grund einen verstärkten Tastsinn haben.

6. Der Geruchssinn der Katze

Im sozialen Leben einer Katze ist der Geruchssinn vielleicht der wichtigste Sinn. Der Geruchssinn ermöglicht es einer Katze, die Territorien anderer Katzen in der Umgebung zu identifizieren und zu erkennen, ob sie läufig sind. Katzen können ihren Geruchssinn sogar einsetzen, um den emotionalen Zustand anderer Tiere zu erkennen, und sie können sogar die Chemikalien, die der menschliche Schweiß produziert, “riechen”.

Katzen produzieren einen einzigartigen Duft, indem sie mindestens sieben verschiedene Duftdrüsen auf ihrem Körper verwenden. Sie markieren ihr Zuhause und ihre Besitzer wie besessen mit diesen Drüsen, indem sie sich an allem und jedem reiben. Es ist nicht bekannt, ob sie sich auf diese Weise einfach wohler fühlen, oder ob sie damit eine Art Besitzanspruch auf Menschen und Orte geltend machen wollen. Die meisten von uns sehen es einfach als ein liebes Zeichen ihrer Zuneigung an!

7. Die innere Uhr der Katze

Genau wie Menschen haben auch Katzen eine höchst intuitive innere Uhr, die garantiert, dass sie immer wissen, ob es Zeit zum Ausruhen, Spielen oder Jagen ist. Katzen sind dafür berüchtigt, dass sie ihre Besitzer jeden Tag zur gleichen Zeit aufwecken, – oftmals viel früher als Ihnen lieb ist! Das könnte an ihrem natürlichen Verhalten liegen, morgens aktiv zu sein, gefolgt von einem Nachmittagsschläfchen.. und einem Jagdausflug in der Abenddämmerung!

Sie können die innere Uhr Ihrer Katzen besonders gut beobachten, wenn es Zeit für’s Futter ist. Die meisten Katzen werden zweimal pro Tag gefüttert, und Studien haben gezeigt, dass Katzen schon kurz vor der regulären Essenszeit mit der Produktion der nötigen Chemikalien in den Verdauungssäften beginnen.

Andere Studien haben gezeigt, dass das Zeitgefühl einer Katze weitgehend von Licht und Sonne bestimmt wird, da Katzen, die ständiger Dunkelheit oder ständigem Licht ausgesetzt sind, ihre Routine verlieren und unberechenbarer werden.

Alles in allem sind Katzen mit einer tollen Auswahl an scharfen Sinnen ausgestattet. Sie mögen nach außen hin teilnahmslos und kühl wirken, aber in Wirklichkeit empfangen sie alle möglichen Signale aus der geschäftigen Welt um sie herum.

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Meerschweinchen-Aktivitäten – wie Sie Ihre kleinen Lieblinge bei Laune halten

 

Ein Meerschweinchen auf der Plattform für den Zippi Meerschweinchenauslauf

Meerschweinchen sind gesellig, intelligent und verspielt – und sie können sich leicht langweilen, wenn sie nicht ausreichend stimuliert werden. Wenn Sie wollen, dass Ihr Meerschweinchen glücklich und gesund bleibt, sollten Sie ihm immer genug Spielzeug zur Verfügung stellen, damit es beschäftigt ist. Von Spielsachen, die seinen Kau-Instinkt befriedigen, bis hin zu Dingen, die geistige Stimulation bieten und sogar Spielzeug, das sein Bedürfnis zu erkunden und sich zu bewegen zufriedenstellt. Die folgenden Tipps werden Ihnen dabei helfen, Ihr Meerschweinchen gesund zu halten und zu stimulieren.

Spielzeit ist etwas, das Sie und Ihre Meerschweinchen gemeinsam genießen können. Achten Sie zunächst auf die Persönlichkeit Ihres Meerschweinchens und finden Sie heraus, was es gerne tut: Ist es schüchtern oder neugierig? Zeigt Ihr Meerschweinchen Interesse einem rollenden Ball nachzujagen? Kaut es gerne? Dies wird Ihnen helfen, Spiele zu entwickeln, die auf diesen Aktivitäten aufbauen und Ihr Meerschweinchen unterhalten. Achten Sie immer darauf, dass Sie an einem sicheren Ort spielen.

Futter interessant präsentieren

‎Legen Sie das Futter nicht einfach in den Käfig oder das Gehege, sondern lassen sie für ihr Leckerli arbeiten! Verwenden Sie unseren Caddy Futterkorb oder Obst- und Gemüsehalter um das Futter vom Boden fernzuhalten und Ihre Meerschweinchen gleichzeitig zu unterhalten. Sie können das Futter auch in einer Heuraufe oder in einer an einer Seite aufgeschnittenen Küchenrolle verstecken. Legen Sie zum Beispiel ein Stück Gurke in die Mitte der Rolle und “verschließen” Sie die beiden Seiten mit Heu. Hier müssen sich die Meerschweinchen durch das Heu fressen, um an das eigentliche Leckerli zu gelangen. Oder Sie locken Ihre Meerschweinchen einfach an, indem Sie ihnen das Futter mit der Hand anbieten. Halten Sie es aber nicht fest, sondern lassen Sie es los, sobald das Meerschweinchen angebissen hat.
Eine weitere spielerische Möglichkeit, Meerschweinchen mit ihrem Futter zu beschäftigen, ist das Auffädeln und Aufhängen von Gemüse, Obst und Kräutern an einem Seil. Die Meerschweinchen müssen sich dann anstrengen, um an das Futter zu gelangen. Es ist wichtig, dass die Schnur dick genug ist, damit sich kein Meerschweinchen verheddert und verletzt.

Eine tolle Möglichkeit, Ihrem Meerschweinchen etwas zum Knabbern zu geben, ist ihnen Kauspielzeug zu kaufen. Sie lieben es zu kauen , – also was würde sich besser eignen als Kauspielzeug?

Sie können auch ein Verfolgungsspiel mit Ihrem kleinen Freund spielen! Binden Sie ein kleines Leckerli oder ein Spielzeug, das Ihr Meerschweinchen liebt, an ein Stück Schnur und ziehen Sie es über den Boden, damit es es ihm nachjagen kann. Achten Sie darauf, dass Sie sich etwas schneller bewegen als Ihr Meerschweinchen, damit es eine Herausforderung ist. Auf diese Weise können Sie Ihr Meerschweinchen fit und aktiv halten! Wenn Sie es ausprobieren, seien Sie bitte besonders vorsichtig, dass sich Ihr Meerschweinchen nicht in der Schnur verfängt oder kleine Teile verschluckt.

Sie sollten auch darauf achten, Ihren Meerschweinchen verschiedene Alternativen anzubieten, wenn es ums Futter geht. Im Sommer können sie zum Beispiel frisches Gras und auch der Jahreszeit entsprechende Nahrungsmittel, wie Mais genießen. Das bringt nicht nur Abwechslung in den Speiseplan, sondern bietet auch neue Möglichkeiten, Ihre Meerschweinchen zu beschäftigen.

Hindernisse, Tunnel und Röhren‎

‎Tunnel laden direkt zum Erkunden ein und sind bei allen Meerschweinchen sehr beliebt. Da Meerschweinchen Beutetiere sind, fühlen sie sich sicherer, wenn sie viele Versteckmöglichkeiten haben. Stellen Sie einen Hindernisparcours aus Röhren zusammen und wechseln Sie ihn etwa jede Woche aus. Ihr Meerschweinchen wird mit Freude durch die Tunnel wandern und in ihnen herumflitzen. Um es für Ihr Meerschweinchen noch ein bisschen lustiger zu machen, können Sie einige Leckereien im Tunnel oder auf einem Hindernis verstecken, nach denen Ihr kleiner Freund dann schnuppern kann. Dies ist eine weitere tolle Methode, um Ihre kleinen Freunde zur Bewegung und zum Sport zu animieren, und danach können sie auch gleich ein Nickerchen im Tunnel machen. Unser Zippi-Tunnelsystem und Zippi Spieltunnel fürs Auslaufgehege bieten Ihren Meerschweinchen mehr interaktives Spiel und Bewegung, um die Muskeln zu stärken. Sie können sie auch mit unserer Heuraufe kombinieren, für noch mehr Spaß!

Oder wie wär’s mit einem Hindernislauf? Genau wie viele andere Tiere genießen Meerschweinchen anregende Aktivitäten, – und sie sind auch sehr schlau! Stellen Sie Hindernisparcours mit Kartons oder beliebigen Gegenständen aus dem Haus auf. Achten Sie dabei darauf, dass sie genügend Platz zum Rennen und Spielen haben. Wenn Sie sich besonders kreativ fühlen, können Sie ihnen auch einen Irrgarten bauen!

Ein Meerschweinchen bedient sich am Omlet Caddi Futterkorb

Aussichtspunkte‎

‎Natürlich sind auch neue Aussichtspunkte eine tolle Idee. Das müssen nicht immer Häuser mit flachen Dächern sein. Korkröhren, Ziegelsteine oder Heuraufen bieten genügend Platz für ein Meerschweinchen, um es sich dort bequem zu machen. Meerschweinchen behalten gerne den Überblick und warnen dann die Herde vor Gefahren. Als Aussichtsplatz können auch kleine Holzkisten verwendet werden, kopfüber, mit einem Handtuch als Stütze, oder sehen Sie sich unsere Zippi-Plattformen an.‎

Spielzeug

Stellen Sie Ihren Meerschweinchen Plastikbälle, unbehandelte Weidenzweige oder getrocknetes Gras und kleine Stofftiere zur Verfügung. Achten Sie darauf, dass genügend Spielzeug vorhanden ist, damit jedes Ihrer Meerschweinchen immer mindestens eines zur Verfügung hat. Sorgen Sie dafür, dass Sie Gegenstände auswählen, die Ihrem kleinen Freund nicht schaden, z. B. einen leichten, kleinen Ball, mit dem sich Ihr Meerschweinchen nicht verletzen kann, der aber auch nicht verschluckt werden kann.

Versuchen Sie, mit Ihrem Meerschweinchen auf dem Boden zu sitzen und ihm Bälle entgegen zu rollen. Hier können Sie auch eine Vielzahl von geeigneten und sicheren Vogel- oder Katzenspielzeugen verwenden. Die hängenden Vogelspielzeuge mit Glöckchen und hölzernen Kaustangen sind Berichten zufolge sicher genug, um sie einem Meerschweinchen anzubieten, aber bitte entfernen Sie das Glöckchen, es sei denn, es ist zu groß genug, um nicht in das Maul eines Meerschweinchens zu passen.

Eine Glocke und deren sanfter Ton, ist großartig, um Ihr Meerschweinchen zu trainieren. Verwenden Sie sie, um die Fütterungszeit zu signalisieren, und bald wird Ihr Meerschweinchen auf das Geräusch reagieren. Wie eingangs erwähnt, werden Sie das richtige Spielzeug für Ihr Meerschweinchen finden,        wenn Sie die Persönlichkeit Ihres Meerschweinchens richtig einschätzen können.

Holzbrücken sind bei Meerschweinchen sehr beliebt. Sie sind vielseitig und können mit Tunnel, Unterschlüpfen, Rampen, Trennwänden und vielem mehr kombiniert werden.

Küchenpapier-/ oder Klopapierrollen sind immer ein tolles Spielzeug, egal ob Sie sie als Futterrolle oder Tunnel verwenden. Allerdings sollten Sie sie der Länge nach aufschneiden, damit ein Meerschweinchen, das seinen Kopf hineinsteckt, nicht stecken bleibt.

Einrichtung umstellen

Meerschweinchen brauchen viel Abwechslung, um geistig und körperlich fit zu bleiben. Ein ganz einfacher Trick, um Ihre kleinen Freunde bei Laune zu halten, ist es, nach jeder Reinigung des Käfigs oder Geheges die Einrichtung darin umzustellen. Ihre Meerschweinchen werden sofort auf Erkundungstour gehen, jedes Häuschen und jeden Unterstand beschnuppern und darauf springen! Meerschweinchen lieben es einfach, ihre Umgebung neu zu entdecken und dabei noch bessere Unterstände, Spielplätze und Aussichtsplattformen zu finden. Wenn Sie möchten, können Sie auch bei dieser Gelegenheit ein paar Leckereien verstecken, um Ihr Meerschweinchen besonders gut zu unterhalten.

An der Einrichtung können Sie auch schöne kuschelige Schlafplätze anbringen. Es gibt nichts, was Meerschweinchen mehr lieben als gemütliche Schlafstätten (außer Futter natürlich…). Zu den beliebten Ideen gehören Fleece-Hütten oder Decken, aber seien Sie gewarnt, dass sie sich in diesen erleichtern könnten.

Gestalten Sie die Umgebung abwechslungsreich und interessant wie möglich, mit verschiedenen Ebenen und Bereichen zum Erkunden, z. B. mit Rampen und Schachteln.

Nicht geeignet für Meerschweinchen-Fitness

Spielzeug: Meerschweinchen lieben es zu spielen, aber einige Dinge sind nicht geeignet. Bitte verwenden Sie stets Spielzeug mit glatten Rändern, da scharfe Kanten Ihren kleinen Freund verletzen könnten, und sicheres und ungiftiges Spielzeug zum Nagen, sowie nichts, das verschluckt werden kann.

Laufräder und -kugeln: Diese können für Meerschweinchen sogar lebensgefährlich sein. Meerschweinchen haben eine besondere Anatomie, und sie können sich mit einem Laufrad oder in einer Kugel den Rücken schwer verletzen. Außerdem sind die Kugeln zu eng und bieten nicht genug Luftzirkulation, was zum Hitzschlag führen kann, was häufig tödlich endet. Diese Aktivitäten mögen für einige kleine Nager, wie Ratten, Mäuse, Wüstenrennmäuse und Hamster geeignet sein, aber diese Geräte sollten niemals für Meerschweinchen verwendet werden.

Brücken: Brücken sind toll für Meerschweinchen, aber bitte bedenken Sie, dass sie nicht unbedingt die geschicktesten Haustiere sind. Wackelbrücken stellen also eher eine Gefahr dar, vor allem, wenn das Tier nicht alleine im Käfig ist…

Leine/Geschirr: Wenn Sie überlegen sollten, ihnen ein Geschirr oder eine Leine anzulegen, verzichten Sie bitte darauf. Meerschweinchen sind von Natur aus Fluchttiere und gehören nicht an eine Leine.

Wenn Sie diese Hinweise und Ratschläge beherzigen, wird Ihr Meerschweinchen viel Spaß haben und gut unterhalten werden. – Ihr lieber kleiner Kumpel hat es verdient!

Ein Meerschweinchen beim Verspeisen von Brokkoli im Omlet Meerschweinchengehege

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Pride of Omlet: Mipit macht den Unterschied

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of Omlet Serie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

-Von Anneliese Paul

Mipit ist ein Begleithund für Menschen mit psychischen Erkrankungen, wie seine Besitzerin Henley. Mipit hilft Henley nicht aufzugeben, und macht es ihr möglich, unabhängig zu leben. Wer hätte nicht gerne einen Hund, der das Recycling erledigt, das Telefon beantwortet und der beste Freund ist, – komme was wolle?

Vor sechs Jahren, obdachlos und psychisch schwer beeinträchtigt, gab es für Henley plötzlich einen Hoffnungsschimmer, als ihr eine Wohnung angeboten wurde. Es führte dazu, dass sie wieder Kontakt zu ihrer Mutter und ihrem Vater aufnahm und sich mit deren Hilfe ihr Leben langsam zu bessern begann. Doch etwas fehlte immer noch, Henley brauchte einen Gefährten.

Henley ist autistisch und hatte sich schon immer einen Autismus-Begleithund gewünscht, doch inzwischen war Henley zu alt, um sich zu bewerben. Eines Tages, bei einem Besuch beim Friseur, schlug dieser Henley und ihrer Mutter vor, sich in die nahegelegene Zoohandlung nach verfügbaren Welpen zu erkundigen. Die Zoohandlung gab ihnen zwei Telefonnummern. Als Henley das Geschäft verließ, entdeckte sie im Schaufenster eine Broschüre über die Ausbildung zum Begleithund für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Henley rief die Nummern des Züchters an und brachte bald darauf ihren ersten Welpen mit nach Hause. Ein Jug (Jack Russel-Mops-Mischling), den sie Lottie nannte. Sie begann mit der Ausbildung zum Partnerhund, doch im Alter von sechs Monaten wurde Lottie von einem Rudel von Hunden angegriffen, und Henley beschloss, das Training zu unterbrechen, um ihr Zeit zur Erholung zu geben. Als es Lottie besser ging, entschied Henley, dass es gut für sie wäre, einen Freund zu haben. Also rief sie Lotties Züchter an, um zu erfahren, ob weitere Welpen unterwegs wären. Glücklicherweise war Lotties Großmutter trächtig, und bald brachte Henley den Welpen Mipit mit nach Hause.

Mipit ist ein Jug wie Lottie, den Henley ursprünglich wegen seiner ‘rebellischen’ Natur ausgesucht hatte, eine gute Entscheidung, wie sich herausgestellt hat, denn trotz seines eigenwilligen ersten Auftretens hat er bewiesen, dass er intelligent, liebevoll und loyal ist. Innerhalb weniger Wochen beherrschte Mipit Dinge, die Lottie erst nach Monaten gelernt hatte, und Henley beschloss, ihr Begleithund-Training auf Mipit zu konzentrieren.

Im Alter von einem Jahr absolvierte er ohne Schwierigkeiten sowohl die Bronze- als auch die Silberprüfung des Hundevereins. Für Gold war er noch zu jung, also begann Henley mit dem Training für Partnerhunde. In weniger als zwei Jahren hatte er alle drei Stufen abgeschlossen, während Lottie den gleichen Zeitraum gebraucht hatte, um nur eine zu absolvieren. Mipit ist instinktiv beim Training. “Er ist intuitiv, als könnte er in die Zukunft sehen”, berichtet Henley, ” als hätte er es schon erfasst, bevor man ihn überhaupt trainiert hat.”

Henley benutzt einen Rollstuhl, und Mipit ist immer neben ihr und bereit zu helfen. Er öffnet Türen, nimmt das Telefon ab und bringt den Müll raus. Er macht Dinge, die Henley zum Lachen bringen, wie Verstecken spielen unter der Bettdecke. Und er schaltet nie ab. Mipit’s Training ist anders als jedes andere Begleithund-Training. Henley hat eine Partnerschaft mit ihm entwickelt und ihn in drei speziellen Fähigkeiten ausgebildet, die einzigartig für ihre Bedürfnisse sind.

Mipits erster ganz spezieller Trick ist, sich flach auf Henleys Knie zu legen, wobei der tiefe Druck ihr gegen die Schmerzen in den Beinen hilft. Zweitens holt und apportiert er alles, – bis zu seinem eigenen Körpergewicht! Seine dritte Fähigkeit ist ein Showstopper. Wenn Henley sich irgendwie aufgeregt hat, ‘singt’ Mipit für sie, um sie zu beruhigen. Er singt oft nach dem Einkaufen im Supermarkt für Henley, um sie auf den Heimweg vorzubereiten, und so ist Mipit ist in Henleys Heimatstadt inzwischen für seinen Gesang bekannt. Manchmal wird Henley von Leuten angehalten, die fragen: “Sind Sie die mit dem singenden Hund?”, und Mipit gibt dann gerne eine kleine Vorstellung.

Letztes Jahr hat Henley ihre Mutter verloren. Dies war verheerend für Henleys psychische Verfassung. Sowohl Henley als auch ihr Vater Chris sind der Meinung, dass sie es Mipit zu verdanken haben, dass sie ein Team geblieben sind, schwierige Zeiten durchgestanden haben und ihre starke Bindung zueinander erhalten blieb. “Er zwingt uns, auf eine schöne Art und Weise zusammen zu sein. Er kuschelt mit Papa und bringt ihn zu mir, und er springt hoch und gibt mir Küsschen, wenn er weiß, dass es mir schlecht geht.”

Mipits bedingungslose und konstante Hingabe, und seine Entschlossenheit, ein Lächeln auf Henleys Gesicht zu zaubern, macht sie bereit für den Tag, – und das jeden Tag. Mit der Hilfe von Mipit und Lottie hat sich Henley seit sechs Jahren keine Selbstverletzungen mehr zugefügt und lebt jetzt in einem Bungalow mit Garten und sechs Hühnern als Gesellschaft. Bald werden sich noch zwei Kaninchen zu ihrem ganz besonderen Freundeskreis gesellen.

Henleys Vater Chris sagt: “Ich beobachte Mipit, weil er Henleys Stimmungen wahrnimmt. Wenn es ihr nicht gut geht, rückt er näher an sie heran. Es beruhigt mich, zu wissen, dass Mipit auf sie aufpasst. Er ist ein toller kleiner Kerl.”

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


5 Tipps, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Wellensittich gesund und glücklich bleibt

Wellensittiche sind extrem anhängliche Haustiere, die sich in der häuslichen Umgebung einer Familie wohlfühlen. Sie müssen kein Vogelexperte sein, um einen kleinen Wellensittich unter Ihrem Dach beherbergen zu können, doch wenn Sie wollen, dass er gut gedeiht und zufrieden und gesund ist, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Omlet bietet Ihnen einen Überblick über 5 Aspekte, die Sie bei der Haltung eines Wellensittichs beachten sollten.

Ein gelber Vogel fliegt in den Geo Vogelkäfig von Omlet

1- Erwägen Sie in einen Käfig zu investieren, der Ihr Tier und seine Bedürfnisse respektiert

Wenn Sie sich entscheiden, sich einen Wellensittich zuzulegen, sollte der Käfig eine Priorität sein. Achten Sie darauf, dass Sie einen Vogelkäfig wählen, der den Bedürfnissen Ihres Wellensittichs entspricht und es ihm ermöglicht, sich wohl zu fühlen. Ein Vogel braucht genug Platz, um seine Flügel ausstrecken zu können und Spaß zu haben. Sorgen Sie dafür, dass der Käfig groß genug ist und dass er genug Tageslicht bekommt. Ihr Wellensittich braucht Tageslicht, um zu gedeihen.

Wellensittiche fliegen waagerecht, stellen Sie also sicher, dass der Käfig breit genug ist.

Es ist wichtig, einen Käfig zu wählen, der leicht zu reinigen ist, da Sie Zeit damit verbringen müssen, den Bereich Ihres Vogels sauber zu halten. Dies ist für die Gesundheit Ihres Vogels (und Ihre) unerlässlich. Wellensittiche müssen sich regelmäßig erleichtern, und zwar etwa alle 15 Minuten. Sie müssen also leichten Zugang zu allen Bereichen des Käfigs haben, damit Sie den gesamten Käfig reinigen können und unangenehme Gerüche und eine schmutzige Umgebung für Ihren Wellensittich vermieden wird.

Sie sollten auch einen Käfig in Betracht ziehen, der mehrere Wellensittiche beherbergen kann. Obwohl Wellensittiche alleine gehalten werden können, bevorzugen sie die Gesellschaft ihrer Artgenossen.

Die Lösung von Omlet: Der Geo Vogelkäfig.

Der Geo Vogelkäfig entspricht den aktuellen Bestimmungen und bietet Ihrem Tier den Platz, den es braucht. Sein innovatives Design sorgt für einen sicheren und luftigen Lebensraum für Ihre Wellensittiche. Dieser Käfig ist das Ergebnis jahrelanger Forschung, um Haus-Vögeln den optimalen Lebensraum zu bieten, in dem sie sich so richtig wohlfühlen können.

Dieser Käfig erfüllt aber nicht nur die Bedürfnisse Ihrer Wellensittiche, er ist auch funktionell und kann schnell und einfach gesäubert werden. Wenn er fertig gereinigt ist, wird das Innere des Käfigs wieder so gut wie neu aussehen. Darüber hinaus bietet der Omlet Geo Vogelkäfig ein einzigartiges Design, das sich in jede Einrichtung integrieren lässt.

Der Käfig ist ungemein wichtig, ebenso wie sein Standort. Denken Sie daran, Ihren Vogelkäfig in einem Raum mit stabilen Temperaturen aufzustellen: nicht zu heiß, nicht zu kalt. Vermeiden Sie auch zu laute Räume mit zu viel Betrieb und Aktivität. Ihre Vögel brauchen Ruhe und Frieden. Ein heller Raum wird Ihren kleinen Wellensittich glücklich machen, stellen Sie den Käfig jedoch nicht zu nah an ein Fenster, da die Sonne durch das Glas – und die intensive Hitze -, für Ihr Tier gefährlich oder sogar lebensgefährlich sein kann.

2- Knausern Sie nicht beim Zubehör

Bei der Pflege Ihres Wellensittichs geht es nicht nur darum, ihm einen Platz zum Schlafen zu geben, sondern auch darum, ihn mit Hilfe von verschiedenem Zubehör zu unterhalten und ihn neue Dinge erkunden zu lassen. Das Vogelbad z.B. ist kein triviales Zubehör: Wellensttiche lieben es, sauber zu sein. Es gibt viele Plastikwannen, die es Ihrem Wellensittich ermöglichen, sich zu putzen und immer rein zu fühlen. Wählen Sie ein Bad, das zu Ihrem Vogelkäfig passt und sich leicht einbauen lässt. Es sollte einfach von außen befüllbar sein.

Bei Omlet bieten wir ein Vogelbad an, das perfekt zu unserem Geo Käfig und seinen abgeschrägten Seiten passt.

Anleitung für’s Baden: Füllen Sie das Bad nicht bis zum Rand, da Sie sonst überall Wasser finden werden. Die Wanne sollte nicht zu klein sein, damit Ihr Vogel sein Bad in vollen Zügen genießen kann, aber sie sollte auch nicht zu viel Platz im Käfig einnehmen. Wenn das Vogelbad, das Sie gewählt haben, gut in den Käfig Ihres Wellensittichs passt, sollten Sie in Erwägung ziehen, es für ein paar Stunden hineinzustellen, während Ihr Vogel badet, und es die restliche Zeit wieder entfernen.

Sie sollten auch qualitativ hochwertige Tränken und Futterspender in Betracht ziehen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Lieblinge richtig und ungehindert zu füttern.

Wenn Ihr Wellensittich sich putzen und seine Flügel ausbreiten kann, ist es wahrscheinlich, dass er gedeiht und sich wohl fühlt. Es ist jedoch auch notwendig, ihn mit Spielzeug zu unterhalten.

Denken Sie daher daran, den Lebensbereich Ihres Wellensittichs mit nützlichen Accessoires auszustatten, die ihn beschäftigen. Variieren Sie die Formen, die Größe und die Eigenschaften, um Ihrem Haustier viele neue Erfahrungen zu bieten.

Sitzstangen sind für Ihre Vögel äußerst wichtig und spielen eine bedeutende Rolle bei der Gewährleistung eines optimalen Lebensstils. Wählen Sie Sitzstangen mit einer hölzernen Basis, wie z. B. Kiefer, da Plastik nicht den richtigen Halt bietet, den Ihr Vogel braucht, und schlecht für seine Füße sein kann

Spielzeug gehört in den Käfig Ihres Tieres, sollte aber nicht den ganzen Platz einnehmen. Es ist wichtig, mehrere Arten von Spielzeug anzubieten, die Sie wöchentlich austauschen und verschieden kombinieren können, um Ihrem Vogel mehr Abwechslung und Unterhaltung zu bieten.

Spielzeug stimuliert Ihr Haustier und verhindert, dass sich Ihr Wellensittich langweilt.

Collage von blaugrauem Wellensittich im Geo Vogelkäfig von Omlet

3- Ein glücklicher Wellensittich ist ein wohlgenährter Wellensittich

Es gibt mehrere Aspekte bei der Pflege Ihres Wellensittichs, und der erste ist, ihn ausreichend mit hochwertigem Futter zu versorgen. Was frisst ein Wellensittich? Die bevorzugten Nahrungsmittel Ihrer Vögel sind Samen, Gemüse und Obst. Genau wie andere Tiere, Hunde, Katzen , usw., dürfen Sie auch Ihren Wellensittichen niemals mit Schokolade oder koffeinhaltigen Speisen füttern.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Tränke immer mit Wasser gefüllt ist, damit Ihre Vögel genug zu trinken haben. Ihre Wellensittiche wissen, wie viel Wasser sie brauchen, aber es muss ihnen zur Verfügung stehen. Wenn das Wasser nicht ausgetrunken wird, ist es wichtig, dass Sie es regelmäßig erneuern, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern.

4- Wellensittiche brauchen guten Schlaf!

Schlaf ist für Ihre Wellensittiche essentiell. Er ermöglicht es Ihnen, zu rasten und Ihre Batterien wieder aufzuladen. Genau wie beim Menschen hilft Schlaf auch Ihren Vögeln Stress abzubauen und fördert das Lernvermögen und Gedächtnis. Es wird geschätzt, dass ein Wellensittich zwischen 10 und 12 Stunden pro Tag schlafen kann. Ein glücklicher Wellensittich ist einer, der die richtigen Voraussetzungen hat, um von dieser Ruhezeit zu profitieren.

In der Regel macht ein Wellensittich sich eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen fürs ‘Bett’ bereit. Sie können die Schlafbedingungen Ihres Wellensittichs verbessern, indem Sie eine opake Abdeckung bereitstellen, die kaum Licht einlässt und dafür sorgt, dass Ihr Vogel die Nachtruhe findet, die er verdient. Auf diese Weise können Sie den Käfig auch ein wenig akustisch abdichten, wenn im Zimmer ständig etwas los ist. Es reicht auch, den Raum dunkel zu halten und nur ein wenig Licht einzulassen, damit Ihre Wellensittiche sich nicht verletzen, wenn sie ein Geräusch hören, das sie weckt. Die Omlet Nachtabdeckung ist die optimale Lösung um Ihren Vögeln eine ausgiebige und erholsame Nachtruhe zu bieten. Sie passt auf jeden Käfig und ermöglicht es Ihren Vögeln, geschützt zu schlafen.

Führen Sie jeden Abend eine Routine ein, damit sich Ihre Wellensittiche wohl fühlen und verstehen, wann es Zeit ist, schlafen zu gehen. Sie werden sich so geborgen fühlen und friedlich einschlafen.

Sollten Sie jedoch feststellen, dass Ihr Wellensittich in Panik gerät, wenn Sie eine Decke auf seinen Käfig legen, sollten Sie nicht darauf bestehen. Manche Vögel haben ihre eigenen Gewohnheiten, und es hat keinen Sinn, auf ein bestimmtes Zubehör zu bestehen. Mit oder ohne Decke, die Hauptsache ist, dass Ihr Wellensittich zufrieden ist und friedlich schläft.

5- Schenken Sie Ihrem Wellensittich viel Liebe und geben Sie ihm Zeit sich an seine Umgebung zu gewöhnen

Für die Zufriedenheit und Gesundheit eines Wellensittichs ist nichts wichtiger als die Liebe, die Sie ihm geben und eine gesunde und an seine Bedürfnisse angepasste Umgebung. Hetzen Sie Ihren Wellensittich niemals und geben Sie ihm Zeit, sich an jede neue Situation, ungewohnte Umgebung, neues Zubehör oder Spielzeug zu gewöhnen…

Zögern Sie nicht, mit Ihrem Wellensittich zu sprechen und ihn Ihre Anwesenheit spüren zu lassen, aber ohne ihn dabei zu bedrängen. Wiederholen Sie seinen Namen, um ihn an den Klang zu gewöhnen und diesen zu verinnerlichen. Wenn die Familie aus mehreren Personen besteht, machen Sie die Familienmitglieder nach und nach mit ihm bekannt, ohne Ihr Tier zu überfordern. Keine lauten Geräusche oder große Bewegungen bitte. Ihre Familie oder Freunde können sich an Ihrem Wellensittich erfreuen, aber besser auf eine ruhige und respektvolle Weise.

Leckereien und Gesellschaft machen Ihren Wellensittich glücklich. Achten Sie daher darauf, dass Sie Zeit mit Ihrem Vogel verbringen. Dies wird die Bindung zwischen Ihnen stärken. Das Vertrauen Ihres Wellensittichs zu gewinnen, ist ein langsamer Prozess. Sie können Ihre Finger benutzen, um Ihr Tier nach und nach zu zähmen, zum Beispiel indem Sie sie anfeuchten und Samen darauf legen. Aufmerksam und neugierig, wie ein Wellensittich ist, wird er sicher zu Ihnen kommen.

Zögern Sie nicht, den Käfig von Zeit zu Zeit zu öffnen, um Ihren Vogel im Zimmer frei fliegen zu lassen. Denken Sie nur daran, helle Lichter zu vermeiden, welche Ihren Vogel anlocken und eventuell verletzen könnten (Sonnenschein durch ein Fenster, zum Beispiel). Wenn Sie sich entscheiden, Ihren Vogel in Ihrem Haus fliegen zu lassen, seien Sie vorsichtig mit Gegenständen, die entweder zerbrechlich sind, oder Ihr Tier verletzen könnten. Der Raum sollte so sicher sein, dass Ihr Wellensittich nicht beim Tierarzt landet.

Ein unglücklicher Vogel kann zunehmend aggressiv werden oder gesundheitliche Probleme entwickeln. Dies kann sich in regelmäßigem Picken oder Schreien manifestieren. Ihr Wellensittich kann, wenn er unglücklich ist, unruhiger sein als sonst. Wenn Sie sicher sind, dass Sie alles getan haben, um ihn bei Laune zu halten, und sein aggressives Verhalten weiterhin besteht, oder wenn Sie ungewöhnliche Probleme feststellen, ist es an der Zeit, einen Termin beim Tierarzt zu vereinbaren. Grundsätzlich wird ein Routinebesuch beim Tierarzt einmal pro Jahr empfohlen, um sicherzugehen, dass mit Ihrem Tier alles in Ordnung ist.

Mit all diesen Tipps und Tricks kann Ihr Wellensittich zufrieden an Ihrer Seite gedeihen. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Geduld, die richtige Ausrüstung und geeignetes Zubehör für die Bedürfnisse Ihres Haustiers.

Vater und Sohn schauen ihrem Wellensittich im Geo Vogelkäfig von Omlet zu

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Aggressive Kaninchen: Was man wissen muss und wie man helfen kann

Zwei graue, wütende und aggressive Kaninchen Kaninchen sind in der Regel friedliche Geschöpfe, die die Gesellschaft ihrer Besitzer lieben und gerne mit ihnen spielen. Aber was tut man, wenn ein Kaninchen Anzeichen von Aggression zeigt? Es ist schrecklich, sein Haustier gestresst zu sehen, und natürlich möchte man ihm helfen. Hier beschreiben wir ein paar Möglichkeiten, wie Sie unerwünschtes Verhalten bei Ihrem Kaninchen verhindern können und wie Sie es wieder genießen können, Zeit mit ihm zu verbringen!

Was ist aggressives Verhalten bei Kaninchen?

Es gibt zwei Hauptarten von Aggression bei Kaninchen, wobei das typischste Verhalten die Verteidigung ihres Lebensraums ist. Wenn Ihr Kaninchen beißt, wenn Sie mit der Hand in den Käfig oder Stall greifen, handelt es sich bei der Aggression wahrscheinlich um territoriales Verhalten. Eine andere Art von Aggression tritt zwischen Ihren Kaninchen auf – sie kämpfen manchmal miteinander, bis sie einander verletzen.

Es kann sehr beunruhigend sein, Ihr Kaninchen verletzt zu sehen, und es ist schwierig zu wissen, was zu tun ist. Ein kleiner Kampf zwischen Ihren Haustieren ist ganz natürlich, aber wenn Sie Blut am Fell oder im Stall finden, ist es möglich, dass die Wut außer Kontrolle geraten ist und die Bisse schlimm ausfallen.

Was Sie bei territorialer Aggression und Beißen tun können

Wenn Ihr Kaninchen Sie in die Hand beißt – oder es zumindest versucht – überlegen Sie sich, wie und wo Sie sich Ihrem Tier nähern sollten. Der Stall ist oft ein Schlupfwinkel und ‘sicherer Ort’ für ein Kaninchen, an dem sie die meiste Zeit verbringen. Wenn Sie unerwartet hineingreifen, kann es natürlich sein, dass Ihre kleinen Haustiere Angst haben und eventuell defensiv reagieren. Kaninchen sind in der Wildnis Beutetiere und sind daher besonders schreckhaft, wenn sie sich in ihrem sicheren Bereich ‘in die Enge getrieben’ fühlen!

Sie werden daher wahrscheinlich feststellen, dass Sie mehr Chancen auf ein friedliches und glückliches Zusammensein mit Ihrem Kaninchen haben, wenn Sie beginnen, sich außerhalb des Stalls mit ihm zu beschäftigen, z. B. in einem Auslaufgehege oder in einem anderen Spielbereich. Versuchen Sie, jeden Tag einfach ein paar Stunden mit Ihrem Kaninchen im Auslauf zu sitzen und beginnen Sie dann, sich ihm langsam mit seinen bevorzugten Leckereien zu nähern. Wenn Sie auf diese Weise Zeit mit ihm verbracht haben, werden Sie feststellen, dass Ihr Kaninchen mehr und mehr auf Sie zukommt, und wenn es die Annäherung selbst initiiert, ist Aggression viel unwahrscheinlicher.

Wenn Sie auf diese Weise – vom Stall entfernt – Zeit mit Ihrem Kaninchen verbringen, vermitteln Sie ihm, dass Sie kein Fressfeind sind und es Ihnen vertrauen kann, wenn Sie sich ihm nähern. Sobald dieses Vertrauen hergestellt ist, sollten Sie in der Lage sein, sich Ihrem Kaninchen auch ohne Probleme in seinem Stall zu nähern.

Wie Sie aggressives Verhalten zwischen Ihren Kaninchen unterbinden können

Wenn Sie Kämpfe zwischen Ihren Kaninchen bemerkt haben, und wenn dies mehr als nur ihre normalen Spiel-Kämpfe zu sein scheinen, müssen Sie vielleicht überprüfen, wie viel Platz sie in ihrem Stall haben. Es könnte sein, dass Ihre Kaninchen gewachsen sind, seit Sie sie gekauft haben, und ihr einst geräumiges Zuhause jetzt ein wenig zu klein für zwei geworden ist. Es ist auch möglich, dass sie über den Winter wenig Zeit im Auslauf und zu viel zusammen im Stall verbracht haben. – Hüttenkoller kann nicht nur Menschen, sondern auch Haustiere plagen!

Was auch immer der Grund für die schlechte Laune Ihrer Kaninchen ist, es ist wichtig, dass sie sich in ihrem Stall wohl und entspannt fühlen. Es ist wahrscheinlich, dass die Kämpfe nachlassen werden, wenn sie mehr Bewegungsfreiheit haben. Kaninchen sind territoriale Tiere und brauchen sowohl ihren eigenen Raum als auch einen gemeinsamen Bereich.

Versuchen Sie, Ihre kämpfenden Kaninchen durch Klatschen in die Hände abzulenken. Das Geräusch lenkt sie nicht nur ab, sondern Ihre Kaninchen lernen hoffentlich auch, nicht zu kämpfen. Ein besonders aggressives Kaninchen lässt sich auch abschrecken, wenn Sie seine Nase mit etwas Wasser besprühen – aber das sollten Sie nicht zu oft tun. Wenn es also nach den ersten paar Sprüh-Versuchen keinen Unterschied macht ist es Zeit für Plan B.

Wenn Sie sich entschieden haben, in einen größeren Stall zu investieren, Ihre Kaninchen aber weiterhin aggressives Verhalten zeigen, müssen Sie sie möglicherweise in zwei getrennten Ställen unterbringen. Das ist Plan B!

Sterilisation von Kaninchen – die Vorteile

Erwägen Sie, Ihre Kaninchen sterilisieren zu lassen (was einen operativen Eingriff erfordert). Wenn Ihre Haustiere aus einer Zoohandlung stammen, sind sie wahrscheinlich bereits sterilisiert, aber wenn Sie Ihre Kaninchen von einem Freund erhalten haben, ist es auf jeden Fall empfehlenswert, dies mit ihrem Tierarzt zu besprechen.

Wenn Ihr Kaninchen nicht sterilisiert wurde, ist es viel wahrscheinlicher, dass es Ihnen und anderen Kaninchen gegenüber, mit denen es den Stall teilt, aggressives Verhalten zeigt.

Es kommt häufig vor, dass Besitzer Kaninchen in gleichgeschlechtlichen Paaren halten, was dazu führen kann, dass sie in eine paarungs-bedingte Auseinandersetzung verwickelt sind, die keiner von ihnen gewinnen kann. Ihre Kaninchen könnten darum kämpfen, wer in ihrem gemeinsamen Territorium dominanter ist, aber diese Kämpfe sind viel unwahrscheinlicher, wenn sie bereits sterilisiert sind.

Auch wenn Sie sich entschieden haben, ein männliches und ein weibliches Kaninchen zusammen zu halten, ist es ratsam, sie sterilisieren zu lassen, da Kaninchen bis zu fünfzig Junge pro Jahr bekommen können! Die Vorstellung mag niedlich sein, bis man bedenkt, wie schwierig es wäre, für so viele Tiere sorgen zu müssen!

Es gibt noch andere Vorteile der Sterilisation Ihres Kaninchens, wie z.B. die Verringerung des Risikos, dass Ihr Haustier an Brust-, Eierstock-/ bzw. Hodenkrebs erkrankt. Außerdem sind sterilisierte Kaninchen im Allgemeinen viel leichter zu erziehen und geselliger.

Wenn Sie Ihr Kaninchen erst vor kurzem nach Hause gebracht haben, braucht es vielleicht noch ein wenig Zeit, um sich an seinen neuen Lebensraum zu gewöhnen und sich wohlzufühlen. Es ist ganz natürlich, dass ein neues Haustier anfangs nervös und unruhig ist, und das könnte zu Beginn zu manchen aggressiven Verhaltensweisen, inklusive Beißen, führen.

Es ist wichtig sich bewusst zu sein, dass Ihr Kaninchen mehr Angst vor Ihnen hat als Sie vor ihm, und dass Sie, nur weil es Sie gebissen hat, immer noch die besten Freunde werden können! Wenn Sie sich anfangs beim Umgang mit Ihren Kaninchen unsicher fühlen, sprechen Sie z.B. mit Freunden, die schon länger Kaninchen besitzen, oder lesen Sie online einige der ermutigenden Ratgeber.

Denken Sie daran, dass die Haltung eines Kaninchens sehr bereichernd ist und dass es sich lohnt, von Anfang an Zeit in die Erziehung Ihres Tieres zu investieren. Solange sie genug Platz haben und es keine aggressiven ‘Paarungs-Rivalitäten’ gibt, sollten sie so ruhig und anschmiegsam sein, wie Sie es sich nur wünschen können.

Ein braunes Kaninchen steht auf seinen Hinterbeinen auf der Zippi Plattform für Kaninchenausläufe

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Halsband oder Geschirr? – Was ist besser für Ihren Hund?

Welpe mit Halsband neben einem Labrador mit HundegeschirrEs kann schwierig sein, zu entscheiden, ob Ihr Hund beim Spazierengehen ein Halsband oder ein Geschirr tragen soll. Es hängt viel von Ihrem Hund selbst ab, von der Rasse bis hin zu seinem Alter und Aktivitätsniveau. Doch egal, welche Rasse Sie haben, eines ist sicher, spazieren müssen sie alle gehen!

Ganz gleich, ob Sie sich gerade einen neuen Hund zugelegt haben und nicht sicher sind, was Sie verwenden sollen, oder ob Sie einen Wechsel anstreben, es ist auf jeden Fall wichtig, die Vor- und Nachteile von Halsbändern und Hundegeschirren zu kennen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Halsband

Vorteile

Hundehalsbänder sind optimal, wenn es um’s Training von Welpen oder Hunden geht, oder auch um aggressive Hunde zu kontrollieren. Es gibt den Besitzern Selbstvertrauen und sie können ihren Hund ohne Angst spazieren führen. Ein Halsband hat viele direkte Vorteile und bietet dem Hundebesitzer bessere Kontrolle. Hundetraining ist einer der wichtigsten Gründe für den Kauf eines Hunde-Trainingshalsbandes. Es ist eines der ersten Hilfsmittel beim Hundetraining, das ein Besitzer benötigt und hilft Ihrem Hund, Hindernisse erfolgreich zu überwinden. Es hilft auch, Ihren Hund zu führen und seine Aufmerksamkeit zu gewährleisten, wenn er eine kurze Aufmerksamkeitsspanne hat.

Ihr Hund ist beim Spazierengehen vielleicht ein wenig ungestüm. Mit einem Hundehalsband können Sie sein Verhalten korrigieren, wenn er sich schlecht benimmt. Hunde können über Zäune springen, im Wald spielen oder Unfug treiben; daher sollten Sie langlebige Hundehalsbänder mit Sicherheitsverschlüssen in Betracht ziehen.

Ein Hundehalsband ist praktischer als ein Geschirr: Der Hauptvorteil von Halsbändern

ist, dass man es immer anlassen kann, im Gegensatz zu einem Geschirr, das nur auf Spaziergängen getragen werden sollte, und es ist viel einfacher, ein Halsband an- und abzuschnallen als ein Geschirr.

Ein weiterer großer Vorteil von Halsbändern ist der Metallring, an dem Sie die Hundemarke Ihres Tieres anbringen können

oder ein Namensschild mit Ihrer Adresse, Ihrer – oder der Telefonnummer Ihres Tierarztes oder der Organisation, bei der Ihr Hund registriert ist, falls er verloren geht.

Folgen Sie der Mode oder lieben Sie es, Individualität auszudrücken? An ein Halsband können Sie eine Bandana, ein Halstuch oder sogar eine Fliege als Dekoration befestigen.

Nachteile

Was kann schiefgehen, wenn man einen Hund am Halsband führt? Wie sich herausstellt, eine ganze Menge!

Die Sicherheit Ihres Hundes ist ein entscheidender Faktor. Wenn Hunde ständig an ihrem Halsband ziehen, können sie sich am Hals verletzen oder die Luftzufuhr kann beeinträchtigt werden. Einige kleinere Rassen, wie z. B. Zwergdackel oder Pudel, neigen zu kollabierenden Luftröhren, und ein grobes Ziehen am Halsband kann schnell zu einer Notfallsituation führen.

Selbst wenn Sie einen robusten Mischling oder Arbeitshund haben, kann wiederholtes Ziehen am Hals mit der Zeit zu Schilddrüsenschäden oder Verletzungen der Wirbelsäule führen. Bitte vermeiden Sie die Verwendung von Halsbändern beim Gassigehen von Hunden mit medizinischen Problemen wie Glaukom, einer Vorgeschichte von Proptosis (Exophthalmus), Halsverletzungen oder Fehlbildungen der Wirbelsäule.

Bei manchen Hunderassen wiederum haben die Hälse den gleichen Umfang wie ihre Köpfe, z. B. Möpse und Whippets, sodass die Gefahr besteht, dass sie mühelos aus ihrem Halsband schlüpfen.
Halsbänder sollten auch nicht bei Zwerghunden und brachycephalen Rassen wie Chihuahuas, Chinesischen Schopfhunden, Italienischen Windhunden, Maltesern, Zwergpudeln, Yorkshire Terriern, Bulldoggen, Französischen Bulldoggen, Boston Terriern und Boxern verwendet werden.

Geschirr

Vorteile

Der Hauptvorteil der Verwendung eines Geschirrs anstelle eines Hundehalsbandes ist die Kontrolle, die Sie über allzu erregte Hunde haben. Wenn es um die Sicherheit geht, sind Geschirre im Allgemeinen besser geeignet Unfälle zu vermeiden, da sie sich sicher um den Körper Ihres Hundes legen und die bequemste Art für Ihren Hund ist, an der Leine geführt zu werden. Ein Geschirr erstreckt sich über den Brustkorb, die Schultern und den oberen Rücken Ihres Hundes, wodurch der Druck auf eine größere Fläche verteilt wird, als bei Halsbändern. Während Hunde leicht aus ihren Halsbändern schlüpfen und möglicherweise auf die Straße oder in den Garten anderer Leute laufen können, bietet ein Geschirr viel mehr Schutz und Sicherheit.

Ein gutes Geschirr reduziert das Ziehen, erhöht Ihre Kontrolle

 über Ihren Welpen und verringert die Belastung für seinen Hals und seine Gelenke. Da die Leine näher am Schwerpunkt des Hundes befestigt wird, verheddert es sich weniger, außerdem wird Springen verhindert.

Auch hier gibt es für die Individualisten unter uns verschiedene Modelle von Geschirren, von cool bis niedlich oder aber praktisch, mit Taschen, in die man Leckerlis stecken kann oder umweltfreundliche Abfallbeutel.

Für bestimmte Hunderassen oder bei bestimmten Krankheiten ist ein Geschirr besser geeignet:

  • Risikofaktoren für die Wirbelsäule: Eine Bandscheibenerkran
    kung (IVDD) macht langgliedrige Rassen wie Dackel sehr anfällig für Bandscheibenvorfälle. Durch die Verwendung eines Geschirrs können Sie den Druck von Nacken und Rücken verringern und so weiteren Schäden vorbeugen.
  • Orthopädische Erkrankungen: Hunden mit orthopädischen Erkrankungen kann es schwerfallen, aufzustehen, daher kann ein Geschirr ihnen helfen, sich leichter zu erheben und sich zu bewegen.

Nachteile

Geschirre sind einfach weniger praktisch als Halsbänder. Ein Halsband kann einfach übergestreift werden, während Geschirre mehr Zeit zum Anlegen benötigen.

Geschirre können unangenehm sein: Geschirre sind sperriger als Halsbänder, daher können sie für Ihren Hund unbequemer sein. Manche Hunde mögen es nicht, ein Geschirr zu tragen, daher kann es einige Zeit dauern, sie daran zu gewöhnen.

An Geschirre können möglicherweise keine Hundemarken angebracht werden. Am besten besorgen Sie sich ein Geschirr mit einem Ring oder Sie verwenden beim Spazierengehen sowohl ein Halsband mit Anhänger als auch ein Geschirr.

Wenn Ihr Hund einen Wetterschutz benötigt oder aufgrund einer Krankheit Kleidung tragen muss, ist ein Geschirr eventuell nachteilig. Die Kleidung verdeckt möglicherweise den oder die Ringe des Geschirrs, so dass Sie die Leine nicht anbringen können. In diesem Fall könnten Sie das Geschirr über der Kleidung befestigen, aber achten Sie darauf, dass es weder zu eng noch zu locker sitzt.

Hund mit Halsband auf Topology Hundebett mit Schaffell-Topper

Der Schaffell Topology Topper bietet Hunden einen luxuriösen Platz zum Ausruhen

Zusammenfassung

Halsband oder Geschirr – was ist nun die bessere Wahl für Ihren Hund? Wie wir festgestellt haben, gibt es darauf keine allgemeingültige Antwort, denn es kommt immer auf die Rasse und den Gesundheitszustand Ihres Hundes sowie auf die Verwendung des Artikels an.Aber bitte berücksichtigen Sie immer:

  • Halsbänder schränken die Bewegung weniger ein, was gut für Arbeitshunde ist, die den ganzen Tag herumlaufen. Halsbänder sind auch besser für Hunde, die nicht ziehen und ruhig an Ihrer Seite laufen können.
  • Geschirre sind besser für übermäßig aufgeregte Hunde, da Sie mehr Kontrolle über sie haben
  • Kleine Hunde und brachycephale Rassen sollten kein Halsband tragen.
  • Es ist absolut ratsam, Ihren Welpen an beides zu gewöhnen, Halsband und Geschirr.
  • Wenn Sie einen älteren Hund oder sogar einen Welpen vom Halsband auf das Geschirr umgewöhnen möchten, haben Sie Geduld – die Umgewöhnung kann einige Zeit dauern. Nehmen Sie bei den ersten Spaziergängen mit dem Geschirr ein paar Leckerlis mit, um Ihren Hund von dem ungewohnten Gefühl abzulenken und die Umstellung mit positiven Belohnungen zu verbinden.
  • Es kommt auch auf die Verwendung an. Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner spazieren gehen oder mit ihm im Auto fahren, – und ihn anschnallen – wollen, ist es empfehlenswert, ein Geschirr zu verwenden. Wenn Sie ihn nur in den Garten lassen oder zu Freunden mitnehmen, ist ein Halsband völlig in Ordnung – das Gleiche gilt für Hundehütten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Geschirre in der Regel die beste Wahl für’s Gassigehen sind, da sie keinen Druck auf den Hals des Hundes ausüben. Halsbänder sind jedoch in der Regel bequemer und verfügen über einen Platz für eine Hundemarke. Am besten lassen Sie Ihren Hund daher beides tragen.

Wenn Sie auf der Suche nach der perfekten Passform für Ihren Vierbeiner sind, können Sie unsere Seiten über Halsbänder oder Geschirre besuchen.Leinen und Sets finden Sie hier.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Pride of Omlet: Henni Henne, die Hilfslehrerin

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of Omlet-Serie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

-Von Anneliese Paul

Henni Henne ist von Beruf Hilfslehrerin. Ein süßes und knuddeliges Huhn, das Kinder liebt. Sie tritt in die Fußstapfen ihrer quirligen Menschen, Hamish und Verity.

In der Grundschule in Kent, in der sie als Vorschullehrerin arbeitet, brütet Verity jedes Jahr Küken in einem Inkubator aus. Es ist ein besonderes Highlight für die Kinder im Frühling, mit vielen Lernmöglichkeiten und flauschigen kleinen Küken, die Ostern noch spezieller machen.

Für Henni war es ganz natürlich, schon in jungen Jahren Hilfslehrerin zu werden, immerhin wurde sie in einer Schule geboren. Henni half den Kindern bei der Themenarbeit und wurde so zum Gegenstand vieler Unterrichtsstunden in den Bereichen Lesen, Schreiben und Naturwissenschaften.

Aber Hennis wirkliches Talent liegt in ihrer Fähigkeit, Kindern beim Lesen zu helfen. Henni kann zwar selbst nicht lesen, aber Kinder, die normalerweise niemals einem Erwachsenen vorlesen würden, fingen an, es sich mit Henni auf einem Sitzsack in einer ruhigen Ecke gemütlich zu machen. Henni kuschelte sich an und hörte ihrem jungen Leser geduldig zu, wobei sie das ein oder andere aufmunternde Gackern von sich gab.

Als Henni und ihre Schwestern zu groß für den Hühnerstall des Klassenzimmers wurden, zogen Verity und Hamish in ein Haus mit Garten. Anstatt die Küken (wie bisher üblich) bei örtlichen Bauern unterzubringen beschlossen sie, Henni und ihre Schwestern mit nach Hause zu nehmen. Sie hatten darüber gesprochen, sich einen Hund anzuschaffen, aber da beide Vollzeit arbeiten, schienen die Hühner eine gute Alternative zu sein.

Die meiste Zeit ist Henni draußen, wie ein normales Huhn, scharrt im Garten oder klettert so hoch, wie sie nur kann. Aber Verity und Hamish haben sie zur Stubenreinheit erzogen, weil sie so gerne zum Kuscheln ins Haus kommt. Selbstverständlich muss sie auch arbeiten!

Während des Lockdowns vermissten die Kinder Henni. Also sprang diese in Aktion und lieferte sowohl Live- als auch aufgezeichnete Unterrichtsstunden aus dem Arbeitszimmer, das sie mit Verity teilt. Verity las den Kindern Geschichten vor, und Henni saß auf ihrer Schulter und achtete darauf, dass die Kinder zuhörten. Der stellvertretende Direktor rief Verity regelmäßig an, um sich zu vergewissern, dass es Henni gut ging.

Da Henni eine fürsorgliche Seele ist, spendete sie auch während des Lockdowns für die Gemeinde. Zusammen mit ihren Schwestern legte Henni sechs Eier pro Tag, also beschlossen Henni und Verity, einen Lieferdienst für ihre Nachbarn einzurichten. Um 10 Uhr morgens legte Henni ein Ei und machte viel Lärm dabei. Alle Nachbarn wussten, wann ihre Eier frisch gelegt waren! Dann hüpfte Henni auf Veritys Schulter, und zusammen lieferten sie die Eier an die Häuser in ihrer Nähe.

Wenn sie nach Hause kam, sprang sie oft auf ihren bevorzugten Sitzplatz (das Garagendach), und die Kinder aus der Nachbarschaft bestaunten “die Henne auf dem Dach”!

Henni und ihre Schwestern Megg, Gertie, Margot, Ginger, Rona und Nora lebten früher in einem Holzverschlag im Garten und kamen im Winter, wenn es kalt war, in die Garage. Verity und Hamish wollten aber nur das Beste für sie, und so bekamen sie letztes Jahr ein neues Zuhause, einen Omlet Eglu Cube, und können jetzt das ganze Jahr über gemütlich draußen leben.

Henni kommt trotzdem immer noch gerne zum Kuscheln ins Haus und sitzt nach einer harten Arbeitswoche oft auf dem Sofa zwischen Verity und Hamish und genießt den Filmabend ‘im Kreis der Familie’.

Sie ist nur ein gewöhnliches braunes Huhn, und steht ganz unten in der Hackordnung, aber sie hat große Ambitionen für die Welt. Sie ist etwas ganz Besonderes für die Kinder, die sie unterrichtet, und die Gemeinde, in der sie lebt, und natürlich für ihre Menschen Verity und Hamish.
Sie verdient auf jeden Fall einen Goldstern für herausragende Leistungen!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Tipps und Tricks, wie man Tierhaare entfernt

Jeder liebt es, seine Haustiere zu streicheln, mit ihnen zu kuscheln und sie zu verwöhnen. Ihr Fell ist weich und warm, und das Streicheln eines Hundes oder einer Katze kann Menschen dabei helfen, Stress abzubauen und sich zu entspannen. Leider verlieren Haustiere aber Haare, die in Ihren Wohnbereich eindringen und sich sowohl auf Teppichen, Sofas, Betten und anderen Möbeln ansammeln können. Es kann schwierig sein, diese loszuwerden. Wie können Sie es also vermeiden, stundenlang hinter Ihrem Haustier sauberzumachen?

Der Frühling ist endlich da und das Winterfell Ihrer Haustiere beginnt auszufallen. Vermeiden Sie es jetzt, von Tierhaaren überwältigt zu werden, und machen Sie sich das Leben in den kommenden Tagen leichter – mit den folgenden Tipps von Omlet…

Ein Hund liegt auf einem gelben Sitzsack-Topper auf dem Omlet Topology Hundebett

Vor allem bei Haustierallergien hilft es, Tierhaare zu entfernen

Haben Sie oft gerötete, geschwollene Augen, eine laufende Nase und müssen ständig niesen? Wenn ja, könnte es am Fell Ihres Haustiers liegen. Wussten Sie, dass 40 % der europäischen Katzen Träger des Bakteriums Bartonella henselae sind? Forscher dachten zunächst, dass dieses Bakterium nur übertragen werden könne, wenn Ihr Haustier Sie kratzt, aber zahlreiche Studien haben gezeigt, dass es auch durch Fell und Flöhe weitergegeben werden kann. Deshalb ist es wichtig,dass Sie Ihr Haustier behandeln und sich nach dem Streicheln immer die Hände waschen.

Haustiere beeinflussen die Luftqualität in unseren Innenräumen. Haare und Speichel tragen Allergene und können Nasen-, Rachen- und Augenreizungen, Asthma und Atembeschwerden verursachen.

Foto von cottonbro auf Pexels

Wie geht man also am besten mit Tierhaaren um?

Nützliche Methoden, um Haare loszuwerden

Tierhaare aus der Wohnung zu entfernen, muss keine zeitraubende Aufgabe sein. Hier sind ein paar Tipps und Tricks zum Ausprobieren…

Bürsten Sie die Haare Ihres Haustieres regelmäßig, vorzugsweise draußen, aber falls das nicht möglich ist, in einem einfach zu reinigenden Bereich wie zum Beispiel dem Badezimmer. Durch das Bürsten Ihres Haustieres können alle Haare, die sonst auf Ihr Sofa oder eine andere Oberfläche in Ihrer Wohnung gefallen wären, entfernt werden. Sie sammeln die Haare an einem Ort und können sie so viel einfacher und schneller beseitigen.

Schützen Sie Möbel und Bereiche, in denen Ihr Haustier sich gerne aufhält. Ihr vierbeiniger Freund hat bestimmt einen speziellen Platz, an dem er sich gerne zum Schlafen und Pflegen aufhält, und dieser Bereich kann zu einem Hotspot für loses Fell werden! Versuchen Sie, die Lieblingsstelle Ihres Haustiers mit einem Handtuch oder einer Decke abzudecken.

Das Nonplusultra: der Staubsauger. Die Reinigung Ihres Hauses ist unerlässlich, und umso mehr so, wenn Sie Haustiere mit Fell haben. Diese Lösung erscheint ganz selbstverständlich, und doch ist sie ungeheuer effektiv. Wählen Sie immer einen Staubsauger über einen Besen. Ein Besen neigt dazu, die Haare herumfliegen zu lassen, und anstatt sie loszuwerden, verlagern Sie sie nur auf andere Oberflächen. Sie können auch Möbel gut mit den entsprechenden Aufsätzen absaugen.

Verwenden Sie Gummihandschuhe! Ein origineller und effektiver Tipp. Verwenden Sie ein Paar Gummihandschuhe, wie Sie zum Abspülen benutzt werden, um die Haare Ihres Haustieres in kreisenden Bewegungen von der gewünschten Stelle aufzunehmen. Die Haare bleiben am Handschuh haften und können einfach abgewaschen werden.

Nutzen Sie Feuchtigkeit, um Haare schnell zu kleinen Bällen zusammen zu sammeln. Nehmen Sie einen feuchten Schwamm oder Waschlappen und wischen Sie die gewünschte Stelle ab. Einige der Haare werden am Schwamm haften bleiben, während andere verklumpen werden. Diese Methode sollte mit anderen Techniken kombiniert werden, um die Haare Ihres Haustieres effektiv zu entfernen.

Die bekannte Methode: die Kleberolle. Die Verwendung eines Kleberollers ist vor allem auf Kleidung effektiv, die Sie nicht nass machen wollen. Die Haare bleiben auf dem Klebeband haften und lösen sich vom Stoff ab. Diese Technik ist auf kleinen Flächen äußerst effektiv, allerdings ist der Roller bald voll mit Haaren und man muss ihn sehr oft auswechseln, wenn man ihn für größere Flächen in der Wohnung einsetzt.

Verwenden Sie spezielle Bürsten : Samt- oder Elektrostatische Bürsten usw. Es gibt alle Arten von nützlichen Bürsten auf dem Markt. Mit einer einfachen Handbewegung ziehen sie die Bürste über die Polstermöbel, die Haare werden von der Bürste angezogen und lösen sich von den Möbeln.

Elektrostatisch aufgeladene Strumpfhosen! Werfen Sie Ihre alten Nylonstrumpfhosen nicht einfach weg, sie können wiederverwendet werden, um die Haare Ihres Haustiers aufzusammeln. Durch Reibung erzeugen Sie statische Elektrizität und die Haare werden vom Nylon angezogen.

Belüftung: Lüften Sie, um die Konzentration von Haaren an einem Ort zu reduzieren. Ob Sie Haustiere haben oder nicht, das Lüften Ihrer Wohnung ist wichtig, um die Ansammlung von Staub und Bakterien zu verhindern. Sie beseitigen schlechte Gerüche und sorgen dafür, dass frische Luft im Haus zirkulieren kann.

Foto von Andrea Piacquadio auf Pexels

Wenn Sie wirklich einen Bereich haarfrei halten müssen, ist die effektivste Methode, Ihrem Haustier den Zugang zu verwehren. Es mag zwar drastisch sein, aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass z.B. Haare in Ihrem Schlafzimmer zu Reizungen führen, wenn Sie versuchen zu schlafen.

Zwei Katzen ruhen sich auf dem Omlet Maya Donut Katzenbett aus

Möbel, die Ihnen das Leben erleichtern

Sind Sie es leid, dass das Zubehör Ihres Haustiers Staub und Haare ansammelt? Planen Sie langfristig und investieren Sie in die richtige Ausstattung.

Wenn Sie ein Hundebett kaufen, sollten Sie neben der Behaglichkeit Ihres Haustiers auch die Funktionalität des Bettes in Betracht ziehen, da Ihnen dies das Leben erheblich erleichtern kann. Das Topology Bett von Omlet bietet Ihrem Haustier optimalen Komfort dank seiner Memory-Foam Matratzeund ist außerdem die perfekte Lösung in Sachen Hygiene, da es die Reinigung des Hundebettes so einfach wie nie zuvor macht. Eine Auswahl an Matratzen Toppern ermöglicht es Ihnen nicht nur, den Stil so oft zu ändern, wie Sie möchten, sondern die Auflagen lassen sich auch leicht abzippen und in der Waschmaschine waschen, was ausgezeichnete Hygiene garantiert. Jetzt können Sie das Bett Ihres Hundes ganz einfach reinigen, um eine Ansammlung von Haaren zu verhindern.

Das Maya Donut Katzennest hat auch einen waschbaren Bezug, und sorgt für maximalen Komfort für Ihr Haustier. Dieses Bett hat eine nette, gemütliche Größe und passt sogar auf Ihr Sofa, wenn Ihre Katze sich gerne neben Ihnen entspannt. Wenn Sie bemerken, dass sich Haare angesammelt haben, ziehen Sie den Bezug einfach ab und stecken Sie ihn in die Waschmaschine!

Omlet Betten (Topology, Polster und Maya) sind von Grund auf so konzipiert, dass sie funktionell, praktisch und leicht zu reinigen sind. Omlet hat außerdem Füße entwickelt, um das Bett Ihres Haustieres vom Boden abzuheben, nicht nur aus ästhetischen und dekorativen Gründen, sondern auch für bessere Hygiene. Durch das Anheben des Bettes kann die Luft zirkulieren, was die Ansammlung von Staub und Haaren verhindert. Dieses völlig neue Konzept sorgt für eine gesunde und komfortable Umgebung für Sie und Ihr Haustier.

Tierhaare werden immer vorhanden sein, es ist so gut wie unmöglich, sie vollständig zu entfernen. Aber mit diesen Tricks können Sie die Ansammlung von Haaren in Ihrer Wohnung erheblich reduzieren und Ihnen und Ihrem Haustier ein gesundes, komfortables und hygienisches Leben ermöglichen.

Ein Border Collie liegt auf einem hellgelben Sofa

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Kann ich Hühner zusammen mit anderen Haustieren halten?

Ein schwarzer Hund betrachtet eine brütende Henne in ihrem Eglu Cube Hühnerstall

Wenn Sie entscheiden, ob Sie Hühner halten sollen oder nicht, ist es wichtig, die Haustiere zu berücksichtigen, die Sie bereits haben. Die naheliegendsten Überlegungen betreffen Katzen und Hunde, bei denen der Jagdinstinkt überhand nehmen könnte. Theoretisch können aber alle Ihre Haustiere gut miteinander auskommen, solange Sie ein paar Grundregeln festlegen.

Hühner und Hunde?

Ein Golden Retriever sitzt im Freien neben einem Huhn

Wenn Sie einen Hund besitzen, sollten Sie als erstes das Temperament Ihres Tieres bedenken. Jagt er beim Spazierengehen gerne Kaninchen, Eichhörnchen oder anderen wild lebenden Tieren hinterher? Wie reagiert Ihr Hund auf Vögel im Garten? Wenn Ihr Vierbeiner in diesen Situationen dazu neigt, die Kontrolle zu verlieren, wird er dieses Verhalten wahrscheinlich auch im Umgang mit Hühnern an den Tag legen. Gleichermaßen zeigt Ihr Hund, wenn er ein eher entspanntes Temperament hat, möglicherweise wenig oder gar kein Interesse an Ihrem Hühnerstall.
Das wahrscheinlichste Szenario liegt irgendwo zwischen den beiden Extremen. In diesem Fall zeigt Ihr Hund Interesse an den Hühnern und verbringt viel Zeit damit, sie zu beobachten und zu versuchen, mit ihnen zu spielen, aber er geht nicht auf sie los. Wichtig ist hier, dass Ihr Hund versteht, dass die Hühner Teil des Rudels sind und nicht etwas, das gejagt werden soll. Es ist auch wichtig, dass Ihr Hund versteht, dass Hühner empfindlich sind und dass wildes, und manchmal grobes Spiel – wie unter Hunden -, nicht in Frage kommt.

Wie man Hunden beibringt, mit Hühnern auszukommen

Sie können Ihren Hunden beibringen, dass Ihre Hühner zur Familie gehören, indem Sie ihnen zeigen, wie Sie Zeit im Hühnerstall verbringen – anfangs sollten Sie Hühner und Hund mit Hühnerdraht oder einem Zaun voneinander trennen. Viele Hunderassen sind in der Nähe von kleinen Tieren von Natur aus vorsichtig und werden Ihre Hühner beschützen, sobald sie sie als Teil des Rudels betrachten. Das Verhalten, das Sie sehen möchten, ist, dass Ihr Hund vorsichtig an den Hühnern schnüffelt, im Gegensatz zu der “Lass uns spielen”-Haltung mit gesenktem Kopf und erhobenem Hinterteil.

Eine der wichtigsten Überlegungen, wenn es um Hunde und Hühner geht, ist das typische Temperament der jeweiligen Hunderasse. Jagdhunde, wie z.B. Windhunde und Beagles, werden ihrem Jagdinstinkt nachgeben, wenn die Hühner anfangen herumzuflattern, und man sollte sie daher niemals zu den Hühnern lassen. Dagegen haben Hof- oder Wachhunde wie Sheepdog Arten und Schäferhunde einen Schutz- und Hütetrieb, und es ist weniger wahrscheinlich, dass sie Ihre Hühner verletzen.

Es gibt keine schnelle, sichere Methode, um zu garantieren, dass Ihr Hunde und Ihre Hühner miteinander auskommen, aber wenn Sie ausreichend Zeit damit verbringen, sie aneinander zu gewöhnen, können Sie viel erreichen. Wie bei jedem Hundetraining kann dies ein längerer Prozess sein. Seien Sie also darauf vorbereitet, einige Wochen lang eine Barriere zwischen Ihren Hühnern und Ihrem Hund einzurichten, wenn Ihre Hühner einziehen, damit sie sich aneinander gewöhnen können, bevor Sie sie direkt aufeinander treffen lassen. Wenn Sie sie dann miteinander bekannt machen, ist es eine gute Idee, den Hund anfangs an einer kurzen Leine zu führen, – nur für alle Fälle. </span

Hühner und Katzen?

Mit Katzen verhält es sich ganz anders als mit Hunden – sie sind schwieriger einzuschätzen und weniger empfänglich für Training. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass sie ein großes, fettes Huhn als potenzielle Beute ansehen. Viele Landwirte bestätigen, dass ihre Hofkatzen keinerlei Interesse an der Jagd auf ihr Geflügel haben und sich viel mehr für die Ratten und Mäuse interessieren, die unweigerlich von den Vögeln angelockt werden. (Wenn man Hühner hält, ist die gelegentliche Ratte ganz normal, doch eine Katze in der Nähe zu haben, ist gewöhnlich erstaunlich wirkungsvoll, um ihre Anzahl zu reduzieren.)
Doch obwohl die meisten Hühner zu groß sind, um von einer Katze gejagt zu werden, hängt dies doch weitgehend von der Rasse der Hühner und der Größe Ihrer Katze ab. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Katze beginnt, sich an Ihre Hühner heranzupirschen, wird ein stabiler und sicherer Stall mit Auslaufbereich, zu dem Ihre Katze keinen Zugang hat, Ärger verhindern. Das ist in jedem Fall eine gute Idee, denn selbst wenn Ihre eigene Katze freundlich zu Ihren Hühnern ist, kann es gut sein, dass eine Nachbarskatze dem Anblick Ihrer Hennen nicht widerstehen kann! Die ideale Lösung ist hier der Eglu Hühnerstall, der extrem sicher ist und schon mit einem eigenen Hühnerauslauf geliefert wird.

Hühner und Meerschweinchen?

Sie haben vielleicht schon einen Meerschweinchenstall oder -auslauf in Ihrem Garten, und obwohl dies für Ihre Hühner kein Problem darstellt, sollte auf jeden Fall vermieden werden, dass Hühner und Meerschweinchen sich ein Wohnquartier teilen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Einer davon ist, dass Ratten vom Futter Ihrer Haustiere zusätzlich angelockt werden und Ihre Meerschweinchen angreifen könnten. Ein weiterer Grund ist, dass Ihre Hühner beim Erstellen einer Hackordnung aufeinander und auf alle anderen Tiere, mit denen sie zusammenleben, herumhacken werden. Dies kann bei Meerschweinchen zu ernsthaften Verletzungen führen, da sie keine dicken Federn haben, die sie schützen.

Hühner und Kaninchen?

Kaninchen können großartige Gefährten für Ihre Hühner sein, sofern Sie sie miteinander bekannt machen, wenn sie alle noch sehr jung sind. Sie müssen auch darauf achten, dass Sie sich um ihre sehr unterschiedlichen Bedürfnisse innerhalb desselben Auslaufs kümmern, sowohl was Futter, als auch Ausstattung betrifft.

So mögen Kaninchen z.B. einen sauberen Platz zum Schlafen, daher müssen Sie Ihren Stall und Auslauf möglicherweise häufiger ausmisten, als Sie es nur für die Hühner täten. Sie müssen auch dafür sorgen, dass sowohl Hühner als auch Kaninchen einen sicheren Bereich innerhalb des Stalls haben, der ihnen Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten bietet. Sie können dies erreichen, indem Sie Ihren Auslauf in drei Bereiche unterteilen, einen für die Hühner, einen weiteren für Ihre Kaninchen, sowie einen Gemeinschaftsbereich.

Ein großes und sicheres Auslaufgehege im Garten sorgt dafür, dass sich Ihre Hühner sicherer fühlen, und ausreichend Platz erhöht die Chance, dass die Hühner miteinander und mit ihren Kaninchen- (und eventuell Meerschweinchen-) Nachbarn auskommen.

Hühner und andere Haustiere

Hühner vertragen sich auch gut mit Ziegen und weiblichen Enten (Erpel neigen dazu, sie zu tyrannisieren). Paradoxerweise vertragen sie sich aber nicht mit Vögeln in einer Voliere. Sie fressen alles, was auf den Boden der Voliere fällt, hacken aber auch gerne, wo immer sich die Gelegenheit bietet, auf den anderen Vögeln herum. Auch können sie Ratten und Mäuse anlocken, was zu Problemen für die kleineren Vögel führt.

Kleine Säugetiere wie Hamster und Wüstenrennmäuse sollten nie im selben Gehege wie Hühner gehalten werden. Die Hühner würden auf ihnen herumhacken, und kleine Nagetiere würden dies nicht überleben.

Wenn Sie diese grundsätzlichen Regeln beachten, wird es Ihnen sicher gelingen, all die verschiedenen Mitglieder Ihrer gemischten Menagerie zufriedenzustellen!

Ein braunes Kaninchen hoppelt einem Huhn hinterher

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hamster


Pride of Omlet: Ein perfekter Gefährte

Dieser Artikel ist Teil unserer Pride of OmletSerie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut und Intelligenz erzählen.

– Von Anneliese Paul

Rein von außen betrachtet schien Kipper nicht der Hund zu sein, den Angela sich ausgesucht hätte, doch nach jahrelangen Verhaltensproblemen wurde er zum bravsten Blutspender und rettete das Leben von über vierzig Hunden. Kipper erwies sich als Angelas perfekter Gefährte.

Als vor ein paar Jahren in Angelas Haus eingebrochen wurde, war das erste, was die Polizei sagte: “Legen Sie sich einen Hund zu.” Wenn ein Hund bellt, ist es weniger wahrscheinlich, dass jemand uneingeladen in Ihr Haus eindringt. Aber da Angela als Lehrerin arbeitet, konnte sie sich nicht vorstellen, sich um einen Hund kümmern zu können, schon gar nicht um eine aktive Rasse wie einen Collie.

Da sie sich aber gerne an den Collie erinnerte, mit dem sie aufgewachsen war, sprach sie lange mit dem Border Collie Trust (einer Organisation, die auf Border Collies spezialisiert ist), und die Organisation half ihr, Kipper zu finden. Er war ein achtzehn Monate alter irischer Streuner, derschon mehrere Male umgesiedelt war und eine Menge Energie hatte. Der Beschreibung nach schien er für Angela völlig ungeeignet.

Der Border Collie Trust hielt ihn jedoch für den perfekten Gefährten für Angela und überredete sie, ihm eine Chance zu geben. Also ging sie zum Tierheim, um ihn kennenzulernen. Angela konnte sehen, dass er fantastisch mit Menschen umgehen konnte, was ihr wirklich wichtig war. Also nahm sie ihn mit auf einen Spaziergang und schloss ihn gleich ins Herz. Ein paar Wochen später brachte sie ihn nach Hause und begann ihr neues Abenteuer.

Angela hatte einen schönen Zwinger und einen Auslauf im Garten vorbereitet, in dem Kipper den halben Tag verbringen sollte. Der Plan war, dass er mittags von einem professionellen Hundeausführer zum Spaziergang abgeholt werden sollte, der ihn dann am Nachmittag im Haus ließ, bis sie von der Schule nach Hause kam.

Kipper entpuppte sich als ziemlich anstrengend, er war ungestüm und unruhig. Er verwüstete das Haus und war das, was Angela als “zu viel” beschreibt. Abends zum Beispiel, nach einem langen Arbeitstag, wenn sich Angela für einen Spaziergang die Schuhe zubinden wollte, würde er an ihren Haaren herumbeißen, – nicht auf aggressive Weise, nur einfach unglaublich überdreht. Sie brauchten oft zwanzig Minuten, nur um zum Eingangstor zu gelangen. Es war mühsam.

Aber Angela hatte Erfahrung mit Border Collies, sie wusste, dass er äußerst intelligent war und einfach immer etwas zu tun brauchte. Ihr pädagogischer Instinkt setzte ein, und mit Unterstützung des Border Collie Trust begann sie mit einem Verhaltenstraining, das für sie und Kipper lebensverändernd sein sollte.

Zunächst bestand es einfach darin, anzuhalten und zu warten, bis er sich beruhigt hatte, wann immer er etwas tat, das “zu viel” war. Dann musste Angela das Kauen im Haus in Angriff nehmen. Sie begann damit, dass sie ihn für fünf Minuten allein ließ, zum Eingangstor ging, sich dann auf die andere Straßenseite stellte, danach zurückkam und ihn für sein gutes Verhalten lobte. Angela erkannte Kippers Motivationsfaktoren (Spielzeug und Futter), so dass sie ihn effektiv trainieren konnte.

”Er ist so schlau”, sagt Angela ,”dass er sich überlegt: Was wird von mir verlangt? Was ist die Belohnung? Ist sie es wert es zu tun? Und wenn es sich nicht lohnt, tut er es einfach nicht.”

Mit der Zeit machte Kipper Fortschritte, und langsam verbesserte sich auch sein Verhalten. Angela arbeitete intensiv mit ihm, und in dem Maße, in dem sich sein Gehorsam verbesserte, wurde ihre Bindung enger und das Vertrauen zwischen ihnen wuchs.

Kipper lebt fast schon so gut wie auf dem Land und jagt gelegentlich das Vieh, deshalb muss er auf langen Spaziergängen einen Maulkorb tragen. Aber erstaunlicherweise kann Angela ihn ohne Maulkorb mit den Hühnern in ihrem Garten alleine lassen. Sein Verhalten zu Hause hat sich so dramatisch verändert, dass Angela zuversichtlich ist, dass Kipper alles tun wird, was sie von ihm verlangt. Angela konnte sogar beobachten, wie ein großes, freches Huhn versuchte, Kippers Knochen zu stehlen!“Das Huhn kam immer näher und näher und versuchte, an seinem Knochen zu picken. Und das einzige, was Kipper tat, war, den Knochen aufzuheben und mit ihm wegzugehen.”

Mit gutem Gehorsam zu Hause begannen sie, gemeinsam Spaß zu haben. Kipper erreichte Gold im Programm ‘Hund als guter Bürger’ und schaffte es 2017 bis ins Finale der Anfänger im Kennel Club Starters Cup, einem Wettbewerb im Bereich der Gewandtheit und Geschicklichkeit. Die Aktivitäten und die mentale Beschäftigung waren fantastisch für ihn, und sie beide schlossen neue Freundschaften, reisten an neue Orte und teilten unvergessliche Erfahrungen.
Aber als Kippers Afterkrallen entfernt werden mussten, konnte er nicht mehr trainieren, und der Mangel an Bewegung führte zu Frustration. Angela, immer auf der Suche nach Möglichkeiten, Kippers Potenzial zu fördern, entdeckte ‘Cani-Sports’, eine ganze Reihe von Sportarten, die die Bindung zwischen Hunden und ihren Besitzern fördern und besonders für Hunde mit Verhaltensproblemen hilfreich sind.

Durch die Teilnahme an Cross-Country-Läufen und Triathlons wurden Angela und Kipper gemeinsam fit und schlossen enge Freundschaften mit einer Gemeinschaft gleichgesinnter Hundeliebhaber.

Eine ihrer Freundinnen machte sie dann mit der Tierblutbank bekannt. Angela wollte an die Hundegemeinschaft gerne etwas zurückgeben, aber Kipper war unter dem Mindestgewicht von 25 kg. So wie er jedoch heranreifte, veränderte sich seine Muskelentwicklung. Sobald er genug Gewicht zugelegt hatte, registrierte Angela ihn als Spender und nahm ihn stolz zu seiner ersten Sitzung mit.

Aber Kipper war völlig verängstigt. Er musste sich ein kleines Stückchen Fell abrasieren lassen und konnte das Geräusch der Schermaschine nicht ertragen. Wieder einmal wandte sich Angela dem Training zu. Die Blutbank riet, eine elektrische Zahnbürste zu verwenden, um ihn mit dem vibrierende Geräusch vertraut zu machen. Mit der Zeit und mit der Hilfe seines bevorzugten Weichkäses als Belohnung für gutes Verhalten – gewöhnte Angela ihn behutsam an das Geräusch, bis sie sicher war, dass er wusste, dass es ihm nicht schaden würde.

 

Schließlich war Kipper bereit, Blut zu spenden, und und benahm sich dabei mustergültig. Er ist jetzt bei seiner zehnten Spende, und mit einer seltenen negativen Blutgruppe ist sein Blut für jeden Hund geeignet. Mit jeder Spende, die bis zu vier anderen Hunden das Überleben ermöglicht, hat Kipper inzwischen geholfen, vierzig Hundeleben zu retten.

 

Kipper und Angela haben so viel zusammen erlebt. Sie treiben sich gegenseitig an um das Beste zu geben, sie sind ein erfolgreiches Team. Sie motivieren sich gegenseitig, tun Gutes und schließen Freundschaften. Wie Angela sagt,

 

“”Nicht jeder Hund würde zu mir passen, und nicht jeder Besitzer würde zu Klinker passen, aber der Border Collie Trust wusste Bescheid. Wir waren einfach füreinander bestimmt.”

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Welthamstertag – 10 Gründe warum Hamster großartige Haustiere sind

Am 12. April ist Welthamstertag; der perfekte Zeitpunkt also, um diese beliebten pelzigen Tierchen zu feiern, und es gibt zahlreiche Gründe, warum sich so viele Menschen für einen Hamster entscheiden. Hier sind 10 von ihnen:

1. Hamster sind freundlich!

Wenn Goldhamster erst einmal erfolgreich von Hand gezähmt sind, bilden sie starke Bindungen zu ihren Besitzern. Während sie die Gesellschaft anderer Hamster nicht sonderlich schätzen, verlassen sie sich, was Unterhaltung und Gesellschaft angeht, gerne völlig auf ihre Besitzer. Chinesische Hamster können ebenfalls starke Bindungen zu ihren Besitzern eingehen, aber sie gedeihen (im Gegensatz zum Goldhamster) auch in Gruppen. Die relativ große Größe des Goldhamsters macht ihn einfacher zu handhaben als kleinere Rassen.

2. Hamster sind einfach zu betreuen

Ein Hamster kümmert sich bei seinen nächtlichen Abenteuern weitgehend um sich selbst, und was die Ausstattung angeht, braucht er nur einen geeigneten Käfig und etwas Spielzeug.
                                                                                                                                                                    Foto von Lucas Pezeta auf Pexels

3. Futter für Hamster ist nicht teuer

Obwohl ein Hamster alles was Sie ihm an Futter geben in seine Backentaschen stopft, bedeutet das nicht, dass er gierig ist.

Der Hamster hortet das Futter einfach in seiner Lieblingsecke, frisst aber gar nicht nicht viel davon pro Tag. Ihr Sack Trockenfutter wird also für mehrere Wochen ausreichen, vor allem wenn Sie es mit ein paar Stückchen frischem Obst und Gemüse ergänzen.

4. Hamster haben eine gute Konstitution!

Diese kleinen Nager bleiben während ihres kurzen Lebens in der Regel gesund, solange sie in einem geeigneten Käfig gehalten und mit nahrhaftem Futter versorgt werden. Die größte Gefahr besteht darin, dass sie sich durch Stürze verletzen, daher müssen sie behutsam behandelt werden.

5. Hamster lieben es, zu erforschen

Unendlich neugierig, toben Hamster am liebsten in einem Hamsterball herum. Wenn Sie ihm ein sicheres Gehege einrichten können, wird er Spaß dabei haben, jede Ecke und jeden Winkel zu erkunden. Verstecken Sie einige Leckerbissen im Gehege oder stopfen Sie diese in Weidenkugeln, und Ihr Hamster wird sich damit vergnügen, sie aufzuspüren und auszugraben. Hamster lieben es auch, auf Leitern oder in Ausläufen zu spielen.

6. Hamster brauchen kein intensives Training!

Das Handzähmen eines Hamsters ist alles, was an Training nötig ist. Es gibt keinen Druck, ihnen Tricks oder Toilettentraining beizubringen, was sie zu einem sehr wartungsarmen Haustier macht.

7. Hamster brauchen nicht viel Platz

Da sie winzige Säugetiere sind, eignen sie sich auch für kleine Wohnungen.

8. Hamster sind extrem sauber

Im Gegensatz zu den meisten Nagetieren wählen Hamster eine Stelle in ihrem Käfig als Toilette aus, wodurch der Käfig sehr leicht zu reinigen ist. Sie sind auch selbst peinlich sauber und putzen ständig ihr Fell. Das bedeutet, dass ihre Menschen sie nicht waschen müssen.

9. Hamster haben eine beruhigende Wirkung

Nichts scheint einen Hamster aus der Ruhe zu bringen. Kein Bellen, kein panisches Weglaufen. Sie wuseln zufrieden herum und sind das Entspannendste, was man neben einem friedlichen Aquarium beobachten kann!

10. Hamster haaren nicht

Viele Menschen mit Allergien sagen, dass Hamster ihnen keine Probleme bereiten. Das hängt damit zusammen, dass sie keine winzigen Fellpartikel durch die Luft schleudern und keine Haare am Teppich hängen bleiben.

12. April – Welthamstertag

Am 12. April feiern Hamsterbesitzer auf der ganzen Welt ihre pelzigen Freunde. Sie sind eines der beliebtesten Haustiere der Welt, und doch werden sie erst seit etwa 90 Jahren als Haustiere gehalten.

Die Geschichte der Hamster als Haustiere beginnt am 12. April 1930, als Israel Aharoni, ein Zoologe und Professor an der Hebräischen Universität Jerusalem, in Aleppo, Syrien, ein Goldenes (oder Syrisches) Hamsterweibchen und ihren Wurf einfing. Er ahnte nicht, dass von diesem Weibchen unsere Goldhamster abstammen und sich zu beliebten Haustieren entwickeln würden!

Die Hamster wurden als Labortiere gehalten, aber zahlreiche Ausreißer wurden zum Ursprung der meisten wilden syrischen Hamster im heutigen Israel. Nachkommen von Aharonis Hamstern wurden 1931 nach Großbritannien verschifft, und die Zoological Society of London erwarb 1932 ein Paar.

Dieses Paar war sozusagen der Adam und die Eva der britischen Hamster – 1937 wurden Nachkommen dieser Nager an private Züchter abgegeben, und so begann der britische Tierhandel mit allen Goldhamstern. Labormitarbeiter versandten Hamster auch in andere Labore auf der ganzen Welt und im Jahr 1946 waren Goldhamster so weltweit bereits ein sehr beliebtes Haustier.

Mitochondriale DNA-Studien haben bestätigt, dass alle heimischen Goldhamster in Großbritannien und den USA von einem einzigen Tier abstammen – dem, das 1930 von Israel Aharoni gefangen wurde.

Diese internationale Brüder- und Schwesternschaft der Hamster ist sicherlich etwas, das gefeiert werden sollte!

Foto von Silje Roseneng auf Unsplash

 

1 comment - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hamster


5 Spiele, um die Osterfeiertage noch lustiger zu gestalten

Ostereier inmitten von Osterglocken vor dem Omlet Eglu Go Up – Erhöhter Hühnerstall

Freuen Sie sich auf Ostern? Ostern ist eine der schönsten Familienfeiern des Jahres und wir dachten, wir könnten sie mit ein paar netten Oster-Spielen noch vergnüglicher gestalten. Dieses Jahr wird Ostern im kleinen Kreis gefeiert, aber das bedeutet nicht, dass wir keinen Spaß haben können. Hier sind 5 festliche Osterspiele, die die ganze Familie unterhalten werden!

1 – Österliches ‘Drei Gewinnt’

Dieses Spiel wird meist von kleinen Kindern gespielt, ist aber auch ein tolles Strategiespiel für Erwachsene! Um es besonders “österlich” zu gestalten, können Sie gefärbte Ostereier oder 2 verschiedenfarbige Schoko-Eier verwenden, um die Gegner zu unterscheiden.
Die Spieler legen dann abwechselnd ihr Ei auf die Felder in einem 3×3-Raster. Der Spieler, dem es gelingt, drei seiner Eier in einer diagonalen, horizontalen oder vertikalen Reihe zu platzieren, ist der Gewinner! (Um es noch spannender zu machen, könnten Sie natürlich auch um ein Schoko-Ei des Gegners spielen..)

2 – Hula-Hoop Wurfspiel

Dies ist ein tolles Spiel für Familien, bei dem jeder auf seine Kosten kommt – und es ist so simpel. Legen Sie einfach fünf Hula-Hoop Reifen auf den Boden und ordnen Sie jedem einen Punktwert zu (Beispiel: der am nächsten liegende Reifen bringt 10 Punkte, der nächste 20… und der am weitesten entfernte 50 Punkte). Geben Sie jedem Spieler fünf Plastik- oder Pappmaché-Eier und werfen Sie die Eier der Reihe nach in die Reifen, um zu sehen, wer die meisten Punkte erzielt!

Sie können die Pappmaché-Eier zuerst zusammen mit Ihren Kindern dekorieren, so dass jeder Spieler seine selbst gestalteten Eier hat. Und schon kann der Spaß beginnen!

Eine Frau schiebt eine Schubkarre mit Blumen und schaut zu den Kaninchen im Eglu Go Kaninchenstall

3 – Osterhasen Sackhüpfen

Ein Klassiker unter den Spielen, und was wäre passender als wie der Osterhase zu hoppeln? Ihre Kinder werden es lieben, mit Ihnen um die Wette zu hüpfen!

Stellen Sie jedem Spieler einen Sack aus Jute zur Verfügung – vielleicht verziert mit einem Pompon als Hasenschwanz – und hüpfen Sie um die Wette zur Ziellinie. Achten Sie darauf, der Boden weich ist. Vergessen Sie auch nicht, ein paar köstliche Osterleckereien für den Gewinner vorzubereiten!

4 – Hasenschwänze

Noch ein Spiel ist für die ganze Familie! Besorgen Sie sich Pompons und kleben Sie auf jeden einen Streifen doppelseitiges Klebeband. Nun müssen die Spieler versuchen, sich so viele Pompoms wie möglich gegenseitig anzukleben…wer nach 5 Minuten Spielzeit die meisten ‘Hasenchwänze’ hat, – hat das Spiel verloren.

Danach können Sie mit Ihren Kindern kreativ werden und die Pompons für Osterbasteleien verwenden, oder Sie könnten eine Piñata mit ihnen verzieren…was uns zum nächsten Spiel führt…

5 – Osterei Piñata

Piñatas sind toll für jede Feier, aber es macht auch Spaß, sie selbst zu machen! Kinder werden bei der Herstellung genauso viel Freude haben wie beim Auseinanderbrechen.

Sie benötigen die folgenden Materialien:
Luftballons (klein, mittel und/oder groß)

  • Bastelklebstoff
  • 2 Becher Wasser
  • Seidenpapier und/oder Krepppapier-Luftschlangen
  • 1 Tasse Mehl
  • Dekoration
  • Zeitungspapier                                                                                                                   
  • Bastelmesser
  • Draht, Schnur, Band oder Seil (zum Aufhängen der Piñata)
  • Piñata-Schläger (z.B. Baseballschläger)

Schritt 1: Den Ballon aufblasen und fest zusammenbinden. Zeitung in Streifen zerreißen oder ausschneiden.

Schritt 2: Das Wasser mit Mehl mischen. Die Zeitungsstreifen in den Kleister tunken und auf den Ballon abringen. Dies solange wiederholen, bis der Ballon komplett mit Zeitungsstreifen bedeckt ist – drei Schichten helfen dabei, eine robuste Piñata zu gestalten. Den Knoten des Ballons aussparen. Hier werden Sie später die Süßigkeiten einfüllen. Dieser ist ein recht dreckiger und chaotischer Teil, Ihre Kinder werden es allerdings lieben ihre Hände schmutzig zu machen. Um den Ballon mit den Zeitungsstreifen zu bedecken, platzieren Sie ihn am besten auf einen Kunststoffbehälter, um so Stabilität zu gewinnen.

Schritt 3: Lassen Sie die Piñata für mindestens 24 Stunden trocknen und rotieren Sie den Ballon, so dass alle Seiten trocknen können.

Schritt 4: Nachdem alles vollständig getrocknet ist, schneiden Sie verschiedenfarbige Taschentücher in Streifen. Lassen Sie Ihren Kindern die Freiheit, die Farben für sich auszusuchen und decken Sie den Ballon mit den Streifen und Bastelkleber ab. Nun können Sie nach Wunsch dekorieren. Jetzt können Sie den Knoten oder das Ende des Ballons mit z.B. einem Cutter-Messer zum Aufplatzen bringen und den Ballon herausziehen. Schlagen oder stanzen Sie zwei Löcher neben des Loches. Führen Sie nun ein Band oder eine Schnur durch die Löcher und binden Sie dies zu, um eine Schlinge zu erzeugen. 

Schritt 5: Füllen Sie nun Ihre Piñata mit ein paar leckeren Süßigkeiten, wie kleine

Schokoladeneier, Jelly Beans, Marshmallows oder weiteren Leckereien… was auch immer Sie bevorzugen!

Schritt 6: Kleben Sie etwas Krepppapier oder Abdeckband auf

das Loch. Dies dient dazu zu verhindern, dass die Füllung der Piñata herausfällt, bevor Sie überhaupt den ersten Schlag gemacht haben. Binden Sie ein weiteres Band, Seil oder eine Schlinge zu, zur bereits vorhandenen Schlinge und benutzen Sie dies, um die Piñata – wo auch immer Sie möchten – zu befestigen.

Hier ist ein Video, wie man eine Piñata gestaltet und wer erklärt dies besser, als ein Kind?

BONUS

Hier kommt ein EGGstra Spiel! Alles macht ein wenig mehr Spaß, wenn es mysteriös ist. Probieren Sie doch mal diese super coole, geheime Ostereiersuche!

Lassen Sie die Kinder -und Erwachsenen- die Eier suchen, dieses Mal jedoch, schreiben Sie einen Buchstaben auf jedes Ei. Am Ende, wenn alle Eier gesammelt wurden, muss die geheime Botschaft entschlüsselt werden, und sie erhalten den Hinweis, wo die eigentlichen Ostergeschenke versteckt sind. Beispiel: wenn Sie die Geschenke in der Garage verstecken, notieren Sie die einzelnen Buchstaben “G”, “A”, “R”, “A”, “G”, “E” individuell auf die Eier. Wenn die Buchstaben zusammengesetzt werden wissen sie, wohin sie gehen müssen, um eine erfolgreiche Eiersuche zu haben! – Sie können ebenso Kinder Überraschungseier nutzen und individuelle Nachrichten in den Eiern verstecken.

Omlet wünscht Ihnen frohe Ostern &
und eine erfolgreiche Ostereiersuche!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Pride of Omlet – Einsatz für Tiere mit Behinderungen

Pride of Omlet – Einsatz für Tiere mit Behinderungen

Dieser Artikel stammt aus unserer Pride of Omlet Serie, einer Sammlung erstaunlicher Geschichten, die außergewöhnliche Haustiere ins Rampenlicht rücken und von deren Tapferkeit, Sanftmut, Intelligenz und beachtlichen Fähigkeiten erzählen.

von Anneliese Paul

Jerry ist ein frecher, verspielter und ausgelassener Rettungshund aus Rumänien, der einen Handstand machen kann! Er landete auf seinen (zwei) Füßen, als Shena ihm ein Zuhause gab, und inspirierte sie dazu, ein Rettungszentrum zu gründen, das auf Tiere mit Behinderungen spezialisiert ist.

Wenn Sie einen Hund mit zwei Beinen sähen, was würde Ihnen wohl so durch den Kopf gehen? Viele von uns hätten vermutlich wenig Hoffnung für ihn. Kein Wunder also, dass Shena bei ihrem ersten Besuch beim Tierarzt geraten wurde, Jerry einschläfern zu lassen.
Das brachte Shena jedoch nicht übers Herz.

Shena hatte vier Hunde, arbeitete im Gesundheitswesen in der Krebsbehandlung und studierte für einen Abschluss in Sozialpflege. Dann schickte ihr eine Freundin ein Video von einem Welpen in Rumänien, und ihr Herz schmolz.

Jerry war gelähmt, – ein ungewollter Straßenhund, der wahrscheinlich von einem Auto angefahren und für tot gehalten worden war. Shena ging das Bild nicht mehr aus dem Kopf, “Was ist schon einer mehr?”, dachte sie und beschloss, ihn zu sich nach Hause zu holen.

Beim ersten Zusammentreffen sprang Jerry aus dem Auto, – ein richtiges kleines Energiebündel -, und für Shena war es Liebe auf den ersten Blick.
Auch ihre vier Hunde nahmen den verspielten, sechs Monate alten Welpen bereitwillig auf, und Jerry fügte sich umgehend in das Rudel ein.

Nachdem er schon soviel durchgemacht hatte, war es vielleicht keine Überraschung, dass Jerry nach der Operation, in der ihm die Hinterbeine abgenommen wurden, wieder auf die Beine kam, trotz ein paar Stürzen während er sein Gleichgewicht perfektionierte.

Jerry kann jetzt auf zwei Beinen durch Haus und Garten laufen und kommt gut zurecht, aber für Spaziergänge hat er seine Räder. Sie sind aus Rohren gemacht, und anfangs war er etwas unsicher auf ihnen, aber nach ein paar Tagen Übung kam er gut voran. Jetzt, schon mit seinem 3. Satz von Rädern, kann ihn nichts mehr bremsen. Jerry liebt es, Bällen hinterherzujagen, und Shena glaubt, dass er inzwischen schneller als die anderen Hunde ist!

Durch Jerry gewann Shena in den sozialen Medien viele Followers, und Leute kontaktierten sie um Ratschläge für Tiere mit Behinderungen einzuholen. Jerry hat jetzt zwei weitere zweibeinige Hundefreunde und eine besondere Beziehung zu Flo, einem anderen rumänischen Rettungshund. In 2013, nur ein paar Monate nachdem sie Jerry aufgenommen hatte, beschlossen Shena und ihr Mann Ian, PUDZ offiziell zu starten. PUDZ ist ein Tierheim, das sich auf Tiere mit Behinderungen spezialisiert hat.

Bis vor einem Jahr kümmerten sich Shena und Ian um 170 Tiere, darunter Hunde, Katzen, Kaninchen, Chinchillas, Meerschweinchen, Hühner, Enten und Truthähne von ihrem Haus in North Lincolnshire aus.

Aufgrund ihrer Behinderungen wären viele der Tiere, für die Shena und Ian sorgen, nicht mehr hier. Mit Jerry als Inspiration konnten sie jedoch durch Spenden die nötigen Geldmittel beschaffen, um einen Hektar Land zu kaufen, sodass ihre hervorragende Arbeit fortgesetzt werden kann und die Tiere in ihrer Obhut ein glückliches Leben führen können, so wie sie es verdienen.

 

“Jerry hat mein Leben komplett verändert und ich habe so viele neue Menschen kennengelernt. Tiere erfahren oft nicht so viel Fürsorge wie Menschen, aber wir dürfen Tiere mit Behinderungen nicht einfach abschreiben, schließlich verdient jeder eine Chance im Leben..”

 

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


10 Produkte, die Sie von Ihren Haustieren fernhalten sollten

Haustiere sind ein bisschen wie kleine Kinder, immer auf der Suche nach Abenteuern und neuen Erfahrungen. Sie können viele lauernde Gefahren nicht erkennen, und unbekümmert wie sie sind, wollen sie alles erforschen und betasten, denn sie sind nun mal sehr neugierig. Tiere, – von Natur aus gierig -, können nicht unterscheiden, was gut oder schlecht für ihre Gesundheit ist. Und auch wenn Sie gewissenhaft und vorsichtig sind, kann Ihr Zuhause daher oftmals zu einer Gefahrenquelle werden. Aus diesem Grund haben wir eine Liste der Dinge zusammengestellt, die Sie von Ihren lieben Haustieren unbedingt fernhalten sollten.

Foto von Gundula Vogel auf Pixabay

 

Wenn Sie unseren Artikel über “Haustier Feiertage in 2021” gelesen haben, sollten Sie wissen, dass der März der Prävention von Vergiftungen bei Haustieren gewidmet ist.

Wenn Sie ein Haustier besitzen, gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Vergessen Sie nicht, dass viele Tierarztbesuche aufgrund von Vergiftungen nötig werden. Es ist daher wichtig, bestimmte Artikel sicher in Schränken aufzubewahren und nur zu verwenden, wenn Ihr Haustier nicht in der Nähe ist. Das Verschlucken oder Einatmen giftiger Substanzen kann für Ihr Haustier eine Gefahr darstellen und sogar tödlich sein. Sicherzustellen, dass die Umgebung, in der Ihre Haustiere leben, sicher ist, sollte ganz selbstverständlich sein.

10 Produkte, die für Haustiere gefährlich sind

Wir werden uns auf 10 gängige Produkte konzentrieren, aber diese Liste ist nicht vollständig und Sie sollten Ihrem Instinkt folgen und ihren gesunden Menschenverstand benutzen, um jede mögliche Form von Gefahr für Ihren vierbeinigen Hausgenossen zu erkennen.

Foto von Anna Shvets auf Pexels

1. Haushaltsprodukte, die für Ihr Haustier giftig sind

Häufig handelt es sich um ätzende Produkte, die beim Kontakt mit dem Fell oder der Haut Ihres Haustieres chemische Reaktionen hervorrufen oder nach Verschlucken innere Verbrennungen verursachen. Reinigungsmittel sollten hoch oben gelagert oder sicher verstaut werden.
Dazu gehören Ihr Geschirrspülmittel, Handseife und Waschmittel. Halten Sie Ihr Haustier von diesen Produkten oder dem Schaum, der von diesen Produkten erzeugt wird, fern. Die Risiken: Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Atembeschwerden und sogar Lungenentzündung, wenn Schaum eingeatmet wird.

Reinigungsmittel sollten ebenfalls außerhalb der Reichweite Ihrer Haustiere aufbewahrt werden. Da sie oft schädliche Chemikalien enthalten, können sie ernsthafte Risiken darstellen. Deodorants, Abflussreiniger, Bleichmittel und Toilettenreiniger sollten ebenfalls von Ihrem Haustier ferngehalten werden.

Jetzt, in Zeiten von COVID-19 lassen wir oft einmal unser Desinfektionsgel herumliegen. Achten Sie darauf, dass Ihre Haustiere nicht in dessen Nähe gelangen. Sie könnten damit spielen wollen.

Sein Sie auch vorsichtig mit Produkten für den Garten, Ihre Pflanzen, die Terrasse und für das Planschbecken.

Um nicht beim Tierarzt zu landen, raten wir Ihnen, Ihre Produkte in Schränken aufzubewahren, sie hoch zu lagern oder sich für Produkte ohne toxische Eigenschaften zu entscheiden. In der Tat gibt es im Fachhandel verschiedene ungiftige Produkte, und wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie sie sogar selbst herstellen.

2.Lebensmittel für Menschen

Foto von Charles Deluvio auf Unsplash

Nicht alle Lebensmittel sind gut für Tiere. Schokolade ist ein gutes Beispiel für ein Lebensmittel, das unter keinen Umständen an Ihr Haustier verfüttert werden darf. Lassen Sie auch keine Kekse auf dem Tisch herumliegen (Ihre Katze könnte leicht vorbeikommen) und achten Sie auf Krümel, die auf den Boden fallen.

Theobromin und Koffein sind für unsere vierbeinigen Freunde unverträgliche Substanzen. Sie können bei Verzehr zu Zittern, Herzklopfen, abnormalem Blutdruck und Magenverstimmungen führen. In schweren Fällen kann es auch tödlich sein, daher sollten Sie dies nicht auf die leichte Schulter nehmen und immer daran denken, nach dem Essen gut aufzuräumen.

Avocado, Weintrauben und Rosinen dürfen in der Ernährung Ihres Hundes ebenfalls nicht vorkommen, genauso wenig wie Alkohol (z.B. in Nachspeisen und Torten), Xylitol, Knoblauch und Macadamianüsse.

 

3. Fallen für Ungeziefer und Insektizide

Wollen Sie Insekten oder Ungeziefer loswerden? Dann achten Sie darauf, welche Fallen Sie aufstellen. Ihre Haustiere könnten mit ihnen spielen wollen oder durch den Geruch angelockt werden. Die modernen Köder, die es im Handel gibt, verwenden nur wenige chemische und giftige Produkte. Achten Sie jedoch darauf, die Hinweise und Beschränkungen auf der Verpackung zu lesen. Zu den Substanzen, die es zu vermeiden gibt, zählen z.B. Methomyl und Metaldehyd.

Mausefallen sind ebenfalls zu vermeiden, da das darin enthaltene Futter Ihr Haustier anlocken könnte. Rattengift besteht aus Alpha-Chloralose und Antikoagulantien, die Nervenschäden und Blutstörungen verursachen können

 

4. Medikamente für Sie oder Ihr Haustier

Medikamente für den Menschen sollten niemals einem Tier verabreicht werden. Betrachten Sie sie alle als giftig! Paracetamol und Ibuprofen sind sehr gute Beispiele für solche Arzneimittel, die Ihrem Haustier auf keinen Fall gegeben werden sollen, wenn es sich nicht wohl fühlt.

Suchen Sie unbedingt immer Ihren Tierarzt auf.

Lassen Sie auch die Arzneimittel Ihres Haustieres nicht herumliegen. Einige Medikamente enthalten Aromastoffe, damit sie Ihrem Haustier leichter verabreicht werden können. Sie können jedoch von Ihrem Haustier als Leckerbissen betrachtet werden, was versehentlich zu einer Überdosis führen könnte.

Denken Sie auch daran, Katzen- und Hunde-Medikamente nicht zu mischen, wenn Sie mehr als ein Haustier haben. Professioneller Rat ist unerlässlich, um Fehler und Irrtümer zu vermeiden, die zu einem Besuch in der Tierklinik führen können!

 

 

Foto von cottonbro auf Pexels

5. Pflanzen

Magenprobleme veranlassen Tiere oft dazu, an Pflanzen zu kauen. Es ist daher notwendig, dass Sie die Pflanzen und Blumen in Ihrem Garten und in Ihrer Wohnung daraufhin überprüfen, ob sie für Ihr Haustier giftig sein könnten.

Hunde vertragen zum Beispiel keine Chrysanthemen, Eiben, Amaryllis, Alpenveilchen, Rhododendren, Oleander und Narzissen- oder Hyazinthenzwiebeln.

Für Katzen gibt es einige Pflanzen, die sie vermeiden sollten, z.B. Ficus, Philodendron oder Monstera Deliciosa (Köstliches Fensterblatt), Maiglöckchen, Alpenveilchen, Aloe, Yucca, Sansevieria…

 

 

6. Düngemittel

Dünger sind potentiell auch gefährlich für Ihre Tiere. Es gibt viele Arten und Formen. Je nach Art des Düngers, kann die Toxizität variieren. Wählen Sie sie gut aus und versuchen Sie, so natürlich wie möglich zu wählen. Vermeiden Sie Produkte, die aus Phosphor, Kalium und Stickstoff bestehen, sowie Zusatzstoffe wie Herbizide und Insektizide.
Die potenziell gesundheitsschädliche Dosis bei einem Hund wird auf 5 g/kg geschätzt, wenn Ihr Vierbeiner sie verschluckt.

Biologische Düngemittel sind auch nicht unbedingt gut für die Gesundheit Ihres Haustieres. Prüfen Sie immer die Verpackung oder lassen Sie sich von Fachleuten beraten.

 

7. Schwermetalle

Seien Sie vorsichtig bei Blei und Zink, da diese negative Auswirkungen auf Ihr Haustier haben können. Heben Sie Ihre Münzen auf, wenn sie auf den Boden fallen, und lassen Sie sie nicht herumliegen.

Die Aufnahme von Schwermetallen kann Magenschmerzen verursachen und sogar zu Anämie führen.

Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie alte Gebäude und Häuser restaurieren, da Blei leicht von Ihrem Haustier aufgenommen werden kann.

 

8. Ätherische Öle

Obwohl sie viele Vorzüge haben, sind ätherische Öle nicht ungefährlich. Sie sind potente Wirkstoffe, die Sie von Ihren Tieren fernhalten müssen. Ätherische Öle können Verdauungs- und Nervenschäden verursachen und bei Berührung zu Verbrennungen führen.

 

9. Nikotin, Tabak und andere Drogen

Nikotin ist für Menschen und Tiere gleichermaßen schädlich. Rauchen Sie nicht in Gegenwart Ihres Tieres und lassen Sie Tabak oder Zigarettenschachteln nicht auf dem Couchtisch liegen. Wenn hohe Dosen verschluckt oder viel Rauch inhaliert wird, kann Ihr Haustier Atemwegs- oder sogar Herzprobleme bekommen.

 

10. Einige kosmetische Produkte

Kosmetische Produkte für Menschen enthalten viele Substanzen, die für Ihr Haustier häufig schädlich sind. Halten Sie Deodorant, Nagellack, Nagellackentferner und Parfüm von ihnen fern.

Putzen Sie die Zähne Ihres Haustieres nicht mit herkömmlicher Zahnpasta. Während Fluorid gut für unsere Zähne ist, ist es für unsere geliebten Haustiere überhaupt nicht verträglich. Fluorid ist giftig und könnte versehentlich von Ihrem Haustier verschluckt werden.

 

Mein Haustier ist mit einem Gegenstand auf dieser Liste in Kontakt gekommen, was soll ich tun?

Wenn Sie Symptome bemerken (rote Haut, Appetitlosigkeit, Fieber, starker Speichelfluss, Erbrechen, Atembeschwerden, Gelenk- oder Bauchschmerzen, plötzliche Müdigkeit usw.), wenden Sie sich sofort an einen Tierarzt. Dieser wird Ihnen sagen, was zu tun ist. Alle Informationen, die helfen, die Quelle der Vergiftung zu identifizieren, sollten an den Arzt weitergegeben werden.

Versuchen Sie nicht, Ihr Haustier zum Erbrechen zu bringen, ihm Wasser oder Medikamente zu geben, was die Situation nur verschlimmern würde.

Ihr Haustier zu lieben bedeutet auch, es vor Gefahren zu schützen. Ihr Heim ist sein hauptsächlicher Spielplatz. Schützen Sie Ihr Haustier daher vor diesen gängigen Gefahren, indem Sie die obigen Punkte beachten.

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Demenz bei Haustieren

Demenz ist eine Erkrankung, die nicht nur beim Menschen auftritt. Viele ältere Haustiere leiden an einer Verschlechterung der kognitiven Leistungsfähigkeit (Cognitive Dysfunction Syndrome, CDS), die Auswirkungen sind jedoch oft schleichend.

Foto von Pacto Visual on Unsplash

Das Problem wird erst deutlich, wenn sich das Verhalten des Haustieres ändert. Ein Hund reagiert beispielsweise nicht auf Ihre Stimme oder steht mit eingezogenem Schwanz da und sieht dabei ängstlich aus. Katzen können für mehrere Stunden oder sogar Tage “verschwinden”. Betroffene Haustiere scheinen sich plötzlich unsicher in ihrer gewohnten Umgebung zu fühlen, manchmal ducken sie sich, manchmal laufen sie weg.

Was ist Demenz bei Haustieren?

Wie beim Menschen kommt es bei Haustieren zu Gedächtnisproblemen, die zu Verwirrung, Desorientierung und Verunsicherung führen können.
Die Ursachen hierfür sind die gleichen wie bei Alzheimer und anderen Arten von Demenz beim Menschen. Im Gehirn können sich zerstörerische Proteine ablagern, die dazu führen, dass einzelne Gehirnverbindungen nicht mehr funktionieren. Die Ansammlung von Plaque ist eine weitere Ursache, ebenso wie eine Anhäufung von Phosphor.

Welche Haustiere können unter Demenz leiden?

Two pups bolster

Katzen und Hunde sind am häufigsten betroffen, aber auch andere Säugetiere, wie Kaninchen, Meerschweinchen und Frettchen, können ähnliche Symptome zeigen. Kurzlebige Säugetiere, wie Hamster und Wüstenrennmäuse, erkranken nicht an Demenz.

Langlebige Vögel wie Papageien zeigen interessanterweise normalerweise keine Anzeichen von Demenz. Forschungen haben gezeigt, dass ihnen eine Variante eines Gens namens GSK fehlt, das bei den meisten Tieren (und sogar Pflanzen) vorkommt und mit Demenz in Verbindung gebracht wird. Dieses Gen verursacht die Anhäufung von Phosphor im Gehirn, was sich auf ein Protein namens Tau auswirkt, das schließlich Demenz auslöst.

Was sind die Anzeichen für Demenz bei Haustieren?

Die meisten Tiere sind stoisch und zeigen es nicht, wenn sie Schmerzen haben. CDS ist jedoch anders, da es die natürlichen Abwehrkräfte Ihres Haustieres beeinträchtigt und Sie die verräterischen Anzeichen oft erkennen können.

Hier sind einige der Anzeichen für Demenz bei Haustieren

  • Verwirrung. Mitten in einer alltäglichen Aktivität, wie z. B. einem Spaziergang oder am Weg von einem Raum zum anderen, ist Ihr Haustier unschlüssig oder flüchtet ohne erkennbaren Grund an einen sicheren Ort. Andere Symptome sind Knurren, Aufstellen der Nackenhaare oder Zittern.
  • Desorientierung. Ihre Katze oder Ihr Hund wird möglicherweise nervös oder erstarrt plötzlich an einem vertrauten Ort – vielleicht sogar im Haus, wo sie/er die meiste Zeit verbringt. Da Haustiere vorübergehend vergessen, wo sie sich befinden, können sie sich gefangen fühlen, und ihre panikartige oder verängstigte Körpersprache – oder Geräusche, die sie von sich geben – werden dies deutlich machen.
  • ‘Unfälle’ im Haus. Haustiere mit CDS können plötzlich vergessen, dass sie gewöhnlich nur draußen ‘auf die Toilette gehen’. Sie können in der Nacht aufwachen und sich weil sie denken, dass es Zeit für ihre morgendliche Routine ist, im Haus erleichtern. Dies ist oft mit Desorientierung und Verwirrung verbunden und nicht mit dem Verlust ihrer körperlichen Funktionen. Auch Katzen können vergessen, wo sich das Katzenklo oder die Katzenklappe befindet.
  • Ungewöhnliche Schlafgewohnheiten. Eine Veränderung der Schlafgewohnheiten kann ein Zeichen von CDS sein. Hunde werden nachts unruhig oder schlafen nicht mehr in ihrem gewohnten Bett oder Korb. Katzen, die ins Freie dürfen, können sich entscheiden, lieber zu schlafen, als sich wie gewohnt auf Abenteuer nach draußen zu begeben, oder sie sind tagsüber unruhig, wenn sie sich gewöhnlich gemütlich am Sofa zusammengerollt hätten.
  • Veränderung im Wesen des Haustiers. Jede große Veränderung im Verhalten eines älteren Haustieres könnte ein frühes Anzeichen für CDS sein. Ein kontaktfreudiges Haustier kann zurückgezogen werden, und ein bisher ruhiges Haustier kann mürrisch oder aggressiv werden. Betroffene Haustiere vergessen vorübergehend, wer bestimmte Familienmitglieder sind, oder begegnen anderen Haustieren völlig unerwartet plötzlich mit Misstrauen.
  • Gedächtnisverlust. Dieses klassische Symptom der Demenz ist oft das erste Anzeichen von CDS bei einem Haustier. Sie reagieren nicht mehr auf Befehle oder haben Schwierigkeiten mit Dingen, die sie jahrelang einwandfrei beherrschten, wie z. B. dem Treppensteigen oder auf einem Spaziergang den schnellsten Weg nach Hause zu finden.
  • Mangelnde Energie. Obwohl es körperliche Ursachen für plötzliche “Trägheit” geben kann, ist dies ebenfalls möglicherweise eines der Symptome von Demenz. Ein betroffenes Haustier ist nicht nur nicht mehr so aktiv wie sonst, es kann auch vorkommen, dass es wie ein Tier in einem Käfig auf und ab trottet oder auf einer Stelle steht und scheinbar verwirrt in der Gegend herumschaut..
  • Veränderungen in der Art der Vokalisierung. Ein ruhiges Haustier kann anfangen, viel Lärm zu machen, oder ein Hund, der gerne bellt, kann verstummen. Es kann zu einer Zunahme des Bellens oder Miauens in der Nacht kommen.
  • Veränderungen im Appetit. Ein Haustier mit CDS kann sowohl zum Vielfraß werden (es vergisst, dass es bereits gegessen hat), oder es kann zur gewohnten Zeit überhaupt nicht essen wollen.
Dog exercise

Foto von Nick Fewings auf Unsplash

Wie kann ich Demenz behandeln?

Es gibt derzeit keine Heilmethode für Demenz bei Haustieren, aber es gibt Medikamente, die helfen, die Symptome zu reduzieren und sogar das Fortschreiten der Krankheit im Alter zu verlangsamen. Diese Mittel sind nur bei Tierärzten erhältlich, also sollten Sie sich an diese wenden, sobald Sie CDS bei Ihrem Haustier vermuten.

Wie immer ist vorbeugen besser, und wenn Sie Ihr Haustier durch Bewegung und Spiele aktiv und fit halten, helfen Sie Körper und Gehirn gleichermaßen. Die Ernährung spielt eine ebenso große Rolle wie die Bewegung, also sorgen Sie für gesundes Essen und verzichten Sie auf ungesunde Snacks. Ein Ergänzungsmittel, das Omega-3-Fischöle enthält, ist ebenfalls empfehlenswert.

Wenn sich CDS bereits täglich manifestiert, gibt es immer noch Dinge, die Sie tun können, um dem betroffenen Haustier das Leben zu erleichtern.

  • Verändern Sie nicht unnötig die Umgebung, in der Ihr Haustier den Großteil seiner Zeit verbringt. Lassen Sie die Möbel dort, wo sie sind, und ändern Sie nichts an den Betten oder Körben.
  • Bleiben Sie ruhig und ändern Sie Ihr Verhalten nicht. Wenn Sie eine Katze oder einen Hund anschreien, weil sie den Boden verunreinigt haben, verschlimmert das nur das Problem und steigert den Stresspegel Ihres Tieres.
  • Gehen Sie Ihrem Tier voran, wenn die Desorientierung einsetzt, und ermutigen Sie Ihr Haustier, Ihnen in einen Raum oder zurück ins Haus zu folgen. Nehmen Sie bei Hunden immer eine Leine mit, wenn Sie einen Spaziergang machen.
  • Halten Sie Familienmitglieder nicht davon ab, sich mit dem Haustier zu beschäftigen, selbst wenn es sie vorübergehend vergessen zu haben scheint.
  • Spielen Sie etwas, das Gehirn des Tieres aktiv hält, wie z. B. interaktive Spiele, oder wiederholen Sie das Training (wenn sie dazu fähig sind).
  • Versuchen Sie, Ihrem Hund “Sitz”, “Bleib” und “Komm” wieder beizubringen, – und wenn möglich, trainieren Sie auch das Toilettenverhalten ein weiteres Mal!

Wenn der Tierarzt Medikamente und eine Ernährungsumstellung verschreibt, achten Sie darauf, dass Sie das neue Regime einhalten. Maßnahmen, die die Gehirnfunktion unterstützen, einschließlich Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, können einen großen Unterschied machen. Obwohl Demenz das Leben eines Haustieres verändert, bedeutet es nicht automatisch, dass es aufhört, Freude daran zu haben. Betrachten Sie es lieber als Exzentrizität und nicht als Katastrophe, dann werden Sie weiterhin eine wunderbare Beziehung mit Ihrem Haustier genießen können.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Haustier-Feiertage: Die wichtigsten Termine in 2021

Es gibt Tage, die uns wichtig sind, die wir nicht vergessen wollen oder feiern möchten. Es gibt Ereignisse, die wir hervorheben wollen: Weihnachten, Ostern, Erntedank… Während bestimmte symbolische Tage leicht zu merken sind, müssen wir uns gelegentlich andere in Erinnerung rufen. Da auch unsere Haustiere gefeiert werden sollten, hier eine Liste der wichtigsten Termine im Haustier-Kalender für 2021!

Foto von Glenn Han auf Unsplash

Die folgende Liste ist nicht vollständig und berücksichtigt auch Feiertage, die es nur in manch anderen Ländern gibt. Doch da wir alle einen Vorwand lieben, um unsere Haustiere zu feiern, denken wir, dass Sie auch von diesen Festtagen hören möchten!

Zusammenfassung

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Januar

Januar ist zwar schon fast vorbei, aber das hindert uns nicht daran, einen Rückblick auf die vergangenen Ereignisse zu werfen.

Im Laufe des Januars wurden diese zwei Aktionen vorgestellt:

  • ’Adoptieren Sie einen geretteten Vogel’ Diesen Januar wurden also Vögel gewürdigt. Viele Katzen und Hunde warten täglich darauf, adoptiert zu werden, aber es war wichtig, auch Vögel ins Rampenlicht zu rücken! Tausende von ihnen sind auf der Suche nach einem Zuhause und einer Familie, die sich um sie kümmern kann. Vögel sind unglaublich, sie sind spaßige, soziale und kluge Geschöpfe. Vögel brauchen viel Aufmerksamkeit und Liebe, und es gibt leider zu viele Besitzer, die den Aufwand, der mit der Haltung dieser kleinen Tieren verbunden ist, unterschätzen. Aus diesem Grund werden jedes Jahr zahlreiche Vögel ausgesetzt und die Tierheime sind überfordert.

  • Nationaler ‘Train Your Dog’ Monat (USA): Eine Bewegung, die vor vielen Jahren von der Vereinigung der Hundetrainer gestartet wurde. In diesem Monat haben Sie daher die Chance, Ihrem Hund ein paar neue Tricks beizubringen. Den Januar hindurch werden die Social Networks zu einer echten Informationsquelle für Hundebesitzer mit zahlreichen Tipps und Ratschlägen. Stöbern Sie ruhig auf Instagram, Facebook, Youtube und Pinterest. Im Januar kommen Trainer, Hundeexperten und Hundebesitzer zusammen, um ihre Liebe zu ihren Haustieren zu feiern.

Ein spezieller Haustier-Tag im Januar

  • 24. Januar: Ändere-das-Leben-eines-Haustiers-Tag: Dies ist ein Tag, der speziell eingerichtet wurde, um Menschen zu ermutigen, Haustiere aus Tierheimen zu adoptieren. Falls man (noch) nicht zur Adoption bereit ist, kann man auch eine Patenschaft für ein Haustier übernehmen. Dies wird über die Tierheime abgewickelt, zögern Sie also nicht, sich direkt dort zu erkundigen, wenn Sie daran interessiert sind! Man kann auch ehrenamtliche Arbeit anbieten. Vereine brauchen immer Hilfe.

Februar

Der Februar hat nur 28 Tage, aber es sind ereignisreiche Tage. Dieser Monat steht besonders im Zeichen der Gesundheit. Vergessen Sie nicht, Ihr Haustier regelmäßig zum Tierarzt zur Untersuchung zu bringen. Eine äußerst wichtige Maßnahmen ist auch die Sterilisation unserer Haustiere.

Diesen Februar werden zwei Aktionen vorgeschlagen:

  • Adoptieren Sie ein gerettetes KaninchenKaninchen sind tolle Haustiere, doch auch sie werden, ähnlich wie Vögel, oft vergessen. Der Monat Februar bietet die Möglichkeit, diese kleinen Tiere zu ehren. Besonders für Menschen, die unter Allergien gegen Hunde und Katzen leiden, kann die Adoption eines Kaninchens die ideale Lösung sein! Allergien treten hier nämlich deutlich seltener auf. Kaninchen bringen Freude und Glück, sie warten nur darauf, in eine liebevolle Familie aufgenommen zu werden.
  • Monat der Katzen-Gesundheit (USA): Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Wohlbefinden unserer Katzen! Katzenbesitzer, dies ist der Anlass, nicht nur auf das körperliche, sondern auch auf das emotionale Wohlbefinden Ihres Haustieres zu achten. Es ist an der Zeit, unsere pelzigen Freunde zu feiern. Im Februar bringen wir unsere Katzen zur Gesundenuntersuchung, wir überhäufen sie mit Liebe und kaufen ihnen vielleicht sogar ein neues Spielzeug… Es ist eigentlich noch ein Geheimnis,… aber diesen Frühling gibt es bei Omlet viele Überraschungen für Katzenbesitzer! Bleiben Sie in Kontakt!

Spezielle Haustier-Tage im Februar:

  • 3. Februar: Internationaler Golden Retriever Tag (USA/GB)
  • 3. Feb: Annual Doggy Date Night (USA): Ein Hund ist ein wichtiges Mitglied der Familie und es ist unerlässlich, ihm viel Aufmerksamkeit zu schenken. Nutzen Sie einen Abend mit Ihren Hund, um ihm besonders viel Zuneigung zu zeigen: streicheln Sie ihn, schauen Sie mit ihm einen Film an, mache Sie ihm ein Geschenk und lassen Sie ihn einfach spüren, wie wichtig er Ihnen ist. Dieser Tag soll uns alle daran erinnern, wie viel Freude uns unser Hund täglich bringt.
  • 14. Februar: Valentinstag: Nicht vergessen, Valentinstag ist nicht nur für Menschen!
  • 14.Februar: Pet Theft Awareness Day – Thema Haustier-Diebstahl: Dieser Tag erinnert uns daran, wie viel Freude uns ein Haustier bringt, aber er ruft uns auch die Verantwortung in Erinnerung, die damit einhergeht. Dieser Tag unterstreicht die Bedeutung, die der Identifizierung zukommt und soll uns ermutigen, Schritte zu unternehmen, um die Sicherheit unseres Haustiers zu gewährleisten.
  • 20. Februar:
    Liebe-Dein-Haustier-Tag 2021
    💚💚💚
  • 22. Februar: Nationaler Geh-mit-deinem-Hund-spazieren-Tag (USA)
  • 23. Februar: Welt-Sterilisationstag: Dieser Tag ist eine Gelegenheit für Tierheime, auf ihr Sterilisationsprogramm aufmerksam zu machen. Der weltweite Sterilisationstag zeigt, wie erschwingliche, einfach zugängliche Sterilisation das Leben von Haustieren und Straßenhunden retten kann, die sonst in Tierheimen eingeschläfert oder auf der Straße getötet würden.
  • 27. Februar: Tag des Eisbären: Hier verlassen wir für einen Moment die Welt der Haustiere, um auf die Bedeutung des Artenschutzes von Eisbären hinzuweisen, die vom Aussterben bedroht sind.

März

Im März gibt es zwei Aktionen:

  • Adoptieren Sie ein gerettetes Meerschweinchen: Genau wie Vögel und Kaninchen gibt es auch viele Meerschweinchen in Tierheimen! Sie sind bezaubernde Gefährten, die viel Freude bereiten können. Meerschweinchen sind hervorragende Haustiere für Kinder. Sie sind nicht nur ausgezeichnete kleine Spielgefährten, sondern können Kindern auch Einfühlungsvermögen und Verantwortung vermitteln.


  • Monat der Prävention von Vergiftungen: In diesem Monat geht es darum, uns all der Produkte bewusst zu werden, die uns umgeben und die für unsere Tiere gefährlich sein könnten. Denken Sie daran, diese in Schränken sicher zu verwahren und sie nicht einfach herumstehen zu lassen. Ihre Tiere sind wie Kinder und könnten leicht eine gesundheitsgefährdende Substanz verschlucken oder einatmen, was sogar zum Tod führen kann. Diese Aktion stammt aus den Vereinigten Staaten, aber es ist wichtig, dass sich Haustierbesitzer weltweit dessen bewusst sind.

Spezielle Haustier-Tage im März:

  • 3. März: ‘Wenn Haustiere Daumen hätten’ – Tag: Ja, diesen spaßigen Tag gibt es wirklich! Er kommt direkt aus den Vereinigten Staaten und erlaubt uns, das Leben unseres Hundes mit Daumen vorzustellen.
  • 20. März: Welt-Spatzentag
  • 23. März: Nationaler Welpentag (USA): Dieser Tag feiert Welpen und all die Freude, die sie uns bringen, und Sie werden bestimmt viele Social-Media-Posts sehen! Es ist ein Tag um sich bewusst zu werden, dass Welpen eine große Verantwortung mit sich bringen und will Menschen über die Schrecken der Welpenmühlen auf der ganzen Welt aufklären.
  • 23. März: Kuschelkätzchentag
  • 28. März: Respektiere-Deine-Katze-Tag: Geben Sie ihr die Aufmerksamkeit, die sie verdient!
  • 30. März: Mach-einen-Spaziergang-im-Park-Tag (USA)

April

  • Nationaler Monat der Haustiere (UK): Der April dient dazu, Haustierbesitzer über die Verantwortung aufzuklären, die mit der Haltung eines Haustiers verbunden ist. Durch zahlreiche Kampagnen und einen pädagogischen Ansatz hoffen die Verbände, das Bewusstsein zu schärfen.
  • Monat gegen Tierquälerei: Nützen Sie diesen Monat auch, um Ihre Meinung zu äußern und aktiv zu werden! Zögern Sie nicht, jedes Verhalten zu verurteilen, das ein Tier gefährden könnte. Im April haben Sie die Gelegenheit, Vereinen durch Spenden oder ehrenamtliche Arbeit zu helfen. Ihre Aktionen können vielleicht Leben retten.

Foto von Caleb Carl auf Unsplash

Spezielle Haustier-Tage im April:

  • 4. April: Ostern: Vertraute Oster-Symbole: ein Hase, ein Huhn und eine Glocke
  • 11. April: Tag der Heimtiere
  • 11. April: Hundetherapie-Tag
  • 12. April: Welt- Hamstertag: Auch Hamster haben ein Recht auf einen besonderen Tag!
  • 24. April: Welt-Tierärztetag: Dieser jährliche Feiertag hebt den Berufsstand der Tierärzte hervor. Er unterstreicht eine wichtige zusätzliche Rolle der Tierärzte, nämlich bei der Gewährleistung des Tierschutzes, des sicheren Welthandels mit Tieren und tierischen Produkten, sowie des Schutzes der öffentlichen Gesundheit.
  • 26. April: Tag der Kinder und Haustiere (USA): Dieser Tag wird hauptsächlich in den Vereinigten Staaten gefeiert, könnte aber auch in anderen Ländern durch Aktivitäten, die Ihre Kinder und Haustiere zusammenbringen, hervorgehoben werden! Wie wär’s mit einem Ausflug mit der ganzen Familie oder gemeinsam Verstecken spielen im Garten? Es gibt so viele Aktivitäten, an denen Kinder und ihre Haustiere zusammen Spaß haben können!
  • 28. April: Internationaler Tag des Blindenhundes: Es ist wichtig, diese Hunde zu würdigen, die ihren Besitzern den Kontakt zur Außenwelt ermöglichen. . Diese Hunde unterstützen den Menschen sehr und leisten erstaunliche Arbeit. Sie bieten ihnen Liebe, Trost und Hilfe.
  • 30. April: Adoptieren-Sie-ein-Tier-aus-dem-Tierheim-Tag

Mai

Im Mai feiern wir die verschiedenen Hunderassen und erinnern uns daran, welche wichtige Rolle ein Mikrochip für unsere Haustiere spielt!

Im Mai gibt es zwei Aktionen:

  • Mikrochip Monat: Der Mai steht ganz im Zeichen des Mikrochips. Die ‘American Humane Association’, die sich mit Tierschutz und dem Wohlergehen von Tieren befasst, schätzt, dass eines von drei Tieren im Laufe seines Lebens verloren geht oder gestohlen wird. Der Mikrochip, -sozusagen der Personalausweis Ihres Haustiers- , bietet ihm eine viel bessere Chance, in Sicherheit gebracht und mit Ihren Besitzern wieder vereint zu werden.
  • Haustier-Krebs-Bewusstseins-Monat (USA): Wussten Sie, dass Krebs eine der häufigsten krankheitsbedingten Todesursachen bei Katzen und Hunden ist? In diesem Monat wird die Bedeutung einer guten medizinischen Betreuung Ihres Haustiers hervorgehoben.

Spezielle Haustier-Tage im Mai:

  • 1. Mai: Nationaler Tag des reinrassigen Hundes
  • 3. Mai: Nationaler Tag der Haustiere mit Behinderungen (USA): Behinderte Tiere werden an diesem Tag besonders in den Mittelpunkt gestellt. Diese Tiere haben ein immenses Bedürfnis nach Liebe und Zuwendung, die sie auch wieder gerne an ihre Besitzer zurückgeben.
  • 8. Mai: Tag des Tierarztgehilfen
  • 8. Mai: Nationaler Tag der Katastrophenvorsorge für Tiere (USA)
  • 14. Mai: Internationaler Tag des Chihuahuas: Ja genau, Chihuahuas haben ihren eigenen Feiertag! Noch dazu werden sie international gefeiert! Sie sind die Könige.
  • 20. Mai: Nationaler Tag des Rettungshundes (USA)<

Juni

Im Juni treffen viele neue Kätzchen im Tierheim ein.

Juni Aktion:

Adoptiere-eine-(Tierheim)-Katze-Monat:

Die Adoption einer Katze aus dem Tierheim ist eine lobenswerte Maßnahme, da Sie einer ausgesetzten Katze so eine zweite Chance geben können. Katzen müssen geliebt, gepflegt und umsorgt werden, und obwohl Tierheime eine großartige Arbeit leisten, geht nichts über eine Familie, die sich gut um sie kümmert.

Spezielle Haustier-Tage im Juni:

  • 4. Juni: Hug Your Cat Day (USA, GB): Jeder Tag sollte normalerweise ein Schmusetag für Ihre Katze sein. Aber in manchen Ländern gibt es dafür einen speziellen Tag, an dem Katzen doppelt so viele Streicheleinheiten bekommen! Vorsicht! Nicht jede Katze lässt sich gerne ‘umarmen’.
  • 8. Juni: Tag der besten Freunde (USA): Wenn beste Freunde gefeiert werden, dann müssen das nicht nur Menschen sein. Wer ist treuer als Ihr Hund? Wer ist unterhaltsamer als Ihr Kaninchen oder Ihre Hühner?
  • 8. Juni: Weltgedenktag für Haustiere: Ein Tag, an dem wir all unserer Haustiere gedenken, die nicht mehr bei uns sind.
  • 24. Juni: Cat World Domination Day: Ups, das ist ein Geheimnis…
  • 25. Juni: Nimm-deinen-Hund-mit-zur-Arbeit-Tag

Juli

Im Juli müssen wir uns besonders um unsere Haustiere kümmern. Es ist Sommer, es ist heiß, wir dürfen nicht vergessen, dafür zu sorgen, dass sie genug zu trinken haben!

Juli – Aktion:

National Pet Hydration Awareness Month (US): In den Vereinigten Staaten, widmet man sich im Juli genau diesem Thema, – es geht also darum, darauf zu achten, dass Haustiere im Sommer immer mit ausreichend frischem Wasser versorgt sind.

Spezielle Haustier-Tage im Juli:

  • 16. Juli: Tag der Wertschätzung für Meerschweinchen
  • 21. Juli: Nationaler Basteltag für Tierheime: Der Tag, um etwas für die Haustiere in Tierheimen zu basteln. Eine perfekte Aktivität, vor allem wenn Sie Kinder haben.
  • 30. Juli: Internationaler Tag der Freundschaft: Hier feiern wir noch einmal die Freundschaft zwischen Mensch und Tier!

August

Im August entdecken wir viele lustige Aktivitäten, die wir mit unseren lieben Haustieren unternehmen können!

Spezielle Haustier-Tage im August:

  • 4. August: Tag des Assistenzhundes
  • 8. August: Internationaler Tag der Katze
  • 10. August: Verwöhne-deinen-Hund-Tag: Verwöhnen Sie Ihren Hund an diesem besonderen Tag mit kleinen Leckereien, nehmen Sie mit ihm an Aktivitäten teil und verbringen Sie vor allem viel Zeit mit ihm.
  • 21. August: Internationaler Tag der obdachlosen Tiere: Dieser Tag ist dem Kampf um besseren Schutz für Tiere gewidmet, die kein liebevolles Zuhause haben.

September

Spezielle Haustier-Tage im September:

  • 1. September: Tag der roten Katzen
  • 8. September: Ein Feiertag für Hundeausführer
  • 7. September: Nationaler Tag der Haustier-Vögel
  • 25. September: Internationaler Tag des Kaninchens: Dieser Tag ist unseren lieben Langohren gewidmet. Holen Sie ihr Lieblingsspielzeug heraus und ein paar Möhren, und bauen Sie ihnen einen schönen Hindernisparcour, damit sie sich so richtig austoben können!

Oktober

Im Oktober werden wir aufgefordert darauf zu achten, was unsere Haustiere fressen! Übergewicht ist ein Problem, das auch unsere Haustiere betreffen kann.

Image by LorysCats from Pixabay

Im Oktober gibt es eine Aktion:

Adoptiere-einen-(Tierheim) Hund-Monat: Wie für Katzen gibt es auch einen Monat, welcher zur Adoption von Hunden aus dem Tierheim aufruft und wir können es nicht oft genug wiederholen: Wenn Sie sich einen Hund zulegen wollen, denken Sie bitte zuerst daran einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren!

Spezielle Haustier-Tage im Oktober:

  • 4. Oktober: Welt-Tierschutztag
  • 13. Oktober: Pet Obesity Awareness Day (USA): Fettleibigkeit bei Haustieren ist ein ernsthaftes Thema. Fettleibigkeit kann zu anderen gesundheitlichen Problemen führen und die Lebensqualität Ihres Haustiers erheblich beeinträchtigen, wenn sie Aktivitäten einschränkt, an denen Ihr Haustier normalerweise gerne teilnimmt.
  • 27. Oktober: Nationaler Schwarze-Katze-Tag (GB): Wir haben kürzlich einen Artikel über schwarze Katzen veröffentlicht, lesen Sie ihn hier!
  • 28. Oktober: Tag der Plüschtier-Freunde: Der ideale Tag, um Ihrem Haustier ein neues Spielzeug zu kaufen
  • 31. Oktober: Halloween: Vorsicht, dass keine Schokolade herumliegt! Die kann für unsere Haustiere nämlich gefährlich sein.

November

Im November gibt es eine Aktion:

”Adoptiere ein älteres Haustier” Monat: Im November steht die Adoption eines älteren Haustieres im Mittelpunkt. Ein Monat, der älteren Hunden und Katzen gewidmet ist, die ein Zuhause finden sollen. Es gibt viele Vorteile, ein älteres Tier zu adoptieren: Sie sind ruhiger, es ist einfacher, ihnen neue Tricks beizubringen und sie brauchen weniger Aufmerksamkeit als ein Welpe oder ein Kätzchen.

Spezielle Haustier-Tage im November:

  • 1. November: National Cook for Your Pets Day (USA): An diesem Festtag werden neue Rezepte für Haustiere vorgestellt, die Sie gemeinsam mit ihnen testen können.

Dezember

Dezember, der Monat der Geschenke!

Spezielle Haustier-Tage im Dezember:

  • 5. Dezember: Internationaler Tag des Ehrenamtes: Warum nicht ehrenamtlich für ein Tierheim oder einen Tierverein tätig werden?
  • 9. Dezember: Internationaler Tag der Veterinärmedizin
  • 24./25. Dezember: Weihnachten!! Jetzt gibt es Weihnachtsgeschenke für unsere liebe Haustiere!

Es gibt noch viele andere Termine an denen Tiere auf der ganzen Welt gefeiert werden, und es ist uns überlassen, an diesen teilzunehmen, oder auch nicht.
Das Wichtigste ist, unseren Haustieren, die uns das ganze Jahr über so viel Freude bringen, jeden Tag Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken.

 

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Plattformen: Wie Ihr Haustier von Bewegung zwischen verschiedenen Ebenen profitiert


Genau wie wir Menschen brauchen auch Kaninchen und Meerschweinchen Bewegung! Wenn Ihr Arzt Ihnen 30 Minuten Bewegung pro Tag empfiehlt, sollten Sie wissen, dass das auch für Ihre kleinen Haustiere gilt. Also, liebe Kaninchen und Meerschweinchen, macht eure kleinen Pfoten bereit, es ist höchste Zeit, wieder Sport zu betreiben! Lassen Sie uns aber zunächst einen Blick darauf werfen, warum Bewegung für Kaninchen und Meerschweinchen so wichtig ist.

Körperliches und geistiges Wohlbefinden

Bewegung ist für Ihr Kaninchen und Meerschweinchen notwendig, um gesund zu bleiben. Körperliche Ertüchtigung trägt zum geistigen und psychischen Gleichgewicht Ihres Tieres bei. Daher ist es wichtig, dass Sie zusätzlich zur ausgewogenen Ernährung, die Sie Ihrem Haustier bieten, auch seiner Bewegung Zeit widmen.

Die Muskeln Ihres Kaninchens oder Meerschweinchens müssen trainiert werden. Ihr Haustier sollte die Möglichkeit haben, seine Fähigkeiten und Grenzen auszutesten, zu üben, Spaß zu haben und herumzuspringen. Eine anregende Umgebung bietet Ihrem Tier einen dynamischen Tagesablauf ohne Langeweile, so dass es sich gut entwickeln kann. Warum verschönern Sie den Spielbereich Ihrer Kaninchen nicht? Sie könnten Spielzeug hinzufügen, vielleicht verschiedene Bereiche auf erhöhten Plattformen für sie schaffen… Sie werden es Ihnen danken!

Wenn Ihr Tier zu spielen und zu rennen oder hoppeln beginnt, ist das ein Zeichen dafür, dass es sich wohl fühlt und Spaß hat. Lassen Sie sich darauf ein und spielen Sie mit ihm, um seine Sinne und Reflexe zu stimulieren.

Vermeiden Sie das Risiko von Verletzungen und Übergewicht

Im Gegensatz zu einem Leben in freier Wildbahn, das voller Abwechslung und Herausforderungen ist, sieht das Leben unserer Haustiere ganz anders aus: mit weniger Bewegung und geringerer Aktivität besteht für Kaninchen und Meerschweinchen die Gefahr, krank zu werden. Fettleibigkeit ist ein häufiges Beispiel dafür. In der Wildnis neigen sie dazu zu rennen um vor Gefahren zu fliehen und sich gegen schlechtes Wetter zu schützen, und ihre Reflexe werden auf die Probe gestellt. Sie müssen sich anstrengen, um Nahrung zu beschaffen, einen Unterschlupf zu graben, sich vor Fressfeinden aus der Höhe (wie Raubvögeln) so wie am Boden in Acht zu nehmen. Ihr Stoffwechsel ist an solche Bedingungen gewöhnt, weshalb sie natürlich selten Gewichtsprobleme haben.

Foto von Nick Fewings auf Unsplash

Domestizierte Kaninchen und Meerschweinchen leben manchmal auf engem Raum. Neben dem täglichen Futter erhalten Haustiere über den Tag verteilt oft zusätzliche Leckereien, und ohne Bewegung können sie daher leicht an Gewicht zunehmen. Sie müssen also stimuliert werden, ansonsten kann es zu einem Teufelskreis kommen. Wenn sie sich nicht bewegen, nehmen Ihre Haustiere zu, und je schwerer sie sind, desto schwieriger wird es für sie, sich an Spielen zu beteiligen, herumzulaufen und zu -hopsen. Aus diesem Grund wird Bewegung empfohlen, sobald Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen bei Ihnen zu Hause ankommt.

Ein kleiner Tipp, um herauszufinden, ob Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen das ideale Gewicht hat: Sie sollten die Rippen Ihres Tieres leicht ertasten können, wenn Sie auf seinen Bauch drücken.

Foto von scym auf Pixabay

Neben Übergewicht kann Bewegungsmangel auch zu Harnwegsproblemen, Osteoporose oder sogar zu Knochenbrüchen führen. Kaninchen und Meerschweinchen sind daher gefährdeter, wenn sie in Wohnungen und Häusern gehalten werden. Durch das gezielte Fitness-Training Ihres Kaninchens oder Meerschweinchens tragen Sie dazu bei, sein Herz zu stärken und das Risiko von Verletzungen durch Bewegungsmangel zu verringern. Es geht jedoch nicht darum, sie exzessiv zu trainieren, sondern ihnen die Möglichkeit zu geben, sich auszutoben und ihre kleinen Körper zu bewegen! Wie beim Menschen treten auch bei Kaninchen und Meerschweinchen altersbedingte Probleme auf: Muskelzerrungen, Verschleißerscheinungen des Skeletts. Die Lösung, um die Probleme zu vermeiden: Bewegung!

Wie beschäftige ich mein Kaninchen und mein Meerschweinchen? Welche Übungen sind empfehlenswert, um mein Haustier gesund zu halten?

Plattformen: eine Vielzahl von Möglichkeiten

Plattformen sind die ideale Lösung, um Ihr Haustier fit zu halten. Sie ermöglichen es Ihnen, verschiedene Ebenen zu erstellen und die Spielumgebung Ihres Haustieres so zu gestalten, wie Sie es für richtig halten. Durch das Hinauf- und Hinunterspringen zwischen den einzelnen Ebenen werden die Knochen und Muskeln Ihres Kaninchens oder Meerschweinchens gestärkt. Die Plattformen erlauben es Ihren Haustieren, ihr natürliches Verhalten auszuleben.

Die Ebenen ermöglichen es Ihren Kaninchen und Meerschweinchen, ihre Muskeln zu trainieren, indem sie die Rampe hinauf- und hinunterhoppeln und -laufen. Durch die Nachbildung natürlicher Steigungen und Gefälle, wie in der freien Natur, kann Ihr Haustier in völliger Sicherheit seine Kernmuskulatur stärken und wird dabei auch geistig angeregt.

Mit Hilfe von Plattformen auf mehreren Ebenen können Sie die tägliche Bewegung Ihrer Haustiere variieren, sie bei guter Gesundheit halten und außerdem den Platz optimal nutzen.
Vollkommen modular und individuell anpassbar, bieten dieZippi-Plattformen von Omlet Ihren Haustieren frische Eindrücke und ermöglichen es ihnen, neue Abenteuer zu erleben.

Auch Tierärzte und -experten empfehlen die Verwendung verschiedener Ebenen zur Stimulation kleiner Haustiere. Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen braucht zwar anfangs vielleicht etwas Ermutigung, aber wenn Sie eine stabile und sichere Konstruktion wählen, wird Ihr Haustier bald merken, dass es eine Menge Spaß macht, sein Spiel ‘auf neue Höhen zu bringen’!

Zippi-Plattformen von Omlet sind rutschfest und ermöglichen es Ihrem geliebten Haustier zu hüpfen, ohne die Gefahr auszurutschen. Achten Sie immer darauf, Plattformen zu wählen, die die Sicherheit Ihres Kaninchens oder Meerschweinchens gewährleisten.

Dieser multifunktionale Spielbereich ist für alle Rassen von Kaninchen und Meerschweinchen geeignet. Es liegt an Ihnen, den Raum und die Plattformen so einzurichten, wie Sie es für richtig halten, je nach den Vorlieben Ihres Haustiers.

Hier finden Sie einige Ideen für die Einrichtung der Plattformen in den Zippi Ausläufen.

Nichts hindert Sie daran, zahlreiches Zubehör hinzuzufügen, um den Spielbereich Ihres Haustiers weiter zu individualisieren: Tunnel, Unterschlüpfe, etc. … Sie haben endlose Möglichkeiten! Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen wird es genießen, seinen Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen, zu springen, auf und ab zu rennen, über Hindernisse zu hüpfen und zwischen seinem Spielzeug herumzuhoppeln!

Hoch oben auf ihrer Plattform, können Ihre Tiere die Welt um sich herum aus einer neuen Perspektive sehen. Von Natur aus neugierig, können sie endlich ihre Umgebung bewundern.

Plattformen: Die einfache Art, gemeinsam Spaß zu haben

Was könnte wichtiger sein, als diesen neuen Spielplatz gemeinsam zu genießen? Ihren Haustieren gefällt es, bewundert und ermuntert zu werden, und sie werden davon begeistert sein, Zeit mit Ihnen zu verbringen!

Die Höhe der Plattformen ermöglicht es Ihnen, Ihre vierbeinigen Freunde aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten, Sie können sich hinsetzen, so dass Sie sich auf Augenhöhe der Tiere befinden, was den Kontakt um vieles erleichtert. Auf jeden Fall bequem für Ihren Rücken, aber vor allem eine neue Art und Weise, Zeit mit Ihrem Kaninchen oder Meerschweinchen zu verbringen und Spaß zu haben. Die Möglichkeiten, Ihre Haustiere zu animieren sind vielfältig und Sie können ihnen beibringen, wie sie ihre neuen Plattformen nutzen können.

Ihre Kinder werden in völliger Sicherheit Zeit mit ihren Haustieren genießen können. Dank einer Höhe, die sowohl für Ihre Kinder als auch für ihr Haustier geeignet ist, wird es wesentlich einfacher für sie sein, zusammen zu spielen.

Bewegung ist wichtig für Ihre Haustiere. Vernachlässigen Sie diesen Aspekt ihres Lebens nicht: Einen aufregenden Spielplatz zu bauen, den sie lieben werden, kann auch für Sie ein Riesenspaß sein!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Haustiere


Die Gewinner des Santa Wettbewerbs

Im Dezember half uns der Weihnachtsmann, unseren lieben Haustieren, die uns durchs vergangene Jahr geholfen und uns so hervorragend Gesellschaft geleistet haben, ein herzliches Danke zu sagen. Wir haben uns mit einigen der glücklichen Gewinner aus aller Welt in Verbindung gesetzt, um zu sehen, wie ihren Haustieren die tollen Preise gefallen haben…


Der 11-jährige Bobo bekam von Santa eine Luxuriöse Superweiche Hundedecke, damit er es diesen Winter besonders bequem und behaglich hat.

Bella hat es sich zu Weihnachten in ihrem neuen Polsterbett so richtig gemütlich gemacht; – der perfekte Ort, um sich von all der Aufregung und den Festlichkeiten zu erholen!

Maple und Pecan hatten ein schönes, lauschiges Weihnachtsfest mit ihrer neuen Anti Frost Decke von Santa.


Hati war bereits mit ihrem neuen olivgrünen Regenmantel von Joules im Schnee unterwegs. – Danke Santa!

Mr. Pickles wurde aus dem Tierheim adoptiert und genießt jetzt die Feinheiten des Lebens. Er liebt seine Superweiche Luxusdecke von Omlet, die der Weihnachtsmann ihm gebracht hat.

Princess Penny, Lady Henney und Madame Francis D’Borah haben ihrem neuen Eglu Ferienhaus das Gütesiegel verliehen!


Boris, das Kaninchen, ist überglücklich mit seinem neuen Caddi Futterkorb aus der Omlet Weihnachtswerkstatt!

Kater Boris ist begeistert von seinem neuen Sofagestell mit grauem Polsterbett. Der Weihnachtsmann weiß, – auch Katzen lieben Memory Foam!

Diese 5 Wyandotte Hennen sind im Sommer von einem Holzstall in den Eglu Cube umgezogen und haben, dank Santa, nun den Luxus einer Automatischen Hühnerstalltür!


Tommy bekam vom Weihnachtsmann auch ein Polsterbett aus Memory Foam, – pfirsichfarben und so komfortabel!

Miny und Résy sind äußerst zufrieden mit ihrer nagelneuen Autodoor aus der Omlet Weihnachtswerkstatt. Endlich kein Warten mehr, bis sie morgens zum Spielen rausgelassen werden!

Clare hat der Weihnachtsmann einen zweiten Qute Käfig von Omlet gebracht, damit sie ihre Rennmaus-Familie noch erweitern kann!


Seitdem Cinnamon den Eglu Cube aus der Omlet Weihnachtswerkstatt erhalten hat, hat sie auch noch drei neue Hühnerfreunde zum Spielen dazu bekommen!

Skye ist überglücklich in ihrem Geo Vogelkäfig von Santa und kann es kaum mehr erwarten, im Februar einen neuen Gefährten zu bekommen!

Lady, Stephanie und Freya lieben die neue Automatische Hühnerstalltür an ihrem Eglu Go UP im sonnigen Sydney! Danke, lieber Weihnachtsmann!


No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Gewinnspiele


Erhalten Sie €10 Rabatt, wenn Sie €40 für Haustierzubehör ausgeben

Verwöhnen Sie Ihr Haustier bevor der Sommer zu Ende geht, und erhalten Sie bis Ende August €10 Rabatt, wenn Sie €40 für Haustierzubehör ausgeben. Entdecken Sie unsere Top-Auswahl unten und verwenden Sie den Rabatt-Code 10OFF40 an der Kasse!


HÜHNER

Pickspielzeug

Omlet’s Pendant und Poppy Pickspielzeug sind die großartigen neuen interaktiven Futterspielzeuge, die Ihre Hühner schon immer wollten. Sie kombinieren lustige, bereichernde Unterhaltung mit einem schmackhaften und lohnenden Angebot an Leckereien. Das Pickspielzeug kann mit Korn, Hühnerfutter, Gritmischung oder einer anderen Kombination der beliebtesten harten Leckereien Ihrer Herde gefüllt werden. Einmal gefüllt, wird es garantiert zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit!

Warnwesten für Hühner

Omlets Warnwesten für Hühner halten Ihre gefiederten Freunde warm, trocken und sauber zugleich, wenn sie sich ‘auf der Baustelle’ (bzw. Ihrem Garten) herumtreiben. Frisch geretteten Batteriehühnern, deren Federkleid etwas zu dünn ist, oder Hennen, die sich kürzlich gemausert haben, bieten die Westen nicht nur zusätzliche Wärme, sondern tragen auch gleichzeitig dazu bei, die Bescheidenheit eines halbnackten Huhns zu schützen!

Die ‘Chicken Swing’ Hühnerschaukel

Ein ideales Spielzeug,das in jedem Hühnerstall, Gehege oder Auslauf aufgehängt werden kann. Die Schaukel hílft dabei, Langeweile vorzubeugen und ‘huhn-terhält’ Ihre Hühner. Sie werden es lieben, ganz nach Belieben auf die Schaukel zu springen, die Flügel auszubreiten und über ihre Kameradinnen hin- und her zu schwingen. Synchronschwingen ist natürlich ebenfalls in Ordnung, -sollten Ihre Hühner die Schaukel teilen wollen!.


KATZEN UND HUNDE

Omlet Kühlmatte

Die Omlet Kühlmatte für Hunde bietet eine kühlende Oberfläche, auf der sich Ihre Haustiere in den heißen Sommermonaten entspannen können. Das selbstkühlende Gel bietet stundenlangen Komfort ohne dass eine vorherige Kühlung erforderlich ist. Als wäre der kühlende Effekt nicht luxuriös genug, verfügt die Matte auch noch über eine Schicht aus deluxe Memory-Schaum, und ist somit extra bequem für Ihren Hund. Die Matte kann direkt auf den Boden gelegt oder in das Omlet Memory-Foam Bett integriert werden, indem Sie die Ecken der Matte einfach unter die Polster-Rollen schieben.

Kong Play Spaces SeaQuins für Katzen

KONG Play Spaces SeaQuins’ animiert neugierige Katzen dazu, das Innere des glitzernden Sacks in Meerjungfrau-Design zu erkunden, wobei der Instinkt, sich zu verkriechen, unterstützt und belohnt wird. Das einzigartige Design gewährleistet, dass der Sack geöffnet bleibt, was das natürlich Bedürfnis, sich verstecken zu wollen, fördert und gleichzeitig zu spannenden Pirsch- und Jagdspielen anregt. Das baumelnde muschelförmige Spielzeug lädt zum spielerischen Schubsen und Fangen ein, während die Wende-Pailletten und der weiche Plüsch verschiedene Texturen und unterschiedliche Spielmöglichkeiten bieten.

Luxuriöse Superweiche Decke

Machen Sie das Nickerchen Ihres Haustieres noch erholsamer, mit einer luxuriösen Plüsch-Decke. Mit dieser superweichen Decke können Sie jeden Ort in Ihrem Haus in einen ruhigen und komfortablen Schlafplatz für Ihr Haustier verwandeln. Sie schützt sowohl Sofas, Teppiche oder Autositze vor Tierhaaren und Schmutz, und Sie können sie zum vorhandenen Bett Ihres Haustiers hinzufügen, um es noch gemütlicher zu machen.


KANINCHEN & MEERSCHWEINCHEN

Caddi Treat Holder Futterkorb

Halten Sie das Futter vom Boden fern und unterhalten Sie Ihre Haustiere gleichzeitig mit dem neuen Caddi Futterkorb für Kaninchen und Meerschweinchen von Omlet. Der Caddi ist die ideale Art, Ihre Kaninchen oder Meerschweinchen mit frischem Obst und Gemüse zu füttern. Er hält das Futter vom Boden fern, was für Ihre Haustiere gesünder ist, die Sauberkeit verbessert, Futterverschwendung verringert und Schädlinge fernhält. Es ist auch eine ausgezeichnete Heuraufe für Kaninchen.

 

Zippi Unterschlupf

Fügen Sie dem Gehege Ihrer Haustiere einen genialen neuen Zippi Unterschlupf hinzu und beobachten Sie, wie Ihre kleinen Freunde in einer Tür verschwinden und in der anderen wieder auftauchen. Kaninchen und Meerschweinchen haben einen natürlichen Instinkt, ein Versteck zu suchen, und der Zippi Unterschlupf bietet perfekten Schutz vor Wind, Regen und Sonne und ist gleichzeitig ein Ort, an dem sie sich sicher und entspannt fühlen können. Ihre Kaninchen können den Unterschlupf außerdem als Aussichtsturm benützen, indem sie auf’s Dach hüpfen und von dort einen Blick auf ihre Umgebung werfen.

 

Spieltunnel

Geben Sie Ihren Haustieren mit diesen Spieltunnel die Gelegenheit, sich auf eine neue und aufregende Art zu bewegen und fit zu bleiben, – die perfekten Kleintier-Tunnel, in denen Ihre Haustiere nach Herzenslust herumhüpfen können. Die Spieltunnel wurden entwickelt um einen Bau in freier Wildbahn nachzuahmen und sind eine großartige Ergänzung für den Auslauf Ihres Haustiers. Das wirklich einzigartiges Design der Ringe ermöglicht es, die Tunnel auch an Zippi Unterschlüpfe anzuschließen und so für Ihr Haustier ein natur-ähnliches Gehege zum Erkunden zu schaffen!


HAMSTER UND ANDERE KLEINTIERE

Natures First Tiki Hütte

Natures First Tiki Hütte ist ein idealer Unterschlupf für Kleintiere, den sie erforschen und an den sie sich zurückziehen können. Hergestellt aus 100 % Kokosfasern, ist es für Ihre Haustiere völlig ungefährlich an der Tiki Hütte zu knabbern und zu nagen.

Options Mini-Pflegebürsten Set

Options Mini-Pflegebürsten für Kleintiere enthält drei großartige Bürsten, die Sie für die Pflege nutzen können. Nehmen Sie die grobe Seite des doppelseitigen Kamms, um Verknotungen und Verfilzungen auszukämmen, bevor Sie mit dem fein gezinkten Kamm weitermachen. Die kleine viereckige Zupfbürste ist perfekt geeignet, um abgestorbenes und verfilztes Haar zu entfernen, besonders aus dem Unterfell. Die weiche Bürste kann dafür verwendet werden, um die Fellpflege abzuschließen und einen gesunden Glanz zu erzielen.

 

Glitzer-Laufkugel für Kleintiere

Auch wenn sich Ihre Hamster und Rennmäuse im Hamsterstall “Qute” sehr wohl fühlen werden, wollen Sie ihnen vielleicht von Zeit zu Zeit die Gelegenheit geben, ihre Beinchen zu strecken und die Umgebung etwas weiter zu erkunden. Es ist wahrscheinlich nicht empfehlenswert, sie frei im Haus herumlaufen zu lassen, doch mit dieser Laufkugel, haben sie die Chance, sich auszutoben, ohne dabei verloren zu gehen.

 


VÖGEL

Geo Vogelbad

Geben Sie Ihren Hausvögeln die Möglichkeit nach Lust und Laune zu plantschen, mit dem neuen Geo Vogelbad von Omlet, – entwickelt für den Geo Vogelkäfig! Das Geo-Vogelbad wurde speziell für die abgewinkelten Seiten des Geo-Vogelkäfigs entworfen. Mit zwei Haken gesichert, ist es super schnell und einfach zu installieren und zu entfernen; auf diese Weise können Sie das Bad für Ihre Haustiere immer frisch und sauber halten. Sie können das Vogelbad im Inneren des Käfigs belassen, oder es kann entfernt werden, sobald die Vögel ihre Waschroutine für den Tag beendet haben.

Woven Wonders Hängespielzeuge

Die Woven Wonders Hängespielzeuge sind ideal für Ziervögel zum Spielen, Kauen und Zerreißen. Die Woven Wonders sind so konzipiert, dass sie zerstörbar und dennoch langlebig sind. Sie werden von Hand aus natürlichen, erneuerbaren und wiederverwertbaren Materialien wie Palmblättern, Abaca und Bambus hergestellt, welchen Ihr Vogel in der Wildnis begegnen könnte. Vögel lieben es zu klettern und zu schaukeln, aber sie haben auch Spaß daran, Dinge zu zerlegen und zu zerreißen, und die Woven Wonders-Spielzeuge sind so gestaltet, dass sie alle diese natürlichen Vorlieben ansprechen!

Geo Vogelkäfig Abdeckung

Die wunderschöne Geo Vogelkäfig Nachtabdeckung verfügt auf der inneren Seite über ein Stern-Design, sodass Ihre Vögel den Nachthimmel ganz bequem von ihrer Sitzstange aus bewundern können. Platzieren Sie einfach die Abdeckung über den Geo, wenn es für Ihre Wellensittiche Schlafenszeit ist, und Ihre Vögel können versuchen, vor dem Einschlafen Orion, den Großen Wagen oder vielleicht sogar eine Sternschnuppe zu entdecken!


Aktionsbedingungen
Das Angebot von €10 Rabatt, wenn Sie €40 für Haustierzubehör ausgeben, läuft vom 27. 08. 2020 – 31.08.2020 um Mitternacht. Verwenden Sie den Promo-Code 10OFF40 an der Kasse. Das Angebot umfasst das gesamte Haustierzubehör. Ausgenommen sind Hauptprodukte wie Eglus, Autodoor, Beehaus, Fidos, Qutes, Ausläufe, Geos, Memory-Foam Betten usw. Je nach Verfügbarkeit, solange der Vorrat reicht. Omlet ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zurückzuziehen. Das Angebot kann nicht auf Lieferung, bestehende Rabatte oder in Verbindung mit einem anderen Angebot verwendet werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte