Der Omlet Deutschland Blog

Category Archives: Hühner

Einführung der NEUEN revolutionären ‘Eggscalator’ Hühner-Rolltreppe

April, April!

Während eine ’Eggscalator’ Hühner Rolltreppe für faule Hühner (noch) nicht verfügbar ist, können Sie Ihren Hühnerstall mit der erstaunlichen automatischen Hühnerstalltür von Omlet immer noch ins 21. Jahrhundert bringen!

Hier sind 7 Gründe, warum die Autodoor Hühnerstalltür die beste ihrer Art ist…

  1. Die Autodoor kann an alle hölzernen Hühnerställe, den MK1- und MK2-Eglu-Cube sowie alle Eglu-Ausläufe und Hühnerzäune montiert werden.
  2. Sie können Ihre Autodoor so einstellen, dass sie zu einer bestimmten Zeit oder bei einem bestimmten Prozentsatz an Tageslicht, der Routine Ihrer Hühner entsprechend, geöffnet und geschlossen wird. So müssen Sie im Sommer nicht mehr im Morgengrauen aufstehen, um Ihre Hühner aus dem Stall zu lassen – die Autodoor erledigt das jetzt für Sie!
  3. Machen Sie sich keine Sorgen, Ihr Hühnerstall muss sich nicht in der Nähe einer Stromquelle befinden. Die Autodoor wird mit 4 AA Batterien betrieben, die bis zu 6 Monate halten können.
  4. Dieses Gerät ist bei allen Wetterbedingungen zuverlässig, -von Winter bis Sommer und wieder zurück, -ganz ohne Problem.
  5. Die eingebauten Sicherheitssensoren der Autodoor Hühnerstalltür sorgen dafür, dass keines Ihrer Hühner verletzt oder womöglich in der Tür eingeklemmt wird, wenn es gerade dabei ist, sein neues Gadget zu inspizieren
  6. Verbesserte Hühnerstall-Sicherheit! Die horizontale Autodoor-Funktion ist weitaus sicherer als die vertikalen Konkurrenzprodukte im Guillotine-Stil, die von Raubtieren leicht angehoben werden können.
  7. Die Autoodor ist wartungsarm und einfach zu installieren, alles, was Sie benötigen, wird in einer Box geliefert!
  8. Sie können jetzt ein Stall-Licht an Ihre Autodoor anschließen, um Ihre Hühner zu ermutigen, abends in den Stall zurückzukehren. Es macht es auch erheblich einfacher am Abend nach Ihren Hühnern zu sehen!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Welche Hühnerart Sind Sie? Machen Sie unseren Test!

Reisen Sie gerne und gefällt es Ihnen neue Orte zu sehen?

A: „Zuhause ist, wo das Herz ist“, wie ich immer sage. Dort fühle ich mich am glücklichsten.

B: Ich liebe es, neue Orte zu erkunden, und ich suche immer nach einem neuen Ort, den ich besuchen kann .

C: Ich mag den gelegentlichen Urlaub als Belohnung, aber ich ziehe es vor, Orte zu besuchen, an denen ich schon war.

D: Ich reise gerne an warme Orte, aber während ich dort bin, verbringe ich die Zeit hauptsächlich am Pool.

Wie stehen Sie zu Kindern?

A: Ich LIEBE Kinder, sie sind so süß. Und sie sagen die lustigsten Dinge!

B: Kinder sind wirklich wie kleine Erwachsene: Ich mag einige und finde andere ziemlich nervig.

C: Babys liebe ich nicht, aber sobald man mit ihnen sprechen kann, macht es Spaß, mit ihnen zusammen zu sein.

D: Ehrlich gesagt, ich denke nicht, dass sie die Mühe wert sind.

Welche Rolle spielen Sie in einer Gruppe?

A: Ich bleiben normalerweise im Hintergrund und lasse die anderen entscheiden – so ist es einfacher.

B: Ich neige dazu, mich mit den Menschen zusammenzutun, mit denen ich am meisten gemeinsam habe, und ich halte mich an sie. Ich bin nicht wirklich jemand, der es anderen Menschen recht machen will.

C: Ich bekomme oft die Führungsrolle, ohne danach zu fragen. Vielleicht strahle ich Durchsetzungsvermögen aus? Es macht mir jedoch nichts aus, ich genieße es sogar.

D: Ich bin normalerweise derjenige, der laut ist und versucht, sicherzustellen, dass alle glücklich sind und es keine Befangenheit gibt.

Würden Sie sagen, dass Sie freundlich sind?

A: Ich verstehe mich mit den meisten Menschen und es ist mir wichtig, gemocht zu werden.

B: Ja, ich denke schon. Ich bin sehr großzügig gegenüber Menschen, die ich mag, aber ich verbringe keine Zeit und Energie damit, nett zu Menschen zu sein, die ich nicht mag.

C: Ja, auf jeden Fall. Ich bin neugierig und treffe daher gerne neue Leute.

D: Ich kann am Anfang etwas misstrauisch sein, daher wirke vielleicht nicht immer besonders freundlich.

Wie sauber und ordentlich sind Sie?

A: Ich mag es wirklich nicht, schmutzig zu sein, und ich halte mein Zuhause makellos.

B: Ich würde sagen, genau richtig, aber ich denke, andere würden wahrscheinlich sagen, dass ich eher ein bisschen unordentlich bin.

C: Kann ich mittel sagen? -Mittel.

D: Ist mir nicht besonders wichtig, vor allem, weil es immer etwas gibt, das mehr Spaß macht als putzen.

Was ist Ihrer Meinung nach Ihre beste Eigenschaft?

A: Ich bin sehr locker.

B: Ich setze mich für das ein, woran ich glaube.

C: Ich bin sehr freundlich.

D: Ich bin ehrgeizig und proaktiv.

Wie würden Sie Ihren Sinn für Stil beschreiben?

A: Ich interessiere mich sehr für Mode, insbesondere für Schuhe. Man könnte sagen, ich bin ein wenig schuh-besessen.

B: Das Wichtigste für mich ist, dass die Dinge, die ich trage bequem sind.

C: Elegant und klassisch.

D: Ich mag große, kräftige Muster, aber meine Garderobe ist hauptsächlich schwarz und weiß mit einigen farbigen Ergänzungen.


Hauptsächlich A: Sie sind ein Cochin

Genau wie das flauschige Cochin Huhn sind Sie bescheiden und schätzen die einfachen Dinge im Leben. Aufgrund Ihrer freundlichen Art verstehen Sie sich mit den meisten Menschen und Haustieren gut, aber genau wie das Cochin manchmal zur unterwürfigen Rasse in einer gemischten Hühnerherde wird, müssen Sie daran arbeiten, sich selbst zu behaupten, damit Sie nicht ausgenützt werden. Sie sind nicht besonders abenteuerlustig, -statt wilder Nächte verbringen Sie lieber Zeit mit Familie und Freunden, genau wie das Cochin. Diese eher faulen Hühner bleiben am liebsten dicht am Boden und ziehen es vor, sich ihre gefiederten Füße nicht schmutzig zu machen. Sie haben auch einen starken mütterlichen Instinkt und laufen daher regelmäßig Gefahr, zu brüten.

Hauptsächlich B: Sie sind ein Old English Game

Diese schönen kleinen Hühner sind eine der ältesten Rassen überhaupt. Genau wie Sie sind sie aktiv und selbstbewusst und immer auf der Suche nach neuen Dingen, die man entdecken könnte. Sie sind familienorientiert und sehr großzügig gegenüber denen, die Ihnen nahe stehen. Dies kann jedoch bedeuten, dass es Ihnen schwer fällt, Menschen zu verzeihen, die Sie oder Ihre Lieben, verletzt haben. Auch kämpfen Sie nur zu gerne mit jemandem, mit dem Sie nicht einer Meinung sind. Hühner der Rasse Old English Game sind zäh und ziemlich laut und vertragen es nicht eingeengt zu sein. Sie sind klein und sehr menschenfreundlich, aber besonders Hähne haben eine aggressive Seite, wahrscheinlich weil ihre Vorfahren früher für den Hahnenkampf gezüchtet wurden.

Hauptsächlich C: Sie sind ein Leghorn

Sie sind eine ehrgeizige und fleißige Person und stehen normalerweise in jeder Situation im Mittelpunkt. Genau wie das Leghorn Sind Sie nicht heikel und können mit den meisten Dingen, die im Leben auf Sie zukommen, fertig werden. Sie verlieren jedoch nicht gerne die Kontrolle. Aufgrund ihrer Unabhängigkeit sind Leghorn Hühner schwer zu zähmen, und wenn sie die Gelegenheit dazu haben, werden sie sich zum Schlafen in Bäumen niederlassen. Sie sind von Natur aus zwar nicht ‘fürsorglich’, werden sich um ihre eigenen Kinder aber kümmern. Sie produzieren viele Eier und sind Menschen gegenüber bestimmt aber freundlich.

Hauptsächlich D: Sie sind ein Ancona

Genau wie diese wunderschön fleckigen Vögel sind Sie unabhängig und selbstbewusst und immer mit etwas beschäftigt. Sie sind offen und freundlich und übernehmen die Rolle des Spaßmachers in einer Gruppe. Es kann jedoch eine Weile dauern, sich Ihnen zu nähern, da Sie sich nur denen öffnen, denen Sie wirklich vertrauen. Anconas sind am glücklichsten, wenn sie tagsüber im Freien herumlaufen und nach Futter suchen, dann aber in die Sicherheit eines bequemen Hühnerstalls zurückkehren können. Sie produzieren eine gute Menge Eier, sind aber dafür bekannt, dass sie auf den Eiern nicht sitzen können. – Genau wie Sie, finden sie Babys nicht so interessant.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wenn Sie Ihren Hühnern dieses Frühjahr ein Spielzeug kaufen …

… wählen Sie unserPick-Spielzeug !

Hier erfahren Sie warum das Pick-Spielzeug die perfekte Wahl für Ihre Hühner ist…

  1. Das Design des Pick-Spielzeugs sorgt dafür, dass der Inhalt nur langsam und willkürlich verteilt wird, was sich perfekt für Leckereien eignet. So wird verhindert, dass Ihre Hühner zu viel auf einmal fressen, und dafür gesorgt, dass sie den ganzen Tag zufrieden sind.
  2. Mit unserem Pick-Spielzeug werden Ihre Hühner den ganzen Tag über unterhalten , was insbesondere für nasse oder windige Tage ideal ist, wenn sie es vorziehen, den Schutz ihres Auslaufs nicht zu verlassen, oder wenn es Ihnen nicht möglich ist, sie draußen frei laufen zu lassen. Das Pick-Spielzeug bietet interessantes auf Belohnungen basierendes Spiel, mit dem sie sich den ganzen Tag beschäftigen können.
  3. Das Pick-Spielzeug ist in 2 Designs erhältlich, um Ihren Stall-Anforderungen und Ihren Hühner gerecht zu werden. Das ‚Pendant Pickspielzeug‘ kann im Gehege aufgehängt werden und schaukelt dann, wenn Ihre Hühner nach Leckereien picken, das ‚Poppy Pickspielzeug‘ kann irgendwo in Ihrem Garten oder im Auslauf freistehend in den Boden gesteckt werden
  4. Verwenden Sie es für alle drei Ernährungsbedürfnisse Ihrer Hühner: Leckereien, Futter oder Grit. Die Anzahl der benötigten Pick-Spielzeuge hängt von der Verwendung ab. Beispielsweise eignet sich 1 Pickspielzeug als Leckerbissen-Halter für 4 mittelgroße Hühner oder als Futterspender für 2 mittelgroße Hühner. 1 Pick-Spielzeug reicht auch für 6 Hühner, wenn es für Grit verwendet wird.
  5. Die Verwendung eines Futterspenders für Leckereien oder Futter trägt weiters zur Verbesserung der Gehege-Hygiene bei, da verhindert wird, dass der Boden mit Leckereien und Futter bedeckt ist, das Ihre Hühner gar nicht brauchen oder wollen. Ein Vorteil ist auch, dass sich Nagetiere weniger für Ihren Stall und Auslauf interessieren werden.
  6. Sie können dieses Wochenende 50% auf Pickspielzeug sparen, wenn Sie sich für den Omlet-Newsletter anmelden. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit für ein Schnäppchen, wenn Sie Ihren Hühnern ein neues Spielzeug für den Frühling schenken wollen. Holen Sie sich Ihren einzigartigen Rabattcode auf der Pickspielzeug-Seite hier .

Jetzt ab €7,99 oder €3.99 , wenn Sie sich für den Omlet-Newsletter anmelden.


Geschäftsbedingungen
Diese Aktion gilt nur vom 05.03.20 bis Mitternacht am 09.03.20. Sobald Sie Ihre E-Mail-Adresse auf der Website eingegeben haben, erhalten Sie einen einzigartigen Rabatt Code, der an der Kasse verwendet werden kann. Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse stimmen Sie dem Erhalt des Omlet-Newsletters zu. Sie können sich jederzeit abmelden. Dieses Angebot gilt nur für Einzelpackungen des Poppy und Pendant Pick-Spielzeugs. Das Angebot gilt nicht für Doppelpackungen oder Doppelpackungen mit Caddi Leckerbissen Halter. Das Angebot ist auf 2 Stück Pickspielzeug pro Haushalt begrenzt. Je nach Verfügbarkeit. Omlet Ltd. behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zurückzuziehen. Das Angebot kann nicht auf Lieferung, bestehende Rabatte oder in Verbindung mit anderen Angeboten verwendet werden.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Angebote und Rabatte


Federpicken – warum es passiert, und wie man es verhindern kann

Hühner haben eine genau definierte Hierarchie, jede Henne weiß, wer der Boss ist, tatsächlich haben wir von ihnen den Ausdruck „Hackordnung“ übernommen.

Im alltäglichen Hühnerleben sind das gelegentliche Picken und kleinen Raufereien völlig normal. Doch wenn das Picken außer Kontrolle gerät, werden Sie bald halb-gerupfte Hühner haben, die auf ihren Sitzstangen völlig elend aussehen.

Mobbing bricht immer dann aus, wenn neue Vögel in eine Herde eingeführt werden. Es ist Teil des Sortiervorgangs um die neue Hackordnung zu erstellen. Normalerweise wird nach ein paar Tagen alles wieder ruhig und normal sein.

Hühner picken aber manchmal auch an sich selbst, mit dem gleichen Ergebnis – Federverlust. Sie werden jedoch erfreut sein zu hören, dass das Problem in beiden Fällen – selbst zupfen und andere zupfen – ganz einfach adressiert und gelöst werden kann.

Überfüllter Hühnerstall

Immer wenn nicht genügend Platz vorhanden ist, picken sich die Hühner gegenseitig. Sie sind nämlich einzig und allein dann mit beengten Verhältnissen zufrieden, wenn sie sich abends gemütlich nebeneinander niederlassen und zum Schlafen zusammenkuscheln. Ansonsten verursacht Überfüllung Stress, und Stress führt zu Gewalt. Es beginnt mit dem Picken und allgemeinen Mobbing von Hühnern, die sich weiter unten in der Hackordnung des Hühnerstalls befinden.

Mehr Platz ist hier immer die Antwort. Der Mindestplatzbedarf pro Huhn hängt von der Größe der Rasse ab. Aber es ist immer am besten, den Vögeln so viel Platz wie möglich zu bieten. Als allgemeine Faustregel benötigen Sie 0,18 bis 0,28 Quadratmeter pro Huhn im Stall und 0,74 bis 0,93 Quadratmeter pro Huhn in einem Auslauf. Dies ist jedoch das absolute Minimum. Wenn Sie einen Eglu Go besitzen, der Platz für vier Hühner bietet, sind sechs eindeutig zu viele. Zwei sind hingegen absolut in Ordnung.

Ein überhitzter Hühnerstall kann auch zu Picken und Zupfen führen, da die Haut der Vögel aufgrund der hohen Temperaturen juckt und sich unangenehm anfühlt. Zu viel Licht hat den gleichen Effekt, doch das ist ein Problem, das eigentlich nur Hennen betrifft, die in künstlichem Licht gehalten werden, um die Eiproduktion zu steigern.

Wenn Hühner rot sehen

Manchmal werden Hennen zu Pick-Opfern, wenn es ihnen nicht gut geht. Es kann dann sein, dass die anderen Hühner auf eine kranke Henne losgehen. Normalerweise findet diese einen ruhigen Ort, an dem sie sich verstecken kann, und Sie können eingreifen, bevor die Dinge außer Kontrolle geraten.

Wenn es sich jedoch um eine Wunde handelt, sehen die anderen Hühner buchstäblich rot. Blut wirkt für die Vögel wie ein Magnet, und sie verfolgen dann die Henne und picken an der Wunde, zupfen an den umliegenden Federn und verschlimmern die Verletzung, was natürlich schlimme Folgen haben kann. Todesfälle sind unter diesen Umständen keine Seltenheit, und eine Wunde in überfüllten Bedingungen kann sogar zu Kannibalismus führen.

Das verletzte Huhn muss daher vom Rest der Herde isoliert werden, bis seine Wunde geheilt ist und es wieder in Topform ist. Wenn Sie ein begehbares Hühnergehege für Ihre Hühner haben, ist eine Trennwand eine großartige Lösung um die anderen Hühner daran zu hindern, die verletzten Henne zu attackieren.

Sie können den Heilungsprozess auch unterstützen, indem Sie Anti-Picklotionen und Heilsalben auftragen. Im Omlet-Shop sind viele Arten erhältlich.

Das Huhn und die Vampire

In 99% aller Fälle hat eine Henne, die an ihren eigenen Federn pickt und zupft, Parasiten. Es sind normalerweise Milben, winzige Vampire, die bei Hühnern Juckreiz und schorfige Haut verursachen. Läuse und Flöhe haben den gleichen Effekt. Eine befallene Henne sieht nicht nur ungepflegt und verwahrlost aus, sie hat auch einen herabhängenden Kamm und ist lustlos.

Eine Art von Parasit, die Kalkbeinmilbe, frisst sich in die Wurzeln der Federn bis sie ausfallen, ohne dass die Henne etwas dazu beiträgt. Alle diese Hühner Parasiten können durch Sprays oder Salben abgewehrt werden.

Wenn die Ernährung Ihrer Hühner zu wenig Eiweiß enthält (was niemals der Fall sein wird, wenn es sich bei ihrem Futter um gute Hühnerfutter-Pellets handelt), werden sie es woanders suchen. Insekten und andere wirbellose Tiere sind gute Proteinquellen; -aber auch Federn. Wenn das Federpicken Ihre Herde beeinträchtigt, ist Ernährung eine weiterer Punkt, den Sie der Checkliste hinzufügen sollten, wenn Sie dem Problem auf den Grund gehen wollen.

Rupfen und Zupfen

Es gibt Studien, die suggerieren, dass Hühner, die braune Eier legen, möglicherweise mehr Probleme mit Federpicken und Rupfen haben, als Hennen, die weiße Eier legen. Das klingt bizarr und die Wissenschaft ist nicht schlüssig, aber Beobachtungsstudien sind zumindest zu diesem Schluss gekommen. Dies ist jedoch weitgehend ein Problem bei Hühnern, die zu kommerziellen Zwecken in großer Zahl gehalten werden, und nicht etwas, worum sich der durchschnittliche Besitzer einer Hinterhofhenne Sorgen machen sollte. Aber es ist schon sehr faszinierend…

In den meisten Fällen von Picken und Zupfen können Sie das Problem durch einfaches Eingreifen lösen. Geben Sie den Hühnern genügend Platz und halten Sie die blutrünstigen Mini-Vampire in Schach, dann ist In den meisten Fällen das Problem schon gelöst.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Warum haben Hühnereier verschiedene Farben?

Die Vorfahren aller Hühner sind die Bankivahühner, Gallus gallus, gebürtig aus Südostasien. Alle Eier des Bankivahuhns haben cremeweiße Schalen, und doch, wie jeder Hühnerhalter weiß, können die Eier von Haushennen farblich sehr variieren.


Vor vielen Jahren erkannten britische Hühnerei-Erzeuger erkannt, dass Käufer braune Eier bevorzugten und weiße verschmähten. Es wurde sogar behauptet, dass braune Eier nahrhafter seien (was nicht der Fall ist – alle Hühnereier haben den gleichen Nährwert).

Diese Tyrannei der braunen Eier aus dem Supermarkt hielt bis vor etwa 20 Jahren an, als ein Nischenmarkt für Eier spezifischer Hühnerarten geschaffen wurde. Schokoladenbraun, Blautöne und sogar das schlecht gemachte Weiß tauchten in den Regalen auf.

Aber für alle, die mit Hinterhofhühnern vertraut waren, war dies nichts Neues. Perlweiße Eier von den Sussex und Leghorn Hennen, herrliche Blautöne von Ameraucanas und Cream Legbar Hühnern, rotbraune Schönheiten von Barnevelder und Welsummer Hennen, sowie das Grünblau von Araucana und Favaucana, können alle am selben Tag im Eierkorb gefunden werden.

Aber warum existieren diese verschiedenen Farben, wenn doch die Ahnen unserer Hühner alle cremeweiße Eier gelegt haben?

Eiermalerei – der natürliche Weg

Es dauert ungefähr 26 Stunden, bis sich ein Ei in einer Henne vollständig gebildet hat. Zwanzig Stunden davon sind dem Härten und Färben der Eierschale gewidmet. Kalziumkarbonat-Schichten sorgen für die Härtung – weshalb Hühner in ihrer Ernährung viel Kalzium benötigen – und die Färbung ist auf Pigmente zurückzuführen. Kalziumkarbonat ist von Natur aus weiß, daher muss jede andere Farbe sozusagen von innen „aufgemalt“ werden.

Im Laufe der Jahrhunderte haben Züchter hunderte Arten von Hühnern geschaffen, und jede von diesen hat ein unverwechselbares Gefieder und eine charakteristische Färbung. Die Pigmente, die den Federn Farbe verleihen, gehen manchmal auch mit bestimmten Pigmenten, die zur Färbung der Eierschalen beitragen, einher.

Zum Beispiel trägt die Ameraucana das blaue Pigment Biliverdin, und dieses wird in den späteren Stadien der Entwicklung des Eies im Eileiter auf die Schale übertragen. Sowohl die Außenseite als auch die Innenseite der Schale haben die gleiche blaue Farbe.

Dies ist bei einem normalen braunen Ei nicht der Fall. Öffnen Sie eines und Sie werden feststellen, dass es innen weiß ist. Das für die Braunfärbung verantwortliche Pigment ist Protoporphyrin. Dies ist mehr oder weniger stark bei den meisten Hühnern vorhanden. Sogar cremefarbene haben einen Hauch von Protoporphyrin in ihren Schalen. Hühner, die einen Überschuss des Pigments tragen – wie Delaware und Marans – produzieren fabelhafte schokoladenbraune Eier.

Viele Hühner legen braune Eier gesprenkelt mit dunkleren braunen Flecken und Streifen. Die Neera und Welsummer Hennen sind gute Beispiele dafür. Der Effekt wird dadurch verursacht, dass sich das Ei dreht, während es durch den Eileiter wandert, und ist auch ein häufiges Merkmal der Eiern vieler Wildvogelarten. Es sind Details wie diese, die es den Besitzern ermöglichen, Eier von ihren einzelnen Hühnern zu erkennen (also zumindest in einer kleinen Herde!).

Wenn Die beiden Pigmenttypen – Blau und Braun – miteinander vermischt werden, ist das Ergebnis eine grünlich blaue oder olivgrüne Farbe. Wenn das braune Pigment hell ist, wie im Favaucana und Araucana, sind die Eier ein weiches grünliches Blau. Mit einem dunkleren braun in der Mischung wird die olivgrüne Farbe intensiver, wie bei dem treffend benannten Olive Egger.

Welche Farbe haben die Ohrläppchen Ihrer Hühner?

Es kann ein Schock sein, zu erfahren, dass Hühner Ohrläppchen haben. Noch überraschender ist es wahrscheinlich zu hören, dass diese einen Hinweis auf die Farbe der Eierschalen geben.

Die Ohrläppchen sind offensichtlich, sobald auf sie hingewiesen wird. Hühner haben drei Arten von „Lappen“ – den roten Kamm, die wackeligen Kehllappen am Hals und die an der Seite des Kopfes nach hinten – eben die Ohrläppchen.

Weiße Ohrläppchen findet man bei Hühnern mit weißem oder sonst hellem Gefieder. Diese Vögel haben eine relativ geringe Mengen an Pigment, daher die hellen Federn. Die gleiche Regel gilt für die Eier – kein Pigment und damit weiße Eier. Hingegen legen Hühner mit braunen oder rötlichen Ohrläppchen braune Eier und Hühner mit glänzend crem-oder perlmutt-weißen Ohrläppchen blaue Eier.

Heutzutage sind es ironischerweise die nicht standardmäßigen braunen Eier, die die höheren Preise in den Geschäften erzielen, aber wenn die Eier von Hennen aus biologischer Gras- und Freilandhaltung mit ihren goldenen Eidottern einmal nebeneinander in der Pfanne brutzeln, kann keiner mehr sagen, welche Schale welches Ei produziert hat. Wenn es um Hühnereier geht, liegt die Schönheit in der Tat im Auge des Betrachters – und im Ohrläppchens des Huhns!


No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Warum bekommen Hühner im Winter keine kalten Beine?

Wenn Sie Hühner beobachten, wie sie am gefrorenen Boden kratzen oder durch den Schnee stapfen, fragen Sie sich vielleicht, wie sie es schaffen, ihre Füße und Beine warm zu halten. Immerhin haben sie auf diesen Körperteilen keine Federn um sie warm zu halten (es sei denn, Sie haben eine Rasse wie Cochin, Brahma oder Silkie).

Überraschenderweise ist die einfache Antwort auf „Wie halten sie ihre Beine warm?“: – „Sie tun es nicht!“ Diese dünnen, nackten Beine haben Schuppen, die die Wärme bis zu einem gewissen Grad speichern, wenn der Vogel aber zu lange stillsteht, werden sie immer noch sehr kalt.

Und das ist das wichtige Detail: Ein Huhn hält seine Beine warm, indem es sich bewegt und nicht all seine Zehen zu lange auf dem Boden hält, weil sie sonst schnell an Wärme verlieren. Die Lösung ist daher ganz einfach:

Sitzen ist die effektivste Art für Hühner, Wärme zu speichern. Eine Henne hockt sich zum Schlafen hin und steckt ihre Beine unter ihren warmen Körper. Wenn Sie also genug Platz haben, installieren Sie doch ein flaches Sitzbrett. Ein Stück Holz mit einer Breite von 10 cm ermöglicht es Ihren Hühnern zu rasten, ohne eine Hühnerstange umfassen zu müssen, wodurch bei wirklich kaltem Wetter verhindert werden kann, dass ihre Zehen einfrieren. (Noch besser, wenn man sich einfach in einen Nistkasten kuscheln kann, was das Hühner-Äquivalent einer dicken Decke ist!)

Aber natürlich möchte eine hungrige Henne nicht den ganzen Tag damit verbringen herumzusitzen, also hat sie auch in der grössten Kälte viel Kontakt mit dem Boden.

Einbeinige Hennen

Wie viele andere Vögel, stehen Hühner oft auf einem Bein und stecken eines ihrer Gliedmaßen unter die Wärme ihres Bauches. Dies reduziert den Gesamtwärmeverlust und verhindert, dass Füße und Zehen auf dem vereisten Boden einfrieren.

Ein umgedrehter Topf, ein Baumstamm, eine Palette oder eine andere leicht erhöhte Fläche – von Schnee oder Eis befreit – kann den Hühnern dabei helfen, den Kreislauf in Gang zu bringen, ohne auf dem gefrorenen Boden den Atem anhalten zu müssen. Wie alle Vögel sind auch Hühner so wie wir warmblütig, und ihre eigene Körperwärme wirkt Wunder. Tatsächlich können Hühner mit einer durchschnittlichen Körpertemperatur von etwa 41 ° C auch in wirklich kaltem Wetter aktiv bleiben.

Es helfen aber auch noch andere Tricks bei der Erwärmung der Beine. Das Aufblähen des Federkleids speichert die Körperwärme, indem kleinen Luftbläschen eingefangen werden, die dann vom warmen Körper des Vogels erwärmt werden.

Einige Besitzer füttern ihren Hühnern abends Mais und Getreide, welche langsamer verdaut werden als herkömmliche Pellets oder anderes Hühnerfutter. Ein Teil des Verdauungsprozesses besteht nämlich in der Erzeugung von Wärme – einer Art innerer Wärmflasche!

Im Allgemeinen essen Hennen in den kalten Monaten mehr, da sie mehr Energie verbrennen müssen, um sich warm zu halten. Einige Besitzer ergänzen daher die Nahrung ihrer Hühner mit zusätzlichem Eiweiß oder ein wenig Nierenfett, um ihr Fettgehalt für den Winter zu erhöhen. Fett speichert Wärme, und so profitiert der ganze Vogel – nicht die Beine (die so dünn bleiben werden wie zuvor!).

Hilfe mit der Heizung

Sie können Ihren Hühnern helfen, ihre Zehen warm zu halten, indem Sie sichergehen, dass der Stall sauber und trocken ist. Achten Sie darauf, dass Sie Schneereste die von Ihren Hühnern and den Füßen in den Stall gebracht werden, entfernen, und bedecken Sie den Stallboden mit einer isolierenden Strohschicht. Sie können den Vögeln zusätzlichen Schutz bieten indem Sie den Stall isolieren, – doch muss noch eine gewisse Belüftung vorhanden sein, damit die aus dem Kot der Vögel freigesetzten Gase entweichen können.

Sie können eine automatische Tür installieren, um den Wohnbereich behaglich zu halten. Heizgeräte sind ebenfalls erhältlich – verwenden Sie jedoch ausschließlich Heizgeräte, die speziell für Hühnerställe entwickelt wurden. Es ist auch am besten, diese nur zu verwenden, wenn die Temperatur unter -5 ° C sinkt, da sich die Hennen sonst daran gewöhnen könnten, es immer warm zu haben, was katastrophal wäre, sollte die Heizung einmal ausfallen und die Vögel plötzlich der Kälte ausgesetzt sein. Durch Hitze verweichlichtes Geflügel kann nämlich an Kälteschock sterben.

Im Stall sollte es nicht ziehen, aber er sollte auch nicht vollständig abgedichtet sein, da Belüftung wichtig ist um Ihre Hühner gesund zu halten. Tagsüber hilft ihnen ein geschützter Platz im Gehege oder im Garten, Luft zu schnappen und die armen Beinchen zu wärmen.

Hühner sind erstaunlich robust und obwohl ihre Beine nicht gerade warm sind, können sie aushalten, was der durchschnittliche Winter so bringt, solange sie die Möglichkeit haben, ab und zu ihre Zehen auf einer schönen Hühnerstange aufzuwärmen…

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Sind Ihre Hühner in ihrem Holzstall glücklich? Machen Sie den Test.

Sind Ihre Hühner in ihrem Holzstall glücklich?
Ist Ihr Hühnerstall solide genug, um den Winter zu überstehen?
Ist es an der Zeit, meinen Holzstall zu nachzurüsten?

Dies sind alles Fragen, die sich viele Hühnerhalter stellen, wenn sie der Realität ins Auge sehen, dass ihr Holzstall möglicherweise keinen weiteren Winter mehr übersteht.

Machen Sie diesen kurzen Test, um festzustellen, ob Ihr Holzstall für den Winter geeignet ist.

Holz nimmt Wasser auf, scheint Ihr Stall im Winter schwerer zu sein, wenn ihn bewegen wollen?

A = Ja, entweder werde ich schwächer oder mein Hühnerstall ist definitiv schwerer im Winter

B= = Ja, aber ich habe es gelöst, indem ich jemanden dazu gebracht habe, den Stall für mich zu bewegen.

C= Ich habe es aufgegeben, ihn zu bewegen.

D = Nein, ich habe den Sommer damit verbracht, meinen Hühnerstall zu schleifen und zu lackieren, und jetzt ist er wasserdichter als der Bart eines norwegischen Fischers.

Mussten Sie kochendes Wasser auf die Schlösser gießen, damit sie sich öffnen?

A = Ja, meine Hühnerstall Enteis-Ausrüstung ist umfassender als die für mein Auto.

B = Kochendes Wasser wäre eine bessere Idee gewesen als der Ziegel, mit dem ich auf den Gleitbolzen eingehämmert habe, bis er gerutscht und direkt durch das Glas des Gewächshauses gefallen ist.

C = Ich schmiere gewissenhaft alle paar Wochen alle Scharniere und Schrauben, um die Dinge in Bewegung zu halten.

D = Ich habe meinen Hühnerstall sehr sorgfältig auf die Morgensonne ausgerichtet, sodass die Schrauben und Scharniere aufgetaut sind, wenn ich eintreffe. An bewölkten Tagen greife ich auf den Wasserkocher zurück.

Ist Ihr Holzstall über den Winter gewachsen?

A = Wie lustig, dass Sie das erwähnen, ja, die Türen erscheinen zu groß für die Rahmen und nichts lässt sich mehr richtig öffnen oder schließen.

B = Ja, alle Paneele scheinen etwas angeschwollen zu sein, und ich mache mir ein bisschen Sorgen darüber, was passiert, wenn sie wieder schrumpfen, weil ich den zusätzlichen Raum inzwischen mit ein paar anderen Hühnern gefüllt habe.

C = Scheint im Großen und Ganzen in Ordnung zu sein, aber der untere Bereiche sieht etwas feucht aus.

D = Dank meines sorgfältigen Lackierens des Hühnerstalls, den ich dann zur Entwässerung auf Kies platziert habe, ist er in einwandfreiem Zustand.

Ist das Dach undicht?

A = Ich habe das Dach dieses Jahr bereits einige Male repariert und es ist schon wieder undicht.

B Ja, aber dies ist das erste Mal und ich denke, es ist einfach zu beheben.

C = Im Moment habe ich keine Probleme mit dem Dach.

D = Mein Holzstall ist nagelneu und ich erwarte in diesem Winter keine Probleme.

st es innen kalt und feucht?

A = Ja, es fühlt sich innen kalt an und die Einstreu wird schnell feucht.

B = Es ist dort ein bisschen kühl, aber meine Hühner kuscheln sich zusammen, um sich zu wärmen.

C = Ich habe keine Probleme mit Feuchtigkeit, und da ich viele Hühner habe, halten sie sich gegenseitig warm halten.

D = Der Stall bleibt über Nacht gut warm, sobald ich die Tür geschlossen habe, und tagsüber sind meine Hühner draußen.

Hatten Sie im Sommer Probleme mit roten Milben?

A = Ja, ich musste den Stall und meine Hühner regelmäßig säubern und behandeln und fürchte mich vor diesem Sommer.

B = Nicht mehr als sonst. Ich bin daran gewöhnt und habe das Problem so gut wie möglich gelöst.

C = Ich hatte im Sommer zwar ein paar Probleme mit Milben, aber ich habe eine solide Reinigungs-Strategie.

D = Die roten Milben haben in meinem Stall dieses Jahr kein Problem verursacht.

Wie lange dauert die Reinigung?

A = Es dauert einen ganzen Tag und ist eine Arbeit, die ich nicht leiden kann, daher wird er im Winter nicht immer regelmäßig gereinigt.

B = Es dauert ziemlich lange, daher macht es im Winter keinen Spaß, aber ich weiß, dass meine Hühner es zu schätzen wissen.

C = Es dauert einige Stunden, aber die ganze Familie hilft.

D = Es dauert nicht lange und ich habe ein gutes System.


Die Ergebnisse…

Hauptsächlich A = Wenn Sie wiederholt Probleme mit Ihrem Holzstall haben, wie z. B. rote Milbe, ein undichtes Dach oder schlechte Belüftung, dann verschwinden diese Probleme wahrscheinlich nicht über Nacht und werden sich bei schlechten Wetterbedingungen nur verschlimmern. Erwägen Sie auf einen Hühnerstall aus Kunststoff aufzurüsten, der schnellere Reinigung und Beseitigung von Roten Milben, und bessere Isolierung ohne Beeinträchtigung der Belüftung gewährleistet, -und somit das ganze Jahr über zufriedene Hühner schafft.

Mostly B’s = Sie haben es bisher geschafft, mit Ihrem hölzernen Stall durchzuhalten, und scheinen bereit zu sein, die Probleme, die mit dem Besitz eines Hühnerstalls aus Holz kommen, zu überwinden. Der Stall selbst kann vielleicht einen weiteren Winter überleben, aber freuen Sie und Ihre Hühner sich darüber? Das Wichtigste, was Sie hier tun müssen, ist, die Feuchtigkeit im Stall im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass der Stall ausreichend belüftet ist, damit die Wasserteilchen durch den Stall strömen können, ohne dass Ihren Hühnern sehr kalt wird.

Hauptsächlich C = Klingt so, als wären Sie ein erfahrener Hühnerstallbesitzer und wüssten genau, was Sie tun! Behalten Sie die typischen Problemzonen den ganzen Winter über im Auge und achten Sie darauf, dass Sie mit der Reinigung Schritt halten, besonders wenn Sie viele Hühner haben, die sich den Stall teilen. Bewerten Sie die Lage im Frühjahr von neuem, -wie hat sich Ihr Stall in den kälteren Monaten bewährt, sind Schäden entstanden, sind Hühner krank geworden? Prüfen Sie in diesem Fall warum, und erwägen Sie alternative Wohnmöglichkeiten für Ihre Hennen.

Hauptsächlich D= Ihr Holzstall ist wahrscheinlich noch recht neu, oder aber Sie haben viel Zeit und Mühe darauf verwendet, ihn so gut Sie können zu erhalten. Es lohnt sich dennoch, bevor der Winter so richtig bitter wird, alle Problembereiche zu untersuchen und mögliches Zubehör in Betracht zu ziehen, welches das Zuhause Ihrer Hühner noch verbessern könnte. Zum Beispiel kann eine automatische Hühnerstalltür über die hölzerne Stalltür montiert werden, welche sich am frühen Abend, wenn alle Ihre Hühner eingekehrt sind, automatisch schließt, auch wenn Sie selbst noch nicht zu Hause sind. Auf diese Weise können sich Ihre Hühner, -ohne Zugluft-, im Warmen aufhalten, und sind auch nach dem Zubettgehen vor Raubtieren geschützt.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wie die Wettervorhersage bei der Hühnerhaltung helfen kann

Während die meisten Leute die Wettervorhersage überprüfen, um ihre wöchentlichen Aktivitäten oder ihre Outfits zu planen, können Hühnerhalter sie auch nutzen, um vorherzusagen, welches Zubehör ihr Hühnerstall benötigt, damit sich ihre Hennen im Stall richtig wohlfühlen können.

Von Sonne bis Schnee, Wind und Regen, die morgendlichen Wetterberichte und die praktische App auf Ihrem Telefon geben Ihnen hilfreiche Hinweise, die Sie sonst möglicherweise ignorieren würden.

🌡 TEMPERATUR 🌡

Zuerst der offensichtlichste Indikator: die vorhergesagte Temperatur für die kommenden 10 Tage. Abhängig von der Jahreszeit, in der wir uns befinden, kann dies sehr hilfreich oder äußerst verwirrend sein, wenn es drastisch variiert. Wir müssen also überlegen, worauf wir reagieren.

Im Winter, wenn die vorhergesagte Temperatur länger als 5 Tage hintereinander unter 0 Grad liegt, oder möglicherweise den Gefrierpunkt erreicht, und Sie nur wenige Hühner in Ihrem Stall halten, könnten Sie IhremEglu Hühnerstall die Anti Frost Decke hinzufügen, um Ihren Hühnern beim Warmhalten ein wenig extra Hilfe zu leisten, ohne die Belüftung des Stalls zu beeinträchtigen.

Während der heißen Sommermonate, in denen die Temperatur in manchen Ländern täglich über 30 Grad Celsius liegt, ist es ratsam, Ihren Hühnerstall in einen schattigen Bereich zu verlegen, in dem er möglichst viele Stunden des Tages vor der Sonne geschützt ist. Für Ihre Hühner sind tägliche Gesundheitskontrollen unerlässlich, um sicherzustellen, dass sie nicht unter den hohen Temperaturen leiden. Wenn Ihr Stall an einem sicheren Gehege befestigt ist oder sich in einem solchen befindet, können Sie Sie ihn nachts offen lassen, um den Stall zusätzlich zu lüften, ohne dass Ihre Hennen der Gefahr von Raubtieren ausgesetzt sind.

☀️ SONNE ☀️

Wenn die Sonne scheint, ist es verlockend, das Gehege Ihrer Hühner komplett abzudecken, um sie vor der Sonne zu schützen. Dies kann jedoch den gegenteiligen Effekt haben. Anstatt kühlenden Schatten zu schaffen, erzeugen viele Abdeckungen einen Tunnel, der die Wärme wie ein Gewächshaus einfängt.

Am besten ist es, wenn sich Ihre Hühner in einem schattigen Bereich aufhalten und Sie eine Seite des Geheges vor der Sonne schützen. Wenn Ihre Hühner den größten Teil des Tages frei herumlaufen, beachten Sie, dass sie Zugang zu schattigen Plätzen im Garten haben und sich auch Futter und Wasser im Schatten befinden.

❄️ SCHNEE ❄️

Aufregend für manche, kann für manche eine Schneewarnung problematisch sein. Sie könnten in Erwägung ziehen, den Lauf Ihres Stalls mit Klarsicht-Covers zu schützen, damit im Gehege so wenig Schnee wie möglich auf den Boden fällt. Wenn für längere Zeit Schnee vorhergesagt wird, sollten Sie sich langfristig auf frostige Bedingungen vorbereiten und Ihren Stall näher ans Haus bringen, damit Sie Ihre Hühner besser betreuen können. Gleichzeitig können sie vom zusätzlichen Schutz, den Ihr Haus bietet, profitieren. Vergessen Sie nicht, wenn es schneit, feuchte Federn abzutrocknen und Eisklümpchen aus den Krallen zu entfernen. Erhöhen Sie die Menge an Einstreu und auch das Futter, das Sie Ihren Hühnern geben, es ihnen hilft, warm zu bleiben.

Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie überlegen, wie effektiv Ihr Hühnerstall gegen die bittere Kälte ist. Wenn Sie einen Holzstall haben, prüfen Sie, ob dieser wasserdicht und gut isoliert ist. Sollten Sie daran zweifeln, dass Ihr Holzstall genug Sicherheit bietet, sollten Sie eine robuste Kunststoff-Alternative, wie den Eglu Cube in Betracht ziehen. Die doppelwandige Isolierung funktioniert wie eine Doppelverglasung, indem sie die Kälte fern- und die Wärme im Stall erhält. Das Kunststoffmaterial ist wasserdicht und sehr leicht zu reinigen (besonders wichtig an kalten Wintertagen).

☁️ WOLKIG ☁️

Die langweiligste aller Wettervorhersagen, aber oft eine Erholung von anderen extremeren Bedingungen. Im Winter sollten ein paar bewölkte Tage die Temperatur leicht ansteigen lassen und Ihnen eine gute Gelegenheit bieten, Ihren Stall zu reinigen, Ihre Hühner gründlich zu untersuchen, und je nach Wettervorhersage, alle erforderlichen Änderungen vorzunehmen.

🌧 REGEN 🌧

Manche Wetterberichte sind hilfreicher als andere, um den genauen Zeitpunkt und die Wahrscheinlichkeit von Regen vorherzusagen. Aber wenn die Wahrscheinlichkeit für heftige Regenfälle 90% liegt, ist es ratsam, schnell zu handeln und das Gehege mit Klarsicht Covers abzudecken. Wenn der Boden unter den Hühnern bereits extrem matschig und nass ist, sollten Sie das Gehege entweder auf einen anderen Teil des Rasens verlegen, oder (z.B.) Holzspäne streuen, um zu verhindern, dass sich der Boden in einen Sumpf verwandelt!

💨 WIND 💨

Wie Sie auf eine Vorhersage für Wind reagieren, hängt einzig und allein von der vorhergesagten Windgeschwindigkeit ab. Leichte Winde unter 40km/h sollten kein großes Problem darstellen. Möglicherweise könnten Sie einige Windbrecher um die Basis Ihres Eglu, und eine große Klarsicht- Abdeckung an der exponiertesten Seite des Geheges anbringen. Bei extrem starken Winden wäre es andererseits komplett falsch, Ihr Gehege insbesondere eine größeres, so wie das begehbare Hühnergehege von oben nach unten mit Abdeckungen einzukleiden. Bei einem großen Gehege lassen die Öffnungen in den Draht-Wänden den Wind durch, ohne die Struktur zu beschädigen, und ein Klarsicht-Cover an einer unteren Ecke des Laufs bietet Hühnern ausreichend Schutz. Wenn Sie den Lauf vollständig abdecken, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass die Struktur von einem starken Windstoß angehoben und bewegt wird.

Wenn sich Ihre Hühner in einem kleineren Auslauf befinden, der an ihrem Stall befestigt ist, empfehlen wir, ihn am besten an einer Stelle unterzubringen, an der er vor Wind und herabfallenden Objekten geschützt ist, -wie zum Beispiel an einer stabile Gebäudewand. Mit den Rädern des Eglu können Sie den Stall problemlos je nach Wetterbedingungen in Ihrem Garten herum bewegen. Wenn Sie Ihre Hühner in einem Eglu-Stall mit Auslauf halten und sie bei gefährlichen Wetterbedingungen nicht frei herumlaufen lassen, sollten Sie unterhaltsame Spielsachen, wie z. B. dasPick Spielzeug oder die Hühnerstange für sie hinzufügen, um Langeweile zu verhindern.


No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wenn Sie sich dieses Jahr ein neues Gerät für den Hühnerstall zulegen…

…dann gehen sicher, dass es dieses ist.

Vom neuesten Smartphone bis zum superschlauen Föhn, hören und lesen wir dauernd über die wichtigsten neuen Geräte, die wir in unserem Leben brauchen, und in letzter Zeit sehen wir immer mehr erstaunliche technische Produkte für unsere Haustiere! Aber was ist mit Hühnern?
Ja, sogar unsere gefiederten Freunde können einen Blick in die Zukunft werfen, und das ist etwas, das man nicht verpassen sollte.

Wenn Sie diese Woche etwas für sich oder Ihre Hühner kaufen, dann wählen Sie diesen.

Der Automatische Autodoor Türöffner.

Diese eine, einfache Ergänzung für Ihren Hühnerstall kann einen enormen Unterschied in Ihrem Leben als Hühnerhalter machen, und viele Benutzer schwören darauf.

Befestigen Sie den Der Automatische Türöffner am Hühnerstall, – dies kann der Eglu Cube, das Eglu Gehege, ein Hühnerstall aus Holz oder ein Auslauf aus Hühnerdraht sein. Über die Schalttafel können Sie nun festlegen, wann sich die Tür öffnet und schließt, und zwar entweder zu einer von Ihnen gewählten Zeit, oder gemäß der Lichtverhältnisse.

Morgens öffnet sich die Türe dank des Autodoor Türöffners ohne viel Aufhebens, sodass Ihre Hühner aus dem Stall laufen oder die Umgebung erforschen, grasen und und ihre Flügel strecken können, was besonders im Sommer nützlich ist, wenn Ihre Hennen viel früher in Fahrt kommen als Sie. Wenn Sie einen Automatischen Türöffner haben, müssen Sie nicht um 5 Uhr morgens aufstehen.

Abends, wenn die Sonne untergeht, kann der Autodoor Türöffner so programmiert werden, dass er die Tür zu einem Zeitpunkt schließt, zu dem Sie sicher sein können, dass sich alle Ihre Hennen im Stall niedergelassen haben. So können sie vor Raubtieren geschützt und sicher aufgehoben sein. Im Winter, wenn es dunkel sein kann, bevor Sie nach Hause kommen, müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen und sich nicht unnötig beeilen, um Ihre Hühner einzuschließen. Der Autodoor Türöffner erledigt das für Sie.

Hier sind 5 weitere Gründe, warum Sie den Autodoor Türöffner benötigen…

  1. Batteriebetrieben. -Ihr Hühnerstall muss nicht in der Nähe einer Stromquelle stehen.
  2. Zuverlässig bei jedem Wetter. Dies ist ein Gadget, auf das Sie sich in jeder Jahreszeit verlassen können
  3. Eingebaute Sicherheits-Sensoren garantieren, dass kein Huhn bei der Inspektion seines neuen Geräts zu Schaden kommt.
  4. Verbessert die Sicherheit und Isolierung des Hühnerstalls. Die horizontale Tür ist weitaus sicherer als das vertikale, guillotine-artige Modell am Markt, das von Raubtieren leicht angehoben werden kann.
  5. Wartungsarm und einfach zu installieren. Alles, was Sie brauchen, kommt in einer Schachtel!

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Herausforderungen für Hühnerhalter im kommenden Jahr

Hinterhof-Hennen verbringen ihr ganzes Leben im Freien. Dies bedeutet, dass sie mit allem fertig werden müssen, was in den nächsten 12 Monaten so auf sie zukommt. Vom glühend heißen Sommern und eisigen Wintern bis hin zu Regengüssen das ganze Jahr über.

Als robuste Vogelart nehmen sie zwar viel hin, und dennoch haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Hühnerschar etwas durch die wechselnden Jahreszeiten zu helfen.

Winter

Dies ist für Tiere, die im Freien leben, die schwierigste Zeit des Jahres mit vielen Nachteilen, aber mit ein wenig Hilfe von ihren menschlichen Freunden, können Hühner die Saisonen besser überstehen.

  • Obwohl Hühner gut mit Kälte umgehen können, entwickeln sie sich nicht gut, wenn es kalt und nass ist. Es hilft daher, das Hühnergehege mit einem zusätzlichen Wetterschutz abzudecken. Die Hennen in einem isolierten Eglu zu halten, ist schonmal ein guter Anfang.
  • Halten Sie die Füße der Hühner bei nassem Wetter trocken, indem Sie den Boden des Auslaufs mit Holzhackschnitzeln bedecken.
  • Hennen kehren normalerweise bei Dämmerung in den Stall zurück, doch im Winter, wenn die Tage kurz sind, kann es sein, dass manche Ihrer Hühnern das Nachhausegehen etwas aufschieben um weiter zu picken. Wenn Ihre Hennen dazu tendieren im Dunkeln herumzuwandern, sollten sie Warnwesten tragen. Einerseits, können Sie Ihre Hühner damit leichter finden, und andererseits gehen Sie sicher, dass sie auch für andere Personen sichtbar sind, sollten einmal ‘ausreißen’. Die Mäntel halten Ihre Hennen außerdem auch schön warm, was im Winter natürlich ein zusätzlicher Bonus ist.
  • Auf Hühnerstangen können sich Ihre Hennen in der Kälte zusammen kuscheln – was in einer kalten Nacht unerlässlich sein kann. Das Schlafen auf Stangen verhindert auch, dass ihre Füße zu kalt werden.
  • Reiben Sie bei anhaltenden Minusgraden Petroleum Creme (z. B. Vaseline) in die Kämme und Kehllappen der Hühner, um zu verhindern, dass sie Erfrierungen davontragen.
  • Achten Sie auf Husten, Niesen, Lethargie oder andere Anzeichen von Krankheit. Ein Huhn mit einer schwachen Konstitution kann, wenn es kalt wird, anfällig sein.
  • Die Zahl der Eier sinkt im Winter – dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie zum Frühstück leer ausgehen. Drei Hühner sollten in den kältesten Monaten bis zu acht Eier pro Woche liefern, dies kann jedoch etwas variieren.
  • Gehen Sie sicher, dass Sie Ihre Hühner gesund ernähren, und fügen Sie dem Futter extra Vitamine und Mineralstoffe bei, um ihr Immunsystem zu stärken.
  • Das Wasser Ihrer Hennen wird bei niedrigen Temperaturen frieren, vergessen Sie in diesem Fall nicht, die Eisschicht regelmäßig aufzubrechen, und halten Sie ein paar extra Wasserspender bereit, falls sie gelegentlich vollständig gefrieren.
  • Schlussendlich bringt der Winter aber auch etwas Positives mit sich, die Kälte toetet alle verbliebenen roten Milben in Hühnerhaus und Auslauf!

Frühling

Wenn die Tage länger werden, legen Ihre Hühner wieder mehr Eier. Der Garten wird plötzlich lebendig und die Hühner finden im Boden Dinge, für die es sich zu kratzen lohnt.

  • Füchse sind nach einem langen, mageren Winter hungrig, also achten Sie darauf, dass Ihr Stall und Gehege gut gesichert sind. Automatische Türen sorgen dafür, dass Ihre Hennen zur richtigen Zeit drinnen oder draussen sind und sie verhindern, dass Raubtiere unerwünschten ‘Zutritt’ haben.
  • Bei wärmerem Wetter vermehren sich die roten Milben … Machen Sie Ihren Hühnerstall ‘milbendicht’ , bevor die Situation außer Kontrolle gerät!

Sommer

Es ist erstaunlich zu beobachten, wie sich Ihre Hühner fröhlich durch den eiskalten Winter kratzen, um sie nun bei um die 20 Grad höheren Temperaturen genauso glücklich zu sehen. Das Hauptproblem im Sommer ist zu viel Sonne – aber mit viel Schatten im Garten werden Ihre Hennen das warme Wetter genauso lieben wie Sie. Ein Hühnerstall, der selbst Schatten bietet, so wie der Raum unter dem Eglu Cube oder dem Eglu Go Up, ist ideal für die Sommermonate.

  • Sorgen Sie für ausreichende Wasserversorgung, denn Hühner trinken bei warmem Wetter mehr.
  • Wenn es richtig heiß wird, können Sie ihnen kalte Leckereien, wie Wassermelonen oder Würfel aus gefrorenem Obst und Gemüse anbieten.
  • Machen Sie Ihren Hühnern ein Staubbad – entweder eine trockene Fläche im Garten oder ein Kiste im Hühnerstall. Auch die Basis eine ausgedienten Katzentoilette eignet sich recht gut zum Baden.
  • Tägliches Sammeln von Eiern hält Hühner vom Brüten ab – etwas, das sie manchmal zu dieser Jahreszeit tun.

Herbst

Obwohl der Sommer vorbei ist und der Winter vor ihnen liegt, ist dies eine großartige Jahreszeit für Hühner. Es gibt viele saftige Insekten im noch weichen Boden und im Laub, und wenn Sie Obstbäume haben, bringt der Windschlag ‘reiche Beute’ für Ihre Hühnerschar.

  • Hühner mausern um diese Jahreszeit häufig, und es muss daher unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden, damit sie gesund bleiben und die neuen Federn gut nachwachsen können. Zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe können dabei helfen, und ein wenig Apfelessig in ihrem Wasser sorgt für eine gesunde, glänzende neue Federpracht.

Hühnerhaltung ist eine ganzjährige Verpflichtung. Gott sei Dank machen es Ihnen Ihre Hühner aber leicht, denn diese wunderbaren Vögel sind zu ziemlich jeder Jahreszeit glücklich.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


Wie der Eglu Ihre Hühner im Winter warm hält

Im Winter ist eine der größten Sorgen unserer Kunden: „Wie gut wird der Eglu meine Hühner warmhalten? ”. In diesem Blog erklären wir die Wissenschaft hinter den sorgfältig durchdachten Design-Eigenschaften des Eglu, die sicherstellen, dass Ihre Hühner in den kälteren Monaten warm und trocken bleiben.

Isolierung

Luft ist ein erstaunlicher Wärmeisolator. Die Wärme wird von einem Bereich mit mehr Wärme zu einem Bereich mit weniger Wärme geleitet. Die wärmeren Moleküle vibrieren schnell, kollidieren mit anderen und geben Energie weiter. Wenn das Material, durch das die Wärme (in diesem Fall die Körperwärme der Hühner im Stall) geleitet werden soll, nur wenige Moleküle enthält, wird die Wärme schwieriger durchgeleitet. Dies ist bei Luft der Fall, deshalb wird sie häufig als Isolator in allen möglichen Bereichen verwendet, in Wänden und Fenstern über Kochgeschirr bis hin zu Trinkflaschen, – und Hühnerställen!

Das einzigartige Doppelwandsystems des Eglu Hühnerstalls, mit einem dämmenden Luftpolster zwischen der Innen- und Außenwand, nützt die hervorragende Isoliereigenschaft der Luft voll aus. Es wird verhindert, dass kalte Luft in den Stall gelangt, während die warme Luft im Stall gehalten wird. Der gleiche Vorgang hält die Hühner im Sommer kühl, da verhindert wird, dass warme Luft eindringt und es im Stall zu warm wird.

Ventilation

Vielleicht noch wichtiger als die isolierenden Eigenschaften des Hühnerstalls ist die richtige Belüftung. Es besteht, wenn der Stall schlecht positionierte Belüftungsschlitze oder große Löcher und Öffnungen aufweist, die Gefahr dass unangenehmer Luftzug entsteht. Sollte der Stall jedoch zu dicht isoliert sein, kann es zur Ansammlung von Feuchtigkeit kommen. Beides verhindert, dass die Hühner in kühlen Winternächten warm bleiben, und kann zu unangenehmen Atemwegserkrankungen führen.

Die Eglu Hühnerställe sind so konstruiert, dass Luft durch den Hühnerstall strömen kann, ohne jedoch einen unangenehmen Luftzug für die Hühner zu erzeugen. Die Belüftungsschlitze sind so positioniert, dass Ihre Hennen die frische Luft, die durch den Stall strömt, nicht bemerken, während sich die warme Luft, die von den Tieren und ihrem Kot verdunstet, durch die Lüftungsschlitze hinaus bewegt, wodurch Feuchtigkeit verhindert wird.

How chickens keep themselves warm

Hühner haben wie viele andere Standvögel, eine Schicht aus Daunenfedern unter ihrem sichtbaren Gefieder, die sie aufblähen können, um Luftpolster in Körpernähe zu bilden. Diese bewahren die Körperwärme und halten die Hühner im Winter warm.

Hühner haben auch eine hohe Stoffwechselrate, die im Winter noch schneller wird und dabei hilft, ihre Körper warm zu halten. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Hühner in den Wintermonaten möglicherweise etwas mehr füttern.

Weiters, können Hühner auch den Blutfluss zu ihren bloßen Beinen verringern, und damit den Verlust von Körperwärme minimieren. Die sich überlappenden Schuppen an ihren Füßen und Beinen fangen etwas warme Luft ein, so dass Hühnern auf Schnee und Eis zu gehen, selten Unbehagen bereitet. Wenn sie in der Kälte schlafen, stecken Hühner ihre Füße und Beine unter die warme Federdecke; sie können auch den Kopf unter einen Flügel stecken, um ihn warm zu halten.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner


10 Dinge, die Sie im Winter nicht tun sollten, wenn Sie Hühner halten

1. Sperren Sie Ihre Hühner nicht in den Stall.

Hühner sind, wie man weiss, dazu geschaffen im Freien zu sein, und können auch ziemlich extremen Temperaturen standhalten. Hühner sind eine Vogelart, die unter dem sichtbaren Gefieder eine Schicht Daunenfedern hat, die aufgeplustert werden können, und so eine zusätzliche wärmende Isolierschicht bildet.

Eingepferchte Hühner langweilen sich schnell und werden leicht unruhig, daher geben Sie ihnen, -auch wenn es Sie überraschen sollte, dass sie bei Minusgraden nach draussen wollen, auf jeden Fall immer die Möglichkeit, sich Ihre Beine zu vertreten.
Gehen Sie sicher, dass Ihre Hühner einen trockenen und geschützten Platz in einem sicheren Gehege oder in einem Bereich des Gartens haben, wo sie Zeit im Freien verbringen können. Wir haben viele verschiedene Covers, die dies erlauben, helle, durchsichtige Abdeckungen sind für den Winter besonders gut geeignet, da sie Ihre Hühner vor Wind und Regen schützen, während sie gleichzeitig Licht einlassen. Verteilen Sie Stroh am Boden, um Schlammbildung zu vermeiden, und installieren Sie ein oder zwei Sitzstangen, auf denen sich die Hühner während des Tages ausruhen können.

Schließen Sie die Tür zum Stall, wenn alle Hühner schlafen gegangen sind, oder lassen Sie es Ihre Automatische Hühnerstalltür für Sie erledigen. Wenn Sie Hühner haben, die länger draußen bleiben möchten, können Sie ein Stall-Licht verwenden, um sie zu ermutigen ins Bett zu gehen.

2. Kompensieren Sie schlechte Isolierung nicht, indem Sie den Stall

ausstopfen. Gut isolierte Ställe, wie die Eglus halten die Hühner im Winter warm, indem sie die Körperwärme der Hühner auffangen und keine Kälte durch die Wände dringen lassen. Sie sind auch so konzipiert, dass Frischluft so durch den Stall strömen kann, dass sich keine Feuchtigkeit ansammelt, aber ohne dass Zugluft entsteht.

Zugluft und Feuchtigkeit sind für Hühner im Winter die zwei größten Feinde, da sie verhindern, dass sie warm und trocken bleiben. Wenn der Stall zu dicht isoliert ist, kann die verdunstende Feuchtigkeit vom Atem und Kot der Hühner, nirgendwohin entweichen. Diese feuchte Umgebung – und die mögliche Akkumulation von Ammoniak – ist für Hühner sehr schädlich und kann zu unangenehmen Atemwegserkrankungen führen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Hühnerstall gut gelüftet ist, jedoch mit Belüftungsschlitzen, die die Luft nicht direkt auf Ihre Hühner leiten.

3. Heizen Sie den Stall nicht

Hühner sind robuste Geschöpfe, die sich langsam an niedrigere Temperaturen gewöhnen können. Das Heizen des Stalls verhindert dass sich Ihre Hühner an die Kälte gewöhnen und verringert daher die Wahrscheinlichkeit, dass sie den Stall verlassen, doch Ihre Hühner benötigen Bewegung, frische Luft und die Unterhaltung im Freien, um glücklich und gesund zu bleiben.

Abgesehen von der Tatsache, dass eine Heizung im Stall immer eine potenzielle Brandgefahr darstellt, laufen Sie auch Gefahr, dass Ihre schlecht angepassten Hühner, sollte der Strom unerwartet ausfallen, durch den plötzlichen Temperaturabfall einen Schock bekommen. Das ist viel schlimmer für sie als ein etwas kühlerer Stall.

Wenn Sie sich dennoch Sorgen machen, können Sie ein bisschen mehr Einstreu in den Nistkasten geben, oder Ihren Eglu Hühnerstall mit einem Cover für extreme Temperaturen abdecken.

4. Sammeln Sie Ihre Eier rechtzeitig ein.

Obwohl der Eglu Ihre Eier schön warm hält, besteht die Gefahr, dass Eier, die an anderen Stellen, wie z.B. im Garten oder im Gehege gelegt werden, im Winter frieren. Gefrorene Eier sind nicht automatisch gefährlich zu essen, aber wenn der Inhalt des Eies gefriert und sich ausdehnt, ist das Risiko höher, dass Bakterien durch die Risse in der Schale ins Ei eindringen.
Sammeln Sie die Eier daher jedes Mal ein, wenn Sie Ihre Hühner besuchen, um das Risiko eines gefrorenen Eigelbs zu minimieren.

5.Vergessen Sie das Wasser nicht.

Wie allen Tieren, möchten Sie auch Ihren Hühnern ständigen Zugang zu frischem Wasser gewähren, sogar im Winter. Sie trinken in den kälteren Monaten nicht so viel, und darin liegt das eigentliche Problem, da das Wasser leichter gefriert, wenn es nicht regelmäßig berührt wird.

Stellen Sie die Tiertränke über Nacht hinein und erst morgens, wenn Sie nach Ihren Hennen sehen, wieder hinaus. Wenn die Temperatur tagsüber unter Null sinkt, prüfen Sie das Wasser so oft wie möglich und brechen Sie das Eis oder tauschen Sie das Wasser aus, wenn es gefroren ist.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Tränkenwärmer. Omlet hat Eton Heizer im Angebot, die Sie problemlos an eine Stromquelle im Freien anschließen können. Es gibt jedoch auch batteriebetriebene Tränkenwärmer, die Sie ins Wasser stellen können. Gehen Sie nur sicher, dass die Hühner nicht in der Lage sind, sich durch den Heizer zu pecken.

Wenn die Temperatur um Null Grad bleibt, können Sie auch etwas im Wasser schwimmen lassen, zum Beispiel einen Tennisball. Während sich das schwimmende Objekt bewegt, wird die Eisschicht, die sich anfangs an der Oberfläche bildet, aufgebrochen, wodurch der Gefrierprozess gestoppt oder zumindest verlangsamt wird.

6. Schieben Sie es nicht auf, den Stall zu putzen.

Im Winter ist es natürlich nicht immer ganz so verlockend, sich lang im Garten aufzuhalten, aber Sie müssen dennoch sicherstellen, dass der Hühnerstall schön sauber ist. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Hühner im Winter mehr Zeit im Stall verbringen und daher dort mehr Kot produzieren. Halten Sie also Ausschau und ändern Sie Ihre Routine entsprechend.

7. Verringern Sie die Unterhaltung nicht

Ihre Hühner wagen sich möglicherweise nicht so weit in den Garten wie sonst, und die Gelegenheit nach Insekten und anderen Leckereien zu suchen, wird im gefrorenen oder schneebedeckten Boden begrenzt sein. Dies kann zur Folge haben, dass sich Ihre Hühner langweilen, was wiederum zu aggressivem Federpicken und Eierfressen führen kann.

Sie müssen sichergehen, dass sie in ihrem Gehege jede Menge Unterhaltung haben. Wir haben viele Accessoires gegen Langeweile in unserem Angebot.

Montieren Sie Sitzstangen für Ihre Hühner, und probieren Sie das super-spaßigePickspielzeug oder den Caddi Leckerbissen-Halter, der für Unterhaltung bei der Verteilung von Leckereien sorgt. Oder wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Hühner abenteuerlustig sind, richten Sie ihnen doch eine Hühnerschaukel ein, die sie alle gemeinsam genießen können!

8. Halten Sie sich nicht an den gleichen Ernährungsplan

Ihre Hühner fressen wahrscheinlich im Winter mehr, da sie extra Energie benötigen, um sich warm zu halten. Geben Sie ihnen etwas mehr Futter und gehen Sie sicher, dass es im Futternapf nicht gefriert. Streuen Sie als zusätzliche Jause nachmittags etwas Mais auf den Boden im Gehege, so sorgen Sie nicht nur für extra Kalorien, sondern auch für Spaß bei der Futtersuche. Oder warum probieren Sie nicht diesen leckeren Hühnerbrei, der ihre Bäuche an kalten Wintermorgen waermen wird.

Versichern Sie sich, dass Sie Ihre Hühner mit genügend Vogelgrit versorgen. Da Hühner keine Zähne haben, müssen sie ihre Nahrung im ‘Kaumagen’ verdauen. Dabei helfen kleine Steinchen und Kiesel, die sie den Rest des Jahres im Garten picken und schlucken. Im Winter, wenn der Boden jedoch gefroren ist, wird dies viel schwieriger, doch können Sie mit Vogelgrit aushelfen.

9. Ignorieren Sie Kämme und Kehllappen nicht.

Bei allen Hühnern, insbesondere bei Rassen mit großen Kämmen und Kehllappen, besteht im Winter die Gefahr von Frostbeulen an diesen empfindlichen Körperteilen. Es ist nicht unbedingt gefährlich, da normalerweise nur die Spitzen betroffen sind, aber es kann ein bisschen unangenehm sein. Um dies zu verhindern, tragen Sie, wenn es kalt ist, Vaselin auf die Kämme und Kehllappen auf.

10. Nehmen Sie, auch wenn die Sonne scheint, die Abdeckungen des Geheges nicht ab.

Wenn Sie die Gewohnheit haben, die Abdeckungen Ihrers Hühner-Auslaufs an sonnigen Tagen abzunehmen, würden wir empfehlen, dies im Winter zu unterlassen. Insbesondere das durchsichtige Klarsicht-Cover sorgt bei Sonnenschein für ein angenehmes Wintergarten-Ambiente im Gehege, und Ihre Hennen werden es mögen, einen etwas wärmeren Ort zu haben, an den sie sich zurückziehen können. Abdeckungen stoppen auch kalte Winde, und wir empfehlen daher, sie im Winter permanent auf dem Auslauf zu behalten.

No comments yet - Schreib einen Kommentar

This entry was posted in Hühner